+ Antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920
Ergebnis 191 bis 199 von 199
  1. #191
    Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 22:10
    Beiträge
    21.277
    Themen
    34

    Erhalten
    12.957 Tops
    Vergeben
    23.048 Tops
    Erwähnungen
    457 Post(s)
    Zitate
    16688 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zentrifug' Beitrag anzeigen
    Wenigstens erinnert sie sich (und das Folg täglich) an Herrn Hitler.
    grinsende-smilies-0023.gif


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Seit 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!


  2. #192
    Premiumuser + Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 00:25
    Beiträge
    2.406
    Themen
    99

    Erhalten
    2.473 Tops
    Vergeben
    288 Tops
    Erwähnungen
    29 Post(s)
    Zitate
    3100 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hinterfrager Beitrag anzeigen
    Deshalb ist es ja auch so brandgefährlich für die AfD, wenn einige ihrer Exponenten durch unüberlegte und allseits auslegbare Bemerkungen und durch persönliches Fehlverhalten (was bei Mitgliedern der etablierten Parteien quasi Gang und Gebe ist) auffallen, weil sich die linksgrün dominierten Meinungs-Medien auf solches gegen die AfD verwertbares quasi stürzen wie die Gans auf den Apfelbutzen...
    Vollkommen richtig!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

  3. #193
    aus ekelhaftem Proll-Mett Avatar von TanzendeFleischwurst
    Lecker!
     


    Registriert
    16.04.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 21:39
    Beiträge
    3.934
    Themen
    20

    Erhalten
    1.702 Tops
    Vergeben
    2.899 Tops
    Erwähnungen
    53 Post(s)
    Zitate
    3038 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Wie hältst Du es in NRW überhaupt aus? Das muss doch eine Gottesstrafe sein, dort leben zu müssen und dann noch in Dortmund....

    Hast Du echt nicht verdient.
    Danke für dein Mitleid, aber ich sag immer, hier rausgequetscht, hier ausgequetscht .
    In Dortmund gibt es noch den einen oder anderen Stadtteil der noch nicht so schlimm muchelisiert ist und die 50 Jährigen gierig auf den Mauern vorm Kindergarten sitzen...
    Die meisten Vorfälle passieren sowieso in der Nordstadt, meistens schrauben sich die Junkies und neu zugewanderten Goldstücke dort oder 3 Straßen weiter ohne Führerschein oder auf Droge gegen die Bäume, erschießen und messern sich gegenseitig, hauen sich die Rübe ein oder fechten irgendwie anders ihre Revierkämpfe aus. Im anderen Stadtgebiet und dem Speckgürtel ist es dafür eben mit den Einbrüchen schlimmer geworden.

    ( Ob man es glaubt oder nicht, die Polizei ist seit ungefähr 10 Jahren angewiesen JEDES Gewaltdelikt unserer Gäste NICHT an die große Glocke zu hängen (( besonders in der Nordstadt )), man darf ja auf keinen Fall die Realität so abbilden, wie sie sich wirklich präsentiert! Außerdem ist das ja ganz ganz schlecht für den sowieso schon berechtigt üblen Ruf der Nordstadt (( GANZ DEUTSCHLAND kennt sie, selbst Leute aus Dänemark haben mich während der WM auf die Nordstadt angesprochen und wollten eine Führung! Das muss man sich mal vorstellen!!! Die haben sich kaputt gelacht und als wir durchgefahren sind die ganze Zeit "Ghettomusik" als Tribut für ihre Handyvideos im Auto laufen lassen... Das war mir ziemlich unangenehm. )) )

    Dafür haben wir hier aber auch schon den einen oder anderen Serkan, der den Werkunterricht als Fachkraft irgendwie fehlinterpretiert hat!
    https://www.bild.de/regional/ruhrgeb...7758.bild.html
    ( Du darfst ja mal die Regionalpresse bemühen, da ist wieder lustiges Nationalitätenraten angesagt … Aber bei solchen "Dingern" braucht man meistens gar nicht mehr raten, sind meistens die Schlingel mit der meisten "Ehre" am Schuh oder in der Tasche... )

    - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    Es wird immer so hochstilisiert, dass Dorstfeld so ein schlimmes Naziviertel wäre...
    Vollkommer SCHWACHSINN, nur weil dort ein Wahlbüro der NPD ist und da ein paar Glatzen rumrennen, LACHHAFT!
    Ich bin dort aufgewachsen, zur Schule gegangen, habe das Schwimmbad benutzt, den Bolzplatz. Das WAR auch mal eine wunderschöne Gegend!
    Dorstfeld ist so in Verruf geraten weil die DAMALS dort lebenden Glatzen sich die Spielchen der Goldstücke nicht gefallen lassen haben und auch mal zurückgeschlagen haben und Maulschellen an Leute verteilt haben, die in Hauseingänge gepinkelt haben, oder auf frischer Tat dabei erwischt wurden, wie sie an der S-Bahn Haltestelle Fahrräder klauen wollten und dann richtig was auf die Nase gekriegt haben dafür.

    Vor ca. 8 Jahren bin ich da aus meinem Geburtshaus dort weggezogen, weil sich JEDE Nacht die Türken und die Albaner da wilde Straßenschlachten geliefert haben, wer jetzt wo das Gras und anderes verkaufen darf!
    ( Nervt irgendwann, wenn man die ganze Nacht vor seinem Fenster Jülle Jülle Gebrülle hat. Oder man abends noch was aus dem Auto holen will und dann zwei Zigeunerkinder dabei erwischt, wie die versuchen deine Kennzeichen zu klauen! )
    Damals ging es dann auch schon los, dass die Post jährlich 5 mal überfallen wurde . . .
    Ich glaube mittlerweile passiert das nur noch 2 mal jährlich, die Polizei ist so supi stolz auf ihr "Gefahrenmanagement" JUHU!
    Oder auch sehr gut, habe ich selbst beobachtet, Ali, warum auch immer, tritt einen Schaltkasten der Telekom um. Das endete dann darin, dass die gesamte Straße fast eine Woche lang kein Telefon hatte!
    Die freundlichen Alis aus der Nachbarschaft sitzen auch schon seit Äonen, schon vor Merkel da im Stadtpark und kiffen sich neben dem Kinderspielplatz die Birne weg, direkt daneben! Interessiert die nicht...

    Meinem damaligen Lieblingsinder der da damals eine Bude geführt hatte ist man ebenfalls innerhalb von einem Jahr dreimal eingebrochen. Der wollte ein paar Jahre später wieder nach Indien und leben wie ein König mit seinem Angesparten. ALLES weg, im Endeffekt hat man dann später auf dem Flohmarkt Ali und seine Crew erwischt, wie sie seltendämlich die geklauten Zigaretten verkaufen wollten! ( Aber es gibt ja auch deutsche Experten, die geklaute verschreibungspflichtige Medikamente auf diesem Flohmarkt verkaufen ... )

    Dorstfeld ist mittlerweile ein Mülleimer geworden!
    Als ich da vor ca. 3 Jahren mal nachts mit Frau und Fahrrad durch bin ( wollte ihr mal meine alte Gegend zeigen ), habe ich ihr SOFORT verboten sich dort jemals alleine aufzuhalten!
    Uns wurden auf keinen 500 Metern zweimal Drogen angeboten, UND DAS UM 2:30 morgens! Überall flog Müll rum, Plastiktüten, Bananenkisten, Papier, Essensreste. Der Bürgersteig übersäht mit Sonnenblumenkernschalen kiloweise. Alles versifft und verlottert, genau wie in der Nordstadt... Hmmmm, warum das wohl so ist? Werden wir wohl niemals erfahren?! Eventuell erkundigt man sich mal bei den 5 türkischen Dönerbuden und den 3 türkischen Pizzerien mal bei Bedarf, ob die eine Ahnung haben, was da los ist...
    Das war schon vor der Flüchtlingskrise so, ich habe keine Lust da jetzt nochmal durchzufahren, wenn es nicht unbedingt sein muss. Ich mache drei Kreuze, dass meine Mutter unser Haus da noch rechtzeitig verkauft gekriegt hat!

    Was auch sehr nett war, im Sommer nachts gegen 3 Uhr morgens die Jülle-Jülle-Brigade 20-30 Jahre alte Männer spielen Fußball und schießen den Ball mit Absicht vor die Scheiben! Dann machste das Fenster auf und fragst :"Klappts bei euch noch? Was soll der Scheiss?" Dann kommt, "Ich fick deine Mutta du Opfa, mach Fenster zu und geh sterben". Die Polizei kam gar nicht mehr für solche "Lapalien"! Das wurde auch schon direkt in der Notrufzentrale so gesagt, wenn man angerufen hat und die Adresse genannt hat! KEIN WITZ! Man musste mit dem Leitstellendisponenten erst diskutieren, dass es ein Fall für die Polizei ist, wenn Menschen Fußbälle mutwillig vor Scheiben schießen!
    Zerstochene Reifen, verdreckte Autos, abgetretene Spiegel, Kratzer im Fahrzeug, zertrümmerte Beton-Blumenkästen, gesprengte Briefkästen, Fäkalien und Erbrochenes in den Hauseingängen. Ich habe sogar öfters beobachtet, dass die "Ninjas" ihre Kinder angewiesen haben an die Straße zu pinkeln oder zu knödeln. Auch wurden die Kinder wenn die mussten mal schnell in die Hauseingänge gedrückt und Mama Aische hat dann ihr Bettlaken schützend davor gehalten! ( Das kommt wundervoll, wenn man zur Arbeit will, die Haustür öffnet und da plötzlich 4-7 Jährige Kinder stehen die ihr Geschäft an Haustür und Treppen machen! )
    Die ganze Palette, anfangs haben die Zettelpuppen das noch fotografiert und dokumentiert, hinterher hat man nur noch die Müllabfuhr gerufen, die dann Trümmer und Fäkalien beseitigt hat!

    Mittlerweile haben das einige Anwohner gemeinsam mit einem Anwalt an die Stadt herangetragen, mitunter die noch verbliebenden Ladenbesitzer.
    Da stehen jetzt JEDES Wochenende seit ein paar Jahren die halbe Nacht über in den Seitenstraßen etwas versteckt die Polizeibullis mit Vollbesatzung drin, weil die dann schneller an Ort und Stelle sind bei den NICHT ausbleibenden Anrufen und Vorfällen. ( Vermutlich auch wegen den häufigen Überfällen der Geschäfte und Bank )

    Es war die Hölle die letzten Jahre dort! Einziger Wehmutstropfen war dann in der letzten Woche vor meinem Auszug, ich konnte zum Schluss dann ein Seil spannen ( AUF UNSEREM GRUNDSTÜCK! ), damit die Roller-Crew, die ebenfalls mitunter die Fußbälle vor die Scheiben der Leute geschossen hat ( das wurde nicht nur bei mir gemacht ) endlich mal lernen konnte, dass man auf einem Motorroller zum einen IMMER einen Helm tragen sollte, zum zweiten, dass man nachts um 3 Uhr morgens an einem Sonntag in der Dunkelheit NICHT in für Kraftfahrzeuge gesperrte Straßen bzw. PRIVATEINFAHRTEN mit Vollgas im Kreis einfährt ( ganz besonders NACHDEM mehrfach Hausverbot, sowie Platzverweise erteilt wurden ), um die Anwohner gezielt damit zu nerven ( wir erinnern uns Polizei kommt ja nicht für Lappalien! ), und drittens, dass kurze Hosen ebenfalls KEINE ausreichende Schutzbekleidung darstellen . Ich empfehle sowas nicht nach zu machen! Das ist sehr gefährlich. Also auf Zweirädern in gespannte Seile fahren In keinem Fall ist da irgendwas von nach zu machen...

    Das war von der Qualität her schon fast wie mit dem seit letzter Woche diskutierten Clan-Mitglied in Berlin, der die Bewohner der Eigentumswohnungen förmlich terrorisiert!

    https://www.spiegel.de/video/spiegel...-99027081.html

    Vor 10 Jahren hat man dich noch verlacht, wenn du sowas angezeigt hast und dir einen Vogel gezeigt und dich nicht ernst genommen!
    Bei uns da hatten wir das Glück, dass keiner speziell attackiert wurde und das meiste war einfach nur Zerstörungswut und hirnloses Gehabe auf unterstem Niveau. Es waren ganz locker über 100 Leute dort von betroffen und KEIN EINZIGER hat sich auch nur getraut überhaupt das Fenster auf zu machen, geschweige denn mal was zu sagen! Die hatten alle Angst und waren froh, wenn es irgendwann vorbei war.

    Dorstfeld ist in den letzten 30 Jahren KEINE Nazi-Hochburg gewesen, oder ist es bis heute. Dorstfeld ist halt immer damit aufgefallen, dass man sich in diesem Stadtteil nicht alles gefallen lässt und das hat und stößt so einigen Leuten ganz übel auf, deswegen quatscht man auch so einen Unsinn. Die damaligen Bergarbeiter aus dem Negerdorf haben nicht lange gefackelt, wenn irgendwer aufgemuckt hat dann gabs was hinter die Ohren. Dumm ist dann, wenn es statistisch gesehen unsere Facharbeiter sind, die häufig Randale machen. Dann zeichnet sich schnell das herbeigeredete Bild der bösen Nazis ab! Was natürlich nicht erwähnt wird, das JEDER der sich nicht benommen hat irgendwann eine Maulschelle gekriegt hat, wenn er sich nicht angemessen benahm, aber sowas interessiert nicht...

    - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Bock auf Video?

    1. Von wegen, man kann die Grenzen nicht schließen!
    https://www.liveleak.com/view?t=9dmiH_1533324477

    2. Das passiert, wenn man "Fachkräfte" ( die nicht lesen können ) auf der "richtigen" Stelle beschäftigt!
    https://www.liveleak.com/view?t=95zol_1545927787

    3. Arbeitsplätze für FACHARBEITER, damit man nach getaner Arbeit "eine Runde" zusammen abhängen kann !
    https://www.liveleak.com/view?i=21c_1508950282

  4. #194
    Avatar von Bester Freund
    alias:VAN DER GRAF GENERATOR
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:32
    Beiträge
    14.990
    Themen
    476

    Erhalten
    6.485 Tops
    Vergeben
    5.360 Tops
    Erwähnungen
    227 Post(s)
    Zitate
    11491 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TanzendeFleischwurst Beitrag anzeigen
    Danke für dein Mitleid, aber ich sag immer, hier rausgequetscht, hier ausgequetscht .
    In nrw würde ich es ohne Übelkeitsanfall über die vielen Knaller dort wohl keine 48 Stunden aushalten.


    In Dortmund gibt es noch den einen oder anderen Stadtteil der noch nicht so schlimm muchelisiert ist und die 50 Jährigen gierig auf den Mauern vorm Kindergarten sitzen...
    Nicht mehr lange, vermute ich. In diesen Stadtteilen wahrscheinlich besonders viele "Refugees welcome"-Fanatiker.

    Die meisten Vorfälle passieren sowieso in der Nordstadt, meistens schrauben sich die Junkies und neu zugewanderten Goldstücke dort oder 3 Straßen weiter ohne Führerschein oder auf Droge gegen die Bäume, erschießen und messern sich gegenseitig, hauen sich die Rübe ein oder fechten irgendwie anders ihre Revierkämpfe aus. Im anderen Stadtgebiet und dem Speckgürtel ist es dafür eben mit den Einbrüchen schlimmer geworden.
    DEn allermeisten nrwlern scheint dies wie ein geiler Austausch der Kulturen vorzukommen, für den sie noch auf die Straße gehen.

    Deine Schilderungen, die folgen,sind sehr anschaulich und realitätsnah. Wirklich, ich sehe noch die Ha Long Bucht vor mir, Ha Noi und Hai Phong, wo ich im April war.
    Ja, jetzt ist es dort so, wie man es sich für Deutschland wünscht. Sicher, modern, JUNG (man sieht unbeschreiblich viele ambitionbierte junge Menschen, die gut gebildet sind) , schön heißes Wetter.
    Und - ja, die brd ist ein shithole 3.Weltland dagegen geworden, zumindest in allen Ballungsräumen im Westen. Primitiv, eine verdummte , wabbelige deutsche Jugend ohne jede Kraft, massenweise Moslempack oft schon iun der Mehrheit in den Städten, Unbildung.

    Und das alles haben sich die Deutschen freiwillig eingebrockt. Dümmer und törichter kann ein Volk nicht sein.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    In 10-15 Jahren wird das Kopftuch in der brd kein großes Thema mehr sein. Höchstens für die, die keines tragen.

  5. #195
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Willard11
    on/off-Modus
     


    Registriert
    02.02.2019
    Zuletzt online
    Heute um 00:00
    Beiträge
    1.244
    Themen
    5

    Erhalten
    413 Tops
    Vergeben
    1.229 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    800 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Eine Minderheit linksliberaler Personen dominiert die politische Richtung in Deutschland.

    Das halte ich für weitaus schlimmer, als die Dominanz in Sozialen Netzwerken!
    Stimmt. Aber die sozialen Netzwerke haben heute ein Gewicht, dass man sich nur wundern kann.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #196
    Premiumuser + Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 00:25
    Beiträge
    2.406
    Themen
    99

    Erhalten
    2.473 Tops
    Vergeben
    288 Tops
    Erwähnungen
    29 Post(s)
    Zitate
    3100 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Willard11 Beitrag anzeigen
    Stimmt. Aber die sozialen Netzwerke haben heute ein Gewicht, dass man sich nur wundern kann.
    Mag sein. Ändert aber wenig daran, dass die Linken alle wichtigen demokratischen Schlüsselpositionen gekappert haben.

    Sie sind auch absolut skrupellos im Kampf gegen den politischen Gegner.

    Sie erklären jede abweichende Meinung als "Nazi" und zerstören komplett die politische Debattenkultur.

    Und sie haben sich auf ganzer Linie durchgesetzt.

    Die Konservativen führen überall nur noch Abwehrgefechte ohne dabei noch politisch zu wirken.

    Zumindest in Deutschland ist das so.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

  7. #197
    Novize

    Registriert
    17.05.2019
    Zuletzt online
    21.05.2019 um 09:24
    Beiträge
    3
    Themen
    0

    Erhalten
    0 Tops
    Vergeben
    1 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    0 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    https://www.tagesschau.de/investigat...edien-101.html

    "Eine Minderheit rechter Nutzer dominiert politische Diskussionen in Sozialen Netzwerken. Eine Untersuchung zeigt, wie sie vorgehen und offenbart die Ohnmacht vieler Parteien im digitalen Europawahlkampf."
    Mir kommt das nicht so vor. Vielleicht ist das ein bisschen übertrieben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #198
    Stammuser
    BerndDasBrot hat diesen Thread gestartet
    Avatar von BerndDasBrot

    Registriert
    17.09.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 11:40
    Beiträge
    1.619
    Themen
    44

    Erhalten
    564 Tops
    Vergeben
    131 Tops
    Erwähnungen
    34 Post(s)
    Zitate
    1571 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Diverse Umfragen haben gezeigt, dass die Mehrheit die bedingungslose Zuwanderung ablehnt. Dennoch wird sie rigoros umgesetzt.
    Also da wo ich wohne (Deutschland) werden Menschen abgeschoben.

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Auch mit Gender kann die Mehrheit wenig anfangen. Dennoch wird auch diese ohne Rücksicht auf Verluste umgesetzt.
    Wie willst du den "Gender" umsetzen? Meinst du geschlechtergerechte Sprache? Die verwendet doch die Mehrheit überhaupt nicht.
    Welche Verluste sind den zu beklagen?

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Du versuchst aus der prozentualen Zustimmung für Parteien eine Legitimation für sämtliche politischen Richtungsentscheidungen abzuleiten.

    Das ist schon ziemlich abenteuerlich!
    Woraus versuchst du den Legitimation abzuleiten? Wer am meisten Dünnpfiff in sozialen Medien verbreitet?
    Natürlich sollten Organisationen, hinter denen sehr viele Menschen stehen das Recht haben mit ihrer Meinung in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden.
    Ob das jetzt Parteien, Kirchen, Gewerkschaften oder Umweltschutzverbände sind ist schnuppe - hauptsache sie haben viele Mitglieder.
    Und nein, niemand will überproportinal häufig unterblichtete Hassprediger hören, die Alternative Fakten verbreiten - das dient weder der Wahrheitsfindung noch der Demokratie.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ignore aufgrund von: a) Menschenrechte oder GG in Frage stellen b) Verschwörungstheorien nicht als solche erkennen c) fehlender Roten Faden d) ständiges Pauschalisieren e) Whataboutism
    Bitte überzeugt mich mit Fakten und Argumentationsketten. Ich stehe total auf Statistiken und Belege - weniger auf gefühlte Wahrheiten. Von Youtube-Videos und großer Schriftgröße bekomme ich Nasenbluten - ich höre die Kernthesen und Argumente lieber von euch persönlich.

  9. #199
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 21:47
    Beiträge
    8.831
    Themen
    63

    Erhalten
    4.128 Tops
    Vergeben
    2.343 Tops
    Erwähnungen
    192 Post(s)
    Zitate
    10232 Post(s)

    Standard

    Wie die AfD auf Twitter täuscht und trickst

    https://www.t-online.de/nachrichten/...-twitter-.html

    Zitat:

    "Der Politikberater, Blogger und Autor Martin Fuchs hat Einblick in die Rechercheergebnisse bekommen und wundert sich: "Ich frage mich auch, warum das gemacht wird. Die Effekte für die Wahlmobilisierung erscheinen mir äußerst gering, die Gefahr der Aufdeckung und Skandalisierung aber extrem hoch.""

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Einmal kurz nicht aufgepasst und

    - zack -

    schon bist du glücklich

Ähnliche Themen

  1. Abmahnung für Tausende Nutzer von Redtube
    Von heinz1049 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 304
    Letzter Beitrag: 30.08.2014, 14:20
  2. Der rechte weg
    Von U679 im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 17:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben