+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
  1. #1
    golomjanka hat diesen Thread gestartet
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:41
    Beiträge
    24.946
    Themen
    185

    Erhalten
    9.674 Tops
    Vergeben
    13.932 Tops
    Erwähnungen
    419 Post(s)
    Zitate
    17349 Post(s)

    Standard Philosophie: Brauchen wir die Wirklichkeit?

    Manchmal reicht doch auch die Vorstellung einer Wirklichkeit:


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2
    sitzen auf wtc7 Avatar von zwei2Raben
    3. Newton-Axiom
     


    Registriert
    06.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 15:33
    Beiträge
    7.758
    Themen
    85

    Erhalten
    3.787 Tops
    Vergeben
    4.974 Tops
    Erwähnungen
    106 Post(s)
    Zitate
    6819 Post(s)

    Standard

    Eine Mitstudentin von mir hat wegen dieser Vorstellung eine Psychose bekommen. Die Vorstellung nützt nichts, da sie meine Ethik nicht ändern darf. Sie bewirkt höchstens Desintegration.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Bildung statt Embryonen abmetzeln
    ≤#}jjjj++><{

    6: FreRex,Jakob,vHanseat,DWBrot,bluetie,
    commander,sportlaller,StefanOWW,compa, Milchmädchenfrank,Tmaar,conscience,
    bergmn,e.augusti,Cotti,Patrick, vexa,Olivia,FCB-Fön,K0881,Giorgete
    tafkas,woppaq,Fwolf,Maier2o,watson,OttoF, gfriedrich,Nsachse,Atue

  3. #3
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    17.08.2019 um 19:10
    Beiträge
    31.508
    Themen
    4

    Erhalten
    11.346 Tops
    Vergeben
    6.890 Tops
    Erwähnungen
    578 Post(s)
    Zitate
    28598 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von golomjanka Beitrag anzeigen
    Manchmal reicht doch auch die Vorstellung einer Wirklichkeit:
    Als wenn uns nicht schon genug Fiktion um die Ohren gehauen würde.
    Für manch einen wäre das Erleben der Wirklichkeit vermutlich deutlich heilsamer.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.
    Silvio Gesell

    Hier geht’s zum Freigeld.
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  4. #4
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:01
    Beiträge
    2.924
    Themen
    100

    Erhalten
    1.392 Tops
    Vergeben
    1.165 Tops
    Erwähnungen
    32 Post(s)
    Zitate
    2466 Post(s)

    Standard

    Ich persönlich habe mit einem realistischen Leben und Denken sehr gute und positive Erfahrungen gemacht.

    Denken in der "Wirklichkeit" ist besser, - nicht in dem, was einem der Staat, die Umgebung vermittelt, es so zu sehen, wie die
    es uns in der "Rundumversorgung" als - für Sie vorteilhaft - uns als Volk, vermitteln !

    Die meisten Menschen leben in einer gewaltigen „Illusions-Welt“ !

    Der Staat – ist die größte Illusion – in der viele Menschen, sich dessen garnicht bewußt,
    von der Geburt bis zu Tod, leben.
    Das Fernsehen – eine Gehirnwäsche, Indoktrination-, und gewaltige Illusions-Maschine –
    die das realerkennende Denken eines Menschen, schon nicht mehr zuläßt.

    Wenn man die so geistig gesteuerten „Zombies“ sieht,
    dazu, wie jetzt „ Armes Deutschland“ Stempel oder abrackern!“

    was alleine die Bundesregierung durch IHRE Gesetze und Einwirkungen in die
    Volkswirtschaft und den Arbeitsmarkt zu verantworten haben.

    Aber das kann man nur durch reales Denken, denken in der Wirklichkeit erreichen.

    Nicht mit dem Glauben an den Staat oder die Kirche.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Avatar von Jakob

    Registriert
    18.06.2015
    Zuletzt online
    Heute um 10:38
    Beiträge
    7.142
    Themen
    6

    Erhalten
    3.833 Tops
    Vergeben
    4.221 Tops
    Erwähnungen
    293 Post(s)
    Zitate
    8379 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Ich persönlich habe mit einem realistischen Leben und Denken sehr gute und positive Erfahrungen gemacht.

    Denken in der "Wirklichkeit" ist besser, - nicht in dem, was einem der Staat, die Umgebung vermittelt, es so zu sehen, wie die
    es uns in der "Rundumversorgung" als - für Sie vorteilhaft - uns als Volk, vermitteln !

    Die meisten Menschen leben in einer gewaltigen „Illusions-Welt“ !

    Der Staat – ist die größte Illusion – in der viele Menschen, sich dessen garnicht bewußt,
    von der Geburt bis zu Tod, leben.
    Das Fernsehen – eine Gehirnwäsche, Indoktrination-, und gewaltige Illusions-Maschine –
    die das realerkennende Denken eines Menschen, schon nicht mehr zuläßt.

    Wenn man die so geistig gesteuerten „Zombies“ sieht,
    dazu, wie jetzt „ Armes Deutschland“ Stempel oder abrackern!“

    was alleine die Bundesregierung durch IHRE Gesetze und Einwirkungen in die
    Volkswirtschaft und den Arbeitsmarkt zu verantworten haben.

    Aber das kann man nur durch reales Denken, denken in der Wirklichkeit erreichen.

    Nicht mit dem Glauben an den Staat oder die Kirche.
    Ich bin stolz, mit der Elite diskutieren zu dürfen.Alle anderen sind blind, und die wenigen Sehenden versammeln sich ausgerechnet hier und sie reden mit mir

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 15:50
    Beiträge
    4.819
    Themen
    230

    Erhalten
    4.040 Tops
    Vergeben
    394 Tops
    Erwähnungen
    108 Post(s)
    Zitate
    5347 Post(s)

    Standard

    Philosophie ist komplett nutzlos. Es gab noch nie eine Begebenheit wo Philosophen je irgendetwas produktives zur irgendetwas beigetragen hätten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Stammuser Avatar von KurtNabb

    Registriert
    24.02.2019
    Zuletzt online
    Heute um 14:14
    Beiträge
    2.997
    Themen
    5

    Erhalten
    1.007 Tops
    Vergeben
    258 Tops
    Erwähnungen
    12 Post(s)
    Zitate
    2636 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Philosophie ist komplett nutzlos. Es gab noch nie eine Begebenheit wo Philosophen je irgendetwas produktives zur irgendetwas beigetragen hätten.
    Thaleskreis, Satz des Pythagoras, ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 15:50
    Beiträge
    4.819
    Themen
    230

    Erhalten
    4.040 Tops
    Vergeben
    394 Tops
    Erwähnungen
    108 Post(s)
    Zitate
    5347 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Thaleskreis, Satz des Pythagoras, ...
    Das ist Mathematik und hat mit Philosophie nix zu tun.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:43
    Beiträge
    14.398
    Themen
    54

    Erhalten
    2.962 Tops
    Vergeben
    2.668 Tops
    Erwähnungen
    120 Post(s)
    Zitate
    10424 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Das ist Mathematik und hat mit Philosophie nix zu tun.
    Hier kommt gleich wieder das Argument : Philosophie der Mathematik

    https://de.wikipedia.org/wiki/Philos...der_Mathematik

    Die die nicht rechnen können, beschäftigen sich halt dann mit Philosophie.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  10. #10
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:01
    Beiträge
    2.924
    Themen
    100

    Erhalten
    1.392 Tops
    Vergeben
    1.165 Tops
    Erwähnungen
    32 Post(s)
    Zitate
    2466 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Philosophie ist komplett nutzlos. Es gab noch nie eine Begebenheit wo Philosophen je irgendetwas produktives zur irgendetwas beigetragen hätten.
    ". . . . die Menschen urteilen im allgemeinen mehr nach den Augen als nach den Händen, weil zu sehen jedem gegeben ist, einzusehen nur wenigen."

    Das Buch vom Fürsten (Il Principe), 1532,

    Niccolò di Bernardo dei Machiavelli war ein florentinischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist, Schriftsteller und Dichter.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NWO - New World Order - sie ist Wirklichkeit !!!
    Von Eisbaerin im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 227
    Letzter Beitrag: 10.12.2018, 12:39
  2. Gefühlte Wirklichkeit
    Von imho im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 20.04.2018, 07:41
  3. Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 15.06.2017, 09:51
  4. Ideologie und Wirklichkeit
    Von Söldner im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 18.10.2014, 17:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben