+ Antworten
Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 214
  1. #1
    Debitist hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    03.02.2017
    Zuletzt online
    19.08.2019 um 20:57
    Beiträge
    4.521
    Themen
    144

    Erhalten
    1.904 Tops
    Vergeben
    1.859 Tops
    Erwähnungen
    64 Post(s)
    Zitate
    3490 Post(s)

    Standard Wofür die Grünen in Wahrheit Geld brauchen

    Fonds in Milliardenhöhe.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../24462042.html

    Wer den Eingangsbeitrag „Warum sie uns anlügen“

    https://www.politik-sind-wir.net/sho...C3%BCgen/page8

    verstanden hat, weiß:
    Den Dummen tischt man „Klimaschutz“ auf.

    Langsam kommt immer mehr dazu.
    Fliegen muss teurer werden, Strom muss teurer werden, Benzin muss teurer werden…

    Das Geld wir ja auch wirklich dringend gebraucht.
    Nun weiß man ja, dass in der Politik das Geld selten dafür genutzt wird, wofür es angeblich „gedacht“ war.


    Den wahren Zweck kennen wir.
    Kleine Gedankenstütze:

    https://www.youtube.com/watch?v=5AjgLbt-WUQ


    Feix
    Debitist

    9 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Alle Staaten werden für alle Staaten, alle Notenbanken für alle Notenbanken haften, einschließlich Währungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden für alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken für alle Staaten und alle Staaten für alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden für alle, alle, alle dasein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustößt.”

    Paul C.Martin, 1987

  2. #2
    beurlaubt Premiumuser Avatar von Atue001

    Registriert
    09.02.2018
    Zuletzt online
    29.07.2019 um 22:30
    Beiträge
    1.276
    Themen
    2

    Erhalten
    448 Tops
    Vergeben
    169 Tops
    Erwähnungen
    56 Post(s)
    Zitate
    1564 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Debitist Beitrag anzeigen
    Fonds in Milliardenhöhe.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../24462042.html

    Wer den Eingangsbeitrag „Warum sie uns anlügen“

    https://www.politik-sind-wir.net/sho...C3%BCgen/page8

    verstanden hat, weiß:
    Den Dummen tischt man „Klimaschutz“ auf.

    Langsam kommt immer mehr dazu.
    Fliegen muss teurer werden, Strom muss teurer werden, Benzin muss teurer werden…

    Das Geld wir ja auch wirklich dringend gebraucht.
    Nun weiß man ja, dass in der Politik das Geld selten dafür genutzt wird, wofür es angeblich „gedacht“ war.


    Den wahren Zweck kennen wir.
    Kleine Gedankenstütze:

    https://www.youtube.com/watch?v=5AjgLbt-WUQ


    Feix
    Debitist
    Realitätsverweigerer und Ewig Gestrige verstehen vielleicht nicht die Politikansätze der Grünen - sie verstehen aber auch nicht die Realität und die Herausforderungen der Zukunft. So what?

    Die Grünen sind dabei noch nicht mal relevant - dass ein Umsteuern in Richtung Nachhaltigkeit Geld kostet, ist inzwischen allen demokratisch legitimierten Parteien bekannt. Also nicht der AFD.

    Ewig Gestrige werden auch dann keine alternativen Politikansätze finden, wenn sie sich mal ernsthaft mit den Zukunftsfragen unseres Planeten auseinandersetzen. Es fehlt einfach der intellektuelle Durchblick.

    So gesehen ist auch dies nur ein weiterer Beitrag Ewig Gestriger, der Dokumentiert, wie wenig Verstand hinter rückwärtsgewandten Sichtweisen auf die Menschheit, unsere Lebensweisen und auf unsere gemeinsamen Anforderungen an eine moderne Poltiik sind.

    Mit der AFD geht das halt nicht.

    6 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    Psw-Kenner Avatar von Sumsina

    Registriert
    22.10.2018
    Zuletzt online
    Heute um 04:23
    Beiträge
    672
    Themen
    7

    Erhalten
    489 Tops
    Vergeben
    521 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    663 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Atue001 Beitrag anzeigen
    Realitätsverweigerer und Ewig Gestrige verstehen vielleicht nicht die Politikansätze der Grünen - sie verstehen aber auch nicht die Realität und die Herausforderungen der Zukunft. So what?
    Da du ja zu den Dummen gehörst, die sich von den Grünen und den Linken verarschen lässt, hier mal ein Versuch dir die Augen zu öffnen. Aber ich bezweifle dass ein Nachläufer wie du es bist, schlichtweg nichts begreifen will, was Sache ist. Hauptsache auf Andersdenkende herum treten, das kannst du und deinesgleichen perfekt. Zu den Ewiggestrigen gehörst du, denn das was du hier zeigst, haben damals die Nazis gemacht. Tolles Glanzstück von euch rot/grünen Nieten.


    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    Windeln und Politiker müssen regelmäßig gewechselt werden ... aus dem gleichen Grund

  4. #4
    Debitist hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    03.02.2017
    Zuletzt online
    19.08.2019 um 20:57
    Beiträge
    4.521
    Themen
    144

    Erhalten
    1.904 Tops
    Vergeben
    1.859 Tops
    Erwähnungen
    64 Post(s)
    Zitate
    3490 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Atue001 Beitrag anzeigen
    Realitätsverweigerer und Ewig Gestrige verstehen vielleicht nicht die Politikansätze der Grünen - sie verstehen aber auch nicht die Realität und die Herausforderungen der Zukunft. So what?

    Die Grünen sind dabei noch nicht mal relevant - dass ein Umsteuern in Richtung Nachhaltigkeit Geld kostet, ist inzwischen allen demokratisch legitimierten Parteien bekannt. Also nicht der AFD.

    Ewig Gestrige werden auch dann keine alternativen Politikansätze finden, wenn sie sich mal ernsthaft mit den Zukunftsfragen unseres Planeten auseinandersetzen. Es fehlt einfach der intellektuelle Durchblick.

    So gesehen ist auch dies nur ein weiterer Beitrag Ewig Gestriger, der Dokumentiert, wie wenig Verstand hinter rückwärtsgewandten Sichtweisen auf die Menschheit, unsere Lebensweisen und auf unsere gemeinsamen Anforderungen an eine moderne Poltiik sind.

    Mit der AFD geht das halt nicht.
    Aber mit bildungsfernen Moslems, die unsere Sozialsysteme ausfüllen sollen und Billionen kosten...

    http://www.pi-news.net/2019/07/duisb...hwer-verletzt/

    http://www.pi-news.net/2019/07/muenc...-einzustechen/

    http://www.pi-news.net/2019/07/hocke...hwer-verletzt/

    Das kostet richtig.

    http://www.pi-news.net/2019/07/svenj...teurer-werden/

    Sind das die "die Herausforderungen der Zukunft"?

    Hier beschwert sich die Ursache über die Wirkung.

    Das übersteigt allerdings Deinen Horizont, denn wer nicht begreift, dass die AfD inzwischen demokratischer legitimiert ist als die SPD, die Linke oder die FDP, der kann mit 2-stellige Zahlen bei Wahlergebnissen nicht viel anfangen und sollte nochmals ein paar Nachhilfestunden nehmen.

    Hier kannst Du Dich testen (Video):

    https://www.welt.de/politik/deutschl...er-loesen.html

    Feix
    Debitist

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Alle Staaten werden für alle Staaten, alle Notenbanken für alle Notenbanken haften, einschließlich Währungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden für alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken für alle Staaten und alle Staaten für alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden für alle, alle, alle dasein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustößt.”

    Paul C.Martin, 1987

  5. #5
    Stammuser Avatar von van Kessel

    Registriert
    14.02.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 23:37
    Beiträge
    1.314
    Themen
    5

    Erhalten
    415 Tops
    Vergeben
    95 Tops
    Erwähnungen
    9 Post(s)
    Zitate
    1367 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sumsina Beitrag anzeigen
    Da du ja zu den Dummen gehörst, die sich von den Grünen und den Linken verarschen lässt, hier mal ein Versuch dir die Augen zu öffnen. Aber ich bezweifle dass ein Nachläufer wie du es bist, schlichtweg nichts begreifen will, was Sache ist. Hauptsache auf Andersdenkende herum treten, das kannst du und deinesgleichen perfekt. Zu den Ewiggestrigen gehörst du, denn das was du hier zeigst, haben damals die Nazis gemacht. Tolles Glanzstück von euch rot/grünen Nieten.
    ich lese hier nur eine, welche sich hier ablästert. Grundsätzlich belegen Dumme ihre Gesprächspartner mit diesem Attribut, weil sie sich nicht sicher ob ihrer Position sind.

    Was die Nazis 'damals' gemacht haben, kann sich hier kaum noch einer vorstellen. So ein Totschlagargument verliert an Wirkung, wenn es inflationär genutzt wird.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Premiumuser Avatar von Franco B.

    Registriert
    15.01.2018
    Zuletzt online
    Heute um 04:52
    Beiträge
    1.975
    Themen
    6

    Erhalten
    1.376 Tops
    Vergeben
    1.107 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    1658 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Atue001 Beitrag anzeigen
    Realitätsverweigerer und Ewig Gestrige verstehen vielleicht nicht die Politikansätze der Grünen - sie verstehen aber auch nicht die Realität und die Herausforderungen der Zukunft. So what?

    Die Grünen sind dabei noch nicht mal relevant - dass ein Umsteuern in Richtung Nachhaltigkeit Geld kostet, ist inzwischen allen demokratisch legitimierten Parteien bekannt.
    Du sagst es ja: es geht darum zusätzlich Geld einzunehmen.
    Ich fahre mehr Fahrrad als Auto, macht mehr Spaß und ist bequem ... aber dennoch werden volle Steuern und Versicherung abgezogen. Es geht wirklich nur ums Geld, um noch mehr den Menschen wegzunehmen. Man kann wirklich sagen, die Grünen sind "in der Realität angekommen", und nicht umsonst werden sie von der Versicherungswirtschaft (Munich Re) unterstützt.
    Herausforderungen der Zukunft? Klar, das Gewinnwachstum der Investoren muss gesichert werden.
    Wenn ein Brötchen mal soviel kostete und morgen das Doppelte, weil es von einer Klima-Steuer belastet wird, dann ist wieder alles im Lot von Seiten der Finanzindustrie. Dann werden die angeschlossenen Medien den nächsten grünen Bundeskanzler ins Amt loben.
    Andere Herausforderungen der Zukunft wie menschliche Selbstbestimmung, Freiheit und Weltfrieden ...
    ist der Geld-Kaste pieps-egal, da werden keine Gewinn-Aussichten erwartet.
    Nur mit allgemeiner Angst kann man verdienen: Morgen die Sintflut? Also die Grünen wählen und noch mehr Schuld-Steuer zahlen.
    Schön dumm. In immer mehr Ländern ist der Trick schon durchschaut.
    Ich meine, die Klima-Theorie wird fast nur noch in Deutschland ernst genommen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Psw-Kenner Avatar von Sumsina

    Registriert
    22.10.2018
    Zuletzt online
    Heute um 04:23
    Beiträge
    672
    Themen
    7

    Erhalten
    489 Tops
    Vergeben
    521 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    663 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von van Kessel Beitrag anzeigen
    ich lese hier nur eine, welche sich hier ablästert. Grundsätzlich belegen Dumme ihre Gesprächspartner mit diesem Attribut, weil sie sich nicht sicher ob ihrer Position sind.

    Was die Nazis 'damals' gemacht haben, kann sich hier kaum noch einer vorstellen. So ein Totschlagargument verliert an Wirkung, wenn es inflationär genutzt wird.
    Für mich gehörst du auch zu dieser dummen Klientel. Dein erster Satz ergibt keinen Sinn, schon dass du dir das nicht bewusst bist, zeigt die sprichwörtliche Dämlichkeit. Und natürlich weiß man ganz genau was die Nazis damals gemacht haben. Schade dass du dahin gehenden unwissend und ahnungslos bist. Und der letzte Satz: leeres Geblubber, so klingt ein Teerloch, wenn es Gasbläschen ablässt. Da wird mir ganz übel.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    Windeln und Politiker müssen regelmäßig gewechselt werden ... aus dem gleichen Grund

  8. #8
    Premiumuser Avatar von Franco B.

    Registriert
    15.01.2018
    Zuletzt online
    Heute um 04:52
    Beiträge
    1.975
    Themen
    6

    Erhalten
    1.376 Tops
    Vergeben
    1.107 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    1658 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Debitist Beitrag anzeigen
    verstanden hat, weiß:
    Den Dummen tischt man „Klimaschutz“ auf.

    Langsam kommt immer mehr dazu.
    Fliegen muss teurer werden, Strom muss teurer werden, Benzin muss teurer werden…
    Es wäre sehr einfach: alle Nahrungsmittel aus der nahen Umgebung bleiben unversteuert, werden als billiger was regionale Landwirtschaft stärkt.
    Auch Industrie-Produkte aus der Umgebung könnten billiger sein.

    Aber die Wirtschaft drängt auf höhere Preise, auch die Finanzwirtschaft will und muss für höhere Umsätze kämpfen, um mehr Geschäft, mehr Konkurrenz, mehr Kredite und Leistungen,
    die am Ende von den kleinen Leuten erbracht werden sollen.
    Alles soll teurer werden. Nachdem man mit Waldsterben und Ozon-Loch nicht soviel Erfolg hatte, setzt man jetzt auf "Klima".

    Klimaneutral ist das neue Zauberwort.
    Vielleicht haben die katholischen Strategen Pate gestanden, die hatten 1000 Jahre die Menschen Sünden belastet, von denen man sich aber Frei kaufen kann.
    Ein ganz cleveres Spiel. Heute natürlich durchschaut.
    Und dennoch wird es in der neuen Versuchsreihe wieder erprobt.
    Haben die Grünen den Klima-Schutz-Komplex selbst erfunden? Eher nicht.
    Aber sie haben sich einspannen lassen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Heute um 09:25
    Beiträge
    2.837
    Themen
    285

    Erhalten
    1.647 Tops
    Vergeben
    1.536 Tops
    Erwähnungen
    39 Post(s)
    Zitate
    2712 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Atue001 Beitrag anzeigen
    Realitätsverweigerer und Ewig Gestrige verstehen vielleicht nicht die Politikansätze der Grünen - sie verstehen aber auch nicht die Realität und die Herausforderungen der Zukunft. So what?

    Die Grünen sind dabei noch nicht mal relevant - dass ein Umsteuern in Richtung Nachhaltigkeit Geld kostet, ist inzwischen allen demokratisch legitimierten Parteien bekannt. Also nicht der AFD.

    Ewig Gestrige werden auch dann keine alternativen Politikansätze finden, wenn sie sich mal ernsthaft mit den Zukunftsfragen unseres Planeten auseinandersetzen. Es fehlt einfach der intellektuelle Durchblick.

    So gesehen ist auch dies nur ein weiterer Beitrag Ewig Gestriger, der Dokumentiert, wie wenig Verstand hinter rückwärtsgewandten Sichtweisen auf die Menschheit, unsere Lebensweisen und auf unsere gemeinsamen Anforderungen an eine moderne Poltiik sind.

    Mit der AFD geht das halt nicht.

    mit Rot/Grünen Pöstchen geilen Waffenhändlern > die auch Müll in Entwicklungsländer verkaufen geht das auch nicht ...
    ebenso wenig mit krimineller Vollpfostenzuwanderung ...welche allein durch ihren Glauben und Starrsinn die Umwelt zerstören ...
    siehe Türkei ...kauft unseren Müll zum recyceln und kippt Ihren ins Meer ...weil zu blöd und zu faul zum sortieren ..
    und so was lassen die dann rein als so genannte Fachkräfte ...Paradox !

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Debitist hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    03.02.2017
    Zuletzt online
    19.08.2019 um 20:57
    Beiträge
    4.521
    Themen
    144

    Erhalten
    1.904 Tops
    Vergeben
    1.859 Tops
    Erwähnungen
    64 Post(s)
    Zitate
    3490 Post(s)

    Standard

    van Kessel "Was die Nazis 'damals' gemacht haben, kann sich hier kaum noch einer vorstellen. So ein Totschlagargument verliert an Wirkung, wenn es inflationär genutzt wird. "

    Zitat Zitat von Sumsina Beitrag anzeigen
    Für mich gehörst du auch zu dieser dummen Klientel. Dein erster Satz ergibt keinen Sinn, schon dass du dir das nicht bewusst bist, zeigt die sprichwörtliche Dämlichkeit. Und natürlich weiß man ganz genau was die Nazis damals gemacht haben. Schade dass du dahin gehenden unwissend und ahnungslos bist. Und der letzte Satz: leeres Geblubber, so klingt ein Teerloch, wenn es Gasbläschen ablässt. Da wird mir ganz übel.
    Zitat:

    "Unterschätze nicht die Klimaspinner: Sie sind mind. so gefährlich wie seinerzeit die "Heil Hitler"-Rufer.


    Diese haben nämlich mehrheitlich auch nicht gewußt, was da läuft.

    Wenn die Klimaspinner nur selbst daran sterben würden, wär's ja gut, aber sie wollen uns alle mit 'reinziehen in ihren Wahnsinn, der mit Klima überhaupt nichts zu tun hat."

    http://www.dasgelbeforum.net/mix_ent...492733#p492775 (Verfasser: neptun)


    Schmunzel
    Debitist

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Debitist (19.07.2019 um 06:53 Uhr)
    "Alle Staaten werden für alle Staaten, alle Notenbanken für alle Notenbanken haften, einschließlich Währungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden für alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken für alle Staaten und alle Staaten für alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden für alle, alle, alle dasein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustößt.”

    Paul C.Martin, 1987

+ Antworten
Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wofür steht die AfD ?
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 12.02.2017, 13:58
  2. Wofür stehen heutige Parteien ?
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Gesellschaft
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 31.12.2016, 13:02
  3. wofür dieses Forum gut sein könnte ;-)
    Von nanu im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2016, 10:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben