+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    alias:Van der Graf Generator
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 15:53
    Beiträge
    16.427
    Themen
    515

    Erhalten
    7.152 Tops
    Vergeben
    5.955 Tops
    Erwähnungen
    248 Post(s)
    Zitate
    12630 Post(s)

    Standard Transkommunikation ("Electronic Voice Phenomenon") - Was ist dran am Totenkontakt?

    Seit einem Jahrhundert fast sind manchen Menschen davon fasziniert, Kontakte mit Toten aufzunehmen.

    Im September vor 60 Jahren wurde die erste Stimme aus dem Jenseits vernommen und sogar aufgezeichnet. Es war eigentlich keine "Tonbandstimme" (so nannte man die Aufnahmen von drüben später), da frühe Magnetofone anscheinend mit einem Draht arbeiteten.

    Im Labor für experimentelle Physik der katholischen Universität Mailand saßen an jenem 12. September 1952 Pater Agostino Gemelli - Gründer der Universität und Präsident der Päpstlichen Akademie - und Pater Pellegrino Ernetti, Physiker und Spezialist für polyphone Musik aus Venedig. Die beiden wollten aus benediktinischen Chorälen Harmonien herausfiltern, aber das war mit der damaligen Ausrüstung schwierig, und immer wieder riss der Draht. Und Gemelli riss der Geduldsfaden.

    Vor ein paar Jahren war sein Vater gestorben, und seither rief er ihn immer wieder an. Also rief er auch nun: "Oh! Papa, hilf mir!" Nach der erfolgten Reparatur hörten sich die beiden Patres die Aufnahme erneut an, doch anstatt des Chorals vernahmen sie verblüfft eine deutliche Stimme: "Aber sicher helfe ich dir, ich bin immer bei dir!"

    Was für ein Schock! Sie machen sich wieder an die Arbeit, und beim nächsten Abhören klingt es so: "Aber ja, zuccone, begreifst du nicht, dass ich es bin?" Zuccone, das war der Kosename des Vaters für den kleinen Agostino. Die beiden Patres zögern nicht und gehen zum Papst. Pius XII. aber beruhigt sie. Er soll gesagt haben: "Mein lieber Pater, bleiben Sie ruhig! Dies ist ein streng wissenschaftliches Faktum und hat mit dem Spiritismus nichts zu tun. Der Apparat ist objektiv, man kann ihn nicht beeinflussen. Diese Erfahrung könnte den Anfang neuer wissenschaftlicher Studien bedeuten, die den Glauben an das Jenseits bestätigen könnten." (Die Episode hat übrigens François Brune in seinem Buch 'En direct de l’au-delà' erzählt, das er mit Rémy Chauvin geschrieben hat und 1996 erschienen ist.).
    http://grenzwissenschaft-aktuell.blo...-60-jahre.html

    Die Forschung nahm Fahrt auf Konstantin Raudive, der sogar eine Schallplatte mit den Stimmen rausbrachte:
    https://www.youtube.com/watch?v=bxRTguQtHfw

    Vor der Rück-Eroberung Lettlands durch die Russen 1944 floh Raudive mit der Schriftstellerin Zenta Mauriņa über Schlesien und das Erzgebirge nach Detmold. Dort heirateten beide im Jahr 1946. Schließlich wanderten sie nach Schweden aus, wo Raudive Professor an der schwedischen Universität Uppsala wurde.[4] 1965 wurde das Ehepaar dann in Bad Krozingen wohnhaft.

    Angeregt durch Friedrich Jürgenson, den er Mitte der 1960er Jahre in Schweden aufsuchte,[5] erforschte Raudive während seiner letzten zehn Lebensjahre in Deutschland das Elektronische Stimmen-Phänomen (EVP) und war auf diesem Fachgebiet führend. Mit Hilfe eines Physikers und eines Elektronikers speicherte er unter strengen Laborbedingungen etwa 72.000 „Totenstimmen“ (Raudive Voices) auf Tonband. Er veröffentlichte Bücher, in denen er dieses Phänomen dokumentierte und erläuterte.[6]


    Ein anderer berühmter Forscher war Friedrich Jürgensen:

    https://www.youtube.com/watch?v=lIa6pNOnl1w
    Einspielungen.

    https://www.youtube.com/watch?v=dTaL22Dsiyc
    Ein Film über sein Leben und seine Arbeit.

    Bis tief in die 90ger verfolgte man eine stetige Weiterentwicklung dieser außergewöhnlichen Sparte der Wissenschaft. Bekanntester deutscher Vertreter war Prof. Ernst Senkowski, der hochbetagt vor ein paar Jahren starb.

    Hier ein großartiges Interview von 2012 mit diesem außergewöhnlichen, charismatischen Menschen:

    https://www.youtube.com/watch?v=pTw3TnsnRB0

    Die Forschung brach irgendwie Ende der 90ger jahre ab, nachdem sämtliche ernstzunehmenden Forscher verstorben sind. Es wirkt fast, als sollte es keine Forschung mehr geben. Sie ist vollkommen eingeschlafen. Warum das so ist,d kann ich nicht sagen. Möglicherweise kam es zu Mitteilungen, die weit über das hinaus gingen, was bislang veröffentlicht wurde. Möglicherweise "gefährlich" für die Herrschenden? Man stelle sich nur einmal vor, es würde Aussagen geben, die die wahren Herrschenden der Welt in ihrer ganzen Jämmerlichkeit entlarvt hätten.
    Wie auch immer, die Forschung wird einfach nicht mehr fortgesetzt.

    Was es noch gibt, sind Amateure mit Geräten, von denen ich auch nicht weiss, was ich davon halten soll.

    Ein Beispiel:


    #Geisterwelt #ChesterBennington #SpiritBox
    CHESTER BENNINGTON Spirit Box SESSION !!! HÖRT SEINE STIMME - WAHNSINN
    https://www.youtube.com/watch?v=ilyLWZMlEhw&t=309s

    Was haltet Ihr von dem Allen und wer hat es vielleicht selbst schon einmal mit Aufnahmen versucht?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Zurück oder Vorwärts, du musst dich entschließen.
    Wir bringen die Zeit nach vorn Stück um Stück.
    Du kannst nicht bei uns und bei ihnen genießen,
    denn wenn du im Kreis gehst, dann bleibst du zurück.
    OKTOBERCLUB 1967

  2. #2
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    alias:Van der Graf Generator
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 15:53
    Beiträge
    16.427
    Themen
    515

    Erhalten
    7.152 Tops
    Vergeben
    5.955 Tops
    Erwähnungen
    248 Post(s)
    Zitate
    12630 Post(s)

    Standard



    Sehr wichtige Aussagen, in englisch, das aber gut verständlich gesprochen wird.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Zurück oder Vorwärts, du musst dich entschließen.
    Wir bringen die Zeit nach vorn Stück um Stück.
    Du kannst nicht bei uns und bei ihnen genießen,
    denn wenn du im Kreis gehst, dann bleibst du zurück.
    OKTOBERCLUB 1967

Ähnliche Themen

  1. Chef der Bundespolizei ist "´dran"
    Von SAHD im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.2018, 13:07
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 20:47
  3. "Enemy mine" ""geliebter Feind"" ^^
    Von nachtstern im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 04.01.2016, 06:09
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 14:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben