+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    routiniertes Forenmitglied
    KurtNabb hat diesen Thread gestartet
    Avatar von KurtNabb

    Registriert
    24.02.2019
    Zuletzt online
    Heute um 13:38
    Beiträge
    1.280
    Themen
    2

    Erhalten
    402 Tops
    Vergeben
    111 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    1152 Post(s)

    Standard Deutschlands doppeltes Migrationsproblem

    Warum muss ich eine Schweizer Zeitung lesen, um deutschen Sachverstand zu finden?

    Der Artikel trägt die Antwort in sich.

    Punkto Migration steckt Deutschland in einer zweifach misslichen Situation. Während es viele Länder mit Leuten alimentiert, die für teures Geld an deutschen Universitäten ausgebildet wurden, erlebt es einen steten Zustrom von Menschen mit geringer Qualifikation. Das kann auf Dauer nicht ohne Wirkung bleiben.
    [...]
    Für die Einwanderungsländer ist die Einwanderung Hochqualifizierter ein lohnendes Geschäft. [...] Jeder fünfte Arzt in der Schweiz wurde in Deutschland ausgebildet. [...] Die Ausbildung dieser Ärzte hat den deutschen Steuerzahler etwa 250 000 Euro pro Person gekostet. Insgesamt hat die Schweiz damit Humankapital im Wert von rund 1,9 Milliarden Franken importiert.
    [...]
    Im August 2018 bezogen 6,6 Prozent der Gesamtbevölkerung, aber 63,7 Prozent der Flüchtlinge die Grundsicherung Hartz IV.
    [...]
    Die Krankenversicherungsprämien eines Gutverdienenden belaufen sich in der gesetzlichen Versicherung derzeit auf etwa 830 Euro pro Monat einschliesslich des hälftigen Anteils der Arbeitgeber. Der Bundesfinanzminister überweist den Krankenkassen aber lediglich rund 100 Euro pro Person und Monat.
    [...]
    Heribert Dieter ist Gastprofessor für internationale politische Ökonomie an der Zeppelin-Universität Friedrichshafen. Zusätzlich ist er in der Forschungsgruppe Globale Fragen der Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin.
    https://www.nzz.ch/meinung/deutschla...ung-ld.1464988

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2


    Registriert
    28.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 11:28
    Beiträge
    12.647
    Themen
    1

    Erhalten
    3.840 Tops
    Vergeben
    410 Tops
    Erwähnungen
    157 Post(s)
    Zitate
    8914 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Warum muss ich eine Schweizer Zeitung lesen, um deutschen Sachverstand zu finden?

    Der Artikel trägt die Antwort in sich.
    Sollten DE-Bürger diesen Artikel in unseren Vasallen GEZ und Zeitschriften lesen,

    würde dies noch mehr normaldenkende Bürger dazu veranlassen,
    sich kritischer bei den Wahlen zu verhalten!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    aktives Forenmitglied Avatar von erich

    Registriert
    12.03.2019
    Zuletzt online
    Heute um 13:39
    Beiträge
    287
    Themen
    0

    Erhalten
    205 Tops
    Vergeben
    360 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    279 Post(s)

    Standard

    Diese Kontroverse wird ausschließlich aus der "finanz-wirtschaftlichen
    Perspektive" betrachtet,wärend der „primäre Hintergrund einer gesteuerten
    Überfremdungs-Politik“ zur zweckdienlichen Destabilisierung nahezu
    vollständig ausgeblendet wird!


    Wenn dieses Phänomen in seinem eklatanten Trend so weitergeht,wird es
    bald kein Deutschland mehr geben,aus welchem hochqualifizierte Fachkräfte
    auswandern könnten,denn dann hinterläßt diese Entwicklung eine verarmte,
    trostloses wie kulturlose Ruinen-Landschaft,welche einst an des deutschen
    Geistesgröße erinnerte und sich heutigentags nur noch an ihrer "zutiefst
    beeindruckenden Mittelmäßigkeit" erfreut!


    Die ganze Säuselei um der nachteiligen Steuer-Politik zu Lasten des deutschen
    Staatsvolkes usw.,dient doch letztlich nur der Ablenkung,um von den eigentlichen
    Epizentrum primärer Hintergründe abzulenken,damit niemand dahinterkommt,
    was sich hier in Deutschland bzw. Europa tatsächlich abspielt,nämlich die bewußt
    inszenierte Verschiebung demographischer Lebensverhältnisse,um sich weiterhin
    der destabilisierten Völkerschaften,welche man seit undenklichen Zeiten aus der
    "natürlichen Lebensordnung" heraushob,in permanenter Endlosschleife als
    sklavisches Humankapilal zu bedienen!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Stammuser Avatar von BerndDasBrot

    Registriert
    17.09.2018
    Zuletzt online
    Heute um 10:34
    Beiträge
    1.636
    Themen
    44

    Erhalten
    574 Tops
    Vergeben
    132 Tops
    Erwähnungen
    36 Post(s)
    Zitate
    1574 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von erich Beitrag anzeigen
    ... wärend der „primäre Hintergrund einer gesteuerten
    Überfremdungs-Politik“ zur zweckdienlichen Destabilisierung
    Wer steuert das denn?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ignore aufgrund von: a) Menschenrechte oder GG in Frage stellen b) Verschwörungstheorien nicht als solche erkennen c) fehlender Roten Faden d) ständiges Pauschalisieren e) Whataboutism
    Bitte überzeugt mich mit Fakten und Argumentationsketten. Ich stehe total auf Statistiken und Belege - weniger auf gefühlte Wahrheiten. Von Youtube-Videos und großer Schriftgröße bekomme ich Nasenbluten - ich höre die Kernthesen und Argumente lieber von euch persönlich.

  5. #5
    Premiumuser +

    Registriert
    13.02.2014
    Zuletzt online
    Heute um 11:25
    Beiträge
    2.536
    Themen
    8

    Erhalten
    1.488 Tops
    Vergeben
    1.301 Tops
    Erwähnungen
    23 Post(s)
    Zitate
    1570 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Warum muss ich eine Schweizer Zeitung lesen, um deutschen Sachverstand zu finden?

    Der Artikel trägt die Antwort in sich.


    "Punkto Migration steckt Deutschland in einer zweifach misslichen Situation. Während es viele Länder mit Leuten alimentiert, die für teures Geld an deutschen Universitäten ausgebildet wurden, erlebt es einen steten Zustrom von Menschen mit geringer Qualifikation. Das kann auf Dauer nicht ohne Wirkung bleiben.
    [...]
    Für die Einwanderungsländer ist die Einwanderung Hochqualifizierter ein lohnendes Geschäft. [...] Jeder fünfte Arzt in der Schweiz wurde in Deutschland ausgebildet. [...] Die Ausbildung dieser Ärzte hat den deutschen Steuerzahler etwa 250 000 Euro pro Person gekostet. Insgesamt hat die Schweiz damit Humankapital im Wert von rund 1,9 Milliarden Franken importiert.
    [...]
    Im August 2018 bezogen 6,6 Prozent der Gesamtbevölkerung, aber 63,7 Prozent der Flüchtlinge die Grundsicherung Hartz IV.
    [...]
    Die Krankenversicherungsprämien eines Gutverdienenden belaufen sich in der gesetzlichen Versicherung derzeit auf etwa 830 Euro pro Monat einschliesslich des hälftigen Anteils der Arbeitgeber. Der Bundesfinanzminister überweist den Krankenkassen aber lediglich rund 100 Euro pro Person und Monat.
    [...]
    Heribert Dieter ist Gastprofessor für internationale politische Ökonomie an der Zeppelin-Universität Friedrichshafen. Zusätzlich ist er in der Forschungsgruppe Globale Fragen der Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin.
    "
    Zitat
    https://www.nzz.ch/meinung/deutschla...ung-ld.1464988

    ......und dann fragt son Dummtroll noch scheinheilig "Wer steuert das denn?"

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    zeitgeistkritisch Avatar von Hinterfrager

    Registriert
    02.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 09:36
    Beiträge
    3.437
    Themen
    0

    Erhalten
    3.547 Tops
    Vergeben
    2.597 Tops
    Erwähnungen
    84 Post(s)
    Zitate
    3651 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Wer steuert das denn?
    Es sind nicht nur die Vertreter des internationalen Finanzkapitals und die von dieser Entwicklung profitierenden Vertreter des Globalismus, sondern insbesondere auch linksideologisch Eine-Welt Apologeten und Anhänger eines gleichgeschalteten internationalen Sozialismus und Marxismus, denen die Auflösung der nationalen Staaten, gewachsener Kulturen und Identitäten aus anderen Gründen am Herzen liegt.

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer aufmerksam zuhört, vernünftig fragt, gelassen antwortet und zu sprechen aufhört, wenn er nichts mehr zu sagen hat, ist im Besitze der nötigsten Eigenschaften, die das Leben erheischt. (Lavater)

  7. #7
    aktives Forenmitglied Avatar von erich

    Registriert
    12.03.2019
    Zuletzt online
    Heute um 13:39
    Beiträge
    287
    Themen
    0

    Erhalten
    205 Tops
    Vergeben
    360 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    279 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Wer steuert das denn?

    Eine dümmliche wie unqualifizierte Frage leitet sich entweder aus einer provokativen
    Affronthaltung oder aus einem maßlos ungebildeten Sachverstand ab!


    In deinem Fall würde ich zwar Letzteres dem Ersteren voransetzen aber dennoch als
    Symbiose einer Verschmelzung beider Komponenten deiner bescheidenen
    Möglichkeiten betrachten!

    Ergo?

    Bingo, - sowohl als auch.....

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Zionistischer Freimaurer Psw-Kenner Avatar von bluetie

    Registriert
    14.08.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 10:50
    Beiträge
    518
    Themen
    7

    Erhalten
    256 Tops
    Vergeben
    530 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    450 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hinterfrager Beitrag anzeigen
    Es sind nicht nur die Vertreter des internationalen Finanzkapitals und die von dieser Entwicklung profitierenden Vertreter des Globalismus, sondern insbesondere auch linksideologisch Eine-Welt Apologeten und Anhänger eines gleichgeschalteten internationalen Sozialismus und Marxismus, denen die Auflösung der nationalen Staaten, gewachsener Kulturen und Identitäten aus anderen Gründen am Herzen liegt.
    wobei letztere die nützlichen Idioten des Monopolkapitals sind. Sozusagen die Leute fürs Grobe, die mit ihren 'Anti'fa-Horden jede Regung des auch noch geringsten Widerstand aufspüren und bekämpfen, wobei man ihnen erfolgreich suggeriert, antikapitalistisch zu sein. Es klappt, da man ja spätestens in den 50ern die Psychogramme der Linken analysiert hat und folglich genau weiß, wo und wie man anzusetzen hat, um dieses totalitäre Pack zu manipulieren.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ----------
    “I would just like to say that after all these years of heavy drinking, bright lights and late nights, I still don’t need glasses. I drink right out of the bottle.“ (David Lee Roth)

  9. #9
    Avatar von Bester Freund
    alias:VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:34
    Beiträge
    15.013
    Themen
    476

    Erhalten
    6.498 Tops
    Vergeben
    5.374 Tops
    Erwähnungen
    227 Post(s)
    Zitate
    11505 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von KurtNabb Beitrag anzeigen
    Warum muss ich eine Schweizer Zeitung lesen, um deutschen Sachverstand zu finden?

    Der Artikel trägt die Antwort in sich.
    ....weil die BRD- Medien im Staatsauftrag falsche Tatsachen aufstellen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    In 10-15 Jahren wird das Kopftuch in der brd kein großes Thema mehr sein. Höchstens für die, die keines tragen.

  10. #10
    Premiumuser + Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Heute um 06:53
    Beiträge
    2.397
    Themen
    230

    Erhalten
    1.338 Tops
    Vergeben
    1.264 Tops
    Erwähnungen
    34 Post(s)
    Zitate
    2319 Post(s)

    Standard

    die SPD und deren Medien-Aufkäufer sind noch nicht in der Schweiz angekommen,
    und der Preis dieser Schweizer Zeitung steigt bei jeder dieser Anti-Links-Versifften Meldungen ...
    Jeder Deutsche Bürger und Steuerzahler sollte sich in Ausländischen Medien über sein´Land informieren,
    Schweiz / Russisch usw. dort wird die Wahrheit berichtet ... von wegen Grüne im Aufwind ... oder Merkel beliebt ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Die Verwolfung Deutschlands
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.2018, 13:32
  2. Deutschlands Demokraten
    Von E160270 im Forum Deutschland
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 05.01.2018, 23:43
  3. Deutschlands Zukunft
    Von heikom im Forum Europa
    Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 20:58
  4. Deutschlands Weg aus den Schulden?
    Von EinGanzNormalerBuerger im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 00:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben