+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Premiumuser
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 04:59
    Beiträge
    12.105
    Themen
    163

    Erhalten
    5.011 Tops
    Vergeben
    1.055 Tops
    Erwähnungen
    139 Post(s)
    Zitate
    8386 Post(s)

    Standard

    Dr Dietrich Klinghardt - Grundlagen der Psycho-Kinesiologie


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Am Grab der meisten Menschen trauert, tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben
    Georg Jellinek

  2. #12
    Premiumuser
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 04:59
    Beiträge
    12.105
    Themen
    163

    Erhalten
    5.011 Tops
    Vergeben
    1.055 Tops
    Erwähnungen
    139 Post(s)
    Zitate
    8386 Post(s)

    Standard

    Woran erkenne ich ein Trauma?


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Am Grab der meisten Menschen trauert, tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben
    Georg Jellinek

  3. #13
    Premiumuser
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 04:59
    Beiträge
    12.105
    Themen
    163

    Erhalten
    5.011 Tops
    Vergeben
    1.055 Tops
    Erwähnungen
    139 Post(s)
    Zitate
    8386 Post(s)

    Standard

    Gerald Hüther, Vortrag Trauma, Missbrauch Gewalt Vernachlässigung


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Am Grab der meisten Menschen trauert, tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben
    Georg Jellinek

  4. #14
    Premiumuser
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 04:59
    Beiträge
    12.105
    Themen
    163

    Erhalten
    5.011 Tops
    Vergeben
    1.055 Tops
    Erwähnungen
    139 Post(s)
    Zitate
    8386 Post(s)

    Standard

    Es gibt also verschiedene Techniken und es wird bereits geforscht dazu, was es mit den Menschen macht.

    Was sehr hilfreich ist die beiden Gehirnhälften synchronisieren, gegen Ängste und Streß, in die innere Balance kommen. Sehr wirkungsvoll

    Prüfungsangst und Lampenfieber — Qi Gong hilft



    Probiert es doch mal aus.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Am Grab der meisten Menschen trauert, tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben
    Georg Jellinek

  5. #15
    Cosmopolitin Stammuser Avatar von Loana

    Registriert
    31.12.2018
    Zuletzt online
    Heute um 00:34
    Beiträge
    679
    Themen
    3

    Erhalten
    259 Tops
    Vergeben
    563 Tops
    Erwähnungen
    10 Post(s)
    Zitate
    642 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Inzwischen gibt es einige Trauma Therapeuten, die mit unterschiedlichen Methoden arbeiten, die bei weitem nicht ausreichen. Man konnte hier erste wirkliche Erfolge verzeichnen.

    Vielen ist es gar nicht bewußt wie sehr sie traumatisiert sind, weil sie ihre Leben drauf eingestellt haben eine Rolle zu spielen, um zu überleben. Ein normales Leben uzu führen ist unmöglich. Nach außen wird eine Fassade aufgebaut, aber man ist nicht der, der man wirklich ist.

    Wir haben zwei Weltkriege hinter uns, in denen unsere Vorfahren traumatisiert wurden und uns hat man gleich mit Schuldkomplexen beladen.

    Eine niederträchtige und an Bösartigkeit nicht zu übertreffende Taktik, die sich Psychopathen ausgedacht haben.

    Polizisten, Spezialeinheiten, Sanitäter werden jeden Tag traumatisiert, damit sie abstumpfen. Kinder werden geschändet, sexualisiert, gegen ihre Eltern aufgehetzt.

    Erkenne die Taktiken deines Feindes, um dich befreien zu können.
    In Deutschland hatte ich bei Bekannten ein kurioses Erlebnis - ein alter Mann saß unter einem Tisch mit Brot und Wurst und sagte immer - die Russen kommen - er wollte unter dem Tisch bleiben. Somit hat diese Generation ihre Kriegstraumata bis in das hohe Alter von 90 Jahren behalten und nicht verarbeitet.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Loana (23.06.2019 um 15:37 Uhr) Grund: rs
    Gutes Benehmen kommt nie aus der Mode. Es ist aber offenbar bedeutend anstrengender, sich zu benehmen, als sich nach der neuesten Mode zu kleiden

  6. #16
    Premiumuser
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 04:59
    Beiträge
    12.105
    Themen
    163

    Erhalten
    5.011 Tops
    Vergeben
    1.055 Tops
    Erwähnungen
    139 Post(s)
    Zitate
    8386 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Loana Beitrag anzeigen
    In Deutschland hatte ich bei Bekannten ein kurioses Erlebnis - ein alter Mann saß unter einem Tisch mit Brot und Wurst und sagte immer - die Russen kommen - er wollte unter dem Tisch bleiben. Somit hat diese Generation ihre Kriegstraumata bis in das hohe Alter von 90 Jahren behalten und nicht verarbeitet.
    Da gab es etliche, die völlig traumatisiert waren, die aus der Gefangenschaft kamen oder auf der Flucht. sie haben das nie überwunden. Viele sind nicht alt geworden.
    Man sagte ja auch Trümmerfrauen, die den ersten Aufbau betrieben haben, weil die Männer in der Gefangenschaft waren, gefallen oder traumatisiert und nicht brauchbar aus der Gefangenschaft kamen. Als Kind habe ich diesen Geschichten immer heimlich gelauscht.
    In den Dörfern wurden die Bauern zwangsenteignet, sie mußten Zimmer für die Flüchtlinge aus dem Osten freimachen. Die haben die Flüchtlinge gehaßt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Am Grab der meisten Menschen trauert, tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben
    Georg Jellinek

  7. #17
    Premiumuser
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 04:59
    Beiträge
    12.105
    Themen
    163

    Erhalten
    5.011 Tops
    Vergeben
    1.055 Tops
    Erwähnungen
    139 Post(s)
    Zitate
    8386 Post(s)

    Standard

    Die Generatrionen nach dem Krieg sind zum größten Teil mit Schlägen und lieblos von den traumatisierten Eltern erzogen worden. Da hieß es Leistung bringen. Diese Genration wollte natürlich alles besser machen, wie jede.

    Ähnliche Zustände wie jetzt hatten wir übrigens schon mal. In den 68 freie Liebe mit jedem überall, Kommunen. Oswald Kolle der zeigte wie es geht. Danach kam Alice Schwarzer und hat die Frauen von den Männern getrennt und an die Arbeit gebracht und die Kinder in Fremdbetreuung. Damit sie ein gutes Gewissen hatten wegen der Kinder hatten, kam die antiautoritäre Erziehung, die Kinder orientierungslos machten. Liebe hieß, Kinder vor dem Fernseher parken und mit Luxusartikeln versorgen um zu zeigen, daß man es geschafft hat. In der Hoffnung sie wissen es zu schätzen.

    Eigentlich bereits der Anfang vom Ende.

    Eine kleine Gruppe, schätze mal 5% erkennt überhaupt wie traumatisiert sie sind und arbeitet daran, in die Heilung zu kommen und damit frei zu werden.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Nora (24.06.2019 um 07:15 Uhr)
    Am Grab der meisten Menschen trauert, tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben
    Georg Jellinek

Ähnliche Themen

  1. Haiti in unserer Lügenpresse:
    Von Hellmann im Forum Amerika
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.01.2019, 02:33
  2. Was läuft schief in unserer Gesellschaft?
    Von Aneri im Forum Gesellschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.04.2018, 00:18
  3. Antworten: 415
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 00:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 15:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben