+ Antworten
Seite 15 von 20 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 199
  1. #141
    Avatar von Frosch
    Stimme der Vernumpft!
     


    Registriert
    01.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:10
    Beiträge
    9.184
    Themen
    13

    Erhalten
    6.674 Tops
    Vergeben
    10.522 Tops
    Erwähnungen
    146 Post(s)
    Zitate
    7926 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Willard11 Beitrag anzeigen
    Ach geh...ist doch MUTTERTAG!
    Muttatach, genau! >%´)

    Meine herzhaftesten Verglückwünschungen, liebe Muttern! Einmal im Jahr werdet ihr geehrt, obwohl ihr 365 Tage ohne zu Mucken euren Dienst verrichtet!!! >8´))

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/i...LojWt3j99hBojl

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg



  2. #142
    Avatar von Tooraj
    PsW-Status: void
     


    Registriert
    21.01.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 15:57
    Beiträge
    5.273
    Themen
    95

    Erhalten
    1.763 Tops
    Vergeben
    254 Tops
    Erwähnungen
    65 Post(s)
    Zitate
    4701 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Willard11 Beitrag anzeigen
    Stimmt. Obwohl Satire durch die Böhmermann-Kreatur arg in der Semantik beschädigt ist...
    Ja, ich verstehe das. Der Böhmermann liegt Euch noch etwas schwer im Magen...


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #143
    beurlaubt routiniertes Forenmitglied
    on/off-Modus
     


    Registriert
    02.02.2019
    Zuletzt online
    26.05.2019 um 17:57
    Beiträge
    1.272
    Themen
    6

    Erhalten
    423 Tops
    Vergeben
    1.236 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    823 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Tooraj Beitrag anzeigen
    Ja, ich verstehe das. Der Böhmermann liegt Euch noch etwas schwer im Magen...

    Man fragt sich, wer den Vollidioten eingeladen hat...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #144
    Premiumuser + Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:47
    Beiträge
    2.759
    Themen
    122

    Erhalten
    2.885 Tops
    Vergeben
    360 Tops
    Erwähnungen
    33 Post(s)
    Zitate
    3584 Post(s)

    Standard

    Eine Minderheit linksliberaler Personen dominiert die politische Richtung in Deutschland.

    Das halte ich für weitaus schlimmer, als die Dominanz in Sozialen Netzwerken!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

  5. #145
    Psw-Kenner
    BerndDasBrot hat diesen Thread gestartet
    Avatar von BerndDasBrot

    Registriert
    17.09.2018
    Zuletzt online
    10.08.2019 um 20:55
    Beiträge
    2.080
    Themen
    47

    Erhalten
    754 Tops
    Vergeben
    186 Tops
    Erwähnungen
    43 Post(s)
    Zitate
    1960 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Eine Minderheit linksliberaler Personen dominiert die politische Richtung in Deutschland.

    Das halte ich für weitaus schlimmer, als die Dominanz in Sozialen Netzwerken!
    Na SPD+Grün+Linke kommen zumindest auf 45%
    Da finde ich es durchaus berechtigt die politische Richtung vorzugeben.

    Oder von welcher Minderheit sprichst du?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Ignore aufgrund von: a) Menschenrechte oder GG in Frage stellen b) Verschwörungstheorien nicht als solche erkennen c) fehlender Roten Faden d) ständiges Pauschalisieren e) Whataboutism
    Bitte überzeugt mich mit Fakten und Argumentationsketten. Ich stehe total auf Statistiken und Belege - weniger auf gefühlte Wahrheiten. Von Youtube-Videos und großer Schriftgröße bekomme ich Nasenbluten - ich höre die Kernthesen und Argumente lieber von euch persönlich.

  6. #146
    Premiumuser + Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:47
    Beiträge
    2.759
    Themen
    122

    Erhalten
    2.885 Tops
    Vergeben
    360 Tops
    Erwähnungen
    33 Post(s)
    Zitate
    3584 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Na SPD+Grün+Linke kommen zumindest auf 45%
    Da finde ich es durchaus berechtigt die politische Richtung vorzugeben.

    Oder von welcher Minderheit sprichst du?
    Diverse Umfragen haben gezeigt, dass die Mehrheit die bedingungslose Zuwanderung ablehnt. Dennoch wird sie rigoros umgesetzt.

    Auch mit Gender kann die Mehrheit wenig anfangen. Dennoch wird auch diese ohne Rücksicht auf Verluste umgesetzt.

    Du versuchst aus der prozentualen Zustimmung für Parteien eine Legitimation für sämtliche politischen Richtungsentscheidungen abzuleiten.

    Das ist schon ziemlich abenteuerlich!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

  7. #147
    zeitgeistkritisch Avatar von Hinterfrager
    wertkonservativ
     


    Registriert
    02.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 22:10
    Beiträge
    3.645
    Themen
    0

    Erhalten
    3.759 Tops
    Vergeben
    2.759 Tops
    Erwähnungen
    87 Post(s)
    Zitate
    3879 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Diverse Umfragen haben gezeigt, dass die Mehrheit die bedingungslose Zuwanderung ablehnt. Dennoch wird sie rigoros umgesetzt.

    Auch mit Gender kann die Mehrheit wenig anfangen. Dennoch wird auch diese ohne Rücksicht auf Verluste umgesetzt.

    Du versuchst aus der prozentualen Zustimmung für Parteien eine Legitimation für sämtliche politischen Richtungsentscheidungen abzuleiten.

    Das ist schon ziemlich abenteuerlich!
    Das widerlegt leider nicht ganz, die lt. "BrotBernd" angeführte Entscheidung von 45% des Wahlvolkes für die Mainstreamparteien von Linksgrün, SPD bis Linke - die sich ja allesamt auch weiterhin sowohl für eine bedingungslose Zuwanderung als auch für die Durchsetzung der Gender-Ideologie einsetzen.
    Das Haupt-Problem liegt hier m.M. an der anhaltenden medialen Indoktrination als auch an der fehlenden Information und Ignoranz des gemeinen Wahlvolkes.

    Wer beispielsweise die Linksgrünen wählt, weil er meint sie würden sich besonders für ökologische Belange einsetzen, oder wer die Sozis wählt, weil er davon überzeugt ist, mit diesem Haufen am besten seine sozialen Nöte gelöst bekommen, bei dem ist ohnedies quasi Hopfen und Malz verloren.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Hinterfrager (15.05.2019 um 17:00 Uhr)
    Wer aufmerksam zuhört, vernünftig fragt, gelassen antwortet und zu sprechen aufhört, wenn er nichts mehr zu sagen hat, ist im Besitze der nötigsten Eigenschaften, die das Leben erheischt. (Lavater)

  8. #148
    Premiumuser + Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:47
    Beiträge
    2.759
    Themen
    122

    Erhalten
    2.885 Tops
    Vergeben
    360 Tops
    Erwähnungen
    33 Post(s)
    Zitate
    3584 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hinterfrager Beitrag anzeigen
    Das widerlegt leider nicht ganz, die lt. "BrotBernd" angeführte Entscheidung von 45% des Wahlvolkes für die Mainstreamparteien von Linksgrün, SPD bis Linke - die sich ja allesamt auch weiterhin sowohl für eine bedingungslose Zuwanderung als auch für die Durchsetzung der Gender-Ideologie einsetzen.
    Das Haupt-Problem liegt hier m.M. an der anhaltenden medialen Indoktrination als auch an der fehlenden Information und Ignoranz des gemeinen Wahlvolkes.

    Wer beispielsweise die Linksgrünen wählt, weil er meint sie würden sich besonders für ökologische Belange einsetzen, oder wer die Sozis wählt, weil er davon überzeugt ist, mit diesem Haufen am besten seine sozialen Nöte gelöst bekommen, bei dem ist ohnedies quasi Hopfen und Malz verloren.
    Ja, da hast du Recht

    Das liegt aber daran, dass Wähler oft nur ihnen bekannte Gesichter und Parteien wählen.

    Selbst dann, wenn sie programmatisch nicht auf ihrer Linie sind. So manche Person ist selbst beim Wahl-O-mat aus allen Wolken gefallen.

    Die Wenigsten kennen Wahlprogramme im Detail. Die Grünen stehen halt symbolisch für Umwelt, die SPD für Soziales.

    Die CDU wird hauptsächlich noch wegen Merkel gewählt. Merkel kennen die Leute und sie wählen das was sie kennen. Selbst dann, wenn es bessere Alternativen gibt.

    Viele sind beispielsweise unzufrieden mit der Zuwanderungspolitik.

    Daraus aber die Konsequenz zu ziehen, eine AfD zu wählen, scheuen Viele. Weil sie entweder immer schon die Altparteien wählten oder weil die AfD als böse Partei medial stigmatisiert ist.

    Das Wahlprogramm der AfD kennt kaum jemand. Ich rede oft mit Hochqualifizierten, deren Bild von der AfD zu 100 % von den Leitmedien übernommen wurde.

    Demnach gilt die AfD als rassistisch, fremdenfeindlich, kaum umweltbewusst, frauenfeindlich und europafeindlich.

    Das Bild ist so klischeehaft, das es weh tut. Aber sie glauben es wirklich!

    Wir reden hier von Hochqualifizierten!

    Die plappern alles 1 zu 1 nach, was ihnen die Leitmedien auftischen!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

  9. #149
    zeitgeistkritisch Avatar von Hinterfrager
    wertkonservativ
     


    Registriert
    02.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 22:10
    Beiträge
    3.645
    Themen
    0

    Erhalten
    3.759 Tops
    Vergeben
    2.759 Tops
    Erwähnungen
    87 Post(s)
    Zitate
    3879 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Ja, da hast du Recht

    Das liegt aber daran, dass Wähler oft nur ihnen bekannte Gesichter und Parteien wählen.

    Selbst dann, wenn sie programmatisch nicht auf ihrer Linie sind. So manche Person ist selbst beim Wahl-O-mat aus allen Wolken gefallen.

    Die Wenigsten kennen Wahlprogramme im Detail. Die Grünen stehen halt symbolisch für Umwelt, die SPD für Soziales.

    Die CDU wird hauptsächlich noch wegen Merkel gewählt. Merkel kennen die Leute und sie wählen das was sie kennen. Selbst dann, wenn es bessere Alternativen gibt.

    Viele sind beispielsweise unzufrieden mit der Zuwanderungspolitik.

    Daraus aber die Konsequenz zu ziehen, eine AfD zu wählen, scheuen Viele. Weil sie entweder immer schon die Altparteien wählten oder weil die AfD als böse Partei medial stigmatisiert ist.

    Das Wahlprogramm der AfD kennt kaum jemand. Ich rede oft mit Hochqualifizierten, deren Bild von der AfD zu 100 % von den Leitmedien übernommen wurde.

    Demnach gilt die AfD als rassistisch, fremdenfeindlich, kaum umweltbewusst, frauenfeindlich und europafeindlich.

    Das Bild ist so klischeehaft, das es weh tut. Aber sie glauben es wirklich!

    Wir reden hier von Hochqualifizierten!

    Die plappern alles 1 zu 1 nach, was ihnen die Leitmedien auftischen!
    Das trifft leider voll zu, deshalb trägt die einseitige mediale Berichterstattung und Volksbelehrung auch eine Hauptverantwortung an der gegenwärtigen scheinbar alternativlosen Lage und Entwicklung.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Hinterfrager (15.05.2019 um 22:06 Uhr)
    Wer aufmerksam zuhört, vernünftig fragt, gelassen antwortet und zu sprechen aufhört, wenn er nichts mehr zu sagen hat, ist im Besitze der nötigsten Eigenschaften, die das Leben erheischt. (Lavater)

  10. #150
    Premiumuser + Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:47
    Beiträge
    2.759
    Themen
    122

    Erhalten
    2.885 Tops
    Vergeben
    360 Tops
    Erwähnungen
    33 Post(s)
    Zitate
    3584 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hinterfrager Beitrag anzeigen
    Das trifft leider voll zu, deshalb trägt die einseitige mediale Berichterstattung und Volksbelehrung auch eine Hauptverantwortung an der gegenwärtigen scheinbar alternativlosen Lage und Entwicklung.
    Tja. Ich bin da ehrlich gesagt etwas desillusioniert.

    Wenn selbst Leute mit Studium unbedarft ein Bild der AfD übernehmen, dass sie aus SZ oder der Zeit übernommen haben, kann man nicht überrascht sein, wenn der ungebildete Deutsche das auch so sieht.

    Ich ertappe mich selbst sogar dabei, dass bei Trump oder der AfD negative Assoziationen überwiegen. Erst mein Großhirn vermag diese Gefühle zu relativieren.

    Es ist die permanente Indoktrination der deutschen Massenmedien, die das Denken beeinflusst.

    Die deutschen Medien berichten nunmal überwiegend negativ bis neutral über Trump.

    Etwas positives findet man kaum.

    Man kann es sehen, wie man will. Aber die Leitmedien sind wirklich diejenigen, die das Volk steuern. Was sie nicht thematisieren, existiert nicht. Und was sie für wahr befinden oder für wichtig, ist wichtig bzw. wird dann wichtig.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

Ähnliche Themen

  1. Abmahnung für Tausende Nutzer von Redtube
    Von heinz1049 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 304
    Letzter Beitrag: 30.08.2014, 14:20
  2. Der rechte weg
    Von U679 im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 17:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben