+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    Premiumuser + Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 20:18
    Beiträge
    2.382
    Themen
    91

    Erhalten
    1.125 Tops
    Vergeben
    889 Tops
    Erwähnungen
    27 Post(s)
    Zitate
    2020 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Volkmar Beitrag anzeigen
    Das liegt doch an uns.
    Das werden die Staatssystembetreiber nicht zulassen, um ihre finanziellen Einkommens-Existenzen - nicht zu gefährden.

    So lange diese "Volkswertabschöpfer" sich als Vertreter und "im Interesse des Volkes Handelnde" von diesen wählen und ihre Macht

    bestätigen lassen können, werden diese das Volk - bis zur sicheren Vernichtung - abschöpfen.

    Der sagt " das liegt an uns " - hat das indoktrinative, über die Medien-Akteure und Medien-Multiplikatoren - -

    das über die finanzielle Zwangsabgaben-Enteignungs-Diktatur unter Strafandrohung agierende Staatssystem und dessen Gesetze -

    nicht erkannt, verstanden oder realisiert.

    Diese Staatssystembetreiber kontrollieren > ALLES < und geben das auch alles der Öffentlichkeit bekannt.

    Nur bunte Bildchen ansehen, oder vor gedachtes, aus den Medien einfach übernehmen, ist halt einfacher.

    Man muß selbst nicht mehr > DENKEN < !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #12
    Premiumuser
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 20:21
    Beiträge
    12.102
    Themen
    163

    Erhalten
    5.008 Tops
    Vergeben
    1.055 Tops
    Erwähnungen
    139 Post(s)
    Zitate
    8386 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Deutschland arbeitet sich zu einer, auf der Welt verbrecherhärtesten finanziellen Volks-Zwangsabgaben-Diktatur hinauf,

    deren Vorbedingung das unterste, instinktive, sexistische (Fernsehen) Bildungsniveau - als gleichgeschaltete Volks-Masse - Voraussetzung ist.

    "Hey Dolans, lange nichts gelesen ??? " Hatte mich wieder in Büchern vergraben.

    Es ist seit langem bekannt, das die von den deutschen Staatsbetreibern favorisierte Volks-Massen-Gleichschaltung über die Medien,
    Fernsehen, Sozialisierung und Digitalisierung, den darin aufgehenden einzelnen Menschen, stets mit einem > Individualitätsverlust <
    verbunden ist.
    Es zu einer verhängnisvollen und tödlichen Schwächung des individuellen Verantwortungsbewußtsein führen wird.
    Diese fortschreitende Entpersönlichung der Menschen führt zwangsläufig zum Verfall der moralischen, ethischen Gesinnung.
    Was in den letzten beiden Legislaturperioden unter Frau Merkel und ihrem "Hofstaat" zielstrebig aus-, u. aufgebaut wurde.

    Ich sehe unsere Lebenszeit als die Länge einer Schnur vom Anfang bis zum Ende an, ohne Merkmale.

    Wir teilen sie in Jahre, Lebensjahre ein, um unseren eigenen Wandel verstehen und erkennen zu können.

    Wir sind darauf die aufgefädelte Kugel, (als Bewußtsein) - dahin gleitend - um die Zukunft zur Vergangenheit werden zu lassen,

    welche sich vom Anfang (Geburt) immer weiter zum zwingenden Ende (Tot) hinbewegt.

    Die Kugel ist unser augenblicklicher Bewußtseinszustand, die Strecke hinter uns - unsere Vergangenheit, mit der uns eigenen Vergesslichkeit.

    Die Schnur vor uns, ist die Zukunft - bei der wir am Ende sterben, oder wenn die Schnur reißt, wir verunglückt sind, und auch tot sind.

    Damit ist auch der "Glaube" aller Menschen drin erklärt.
    Die Kugel ist unser augenblicklicher Bewußtseinszustand, die Strecke hinter uns - unsere Vergangenheit, mit der uns eigenen Vergesslichkeit.

    Die Masse ist im Wachkoma und hat kein Bewußtsein und ist so konditioniert, daß sie kaum etwas merkt von dem was ist. Heute leben die Menschen länger als noch vor 100 Jahren, aber nicht besser. Die meisten lernen aus der Vergangenheit nichts und hoffen auf eine rosige Zukunft. Erst am Ende geht manchem ein Licht auf, um bei der nächsten Inkarnation wieder alles vergessen zu haben und wieder von vorne anfangen. So macht es manches Kollektiv, bis zu seinem kollektiven Untergang.

    Die neuen Menschen werden künstlich gezeugt, mit bestimmtem Eigenschaften und ohne Seele, lebende Fleischklumpen. So gesehen haben wir es in der Hand, ob wir sie weiterhin gewähren lassen, weil wir die Chance haben daß es uns bewußt wird und wir es mit unserem Bewußtsein verändern können. Ob die Masse ausreicht, die ins Bewußtsein kommt, werden wir noch erleben. Es sieht Übel aus.

    Ich Glaube, daß die Schöpfung eingreifen wird und diese Galaxie nicht den finsteren Mächten überläßt, daß sich der Planet reinigen wird vom Unrat und es wieder aufwärts geht. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Es gibt inzwischen Menschen die ins Bewußtsein gekommen sind und daran arbeiten, daß sich das Blatt wendet.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Am Grab der meisten Menschen trauert, tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben
    Georg Jellinek

Ähnliche Themen

  1. AfD und Grundsteuer - Guter Vorschlag - Lügenpresse schweigt tot
    Von Roquette im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 30.06.2019, 11:35
  2. Die Neue Weltordnung
    Von Britta im Forum Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2016, 12:53
  3. Die neue Erbschaftssteuer
    Von Selters im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 19:14
  4. Neue Studie?!
    Von agano im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 16:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben