Umfrageergebnis anzeigen: Für oder gegen Höcke

Teilnehmer
28. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Für Höcke

    11 39,29%
  • Gegen Höcke

    17 60,71%

+ Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 130
  1. #21
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 15:00
    Beiträge
    13.933
    Themen
    75

    Erhalten
    4.813 Tops
    Vergeben
    2.807 Tops
    Erwähnungen
    97 Post(s)
    Zitate
    12606 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    FJS war ein Faschist.
    Ein Faschist war FJS nicht gleich, aber er hatte Kontakte zu den Grauen Wölfen.

    1978 empfing der damalige CSU-Chef und bayerische Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß den damaligen Vorsitzenden der Faschistenpartei MHP, Alparslan Türkeş. Die Bundestagsabgeordnete der Linken, Ulla Jelpke, berichtete, dass Strauß damals Türkeş versprach, "sich für ein günstiges Klima für die Grauen Wölfe in der Bundesrepublik einzusetzen".

    https://www.heise.de/tp/features/Mer...g-4118163.html

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  2. #22
    Gott über allles routiniertes Forenmitglied
    Leseratte hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Leseratte
    Bundeskanzler Björn Höcke
     


    Registriert
    18.06.2019
    Zuletzt online
    Heute um 18:46
    Beiträge
    1.115
    Themen
    42

    Erhalten
    327 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    770 Post(s)

    Standard

    Für FJS waren eben alle rechten Kräfte mögliche Verbündete gegen die Linken. Deshalb gewannen die Linken zu seiner Zeit auch nicht. Anders als heute. Deshalb hassen die Linken Strauß, über seinen Tod hinaus. Er hatte keine Berührungsängste.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich hoffe, daß Björn Höcke im Herbst Ministerpräsident von Thüringen wird und aus diesem Amt heraus schließlich Bundeskanzler.

    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

  3. #23
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 19:13
    Beiträge
    31.710
    Themen
    4

    Erhalten
    11.441 Tops
    Vergeben
    6.934 Tops
    Erwähnungen
    581 Post(s)
    Zitate
    28785 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    FJS war ein Faschist.
    Und du bist ein Knallkopp!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell
    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  4. #24
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 15:00
    Beiträge
    13.933
    Themen
    75

    Erhalten
    4.813 Tops
    Vergeben
    2.807 Tops
    Erwähnungen
    97 Post(s)
    Zitate
    12606 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Für FJS waren eben alle rechten Kräfte mögliche Verbündete gegen die Linken. Deshalb gewannen die Linken zu seiner Zeit auch nicht. Anders als heute. Deshalb hassen die Linken Strauß, über seinen Tod hinaus. Er hatte keine Berührungsängste.
    War Brandt etwa kein Linker für Dich ?

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  5. #25
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 19:13
    Beiträge
    31.710
    Themen
    4

    Erhalten
    11.441 Tops
    Vergeben
    6.934 Tops
    Erwähnungen
    581 Post(s)
    Zitate
    28785 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Jeder muß sich jetzt entscheiden, ob er für oder gegen Höcke ist. Der Moment ist gekommen, in dem jeder Farbe bekennen muß.





    https://jungefreiheit.de/politik/deu...hoecke-partei/

    Bisher ist noch jeder Versuch Höcke aus der Partei zu drängen gescheitert. Das soll sich jetzt nicht ändern. Gauland und Meuthen zögern sich gegen Höcke zu wenden. Sie wollen wohl nicht wie Petry und Lucke enden.
    Björn Höcke sagt das was die anderen nicht auszusprechen wagen, weil se der Stetz auf Grundeis geht.
    Gut der Mann!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell
    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  6. #26
    Gott über allles routiniertes Forenmitglied
    Leseratte hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Leseratte
    Bundeskanzler Björn Höcke
     


    Registriert
    18.06.2019
    Zuletzt online
    Heute um 18:46
    Beiträge
    1.115
    Themen
    42

    Erhalten
    327 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    770 Post(s)

    Standard

    Für die Linken war Brandt kein Linker, wegen dem Radikalenerlaß.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich hoffe, daß Björn Höcke im Herbst Ministerpräsident von Thüringen wird und aus diesem Amt heraus schließlich Bundeskanzler.

    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

  7. #27
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 15:00
    Beiträge
    13.933
    Themen
    75

    Erhalten
    4.813 Tops
    Vergeben
    2.807 Tops
    Erwähnungen
    97 Post(s)
    Zitate
    12606 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Für die Linken war Brandt kein Linker, wegen dem Radikalenerlaß.
    Für mich war er trotzdem ein Linker ...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  8. #28
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 19:10
    Beiträge
    6.337
    Themen
    96

    Erhalten
    2.564 Tops
    Vergeben
    512 Tops
    Erwähnungen
    117 Post(s)
    Zitate
    5176 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Für mich war er trotzdem ein Linker ...
    Willy Brandt stand weiter links und liberaler als "DIE" Linke je gewesen ist.
    Darum war und ist Willy Brandt einer der beliebtesten Politiker die Deutschland je gehabt hat.
    Leider vergessen Politiker von heute, die auf der Suche nach Wählerstimmen immer weiter Richtung rechts-autoritär driften, nur zu gerne, dass das Beispiel von Willy Brand aufzeigt, dass präzise am entgegengesetzten Ende vom Spektrum die Gunst der Wähler zu holen ist.

    In den USA dasselbe Spiel, Roosevelt wurde durch seinen "New Deal" zum beliebtesten US-Präsidenten aller Zeiten, aber frag mal heute einen US-Politiker, was er von einem neuen New Deal hält, die glauben alle, dass wenn sie das befürworten würden, sie dann abgewählt würden, obwohl das Beispiel von Roosevelt das präzise Gegenteil beweist.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  9. #29
    Gott über allles routiniertes Forenmitglied
    Leseratte hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Leseratte
    Bundeskanzler Björn Höcke
     


    Registriert
    18.06.2019
    Zuletzt online
    Heute um 18:46
    Beiträge
    1.115
    Themen
    42

    Erhalten
    327 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    770 Post(s)

    Standard

    Zur Zeit von Roosevelt waren die USA ein ganz anderes Land. Wenn heute ein Politiker mit Sozialismus käme, würde er klar verlieren. Deshalb kann Trump auch nichts besseres passieren, als wenn Sanders 2020 sein Gegenkandidat wird.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich hoffe, daß Björn Höcke im Herbst Ministerpräsident von Thüringen wird und aus diesem Amt heraus schließlich Bundeskanzler.

    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

  10. #30
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 19:10
    Beiträge
    6.337
    Themen
    96

    Erhalten
    2.564 Tops
    Vergeben
    512 Tops
    Erwähnungen
    117 Post(s)
    Zitate
    5176 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Zur Zeit von Roosevelt waren die USA ein ganz anderes Land. Wenn heute ein Politiker mit Sozialismus käme, würde er klar verlieren. Deshalb kann Trump auch nichts besseres passieren, als wenn Sanders 2020 sein Gegenkandidat wird.
    Genauuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu!
    Deswegen hat ja auch bei den letzten US-Wahlen Clinton mit massivem Wahlbetrug zuerst Sanders aus dem Weg geräumt und dann gegen Trump verloren, während ALLE Prognosen Sanders einen Wahlsieg mit 2-stelligem %-Vorsprung vorhergesagt haben.
    Völlig klar, da war Clinton die bessere Kandidatin für die Demokraten.

    Stimmt sogar, aus Sicht der Demokraten und nachdem Sanders nicht mehr im Rennen war, war Clinton die bessere Kandidatin, denn dadurch dass sie gegen Trump verloren hat ist die amerikanische Politik wenigstens ein paar Millimeter weiter nach links gewandert als sie es unter Clinton gewesen wäre, nur halt auf Kosten einer deutlich verschärften autoritären Bevormundung der Bevölkerung, die schon fast einer Diktatur gleichkommt.

    https://www.politicalcompass.org/uselection2016

    Aber dazu muss man halt wissen, dass die sogenannten "Corporate Democrats", also das Wallstreet hörige Establishment, immer schon weiter rechts stand als die Republikaner.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.02.2019, 15:34
  2. Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 20.01.2019, 10:59
  3. schwarz gegen weiß oder Intelligent gegen dumm ?
    Von zebra im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.11.2018, 19:15
  4. EU-Referendum für oder gegen die Sommerzeit?
    Von sportsgeist im Forum Gesellschaft
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 29.08.2018, 13:45
  5. Björn Höcke, guter Politiker oder Nazi?
    Von Picasso im Forum Gesellschaft
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 18:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben