+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    routiniertes Forenmitglied
    Roquette hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Roquette

    Registriert
    22.04.2019
    Zuletzt online
    Heute um 00:23
    Beiträge
    740
    Themen
    36

    Erhalten
    544 Tops
    Vergeben
    210 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    896 Post(s)

    Standard (nur) gegen Deutsche mit der Härte des Gesetzes

    Heute bei meinem Ortsamt, bevor ich wieder ins Ausland fahre.

    Mein Personalausweis, 1971 ausgestellt, seitdem zigmal verlängert, enthält die Kurzform des Namens "Johannes", nämlich "Hans". Nur einmal, in der Geburtsurkunde, werde ich "Johannes" genannt in 48 Jahren.

    Erst will die Beamtin meinen Personalausweis "einziehen" und mir ein Ersatzdokument geben, denn ich heisse ja Johannes und nicht Hans. Überlegt es sich dann anders, ich soll in 3 Wochen wieder kommen - sonst würde sie mit der Polizei bei mir vortbei kommen, um den PA "einzuziehen"

    Ich antworte: "Schwer möglich, ich wohne im Ausland, aber wenn Sie mir keine Kosten berechnen, nachdem wohl seit 1971 alle Beamten einen Fehler gemacht haben, komme ich."

    Ihre Antwort: "Nein, natürlich müssen Sie für den neuen PA bezahlen."

    Ich entgegne, dass ich ja mit den "falschen PA" Immobilien erworben habe, geheiratet habe, als Vater gemeldet bin im Geburtsregister usw. .... seit 48 Jahren ! Ob man mir denn die Änderung eines Vornamens in all den Grundbüchern im In- und Ausland, Führerschein, Bankkonten usw bezahle, frage ich. Natürlich nicht, sagt die Beamtin.


    Diese Geschichte lehrt uns: Gegen Deutsche wird mit aller Härte vorgegangen - Illegale, auch wenn wiederholt straffällig geworden, werden hofiert, da wird noch nicht mal mit der Polizei gedroht. An deutschen Bürgern traut sich der Beamtenstaat sein Mütchen zu kühlen, während er bei anderer Klientel viel zu nachsichtig ist.

    7 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Der Mensch ist frei geboren und überall liegt er in Ketten. Manch einer glaubt, Herr über die anderen zu sein, und ist ein größerer Sklave als sie.“ J.J. Rousseau

  2. #2
    Avatar von denmarkisbetter

    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 21:12
    Beiträge
    13.243
    Themen
    140

    Erhalten
    3.724 Tops
    Vergeben
    3.494 Tops
    Erwähnungen
    162 Post(s)
    Zitate
    9596 Post(s)

    Standard

    Ist ja Nichts Neues.Dieser ungeheure Haß auf das Eigene.An jeder Ecke sichtbar.Für mich eines der grössten Rätsel der Menschheit.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  3. #3
    Premiumuser Avatar von Franco B.

    Registriert
    15.01.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 19:56
    Beiträge
    1.942
    Themen
    6

    Erhalten
    1.350 Tops
    Vergeben
    1.084 Tops
    Erwähnungen
    16 Post(s)
    Zitate
    1639 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denmarkisbetter Beitrag anzeigen
    Ist ja Nichts Neues.Dieser ungeheure Haß auf das Eigene.An jeder Ecke sichtbar.Für mich eines der grössten Rätsel der Menschheit.
    Das kommt nicht von irgendwo. Diese herablassende Haltung gegenüber den Ur-Deutschen wird wahrscheinlich auf Lehrgängen vermittelt.
    Genauso wie der geforderte Kniefall gegenüber den Neubürgern.
    Ich kannte einen Kollegen, der sich vor etwa 3 Jahren für das BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - bewarb, der sagte es sei ganz normal,
    dass er jetzt online überwacht würde. Ich denke, man will dort nur Leute, die auch politisch korrekt ticken.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Premiumuser Avatar von Franco B.

    Registriert
    15.01.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 19:56
    Beiträge
    1.942
    Themen
    6

    Erhalten
    1.350 Tops
    Vergeben
    1.084 Tops
    Erwähnungen
    16 Post(s)
    Zitate
    1639 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roquette Beitrag anzeigen


    Diese Geschichte lehrt uns: Gegen Deutsche wird mit aller Härte vorgegangen - Illegale, auch wenn wiederholt straffällig geworden, werden hofiert, da wird noch nicht mal mit der Polizei gedroht. An deutschen Bürgern traut sich der Beamtenstaat sein Mütchen zu kühlen, während er bei anderer Klientel viel zu nachsichtig ist.
    Ja, sie drohen gerne, aber am Ende kommt keiner, auch keine Polizei.
    Die ist hoffnungslos überlastet. Genauso wie die Justiz.

    »Alles außer Mord und Totschlag wird quasi nicht mehr verfolgt«
    https://kopp-report.de/stefan-schube...mehr-verfolgt/


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Avatar von denmarkisbetter

    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 21:12
    Beiträge
    13.243
    Themen
    140

    Erhalten
    3.724 Tops
    Vergeben
    3.494 Tops
    Erwähnungen
    162 Post(s)
    Zitate
    9596 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Franco B. Beitrag anzeigen
    Das kommt nicht von irgendwo. Diese herablassende Haltung gegenüber den Ur-Deutschen wird wahrscheinlich auf Lehrgängen vermittelt.
    Genauso wie der geforderte Kniefall gegenüber den Neubürgern.
    Ich kannte einen Kollegen, der sich vor etwa 3 Jahren für das BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - bewarb, der sagte es sei ganz normal,
    dass er jetzt online überwacht würde. Ich denke, man will dort nur Leute, die auch politisch korrekt ticken.
    Ich kenne solche Leute massig persönich und auch in der Familie.Der Kontakt ist zwangsweise nahe bei Null weil ich es nicht ertrage. Da war kein Lehrgang.Es ist unerklärlich.Kaum kommt jemand in einer fremden Sprache daher und sagt Asyl ist er Flüchting und dass er auch genauso ein böser Mensch sein kann wie ein Deutscher oder schlimmer ist vom Schirm.
    Ich glaube allerdings schon, dass viele diese unbewusste Propaganda von den Medien übernehmen.

    Das verstehe ich sogar wenn jemand siebenstellig verdient mit Wachschutz etc wie Lanz oder Kleber.Dann sag ich: ok du musst so denken.
    Aber alle anderen sind irre aus meiner Sicht.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  6. #6


    Registriert
    03.02.2017
    Zuletzt online
    Heute um 01:43
    Beiträge
    4.511
    Themen
    144

    Erhalten
    1.900 Tops
    Vergeben
    1.856 Tops
    Erwähnungen
    64 Post(s)
    Zitate
    3487 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Franco B. Beitrag anzeigen
    Ja, sie drohen gerne, aber am Ende kommt keiner, auch keine Polizei.
    Die ist hoffnungslos überlastet. Genauso wie die Justiz.

    »Alles außer Mord und Totschlag wird quasi nicht mehr verfolgt«
    https://kopp-report.de/stefan-schube...mehr-verfolgt/

    Nun, mein Freund, lies Dir nochmals den Inhalt Deines Links durch.
    Ist inzwischen auch hier

    http://www.pi-news.net/2019/07/alles...mehr-verfolgt/

    zu finden.

    Dann wird Dir klar werden, dass die verhältnismäßig überproportionale Strafverfolgung Deutscher darin begründet liegt, dass die Staatsanwälte mangels Sprachkenntnissen nicht in der Lage sind, die Namen der Betroffenen juristisch sauber zu zitieren.

    "Die Staatsanwälte können dort weder in ihre Diktiergeräte sprechen, die ohnehin über schlecht funktionierende Sprachprogramme verfügen, die sich auf einem ähnlichen Niveau wie die WhatsApp-Funktion befinden und mit den hauptsächlich arabischen Namen überfordert sind, noch können sie konzentriert telefonieren oder gar Zeugen und Tatverdächtige in ihrem Büro verhören."

    Wird langsam Zeit, ein paar Zuwanderer als Notstaatsanwälte zu vereidigen, zur Not mit der Eidesformel "Bei Allah"...


    Feix
    Debi

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Alle Staaten werden für alle Staaten, alle Notenbanken für alle Notenbanken haften, einschließlich Währungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden für alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken für alle Staaten und alle Staaten für alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden für alle, alle, alle dasein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustößt.”

    Paul C.Martin, 1987

  7. #7
    Avatar von Jakob

    Registriert
    18.06.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 22:57
    Beiträge
    7.102
    Themen
    6

    Erhalten
    3.805 Tops
    Vergeben
    4.197 Tops
    Erwähnungen
    292 Post(s)
    Zitate
    8333 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roquette Beitrag anzeigen
    ...
    [B]
    Diese Geschichte lehrt uns: Gegen Deutsche wird mit aller Härte vorgegangen - I...B]
    Ich hätt einfach nach den Dienstzeiten ihrer Kollegin gefragt oder mit ihrem Vorgesetzten gesprochen. Aber dann könntest du ja nicht schreiben, dass "gegen Deutsche" und so...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Avatar von Zoelynn
    seid ihr wahres leben
     


    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 23:08
    Beiträge
    11.300
    Themen
    2

    Erhalten
    1.842 Tops
    Vergeben
    1.837 Tops
    Erwähnungen
    81 Post(s)
    Zitate
    9622 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Roquette Beitrag anzeigen
    Heute bei meinem Ortsamt, bevor ich wieder ins Ausland fahre.

    Mein Personalausweis, 1971 ausgestellt, seitdem zigmal verlängert, enthält die Kurzform des Namens "Johannes", nämlich "Hans". Nur einmal, in der Geburtsurkunde, werde ich "Johannes" genannt in 48 Jahren.

    Erst will die Beamtin meinen Personalausweis "einziehen" und mir ein Ersatzdokument geben, denn ich heisse ja Johannes und nicht Hans. Überlegt es sich dann anders, ich soll in 3 Wochen wieder kommen - sonst würde sie mit der Polizei bei mir vortbei kommen, um den PA "einzuziehen"

    Ich antworte: "Schwer möglich, ich wohne im Ausland, aber wenn Sie mir keine Kosten berechnen, nachdem wohl seit 1971 alle Beamten einen Fehler gemacht haben, komme ich."

    Ihre Antwort: "Nein, natürlich müssen Sie für den neuen PA bezahlen."

    Ich entgegne, dass ich ja mit den "falschen PA" Immobilien erworben habe, geheiratet habe, als Vater gemeldet bin im Geburtsregister usw. .... seit 48 Jahren ! Ob man mir denn die Änderung eines Vornamens in all den Grundbüchern im In- und Ausland, Führerschein, Bankkonten usw bezahle, frage ich. Natürlich nicht, sagt die Beamtin.


    Diese Geschichte lehrt uns: Gegen Deutsche wird mit aller Härte vorgegangen - Illegale, auch wenn wiederholt straffällig geworden, werden hofiert, da wird noch nicht mal mit der Polizei gedroht. An deutschen Bürgern traut sich der Beamtenstaat sein Mütchen zu kühlen, während er bei anderer Klientel viel zu nachsichtig ist.
    eigentlich verständlich, in einem deutschen gegenüber sieht sie einen konkurenten
    in einem migranten eine hilfsbedürftige person

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ERKENNE

    Bekennender Antiverschwörungtheoretiker

  9. #9
    Avatar von Bester Freund
    alias:Van der Graf Generator
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 22:24
    Beiträge
    16.276
    Themen
    512

    Erhalten
    7.081 Tops
    Vergeben
    5.894 Tops
    Erwähnungen
    243 Post(s)
    Zitate
    12503 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Franco B. Beitrag anzeigen
    Das kommt nicht von irgendwo. Diese herablassende Haltung gegenüber den Ur-Deutschen wird wahrscheinlich auf Lehrgängen vermittelt.
    DER Kampf der Deutschen gegen sich selbst. Nicht mal ein Moslem käme ursprünglich darauf, solche Schweinereien anzuzetteln, wie es die Deutschen gegen sich selber tun. Nicht einmal der Dichter mit dem grössten Hang zur Dramatik könnte es in angemessenen Worten beschreiben, wie sehr der Hass der Deutschen auf alles deutsche gerade in Westdeutschland den Individuen aus allen Poren quillt und dass der sich dahingehend äussert, Attentate, Morde, Vergewaltigungen, Totschläge,primitive Gewaltausbrüche von (es sind ja fast immer nur) islamischen Einwanderern auf Biodeutsche schulterzuckend bis die opfer verspottend und verhöhnend von deutscher Seite zu kommentieren, während man diejenigen, die sich wehren, verfolgt und drangsaliert werden - von den Landsleuten, wohlgemerkt.

    Manchal denke ich, ein Komet sollte ein solches Land einfach platt machen. Vielleicht erwächst was neues daraus.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Alle diese Untersuchungen, die gründliche Erforschung der Stasi-Strukturen, all das wird in die falschen Hände geraten. Man wird diese Strukturen genauestens untersuchen – um sie dann zu übernehmen. Man wird sie ein wenig adaptieren, damit sie zu einer freien westlichen Gesellschaft passen. Man wird die Störer auch nicht verhaften. Es gibt feinere Möglichkeiten, jemanden unschädlich zu machen.
    Bärbel Bohley 1990

  10. #10
    Alice in Wonderland aktives Forenmitglied Avatar von Torfköpfchen

    Registriert
    09.06.2019
    Zuletzt online
    07.08.2019 um 22:35
    Beiträge
    394
    Themen
    0

    Erhalten
    375 Tops
    Vergeben
    159 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    433 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    DER Kampf der Deutschen gegen sich selbst. Nicht mal ein Moslem käme ursprünglich darauf, solche Schweinereien anzuzetteln, wie es die Deutschen gegen sich selber tun. Nicht einmal der Dichter mit dem grössten Hang zur Dramatik könnte es in angemessenen Worten beschreiben, wie sehr der Hass der Deutschen auf alles deutsche gerade in Westdeutschland den Individuen aus allen Poren quillt und dass der sich dahingehend äussert, Attentate, Morde, Vergewaltigungen, Totschläge,primitive Gewaltausbrüche von (es sind ja fast immer nur) islamischen Einwanderern auf Biodeutsche schulterzuckend bis die opfer verspottend und verhöhnend von deutscher Seite zu kommentieren, während man diejenigen, die sich wehren, verfolgt und drangsaliert werden - von den Landsleuten, wohlgemerkt.

    Manchal denke ich, ein Komet sollte ein solches Land einfach platt machen. Vielleicht erwächst was neues daraus.
    Das ist ein düsterer Gedanke. Man darf nicht vergessen, woher dieser Selbsthass kommt, wer ihn uns über mehr als 70 jahre eingeimpft hat, womit und warum. Und man darf nicht vergessen, dass der Verrat am eigenen Volk in Deutschland eine lange und traurige Tradition hat. Wurde nicht schon Arminius von den eigenen Leuten an die Römer verraten? Die einzige Chance ist so vielen Deutschen wie möglich schonungslos die Augen zu öffnen, sie am Genick zu packen und vor die ungeschminkte Wahrheit zu stellen bis sie brüllen... so wie man einen kleinen Hund im Genick packt und mit der Schnauze in sein eigenes Pipi tunkt, damit er endlich stubenrein wird.

    Deswegen hassen sie nichts so sehr wie die Wahrheit, und niemanden so sehr wie denjenigen der die Wahrheit sagt. Sie haben keine Argumente, nur Lügen, Lügen, Lügen in ihrem Repertoire. Aber sie haben die Gewalt über uns. Sie schützen ihre Lügen mit drakonischen Strafen, mit Knebelparagraphen und Gesetzen die jeder echten Demokratie Hohn sprechen. Sie kontrollieren die Massenmedien, sie zensieren, sie vernichten Existenzen, sie sperren weg, sie töten auch, wenn es sein muss. Aber sie zittern so langsam. Das Strafgericht rückt unerbittlich näher. Die Menschen wachen langsam auf. weltweit. Und langsam fallen die Masken. Und die widerwärtigen Fratzen hinter dem großen Spiel werden endlich ans Tageslicht gezerrt.

    6 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Torfköpfchen (20.07.2019 um 15:39 Uhr)
    You take the red pill, you stay in Wonderland, and I show you how deep the rabbit hole goes. Remember, all I'm offering is the truth. Nothing more.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 06.07.2019, 14:45
  2. Rassismus gegen Deutsche
    Von Nora im Forum Gesellschaft
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 05.12.2018, 06:54
  3. Härte als Ersatz für eine Strategie
    Von fallrohr im Forum Amerika
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.07.2018, 18:19
  4. Villingen -- wenn Deutsche gegen Deutsche hetzen
    Von Bester Freund im Forum Gesellschaft
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 01.08.2016, 20:46
  5. Merkel gegen das deutsche Volk
    Von klaulil im Forum Gesellschaft
    Antworten: 428
    Letzter Beitrag: 27.07.2016, 20:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben