+ Antworten
Seite 35 von 36 ErsteErste ... 2533343536 LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 351
  1. #341
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 09:37
    Beiträge
    26.483
    Themen
    9

    Erhalten
    3.401 Tops
    Vergeben
    740 Tops
    Erwähnungen
    266 Post(s)
    Zitate
    23526 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BinMalWeg Beitrag anzeigen
    das bezweifel ich gar nicht, aber trotzdem hat Deregulierung schlechte Auswirkungen auf die Rechtssicherheit, denn sie ergibt sich dann nur noch aus dem Vertrag, vergisst du als Auftraggeber irgendwas ist der Auftragnehmer fein raus

    ergo: vergisst du beim Autokauf in den Vertrag zu schreiben, dass das Auto mit 4 Reifen geliefert werden soll, kann dir dein Vertragspartner das auf den Felgen abstellen und du hast nichts womit du gegen klagen kannst

    steht ja nicht im Vertrag (Verkaufsprospekt zählt da nicht mehr)
    ... der Preis der Freiheit ist die Eigenverantwortung

    aber diese seit 50 Jahren, seit 1968 laufendene Abgewöhnung der Eigenverantwortung, hat ihre Spuren hinterlassen.
    da gebe ich dir recht ...

    machmal glaube ich, wir brauchen sogar eine Verkonzernung der Gesellschaft ... Konzerne sind ja auch nix anderes als planwirtschaftliche Kollektive, in denen dem Individuen genau gesagt wird, was es exakt zu tun und zu lassen hat ... denn ganze Generationen, denen wir jedes bisschen von Eigenverantwortung von Kindheit an abgewöhnt haben, wären zu einem Leben in Freiheit und Selbständigkeit vermutlich gar nicht fähig ...

    schade, denn Freiheit war einmal eines der höchsten Güter und Werte, die Mensch überhaupt haben konnte

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #342
    Novize Stammuser
    BinMalWeg hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    03.03.2019
    Zuletzt online
    29.09.2019 um 21:45
    Beiträge
    1.959
    Themen
    16

    Erhalten
    575 Tops
    Vergeben
    374 Tops
    Erwähnungen
    25 Post(s)
    Zitate
    1753 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    ganz offensichtlich ist es dir nicht möglich, zwischen staatlicher Überregulierung und bilateralen Vertragsklauseln zu unterscheiden ...
    ganz offensichtlich verstehst du nicht, dass du dich verrrant hast, bilaterale Vertragsklauseln haben nichts mit Brandschutz zu tun, die fallen eher in den Bereich der von dir kritisierten "Überregulierung", wenn also in dem bilateralen Vertrag stand: Bau mir eine Werkshalle nach den geltenden Vorschriften beinhaltest dies den Brandschutz

    jetzt kommst du und sagst, es besteht Zweifel ob de rBrandschutz eingehalten wurde, also kriegt man die Halle nicht vermietet freust dich, dass die Brandschutzregeln "dereguliert" wurden und man jetzt diese Bauruine vermieten kann, siehst aber den Vertrag "Bau mir eine Werkshalle nach den geltenden Vorschriften" nicht gebrochen, weil nachträglich die Regeln geändert wurden

    zurück zum Abgasskandal: Inhalt des Vertrages "Bau mir ein Auto nach den geltenden Vorschriften" im nachhinein bestehen Zweifel ob die eingehalten wurden, werden jetzt die Regeln "dereguliert" und somit die Autos dann plötzlich doch Regelkonform siehst du den Vertrag aber plötzlich gebrochen, weil das Auto den alten Regularien nicht entsprach, genausowenig wie die Werkshalle in deinem Beispiel nicht den alten Regeln entsprach

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von BinMalWeg (05.07.2019 um 19:13 Uhr)

  3. #343
    beurlaubt Premiumuser Avatar von Atue001

    Registriert
    09.02.2018
    Zuletzt online
    29.07.2019 um 22:30
    Beiträge
    1.276
    Themen
    2

    Erhalten
    449 Tops
    Vergeben
    169 Tops
    Erwähnungen
    56 Post(s)
    Zitate
    1564 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    Entschuldigung ...........
    das sehe ich komplett anders.
    gerade die von der Deindustrialisierung des sogenannten "Rostbelts" betroffenen Bewohner des mittleren Westens der USA profitieren enorm von Donald Trump

    das sind genau jene, denen er auch versprochen hat, dass es wieder aufwärts gehen wird, sollten sie ihn wählen

    durch die wirtschaftsliberalen Ansätze und vor allem die konsequente Deregulierung der Wirtschaft und der Gesellschaft durch diese sogenannten "rechtspopulistischen" Parteien entstehen überall neue Gewerbe und neues Business. Die Leute haben wieder Spaß daran zu investieren, untereinander etwas zu unternehmen und untereinander etwas zu handeln und zu tauschen, und vor allem verschafft ihnen die Deregulierung eines, was sie seit Jahren schon nicht mehr geatmet haben ... frische deregulierte Luft, Freiheit und eine enorme Rechtssicherheit

    und auch die gesamt Absage an diese grünökospinnerte Verbotshysterie europäischer Art verschafft amerikanischen Investoren und Unternehmenden soviel Zuversicht und vor allem Planungsssicherheit, dass sie nun gerne in neue Aufbrüche und in neue Gewerbe investieren, ohne Angst und Sorge haben zu müssen, dass ihnen irgendwelche Ökospinner morgen schon alles unter dem Hintern drunter verbieten werden, und sorgen damit dafür, den alten vergessenen Rostgürtel im mittleren Westen wieder zu neuem Leben zu erwecken und die Deindustrialisation der Vergangenheit in eine neue Reindustrialisation der Zukunft zu verwandeln.

    ... Mission accomplished, könnte man Donald Trump zurufen

    Dann fahr da mal hin und schau dir die Realität an!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #344
    beurlaubt Premiumuser Avatar von Atue001

    Registriert
    09.02.2018
    Zuletzt online
    29.07.2019 um 22:30
    Beiträge
    1.276
    Themen
    2

    Erhalten
    449 Tops
    Vergeben
    169 Tops
    Erwähnungen
    56 Post(s)
    Zitate
    1564 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    ... es ist wirklich nicht schwer raus zu gehen in die Realität und Wirklichkeit und sich mit offenen Augen ein breites Bild über die faktischen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen von Ländern zu machen, die die linksgrüne Lücken- und Verdrehpresse schon seit Monaten und Jahren in den Abgrund schreiben will ...

    ... wenn man denn wollte ...
    .
    .
    .
    ... oder könnte
    Also - konkret selbst hingehen und hinschauen ist immer der Beste Weg!

    Allerdings kann kein Mensch gleichzeitig an allen Orten der Welt sein. Deshalb unterlaufen den rechtsnationalistischen REalitätsverweigerern auch regelmäßig bekannte psychologische Fehler - beispielsweise der, dass sie aufgrund einer oder zwei persönlicher Erfahrungen aus ihrem eng begrenzten Dunstkreis schließen, dass die ganze Welt so ist, wie sie sie dort erleben.

    Das Internet befördert diese Einstellung sogar noch - weil man nur nach Sachen sucht, die man eh schon weiß (also zu wissen glaubt) und die man dann auch entsprechend der Ergebnisse der Suche auch bestätigt bekommt.

    GUTE Suche im Internet sucht nach gegensätzlichen Ansichten!

    GUTE Suche in der Welt fragt bei der Realität nicht nur die, die einem eh zustimmen, sondern immer auch die anderen.

    Von dieser pluralistischen Weltsicht hast du dich aber längst verabschiedet - was andere denken ist in deinen Augen und Ohren schon längst nur noch das Diktat grüner Ökosozialisten - Pegida-Geschätz von dummen Populisten.

    Die bekommen durchaus Zulauf - aber mehr Dumm wird nicht intelligent!

    Pluralismus, Vielfalt, Akzeptanz des Anderen, Empathiefähigkeit - all das sind Stärken von Menschen und der Menschheit.

    Trum und andere Populisten bekämpfen gerade diese Stärken - und scheffeln möglichst viel beiseite für die eigene Klientel.
    Das ist Klientelpolitik - bestenfalls. Meist ist es gekoppelt mit Korruption und hoher Staatsverschuldung. Siehe USA, siehe Italien... ... ...

    Gerade auch hat eine neue Studie wieder ergeben, dass die Wähler der AFD vor allem Protestwähler sind - und vor allem aus dem Kreise der typischen Verlierer.

    DAS verschuldet die AFD klar nicht - es sind die anderen Parteien, die nicht in der Lage sind, eine ausreichende soziale Politik so zu gestalten, dass es weniger Verlierer und mehr Gewinner gibt. DESHALB erstarkt die AFD, deshalb erstarkt der rechte Rand.

    Und - geben wir uns keiner Illussion hin - gäbe es den rechten Rand nicht, dann würde halt der linke Rand erstarken, was nicht wirklich viel besser wäre.

    Nur - Extremismus ist keine Lösung der Weltprobleme, sonder ist vielmehr ein weiteres Problem On Top - und zwar eines, welches fundamental die Menschheit bedroht, weil bei Extremisten regelmäßig auf Egoismen gesetzt wird, statt auf zukunftsfähiger Lösungen.

    Es ist höchst traurig, dass die amerikanische Demokratie inzwischen auch Menschen wie Trump an die Spitze einer einstigen Führungsmacht spült. In gewisser Weise sind das klare Anzeichen dafür, dass die Führungszeit der USA in der Welt sich dem Ende zuneigt.

    Extremisten übernehmen die Macht ist immer ein Zeichen von beginnendem Chaos.
    Die guten Kräfte in der Gesellschaft sind nicht mehr stark genug, um das Chaos wirksam einzudämmen, was die Extremisten generieren.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #345
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 09:37
    Beiträge
    26.483
    Themen
    9

    Erhalten
    3.401 Tops
    Vergeben
    740 Tops
    Erwähnungen
    266 Post(s)
    Zitate
    23526 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Atue001 Beitrag anzeigen
    Also - konkret selbst hingehen und hinschauen ist immer der Beste Weg!

    Allerdings kann kein Mensch gleichzeitig an allen Orten der Welt sein. Deshalb unterlaufen den rechtsnationalistischen REalitätsverweigerern auch regelmäßig bekannte psychologische Fehler - beispielsweise der, dass sie aufgrund einer oder zwei persönlicher Erfahrungen aus ihrem eng begrenzten Dunstkreis schließen, dass die ganze Welt so ist, wie sie sie dort erleben.

    Das Internet befördert diese Einstellung sogar noch - weil man nur nach Sachen sucht, die man eh schon weiß (also zu wissen glaubt) und die man dann auch entsprechend der Ergebnisse der Suche auch bestätigt bekommt.

    GUTE Suche im Internet sucht nach gegensätzlichen Ansichten!

    GUTE Suche in der Welt fragt bei der Realität nicht nur die, die einem eh zustimmen, sondern immer auch die anderen.

    Von dieser pluralistischen Weltsicht hast du dich aber längst verabschiedet - was andere denken ist in deinen Augen und Ohren schon längst nur noch das Diktat grüner Ökosozialisten - Pegida-Geschätz von dummen Populisten.

    Die bekommen durchaus Zulauf - aber mehr Dumm wird nicht intelligent!

    Pluralismus, Vielfalt, Akzeptanz des Anderen, Empathiefähigkeit - all das sind Stärken von Menschen und der Menschheit.

    Trum und andere Populisten bekämpfen gerade diese Stärken - und scheffeln möglichst viel beiseite für die eigene Klientel.
    Das ist Klientelpolitik - bestenfalls. Meist ist es gekoppelt mit Korruption und hoher Staatsverschuldung. Siehe USA, siehe Italien... ... ...

    Gerade auch hat eine neue Studie wieder ergeben, dass die Wähler der AFD vor allem Protestwähler sind - und vor allem aus dem Kreise der typischen Verlierer.

    DAS verschuldet die AFD klar nicht - es sind die anderen Parteien, die nicht in der Lage sind, eine ausreichende soziale Politik so zu gestalten, dass es weniger Verlierer und mehr Gewinner gibt. DESHALB erstarkt die AFD, deshalb erstarkt der rechte Rand.

    Und - geben wir uns keiner Illussion hin - gäbe es den rechten Rand nicht, dann würde halt der linke Rand erstarken, was nicht wirklich viel besser wäre.

    Nur - Extremismus ist keine Lösung der Weltprobleme, sonder ist vielmehr ein weiteres Problem On Top - und zwar eines, welches fundamental die Menschheit bedroht, weil bei Extremisten regelmäßig auf Egoismen gesetzt wird, statt auf zukunftsfähiger Lösungen.

    Es ist höchst traurig, dass die amerikanische Demokratie inzwischen auch Menschen wie Trump an die Spitze einer einstigen Führungsmacht spült. In gewisser Weise sind das klare Anzeichen dafür, dass die Führungszeit der USA in der Welt sich dem Ende zuneigt.

    Extremisten übernehmen die Macht ist immer ein Zeichen von beginnendem Chaos.
    Die guten Kräfte in der Gesellschaft sind nicht mehr stark genug, um das Chaos wirksam einzudämmen, was die Extremisten generieren.
    ... während ich auf der grünlinken Seite nur ziemlich viel irrationale und stark emotional gesteuerte "Bauchgefühlstotalitaristen" und Freiheitsfeinde sehe, deren Forderungen, Vorschläge und Verbote nur auf den ersten Blick "gut" erscheinen, aber schon auf den zweiten Blick meist durch sämtliche rationalen Betrachtungen fallen, und nicht selten das genaue Gegenteil von dem erreichen, was sie eigentlich erreichen sollen, sehe ich vor allem auf der rechten Seite sehr sehr viele rationale und stark faktisch argumentierende kopfgesteuerte Freiheitsliebhaber und extreme Fachleute auf ihrem Gebiet ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #346
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 09:37
    Beiträge
    26.483
    Themen
    9

    Erhalten
    3.401 Tops
    Vergeben
    740 Tops
    Erwähnungen
    266 Post(s)
    Zitate
    23526 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Atue001 Beitrag anzeigen
    Dann fahr da mal hin und schau dir die Realität an!
    du meinst die USA ... ?!
    ... war grad da, musste aber dummerweise zurück

    aber fast eine Woche amerikanische Freiheit schnuppern tut schon gut, unter all dem Ökowahnsinn, mit dem man in Deutschland und Europa inzwischen 24/7 auf allen Kanälen nur noch bis zur Weißglut kochend zugedröhnt wird ...

    die Amis haben sicherlich irgendwo genauso ihren Hau und Spleen weg, was bestimmte Dinge betrifft, aber dass sie zum Großteil diese Ökohysterie nicht mitspielen, sondern noch ihren gesunden Menschenverstand benutzen, tut schon gut

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #347
    beurlaubt Premiumuser Avatar von Atue001

    Registriert
    09.02.2018
    Zuletzt online
    29.07.2019 um 22:30
    Beiträge
    1.276
    Themen
    2

    Erhalten
    449 Tops
    Vergeben
    169 Tops
    Erwähnungen
    56 Post(s)
    Zitate
    1564 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    ... während ich auf der grünlinken Seite nur ziemlich viel irrationale und stark emotional gesteuerte "Bauchgefühlstotalitaristen" und Freiheitsfeinde sehe, deren Forderungen, Vorschläge und Verbote nur auf den ersten Blick "gut" erscheinen, aber schon auf den zweiten Blick meist durch sämtliche rationalen Betrachtungen fallen, und nicht selten das genaue Gegenteil von dem erreichen, was sie eigentlich erreichen sollen, sehe ich vor allem auf der rechten Seite sehr sehr viele rationale und stark faktisch argumentierende kopfgesteuerte Freiheitsliebhaber und extreme Fachleute auf ihrem Gebiet ...
    Liegt wahrscheinlich an deiner braunen Brille. Die verzerrt ganz schön.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #348
    Premiumuser Avatar von Woppadaq

    Registriert
    07.04.2018
    Zuletzt online
    14.10.2019 um 16:36
    Beiträge
    3.316
    Themen
    6

    Erhalten
    692 Tops
    Vergeben
    119 Tops
    Erwähnungen
    20 Post(s)
    Zitate
    3387 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    ... während ich auf der grünlinken Seite nur ziemlich viel irrationale und stark emotional gesteuerte "Bauchgefühlstotalitaristen" und Freiheitsfeinde sehe, deren Forderungen, Vorschläge und Verbote nur auf den ersten Blick "gut" erscheinen, aber schon auf den zweiten Blick meist durch sämtliche rationalen Betrachtungen fallen, und nicht selten das genaue Gegenteil von dem erreichen, was sie eigentlich erreichen sollen, sehe ich vor allem auf der rechten Seite sehr sehr viele rationale und stark faktisch argumentierende kopfgesteuerte Freiheitsliebhaber und extreme Fachleute auf ihrem Gebiet ...
    Nunja, da du bekennender Neoliberaler bist, wundert mich diese deine Sichtweise nicht. auch wenn sie weder rational noch stark faktisch fundiert noch wirklich kopfgesteuert ist. Auch liberal sein ist nur nen Gefühl.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #349
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 09:37
    Beiträge
    26.483
    Themen
    9

    Erhalten
    3.401 Tops
    Vergeben
    740 Tops
    Erwähnungen
    266 Post(s)
    Zitate
    23526 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Atue001 Beitrag anzeigen
    Liegt wahrscheinlich an deiner braunen Brille. Die verzerrt ganz schön.
    was ist denn eine braune Brille ??

    übrigens, meine Sonnenbrille ist eher so Radfahrer-blau
    also die Art Brille, die die bei der Tour de France immer auf haben

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #350
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 09:37
    Beiträge
    26.483
    Themen
    9

    Erhalten
    3.401 Tops
    Vergeben
    740 Tops
    Erwähnungen
    266 Post(s)
    Zitate
    23526 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Woppadaq Beitrag anzeigen
    Nunja, da du bekennender Neoliberaler bist, wundert mich diese deine Sichtweise nicht. auch wenn sie weder rational noch stark faktisch fundiert noch wirklich kopfgesteuert ist. Auch liberal sein ist nur nen Gefühl.
    nun, da ich mich auch beruflich stark mit "Greenwashing" beschäftigten muss, sind mir in den letzten geschätzt 8 bis 10 Wochen so viele Fälle von "auf den ersten Blick grün, auf den zweiten Blick eine einzige gesamtökologische Katastrophe" untergekommen, das geht schon in die Hunderte, wenn nicht schon in die Tausenden ...

    ... Entschuldigung, ich schau mir diese grünwählende Großstadthippster-Klientel ja auch genau an, und da hat wirklich niemand Ahnung von dem, was er da wirklich will und anrichtet

    die meisten dieser grünen Vorschläge sind nicht nur nicht grün, sie sind gesamtökologisch betrachtet ein einziges Desaster ... und damit auch nicht gut für diesen Planeten ... von wegen also Planetenrettung

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Klausur in Meseberg
    Von fallrohr im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2018, 17:46
  2. Koblenzer Neonazi- Prozeß geplatzt
    Von Christ 32 im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 23:24
  3. "Anakonda"-Manöver in Polen Polen zeigt sich abwehrbereit
    Von heinz1049 im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 30.06.2016, 19:54
  4. Steuerabkommen geplatzt
    Von Erddrache im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 20:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben