+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 132
  1. #1
    Premiumuser
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 12:30
    Beiträge
    10.977
    Themen
    152

    Erhalten
    4.614 Tops
    Vergeben
    910 Tops
    Erwähnungen
    133 Post(s)
    Zitate
    7681 Post(s)

    Standard Penisverlängerungen bringen nichts

    Studie mit 1192 Männern
    Penisverlängerungen bringen nichts


    Britische Forscher haben 21 Möglichkeiten untersucht, den Penis zu verlängern. Ihr Fazit: Männer sollten auf solche Eingriffe besser verzichten.
    Das sexuelle Selbstbewusstsein vieler Männer hängt auch von der Größe ihres Penis ab. Gels, Injektionen und Operationen versprechen, das Glied auf Wunsch zu verlängern. Britische Ärzte raten nun allerdings von solchen Eingriffen ab. Diese seien "ineffektiv und riskant", schreibt ein Forscherteam des renommierten King's College London im Fachblatt "Sexual Medicine Reviews". Es drohten Erektionsstörungen oder anhaltende Taubheit, während der gewünschte Effekt ausbliebe.
    Für die Metaanalyse hatten die Forscher 17 vorherige Studien ausgewertet und konnten so die Patientendaten von 1192 Männern sichten. Die Unterlagen geben Aufschluss über 21 verschiedene Arten, den Penis zu verlängern. Einige davon waren mit einem operativen Eingriff verbunden, andere nicht.
    Weniger als zwei Zentimeter
    Weil vor allem junge Männer an der Studie teilgenommen haben, ist die Studie nicht für alle Patienten repräsentativ. Außerdem liegen von einigen Eingriffen nur wenige Patientendaten vor. Im Vergleich zu anderen Untersuchungen sind Übersichtsstudien dennoch zuverlässiger, weil sie das Wissen aus einzelnen Untersuchungen zusammenfassen und auf eine größere Datengrundlage zurückgreifen können.
    Zu den untersuchten nicht operativen Eingriffen gehörten sogenannte Penis-Extender. Dabei wird meist eine Schlinge um den Schaft des Penis gelegt und daran gezogen. Dadurch dehnt sich mit der Zeit das Gewebe. Laut der Studie verlängerte sich das Glied im nicht erigierten Zustand dadurch um weniger als zwei Zentimeter, allerdings traten häufig Schmerzen auf. Zudem hielt der gewünschte Effekt nicht lange an.
    Injektionen in das Glied führten laut der Untersuchung zu keiner Verlängerung, der Penis wurde allenfalls etwas dicker. Saugvorrichtungen brachten überhaupt keinen Effekt.

    Weiter,,,,,,,

    https://www.spiegel.de/gesundheit/se...a-1267219.html

    Oh Mann, was es alles gibt.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Mag ich:

    Smoker, Eisbärin, Bendert, Erich, Dolans, roadrunner, Pommes, Nachtstern, Druckbert, Zwei Raben, interrogativ, Debitist, Zentrifug, Kaffeepause930, Kibuka, schelm65, Hinterfrager, Iraklis, Starfix, Sachse, Darkano, Kamikatze, MiaPetra, Loana, Zebra, MaBu, TanzendeFleischwurst, Titanic deckchair, Aspirin, Spökes,


    Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen.
    Georg Christoph Lichtenberg (Freimaurer)

  2. #2
    Avatar von Darkano

    Registriert
    01.10.2015
    Zuletzt online
    19.05.2019 um 20:07
    Beiträge
    728
    Themen
    5

    Erhalten
    497 Tops
    Vergeben
    560 Tops
    Erwähnungen
    27 Post(s)
    Zitate
    497 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Studie mit 1192 Männern
    Penisverlängerungen bringen nichts


    Britische Forscher haben 21 Möglichkeiten untersucht, den Penis zu verlängern. Ihr Fazit: Männer sollten auf solche Eingriffe besser verzichten.
    Das sexuelle Selbstbewusstsein vieler Männer hängt auch von der Größe ihres Penis ab. Gels, Injektionen und Operationen versprechen, das Glied auf Wunsch zu verlängern. Britische Ärzte raten nun allerdings von solchen Eingriffen ab. Diese seien "ineffektiv und riskant", schreibt ein Forscherteam des renommierten King's College London im Fachblatt "Sexual Medicine Reviews". Es drohten Erektionsstörungen oder anhaltende Taubheit, während der gewünschte Effekt ausbliebe.
    Für die Metaanalyse hatten die Forscher 17 vorherige Studien ausgewertet und konnten so die Patientendaten von 1192 Männern sichten. Die Unterlagen geben Aufschluss über 21 verschiedene Arten, den Penis zu verlängern. Einige davon waren mit einem operativen Eingriff verbunden, andere nicht.
    Weniger als zwei Zentimeter
    Weil vor allem junge Männer an der Studie teilgenommen haben, ist die Studie nicht für alle Patienten repräsentativ. Außerdem liegen von einigen Eingriffen nur wenige Patientendaten vor. Im Vergleich zu anderen Untersuchungen sind Übersichtsstudien dennoch zuverlässiger, weil sie das Wissen aus einzelnen Untersuchungen zusammenfassen und auf eine größere Datengrundlage zurückgreifen können.
    Zu den untersuchten nicht operativen Eingriffen gehörten sogenannte Penis-Extender. Dabei wird meist eine Schlinge um den Schaft des Penis gelegt und daran gezogen. Dadurch dehnt sich mit der Zeit das Gewebe. Laut der Studie verlängerte sich das Glied im nicht erigierten Zustand dadurch um weniger als zwei Zentimeter, allerdings traten häufig Schmerzen auf. Zudem hielt der gewünschte Effekt nicht lange an.
    Injektionen in das Glied führten laut der Untersuchung zu keiner Verlängerung, der Penis wurde allenfalls etwas dicker. Saugvorrichtungen brachten überhaupt keinen Effekt.

    Weiter,,,,,,,

    https://www.spiegel.de/gesundheit/se...a-1267219.html

    Oh Mann, was es alles gibt.
    Es zeigt die Krankheit welche Männer in sich tragen, das ihr von Mutter Natur gegebenes Würstchen wohl für dieses Brötchen viel zu klein ist.

    Der Europäische Durchschnitt ist 14,2 Zentimeter, nun sollte er wohl eher die 22 Zentimeter erreichen am besten mit 8 Zentimeter Umfang.

    Da scheint wohl die Pornografie ihre spuren bei jungen Menschen hinterlassen zu haben, denn bei allen ist doch mittlerweile größer mehr.

    Darüber kann man nur noch den Kopf schütteln, mal schauen wann sich einer an seinem Glied aufhängt damit er es „länger“ macht.

    Kranke Gesellschaft in allen belangen.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    Stammuser Avatar von Praktikantin
    smart und neugierig ...
     


    Registriert
    21.11.2018
    Zuletzt online
    Heute um 00:27
    Beiträge
    364
    Themen
    2

    Erhalten
    304 Tops
    Vergeben
    218 Tops
    Erwähnungen
    2 Post(s)
    Zitate
    356 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Darkano Beitrag anzeigen
    Es zeigt die Krankheit welche Männer in sich tragen, das ihr von Mutter Natur gegebenes Würstchen wohl für dieses Brötchen viel zu klein ist.

    Der Europäische Durchschnitt ist 14,2 Zentimeter, nun sollte er wohl eher die 22 Zentimeter erreichen am besten mit 8 Zentimeter Umfang.

    Da scheint wohl die Pornografie ihre spuren bei jungen Menschen hinterlassen zu haben, denn bei allen ist doch mittlerweile größer mehr.

    Darüber kann man nur noch den Kopf schütteln, mal schauen wann sich einer an seinem Glied aufhängt damit er es „länger“ macht.

    Kranke Gesellschaft in allen belangen.
    Tzzz , Tzzzzz
    Jungsprobleme ,- ich kicher mich weg !

    Früher war wohl Bartwuchs und Brustbehaarung der Gradmesser der beginnenden Männlichkeit ,- seit wir nun allesamt
    pflegeleicht und überall glattrasiert sind ,- müssen wohl neue Kriterien incl Rohrverlängerung her ....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 22:46
    Beiträge
    47.321
    Themen
    142

    Erhalten
    19.255 Tops
    Vergeben
    30.867 Tops
    Erwähnungen
    632 Post(s)
    Zitate
    39406 Post(s)

    Standard

    weder Penisverlängerungen noch ein operativer Eingriff wären nützlich,
    sofern die Frau sich nicht um ihre "Echokammer" kümmert ^^
    die meisten Frauen negieren den Umstand, das die Vulva ein ordinärer Muskel ist,
    den "Frau" träinieren kann....
    Anstatt anzustreben "Walnüsse" damit knacken zu können,
    begnügen sich viele damit, unter Umständen "Kokosnüsse" zu beherbergen.

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Psw-Kenner Avatar von Atue001

    Registriert
    09.02.2018
    Zuletzt online
    Heute um 00:29
    Beiträge
    899
    Themen
    2

    Erhalten
    298 Tops
    Vergeben
    139 Tops
    Erwähnungen
    52 Post(s)
    Zitate
    1081 Post(s)

    Standard

    Männer (also einige mit fehlendem Selbstbewusstsein) sorgen sich um ihr bestes Stück - Frauen (also einige mit fehlendem Selbstbewusstsein) hungern sich krank.

    In der Breite der Gesellschaft finden Männlein und Weiblein noch immer ganz gut zusammen - und akzeptieren sich auch, wenn das Beste Stück des Mannes nur 12cm beträgt, dafür aber die Frau vielleicht einen leichten Bauchgürtel ausweist......

    Ein gesunder Körper ist prinzipiell nicht verkehrt - aber entscheidend für eine gute Partnerschaft ist das nicht. Das Eindenken und Einfühlen können in den Anderen ist da viel wichtiger - dazu noch Toleranz und Respekt - und der feste Wille, eine Partnerschaft mit dem Partner der Wahl zum Erfolg zu bringen - das hilft mehr - und ist doch kein Erfolgsrezept - weil zum Erfolg mindestens zwei gehören.....


    Ist der Mann erfolgreicher, der seinen Penis in 200 Vulvas stecken konnte erfolgreicher - oder die Frau, die viele Misswahlen gewonnen hat?
    Oder dann doch eher der normale Familienvater und die normale Familienmutter, die erfolgreich zusammen eine Famlie gegründet haben und sich selbst und ihre Kinder wenigstens zeitweilig glücklich machen konnten?

    Faktisch ist Sex für Menschen wichtig - in aller Regel aber wird es dann doch überbewertet. Ein erfolgreiches Leben basiert nicht auf körperlichen Merkmalen! Da gehört schon ein wenig mehr dazu.....und - Entwarnung für Frauen und Männer - auch ohne den TOP-Körper kann man ein erfolgreiches Leben führen!

    Macht euch klar, dass eure Hormone (Männer wie Frauen) euch was anderes sagen wollen.....bleibt aber entspannt - jeder Topf kann einen Deckel finden.....

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.

  6. #6
    Premiumuser + Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:49
    Beiträge
    2.204
    Themen
    83

    Erhalten
    1.023 Tops
    Vergeben
    806 Tops
    Erwähnungen
    23 Post(s)
    Zitate
    1911 Post(s)

    Standard

    Nora -

    ein Kompliment von mir - Exzellent !

    Dazu fällt mir ein,

    viele Menschen wissen nicht, daß das Gehirn nicht dem Prinzip einer Seife unterliegt.

    man kann es benützen und braucht keine Angst zu haben, das es weniger wird !


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:35
    Beiträge
    25.875
    Themen
    97

    Erhalten
    11.208 Tops
    Vergeben
    17.770 Tops
    Erwähnungen
    448 Post(s)
    Zitate
    21012 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Praktikantin Beitrag anzeigen
    Tzzz , Tzzzzz
    Jungsprobleme ,- ich kicher mich weg !

    Früher war wohl Bartwuchs und Brustbehaarung der Gradmesser der beginnenden Männlichkeit ,- seit wir nun allesamt
    pflegeleicht und überall glattrasiert sind ,- müssen wohl neue Kriterien incl Rohrverlängerung her ....
    ....ein Sportauspuff muss her.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne meine Gedanken! Und sieh, ob ein Weg der Mühsal bei mir ist, und leite mich auf ewigem Weg!“


    (Psalm 139,23.24)




    https://www.gute-saat.de

  8. #8
    Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:35
    Beiträge
    25.875
    Themen
    97

    Erhalten
    11.208 Tops
    Vergeben
    17.770 Tops
    Erwähnungen
    448 Post(s)
    Zitate
    21012 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Atue001 Beitrag anzeigen
    ...200 Vulvas stecken konnte....
    Ich hatte mal einen Volvo.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne meine Gedanken! Und sieh, ob ein Weg der Mühsal bei mir ist, und leite mich auf ewigem Weg!“


    (Psalm 139,23.24)




    https://www.gute-saat.de

  9. #9
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 22:56
    Beiträge
    4.598
    Themen
    226

    Erhalten
    3.802 Tops
    Vergeben
    381 Tops
    Erwähnungen
    106 Post(s)
    Zitate
    5104 Post(s)

    Standard

    Nun es soll aber auch Leute geben die tatsächlich unzureichend ausgestattet sind. Ich kann mir vorstellen daß Jene schon recht verzweifelt sind.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Gestern um 20:51
    Beiträge
    29.872
    Themen
    3

    Erhalten
    10.745 Tops
    Vergeben
    6.566 Tops
    Erwähnungen
    543 Post(s)
    Zitate
    27018 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Darkano Beitrag anzeigen
    Es zeigt die Krankheit welche Männer in sich tragen, das ihr von Mutter Natur gegebenes Würstchen wohl für dieses Brötchen viel zu klein ist.

    Der Europäische Durchschnitt ist 14,2 Zentimeter, nun sollte er wohl eher die 22 Zentimeter erreichen am besten mit 8 Zentimeter Umfang.

    Da scheint wohl die Pornografie ihre spuren bei jungen Menschen hinterlassen zu haben, denn bei allen ist doch mittlerweile größer mehr.

    Darüber kann man nur noch den Kopf schütteln, mal schauen wann sich einer an seinem Glied aufhängt damit er es „länger“ macht.

    Kranke Gesellschaft in allen belangen.
    8 cm Umfang ist aber'n Spargel, 8 cm Umfang= 2,546 cm Durchmesser, auf 22 cm Länge, wenn die Maus den aus der Buxe holt kriegt die glatt 'n Schreikrampf.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was die Zukunft bringen wird
    Von Debitist im Forum Antigermanismus & Deutschenfeindlichkeit
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 21.05.2019, 14:37
  2. Die Reformation und ihr Jahr: Was soll es uns bringen?
    Von Timirjasevez im Forum Religionen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 01.11.2017, 17:06
  3. Invasoren bringen ihre Gesetze mit
    Von Debitist im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 08.04.2017, 13:22
  4. Was muss ein Arbeiter der Firma bringen um lukrativ zu sein
    Von tesla im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 09.09.2015, 13:27
  5. Eigenes, selbst entworfenes Geld in Umlauf bringen?
    Von DerOri im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 16:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben