+ Antworten
Seite 1 von 50 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 495
  1. #1
    Stammuser
    Schwarze_Rose hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schwarze_Rose
    Alle Macht den Räten!
     


    Registriert
    14.03.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 23:52
    Beiträge
    2.046
    Themen
    24

    Erhalten
    625 Tops
    Vergeben
    49 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    2983 Post(s)

    Standard Über die Zukunft!

    Wir leben in bewegten Zeiten, die Menschen wachen langsam aber sicher auf.
    Viele fragen sich, wie es mit den derzeitigen wirtschaftlichen und politischen Strukturen weitergehen soll.
    Der Kapitalismus funktioniert nicht und er vernichtet die Lebensgrundlagen eines jeden Volkes auf der Erde.
    Was kommt als nächstes?

    Marx sprach von der Verselbständigung der Exekutivgewalt. Die Geheimdienste aller imperialistischen Länder trachten danach jede Form
    von Alternativen im Keim zu ersticken. Deswegen hört man nur negatives über Sozialismus. Die Medien werden vom Kapital finanziert.

    Es gibt meiner Ansicht nach nur zwei Möglichkeiten.

    Entweder die Menschen akzeptieren die Verhältnisse und es wird ein globaler Sklavenhalterstaat entstehen, indem alle für das Kapital, d. h die Reichen arbeiten müssen
    oder die Menschen solidarisieren sich global zu einer neuen Partei deren Grundlage Autonomie und Gleichheit ist.

    Egal wie die Geschichte ausgeht, es bleibt spannend.
    Und die Karten sind gar nicht so schlecht.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2
    Premiumuser + Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 04:33
    Beiträge
    13.810
    Themen
    181

    Erhalten
    5.608 Tops
    Vergeben
    1.253 Tops
    Erwähnungen
    158 Post(s)
    Zitate
    9428 Post(s)

    Standard

    Viele stellen sich ihre Zukunft so vor

    Deutschland wählt Pädophilie

    die Wahlen sind vorbei und Deutschland wählt Kinderehen und Pädophilie. UNFASSBAR! Ich bin total schockiert und haben nun meinen letzten Funken Hoffnung in diese Menschheit verloren! Hier kann nur noch ein Wunder helfen! ABARTIG was hier los ist und ich schäme mich FREMD!



    Kann ich voll unterschreiben Unfassbar

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Zahme Vögel träumen von Freiheit… Wilde Vögel fliegen! (Redewendung)

  3. #3
    Premiumuser Avatar von Darkano

    Registriert
    01.10.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 01:33
    Beiträge
    920
    Themen
    6

    Erhalten
    614 Tops
    Vergeben
    744 Tops
    Erwähnungen
    28 Post(s)
    Zitate
    627 Post(s)

    Standard

    In einer Zeit worin nichts mehr einer Bedeutung unterliegt, alle ihr Mär eines jeden erzählen.
    Niemand sich mehr ein Gewissheit des klaren verstandens begibt, werden sie neu geboren.

    Jene die sich einzig wie auch artig schimpfen, wo keiner entkommen könnte, sie zu verfolgen, daß Gewissen allesamt auf ihnen wiegt.

    Niemand ist schuldig, bis deren Schuldigkeit abgetan mit Nöten allesamt in Lager eingefahren.
    Ihr Heuchler bedingt euch stets euer verbrechen, euer Wahrheit ist des Keimes Tod, euer Geschichte des Todes Mut.

    Was unterscheidet den Sozialismus vom Kapitalismus?
    Den Kommunismus von den anderen beiden?

    Mir ist dieses Kunststück der absoluten Verblödung von Menschen nie mehr bewußt geworden wie in diesem Beitrag.

    Marx ginge wohl vom besten im Menschen aus, seine Thesen dazu bestätigen dies auch.
    Eines hat er wie alle anderen vergessen, daß Geld der Tod aller Gleichheit bedeutet.
    Man könnte es durch jedwede andere Art ersetzten, die Gleichheit aller ist in keinem System der derzeitigen Zeit möglich.
    Jünger schritten schon immer hinter dem „Meister“ her,weil deren Bezüge mit ihm einem Wachstum unterlägen....
    Das Vieh ist schon länger einzig der Mensch, alles andere darum ein Paradies was er täglich frisst...

    Die eierlegende Wollmilchsau untersteht nur denen die schon immer daran saugten, daß noch zu Zeiten als sie im Teich der Möglichkeiten schwammen.

    Wobei es mich nicht wundern würde wenn der Totalitarismus eingeführt würde....

    Mein einziger Beitrag hierzu....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Stammuser
    Schwarze_Rose hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schwarze_Rose
    Alle Macht den Räten!
     


    Registriert
    14.03.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 23:52
    Beiträge
    2.046
    Themen
    24

    Erhalten
    625 Tops
    Vergeben
    49 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    2983 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Darkano Beitrag anzeigen
    In einer Zeit worin nichts mehr einer Bedeutung unterliegt, alle ihr Mär eines jeden erzählen.
    Niemand sich mehr ein Gewissheit des klaren verstandens begibt, werden sie neu geboren.

    Jene die sich einzig wie auch artig schimpfen, wo keiner entkommen könnte, sie zu verfolgen, daß Gewissen allesamt auf ihnen wiegt.

    Niemand ist schuldig, bis deren Schuldigkeit abgetan mit Nöten allesamt in Lager eingefahren.
    Ihr Heuchler bedingt euch stets euer verbrechen, euer Wahrheit ist des Keimes Tod, euer Geschichte des Todes Mut.

    Was unterscheidet den Sozialismus vom Kapitalismus?
    Den Kommunismus von den anderen beiden?

    Mir ist dieses Kunststück der absoluten Verblödung von Menschen nie mehr bewußt geworden wie in diesem Beitrag.

    Marx ginge wohl vom besten im Menschen aus, seine Thesen dazu bestätigen dies auch.
    Eines hat er wie alle anderen vergessen, daß Geld der Tod aller Gleichheit bedeutet.
    Man könnte es durch jedwede andere Art ersetzten, die Gleichheit aller ist in keinem System der derzeitigen Zeit möglich.
    Jünger schritten schon immer hinter dem „Meister“ her,weil deren Bezüge mit ihm einem Wachstum unterlägen....
    Das Vieh ist schon länger einzig der Mensch, alles andere darum ein Paradies was er täglich frisst...

    Die eierlegende Wollmilchsau untersteht nur denen die schon immer daran saugten, daß noch zu Zeiten als sie im Teich der Möglichkeiten schwammen.

    Wobei es mich nicht wundern würde wenn der Totalitarismus eingeführt würde....

    Mein einziger Beitrag hierzu....
    Du selbst entscheidest was du bist.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 03:13
    Beiträge
    32.130
    Themen
    4

    Erhalten
    11.624 Tops
    Vergeben
    7.053 Tops
    Erwähnungen
    590 Post(s)
    Zitate
    29157 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Wir leben in bewegten Zeiten, die Menschen wachen langsam aber sicher auf.
    Viele fragen sich, wie es mit den derzeitigen wirtschaftlichen und politischen Strukturen weitergehen soll.
    Der Kapitalismus funktioniert nicht und er vernichtet die Lebensgrundlagen eines jeden Volkes auf der Erde.
    Was kommt als nächstes?

    Marx sprach von der Verselbständigung der Exekutivgewalt. Die Geheimdienste aller imperialistischen Länder trachten danach jede Form
    von Alternativen im Keim zu ersticken. Deswegen hört man nur negatives über Sozialismus. Die Medien werden vom Kapital finanziert.

    Es gibt meiner Ansicht nach nur zwei Möglichkeiten.

    Entweder die Menschen akzeptieren die Verhältnisse und es wird ein globaler Sklavenhalterstaat entstehen, indem alle für das Kapital, d. h die Reichen arbeiten müssen
    oder die Menschen solidarisieren sich global zu einer neuen Partei deren Grundlage Autonomie und Gleichheit ist.

    Egal wie die Geschichte ausgeht, es bleibt spannend.
    Und die Karten sind gar nicht so schlecht.
    Wenn ich Marx höre, habe ich die Zehennägel senkrecht inne Socken!
    Marx ist schon viel eher gescheitert als der Kapitalismus und Kommunisten haben auf die eigenen Leute geschossen, das brauchen wir nie wieder.
    Deine kommunistische Propaganda wirst du bestenfalls noch in der Klapsmühle los aber nicht unter denkenden Menschen.

    5 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell
    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  6. #6
    Ich habe dich im Blick Avatar von Starfix
    Jenseits des Mainstreams!
     


    Registriert
    30.09.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 06:53
    Beiträge
    9.597
    Themen
    201

    Erhalten
    2.675 Tops
    Vergeben
    900 Tops
    Erwähnungen
    87 Post(s)
    Zitate
    6208 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Wir leben in bewegten Zeiten, die Menschen wachen langsam aber sicher auf.
    Viele fragen sich, wie es mit den derzeitigen wirtschaftlichen und politischen Strukturen weitergehen soll.
    Der Kapitalismus funktioniert nicht und er vernichtet die Lebensgrundlagen eines jeden Volkes auf der Erde.
    Was kommt als nächstes?

    Marx sprach von der Verselbständigung der Exekutivgewalt. Die Geheimdienste aller imperialistischen Länder trachten danach jede Form
    von Alternativen im Keim zu ersticken. Deswegen hört man nur negatives über Sozialismus. Die Medien werden vom Kapital finanziert.

    Es gibt meiner Ansicht nach nur zwei Möglichkeiten.

    Entweder die Menschen akzeptieren die Verhältnisse und es wird ein globaler Sklavenhalterstaat entstehen, indem alle für das Kapital, d. h die Reichen arbeiten müssen
    oder die Menschen solidarisieren sich global zu einer neuen Partei deren Grundlage Autonomie und Gleichheit ist.

    Egal wie die Geschichte ausgeht, es bleibt spannend.
    Und die Karten sind gar nicht so schlecht.
    Das ist alles Asche, vergiss es, wir sind im Arsch, die Klima Erwärmung ist außer Kontrolle Geraten und kann nur noch durch einen Atomaren Winter gestoppt werden, der durch einen Supervulkan, Asteroiden Anschlag oder Atomkrieg ausgelöst werden könnte. Egal wie wir abkratzen, das war es mit uns, ansonsten kann man sich schon mal in der Polarregion einrichten da kann man etwas länger überleben.


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Starfix (20.06.2019 um 22:26 Uhr)
    Ein Zins um sie alle zu knechten, sie zu finden, sie ins Dunkel zu treiben und sie ewig zu binden.

    Ich leide unter Legasthenie und mache deshalb zahlreiche Orthografische Fehler, wer solche Fehler findet, darf dieses Behalten und selbst anwenden.

  7. #7
    Stammuser
    Schwarze_Rose hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Schwarze_Rose
    Alle Macht den Räten!
     


    Registriert
    14.03.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 23:52
    Beiträge
    2.046
    Themen
    24

    Erhalten
    625 Tops
    Vergeben
    49 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    2983 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Wenn ich Marx höre, habe ich die Zehennägel senkrecht inne Socken!
    Marx ist schon viel eher gescheitert als der Kapitalismus und Kommunisten haben auf die eigenen Leute geschossen, das brauchen wir nie wieder.
    Deine kommunistische Propaganda wirst du bestenfalls noch in der Klapsmühle los aber nicht unter denkenden Menschen.
    Ich betrachte deine Aussage als Beleidigung weil ich mir sicher bin dass du nicht zu denen gehörst die "denken".

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 00:11
    Beiträge
    4.917
    Themen
    234

    Erhalten
    4.136 Tops
    Vergeben
    398 Tops
    Erwähnungen
    109 Post(s)
    Zitate
    5448 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Wir leben in bewegten Zeiten, die Menschen wachen langsam aber sicher auf.
    Viele fragen sich, wie es mit den derzeitigen wirtschaftlichen und politischen Strukturen weitergehen soll.
    Der Kapitalismus funktioniert nicht und er vernichtet die Lebensgrundlagen eines jeden Volkes auf der Erde.
    Was kommt als nächstes?

    Marx sprach von der Verselbständigung der Exekutivgewalt. Die Geheimdienste aller imperialistischen Länder trachten danach jede Form
    von Alternativen im Keim zu ersticken. Deswegen hört man nur negatives über Sozialismus. Die Medien werden vom Kapital finanziert.

    Es gibt meiner Ansicht nach nur zwei Möglichkeiten.

    Entweder die Menschen akzeptieren die Verhältnisse und es wird ein globaler Sklavenhalterstaat entstehen, indem alle für das Kapital, d. h die Reichen arbeiten müssen
    oder die Menschen solidarisieren sich global zu einer neuen Partei deren Grundlage Autonomie und Gleichheit ist.

    Egal wie die Geschichte ausgeht, es bleibt spannend.
    Und die Karten sind gar nicht so schlecht.
    Also erstens... was nutzt einem Reichtum in einer Welt die völlig scheisse ist. Und ab welcher Menge an Geld interessiert es einen gar nicht mehr was in der Politik oder Gesellschaft so vor sich geht? Wenn man jetzt 10 Milliarden hat. Das ist mehr als der Staatshaushalt vieler Staaten. Würde es dich interessieren ob daraus nun 12 Milliarden oder 15 Milliarden werden? So eine dystrope Welt in der es nur oben die Könige gibt, und alles darunter mehr oder weniger im Dreck wuhlt, macht keinen Spaß. Auch einem Reichen nicht. Ja wenn man jetzt ein Millionär ist.... dann will man mehr als seine 5 oder 6 Millionen. Aber wirklich Reiche die schon seit Generationen reich sind, richtig reich... die haben lediglich ein Interesse. Nämlich daß ihr Reichtum erhalten bleibt. Sie wollen den Wert ihres Besitzes erhalten. Geld ist immer nur soviel wert wie irgendeine Zahl an irgendeiner Wand mit Leuchtschrift in irgendeiner Börse anzeigt. Gold ist immer nur soviel Wert wie andere bereit sind dafür zu zahlen. Ein riesiges Anwesen ist immer nur viel Wert, wenn das Umfeld so gestaltet ist daß man sich darin versorgen kann. Firmen sind nur was Wert wenn es Abnehmer für deren Produkte gibt, oder Leute die darin arbeiten.
    Und wenn es den Menschen zu schlecht geht, dann rebellieren sie irgendwann. Und dann ist auf einen Schlag der ganze Reichtum nur noch einen Scheisshaufen wert. Die berühmten oberen 10 000 stehen nämlich immer den restlichen 10 Milliarden gegenüber, und diesen Kampf können sie wenn es ernst wird mit nichts auf der Welt gewinnen.

    Zweitens... es muss immer unterschiede im sozialen Status der Menschen geben. Wären nämlich alle reich, dann würde doch keiner mehr pff sagen wir den Müll einsammeln. Auf der anderen Seite wären wir alle arm, wer soll dann investieren um uns voran zu bringen? Wenn es einmal eine Gesellschaft geben sollte, die völlig eben ist. In der jeder alles hat, und tun kann was er will, dann nur wenn alle diese Güter und Dienstleistungen vollkommen automatisch und ohne Aufwand bereit gestellt werden können. Wenn das produzieren von Dingen ohne Arbeit oder Kosten möglich ist. Ein Beispiel für so eine Gesellschaft stellt die Erde in der Föderation in Star Trek dar. Durch Energie-Materieumwandlung kann man praktisch alles erzeugen in beliebigen Mengen. Und die Energie dazu wird aus dem relativ unendlichen Fundus der Antimateriefusion gewonnen. In so einer Gesellschaft kann sich dann jeder aussuchen was er macht, und ob er etwas macht. Aber das ist (sofern überhaupt möglich) noch lange lange hin.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    Psw-Kenner Avatar von roadrunner
    7 Hobby´s, Segelfliegen und
    Sex
     


    Registriert
    10.10.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 15:38
    Beiträge
    2.501
    Themen
    1

    Erhalten
    1.020 Tops
    Vergeben
    143 Tops
    Erwähnungen
    14 Post(s)
    Zitate
    2142 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Ich betrachte deine Aussage als Beleidigung weil ich mir sicher bin dass du nicht zu denen gehörst die "denken".
    Marx ohne Lenin würde heute in keinem Geschichtsbuch mehr stehen, höchstens in skurrilen elitären Politschinken.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Es ist schlimm, wenn Sachkundige keine Entscheidungsbefugnis und Entscheidugsbefugte keine Sachkunde haben. Beratungsresistent: Compa, herbert, Lono, Mino, Perkeo, Picasso, Piranha, Politikqualle, Sebastian Hauk, sportsgeist, Starfix, Voller Hanseat, Watson, ZillerThaler, Atue001, Humanist 62

  10. #10
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 03:13
    Beiträge
    32.130
    Themen
    4

    Erhalten
    11.624 Tops
    Vergeben
    7.053 Tops
    Erwähnungen
    590 Post(s)
    Zitate
    29157 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarze_Rose Beitrag anzeigen
    Ich betrachte deine Aussage als Beleidigung weil ich mir sicher bin dass du nicht zu denen gehörst die "denken".
    Ach so und mit der Schreibe hier wolltest du dich jetzt mal eben revanchieren, ja?

    Das wird aber nix denn um mich zu beleidigen braucht man drei Dinge nämlich Bildung, Bildung und nochmal Bildung und da bist du weit von weg.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell
    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

+ Antworten
Seite 1 von 50 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Über die Zukunft der Mobilität
    Von von Hagen im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 813
    Letzter Beitrag: 09.10.2019, 15:15
  2. Carl Friedrich von Weizsäcker Über die Zukunft
    Von Starfix im Forum Gesellschaft
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.11.2018, 14:35
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.10.2013, 10:05
  4. Die Zukunft, unsere Zukunft?!
    Von agano im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 11:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben