+ Antworten
Seite 1 von 44 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 433

Thema: Klimanotstand

  1. #1
    Smoker hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 22:57
    Beiträge
    4.871
    Themen
    232

    Erhalten
    4.099 Tops
    Vergeben
    397 Tops
    Erwähnungen
    108 Post(s)
    Zitate
    5396 Post(s)

    Standard Klimanotstand

    Es ist ja gerade bei vielen Kommunen "hip" den Klimanotstand auszurufen. Ich frage mich da nur immer was dafür die Basis sein soll. Es gibt in keinem Gesetzestext in der BRD sowas wie einen "Klimanotstand" vorkommt. Allenfalls kann man den "Notstand" ausrufen. Dazu müssen aber recht genau definierte Vorraussetzungen erfüllt sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Notstandsgesetze Etwas milder ist der Katastrophenalarm bzw der Katastrophenfall. Im Gegensatz zum Notstand wird man da aber nicht seiner Rechte beraubt, das ist eher ein zentrales Verfahren zur koordinierung von Rettungskräften ect.

    Also was soll der Scheis? Ich ruf jetzt den Biernotstand aus weil ich keins mehr im Kühlschrank habe...

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2
    beurlaubt Premiumuser Avatar von Atue001

    Registriert
    09.02.2018
    Zuletzt online
    29.07.2019 um 22:30
    Beiträge
    1.276
    Themen
    2

    Erhalten
    448 Tops
    Vergeben
    169 Tops
    Erwähnungen
    56 Post(s)
    Zitate
    1564 Post(s)

    Standard

    Zeigt nur, dass du die elementaren Zusammenhänge nicht verstehen willst und massiv auf Egoismus setzt.

    Bist du Alkoholiker? Ich mein - wegen dem Biernotstand?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 02:31
    Beiträge
    24.202
    Themen
    12

    Erhalten
    8.931 Tops
    Vergeben
    18.032 Tops
    Erwähnungen
    227 Post(s)
    Zitate
    15200 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Es ist ja gerade bei vielen Kommunen "hip" den Klimanotstand auszurufen. Ich frage mich da nur immer was dafür die Basis sein soll. Es gibt in keinem Gesetzestext in der BRD sowas wie einen "Klimanotstand" vorkommt. Allenfalls kann man den "Notstand" ausrufen. Dazu müssen aber recht genau definierte Vorraussetzungen erfüllt sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Notstandsgesetze Etwas milder ist der Katastrophenalarm bzw der Katastrophenfall. Im Gegensatz zum Notstand wird man da aber nicht seiner Rechte beraubt, das ist eher ein zentrales Verfahren zur koordinierung von Rettungskräften ect.

    Also was soll der Scheis? Ich ruf jetzt den Biernotstand aus weil ich keins mehr im Kühlschrank habe...
    jupp, völlig irre, durchgeknallt. aber schön auf linie, die ausrufer.
    klima hat es schon immer gegeben und demnach hätte es ja seit millionen jahren schon den notstand gegeben.

    vllt sollten die forscher sich damit beschäftigen ob die dinos auch den notstand ausriefen und ob die sich einig waren das sie besser keine diesel hätten fahren sollen

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    bank: Daylight,A.1975,Jakob, e.augustinos,ryamoxa,Fernsicht,sportsgeist,Demonst ranz,conscience,Stesspela,Salomon,Hardenberg,Rojav a,leonidas,vexator,golom,FCB,V. H.,1kl. nachtmusik,Brandy,Kunz,Watson,Metadatas Zoelynn

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  4. #4
    Psw-Kenner Avatar von Intruder
    Audiatur et altera pars
     


    Registriert
    14.09.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 18:27
    Beiträge
    708
    Themen
    0

    Erhalten
    321 Tops
    Vergeben
    287 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    602 Post(s)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Intruder (23.05.2019 um 08:42 Uhr)
    Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung. (Peter Scholl-Latour)

  5. #5
    Zyniker & Spaßvogel Avatar von admonitor

    Registriert
    30.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 21:59
    Beiträge
    4.875
    Themen
    66

    Erhalten
    2.336 Tops
    Vergeben
    758 Tops
    Erwähnungen
    58 Post(s)
    Zitate
    4610 Post(s)

    Standard

    Klingt nach Selbstinszenierung und Marketing in eigener Sache.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wählt Populisten wenn ihr weiter Auto fahren wollt, weg mit Grünen und Roten. Freie Fahrt für freie Bürger!

    Sendepause für: Andreas1975, aselsan, ATU-Null, bejaka, Bergmann, Compa, denker_1, e.augustinos, FCB-Fan, Fredericus Rex, Geraldo, Giorgette, Heiko A., herbert, Humanist62, Kennwort 0815, Michaels776, Nansen, Olivia, Orbiter1, Patrick, Piranha, riwa, Rojava, Rotschopf, Salomon, Tafkas, teu, Uffzach, vexator

  6. #6
    Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 12:36
    Beiträge
    2.955
    Themen
    299

    Erhalten
    1.745 Tops
    Vergeben
    1.615 Tops
    Erwähnungen
    39 Post(s)
    Zitate
    2840 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Es ist ja gerade bei vielen Kommunen "hip" den Klimanotstand auszurufen. Ich frage mich da nur immer was dafür die Basis sein soll. Es gibt in keinem Gesetzestext in der BRD sowas wie einen "Klimanotstand" vorkommt. Allenfalls kann man den "Notstand" ausrufen. Dazu müssen aber recht genau definierte Vorraussetzungen erfüllt sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Notstandsgesetze Etwas milder ist der Katastrophenalarm bzw der Katastrophenfall. Im Gegensatz zum Notstand wird man da aber nicht seiner Rechte beraubt, das ist eher ein zentrales Verfahren zur koordinierung von Rettungskräften ect.

    Also was soll der Scheis? Ich ruf jetzt den Biernotstand aus weil ich keins mehr im Kühlschrank habe...
    um das Klima wurde ein Marketing aufgebaut das auch Politisch Gewinn bringt ...
    immer mehr springen auf diesen Zug auf, um mit abzukassieren.
    Logisch das die Politik schon vor 30 Jahren etwas hätte tun können ... wollte sie aber nicht,
    sonst gäbe es Heute keine Grünen ...ebenso saubere Energie ... ist so was von Verlustgeschäft ...
    selbst die Grünen machen sogar Waffendeals in Entwicklungsländer, und verfluchen sich dabei selbst ...
    Paradox aber Gewinnbringend, und NUR darum geht es ...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Psw-Kenner Avatar von BerndDasBrot

    Registriert
    17.09.2018
    Zuletzt online
    11.09.2019 um 07:47
    Beiträge
    2.081
    Themen
    48

    Erhalten
    756 Tops
    Vergeben
    190 Tops
    Erwähnungen
    43 Post(s)
    Zitate
    1962 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Es ist ja gerade bei vielen Kommunen "hip" den Klimanotstand auszurufen. Ich frage mich da nur immer was dafür die Basis sein soll. Es gibt in keinem Gesetzestext in der BRD sowas wie einen "Klimanotstand" vorkommt. Allenfalls kann man den "Notstand" ausrufen. Dazu müssen aber recht genau definierte Vorraussetzungen erfüllt sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Notstandsgesetze Etwas milder ist der Katastrophenalarm bzw der Katastrophenfall. Im Gegensatz zum Notstand wird man da aber nicht seiner Rechte beraubt, das ist eher ein zentrales Verfahren zur koordinierung von Rettungskräften ect.

    Also was soll der Scheis? Ich ruf jetzt den Biernotstand aus weil ich keins mehr im Kühlschrank habe...

    "Klimanotstand" klingt erst mal gravierend aber hat null Konsequenzen. Es ist eine Verpackung mit "freiwilliger Selbstverpflichtung".
    https://www1.wdr.de/nachrichten/west...nster-100.html

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Ignore aufgrund von: a) Menschenrechte oder GG in Frage stellen b) Verschwörungstheorien nicht als solche erkennen c) fehlender Roten Faden d) ständiges Pauschalisieren e) Whataboutism
    Bitte überzeugt mich mit Fakten und Argumentationsketten. Ich stehe total auf Statistiken und Belege - weniger auf gefühlte Wahrheiten. Von Youtube-Videos und großer Schriftgröße bekomme ich Nasenbluten - ich höre die Kernthesen und Argumente lieber von euch persönlich.

  8. #8
    Premiumuser + Avatar von Mavi
    In Wallung ...
     


    Registriert
    07.03.2016
    Zuletzt online
    13.09.2019 um 11:59
    Beiträge
    1.590
    Themen
    28

    Erhalten
    903 Tops
    Vergeben
    313 Tops
    Erwähnungen
    23 Post(s)
    Zitate
    1266 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von admonitor Beitrag anzeigen
    Klingt nach Selbstinszenierung und Marketing in eigener Sache.
    Echt? Willst Du in ein Notstandsgebiet reisen?! Da steht man doch nur den Rettungskräften im Weg. Sowas tut man nicht!

    Am Ende heißt es noch, Du würdest Dich am Leiden anderer ergötzen

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Mavi (23.05.2019 um 11:20 Uhr)
    Im Klo: Bejaka, e.augustinos, Ei Tschi, Ophiuchus, Tafkas, FCB-Fan, Politikqualle, KW 0881, teu

  9. #9
    Premiumuser + Avatar von Mino

    Registriert
    13.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 01:29
    Beiträge
    5.302
    Themen
    15

    Erhalten
    2.229 Tops
    Vergeben
    6.551 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    3559 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Es ist ja gerade bei vielen Kommunen "hip" den Klimanotstand auszurufen. Ich frage mich da nur immer was dafür die Basis sein soll. Es gibt in keinem Gesetzestext in der BRD sowas wie einen "Klimanotstand" vorkommt. Allenfalls kann man den "Notstand" ausrufen. Dazu müssen aber recht genau definierte Vorraussetzungen erfüllt sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Notstandsgesetze Etwas milder ist der Katastrophenalarm bzw der Katastrophenfall. Im Gegensatz zum Notstand wird man da aber nicht seiner Rechte beraubt, das ist eher ein zentrales Verfahren zur koordinierung von Rettungskräften ect.

    Also was soll der Scheis? Ich ruf jetzt den Biernotstand aus weil ich keins mehr im Kühlschrank habe...
    Was dann wenigstens noch ein berechtigter Notstand wäre...allerdings kann gar nicht soviel Bier gebraut werden um den Wahnsinn der "Öko"faschisten auch nur einigermaßen zu ertragen...

    Woran die das festmachen wollen wissen die doch selber nicht. Das es seit 20 Jahren im globalen Durchschnitt immer kälter wird eignet sich beispielsweise schon mal recht schlecht als Parameter...das im "Rekord- Dürre- Sommer" in meiner Region gerade Hochwasser herrscht, das wir den kältesten Mai seit Wetteraufzeichnung haben wohl ebenfalls....obwohl, die schaffen das...man betrachte z.B. unseren Nachwuchs ( also die am extremsten Indoktrinierten ). Die schlucken die "180°- Drehungs- Medizin" beinahe allumfassend.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Premiumuser + Avatar von Mino

    Registriert
    13.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 01:29
    Beiträge
    5.302
    Themen
    15

    Erhalten
    2.229 Tops
    Vergeben
    6.551 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    3559 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Es ist ja gerade bei vielen Kommunen "hip" den Klimanotstand auszurufen. Ich frage mich da nur immer was dafür die Basis sein soll. Es gibt in keinem Gesetzestext in der BRD sowas wie einen "Klimanotstand" vorkommt. Allenfalls kann man den "Notstand" ausrufen. Dazu müssen aber recht genau definierte Vorraussetzungen erfüllt sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Notstandsgesetze Etwas milder ist der Katastrophenalarm bzw der Katastrophenfall. Im Gegensatz zum Notstand wird man da aber nicht seiner Rechte beraubt, das ist eher ein zentrales Verfahren zur koordinierung von Rettungskräften ect.

    Also was soll der Scheis? Ich ruf jetzt den Biernotstand aus weil ich keins mehr im Kühlschrank habe...
    Kleiner Nachtrag: was dann dabei herauskommt wenn diejenigen die den "Klimanotstand" erfunden haben auch das "Bildungs"system fest in ihren Händen halten, kannst du an Antwort 1 ablesen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 1 von 44 12311 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben