+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    denmarkisbetter hat diesen Thread gestartet
    Avatar von denmarkisbetter

    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 08:32
    Beiträge
    12.990
    Themen
    130

    Erhalten
    3.661 Tops
    Vergeben
    3.425 Tops
    Erwähnungen
    161 Post(s)
    Zitate
    9412 Post(s)

    Standard Warum es gut ist, daß immer mehr Nigerianer im Dreck leben werden

    An alle Gutmenschen,

    dies ein offener gehässiger Brief, geschrieben aus Fassungslosigkeit über eure Brutalität.Auch aus Hilflosigkeit.Aber es bleibt eine Genugtuung.

    Gutmenschen sind nicht nur die, die die Migration von illegalen Papierlosen Nigerianern, deren Zahl im Moment explodiert gutheissen obwohl die nigerianische Mafia bereits auf Sizilien enorm wildert und die Kosten für allein die in den ersten drei Monaten dieses Jahres eingewanderten Migranten rund 100 mio zukünftig jährlich betragen werden (Tendenz steigend).

    Nein. Die sowieso.

    Gutmenschen sind auch die, die meinen in Nigeria ,Syrien oder sonstwo müssten sich die Lebensverhältnisse verbessern, denn es hätte politische Gründe die auch durch den Westen verursacht würden, warum der ganze nahe Osten, Teile Vorderasiens und Afrikas in Armut und Dreck liegen.

    ist es die politische Kaste dort die ständig plündert und Kriege führt? Ja auch.Ist es die Bevölkerungsexplosion? Ja auch.

    Das könnte man noch in den Griff kriegen.Die Chinesen investieren dort, der Hunger dort sinkt und in manchen afrikanischen Staaten steigt sogar der Lebensstandard.

    Aber : niemals für alle.Niemals für alle.

    Die Migration ist ein Sympton für das was im Iran,Irak,Syrien,Nigeria,Indien,Pakistan, Ukraine etc an der Tagesordnung ist: die Habgier.Die unvorstelbare Habgier.

    Geht man in einen Slum wollen alle nur Arzt und Rechtsanwalt werden, jeder will an die Macht ,seinen Clan ganz nach oben bringen.Fussballprofi oder nichts.Deutschland oder nichts.

    Bulgarien?Bauer?Arbeiter? Nein Danke.Alles oder nichts.

    Und auch sozial.Halb Afrika ist voll von Millionen Alleinerziehenden sowohl im christlichen als auch im muslimischen Teil. In beiden Religionen wird NICHTS vom Verlassen der Familie gepredigt und doch machen es Millionen Menschen dort: Frau schwängern und abhauen.
    In Pakistan sitzen Männer in Kleiderfabriken und passen auf daß die Frauen schnell genug arbeiten.In der Ukraine und in den ehemaligen muslimischen Sovietrepubliken lässt man wie in Usbekistan lieber Frauen und Kinder ran an die Felder damit die Männer Wodka trinken können.

    Und auch hier: Korruption,Habgier überall.


    Die Habgier, liebe Gutmenschen ,kriegt ihr nicht raus.

    Und auch wenn Seelenverwandte wie Soros,Mertz und Co Ihre Habgierklientel zum Ausbeuten der hiesigen Steuerzahler einschleusen wollen, irgendwann ist hier die Grenze erreicht, allein physikalisch


    Selbst wenn ihr uns 5 Millionen dieses in der Heimat niemals steuerzahlenden Abschaums aufzwingt, ihr könnt nicht verhindern, daß die Mehrheit dieses Abschaums weiterhin im Dreck leben wird.
    Kein Hunger mehr ,aber im Dreck.Ihre ungeheure unvorstellbare Habgier lässt sie nach immer mehr streben ,niemals abgeben zu wollen und das führt dazu ,daß dieses Länder immer instabil bleiben.

    Ein Nigerianer will reich werden und sein Luxusauto für UMME Steuerlast im Vergleich zu einem Dänen kaufen. Weil er böse ist.

    Und das liebe Gutmenschen schafft letztlich etwas Trost. Weil ein Nigerianer menschlich kein Däne ist der abgeben will und ein habgieriger Nigerianer ist, wird es niemals ein ähniches Entwicklunslevel geben.


    Und ja liebe Kaste der Manager ,Journalisten und Politiker.Eure Habgier seht ihr hinter eurer poffala-esken Pseudo-Steuerlast zwar gut versteckt, aber ihr werden noch auffliegen ,in der persönichen Krise werden eure Masken fallen ,so wie es schon einer eurer Habgier-Minister öffentlich zeigt.

    Ihr werdet nicht allen Habgierigen dieser Welt zu Glückseligkeit auf Kosten der REDLICHEN verhelfen können.Millionen könnte ihr zu leistungslosem Reichtum verhelfen ja.Aber allein in Nigeria werden in den nächsten Jahren 100 Mio mehr Habgierige im Dreck leben als heute.

    Und das liebe Kaste, tröstet mich.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  2. #2
    Avatar von Joachim der Hellseher
    Numerologe und Energiemesser
     


    Registriert
    21.09.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 23:15
    Beiträge
    6.049
    Themen
    176

    Erhalten
    2.105 Tops
    Vergeben
    380 Tops
    Erwähnungen
    46 Post(s)
    Zitate
    6259 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denmarkisbetter Beitrag anzeigen
    An alle Gutmenschen,

    dies ein offener gehässiger Brief, geschrieben aus Fassungslosigkeit über eure Brutalität.Auch aus Hilflosigkeit.Aber es bleibt eine Genugtuung.
    Sorry, aber "Gutmenschen" sind verblödet und teils irr (von der linksgrünen Seuche) gemacht worden, im Prinzip also unschuldig. Zuständig wäre hierbei normal die Psychiatrie.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    19.8.18: Björn Höcke (AfD): "Merkel ist der stinkende Kopf eines stinkenden Fisches".
    5.11.18: Hans-Georg Maaßen (t-online): "In der SPD gibt es linksradikale Kräfte".
    21.12.18: Das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL gibt "Lügenpresse" mit Starjournalist zu.
    19.5.19: Anne Will im Talk zu Ska Keller (Grüne): "Sie wissen nicht, was Sie tun".
    28.6.19: FAZ: Putin kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik als Kardinalfehler.

  3. #3
    beurlaubt

    Registriert
    26.10.2016
    Zuletzt online
    11.07.2019 um 10:25
    Beiträge
    6.888
    Themen
    19

    Erhalten
    1.425 Tops
    Vergeben
    55 Tops
    Erwähnungen
    103 Post(s)
    Zitate
    4963 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denmarkisbetter Beitrag anzeigen
    An alle Gutmenschen,** Aber allein in Nigeria werden in den nächsten Jahren 100 Mio mehr Habgierige im Dreck leben als heute.
    Und das liebe Kaste, tröstet mich.
    .. und noch einige Jahre drauf , wir sich die Bevölkerung in Afrika verdoppelt haben , was sich daraus ergibt , ist noch nicht bekannt : Flüchtlinge ohne Ende ? Kriege an allen Ecken und Kanten in Afrika ? Hungersnöte ? ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    denmarkisbetter hat diesen Thread gestartet
    Avatar von denmarkisbetter

    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 08:32
    Beiträge
    12.990
    Themen
    130

    Erhalten
    3.661 Tops
    Vergeben
    3.425 Tops
    Erwähnungen
    161 Post(s)
    Zitate
    9412 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. und noch einige Jahre drauf , wir sich die Bevölkerung in Afrika verdoppelt haben , was sich daraus ergibt , ist noch nicht bekannt : Flüchtlinge ohne Ende ? Kriege an allen Ecken und Kanten in Afrika ? Hungersnöte ? ...
    wir müssen an die URSACHEN ran. Und die sehen wir doch vor Ort: die die sich VORDRÄNGELN werden geduldet, dürfen immer bleiben.

    Afrika braucht ein Steuersystem ,das keinen Reichtum erlaubt. Nur so kann mn diese Habgier-Kultur zähmen.

    Wird schwierig genug, denn nichtmal in den westlichen Ländern,teilweise hier geboren, halten diese sich an die Spielregeln.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  5. #5
    Avatar von Tooraj
    PsW-Status: void
     


    Registriert
    21.01.2014
    Zuletzt online
    13.07.2019 um 19:05
    Beiträge
    5.112
    Themen
    92

    Erhalten
    1.713 Tops
    Vergeben
    248 Tops
    Erwähnungen
    62 Post(s)
    Zitate
    4529 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denmarkisbetter Beitrag anzeigen
    An alle Gutmenschen,

    dies ein offener gehässiger Brief, geschrieben aus Fassungslosigkeit über eure Brutalität.Auch aus Hilflosigkeit.Aber es bleibt eine Genugtuung.

    Gutmenschen sind nicht nur die, die die Migration von illegalen Papierlosen Nigerianern, deren Zahl im Moment explodiert gutheissen obwohl die nigerianische Mafia bereits auf Sizilien enorm wildert und die Kosten für allein die in den ersten drei Monaten dieses Jahres eingewanderten Migranten rund 100 mio zukünftig jährlich betragen werden (Tendenz steigend).

    Nein. Die sowieso.

    Gutmenschen sind auch die, die meinen in Nigeria ,Syrien oder sonstwo müssten sich die Lebensverhältnisse verbessern, denn es hätte politische Gründe die auch durch den Westen verursacht würden, warum der ganze nahe Osten, Teile Vorderasiens und Afrikas in Armut und Dreck liegen.

    ist es die politische Kaste dort die ständig plündert und Kriege führt? Ja auch.Ist es die Bevölkerungsexplosion? Ja auch.

    Das könnte man noch in den Griff kriegen.Die Chinesen investieren dort, der Hunger dort sinkt und in manchen afrikanischen Staaten steigt sogar der Lebensstandard.

    Aber : niemals für alle.Niemals für alle.

    Die Migration ist ein Sympton für das was im Iran,Irak,Syrien,Nigeria,Indien,Pakistan, Ukraine etc an der Tagesordnung ist: die Habgier.Die unvorstelbare Habgier.

    Geht man in einen Slum wollen alle nur Arzt und Rechtsanwalt werden, jeder will an die Macht ,seinen Clan ganz nach oben bringen.Fussballprofi oder nichts.Deutschland oder nichts.

    Bulgarien?Bauer?Arbeiter? Nein Danke.Alles oder nichts.

    Und auch sozial.Halb Afrika ist voll von Millionen Alleinerziehenden sowohl im christlichen als auch im muslimischen Teil. In beiden Religionen wird NICHTS vom Verlassen der Familie gepredigt und doch machen es Millionen Menschen dort: Frau schwängern und abhauen.
    In Pakistan sitzen Männer in Kleiderfabriken und passen auf daß die Frauen schnell genug arbeiten.In der Ukraine und in den ehemaligen muslimischen Sovietrepubliken lässt man wie in Usbekistan lieber Frauen und Kinder ran an die Felder damit die Männer Wodka trinken können.

    Und auch hier: Korruption,Habgier überall.


    Die Habgier, liebe Gutmenschen ,kriegt ihr nicht raus.

    Und auch wenn Seelenverwandte wie Soros,Mertz und Co Ihre Habgierklientel zum Ausbeuten der hiesigen Steuerzahler einschleusen wollen, irgendwann ist hier die Grenze erreicht, allein physikalisch


    Selbst wenn ihr uns 5 Millionen dieses in der Heimat niemals steuerzahlenden Abschaums aufzwingt, ihr könnt nicht verhindern, daß die Mehrheit dieses Abschaums weiterhin im Dreck leben wird.
    Kein Hunger mehr ,aber im Dreck.Ihre ungeheure unvorstellbare Habgier lässt sie nach immer mehr streben ,niemals abgeben zu wollen und das führt dazu ,daß dieses Länder immer instabil bleiben.

    Ein Nigerianer will reich werden und sein Luxusauto für UMME Steuerlast im Vergleich zu einem Dänen kaufen. Weil er böse ist.

    Und das liebe Gutmenschen schafft letztlich etwas Trost. Weil ein Nigerianer menschlich kein Däne ist der abgeben will und ein habgieriger Nigerianer ist, wird es niemals ein ähniches Entwicklunslevel geben.


    Und ja liebe Kaste der Manager ,Journalisten und Politiker.Eure Habgier seht ihr hinter eurer poffala-esken Pseudo-Steuerlast zwar gut versteckt, aber ihr werden noch auffliegen ,in der persönichen Krise werden eure Masken fallen ,so wie es schon einer eurer Habgier-Minister öffentlich zeigt.

    Ihr werdet nicht allen Habgierigen dieser Welt zu Glückseligkeit auf Kosten der REDLICHEN verhelfen können.Millionen könnte ihr zu leistungslosem Reichtum verhelfen ja.Aber allein in Nigeria werden in den nächsten Jahren 100 Mio mehr Habgierige im Dreck leben als heute.

    Und das liebe Kaste, tröstet mich.
    Deinen "offenen Brief" kannst Du Dir getrost in die Haare schmieren oder sonst wohin schieben.

    Insgesamt halte ich Dich ja für ein exemplarisches Beispiel für das Versagen des westdeutschen Schulsystems.
    Hast Du eigentlich schon mal darüber nachgedacht, wenigstens den Abschluss der Hilfsschule nachzuholen ?

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Premiumuser Avatar von Atue001

    Registriert
    09.02.2018
    Zuletzt online
    Gestern um 23:21
    Beiträge
    1.151
    Themen
    2

    Erhalten
    380 Tops
    Vergeben
    161 Tops
    Erwähnungen
    52 Post(s)
    Zitate
    1407 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denmarkisbetter Beitrag anzeigen
    An alle Gutmenschen,

    dies ein offener gehässiger Brief, geschrieben aus Fassungslosigkeit über eure Brutalität.Auch aus Hilflosigkeit.Aber es bleibt eine Genugtuung.

    Gutmenschen sind nicht nur die, die die Migration von illegalen Papierlosen Nigerianern, deren Zahl im Moment explodiert gutheissen obwohl die nigerianische Mafia bereits auf Sizilien enorm wildert und die Kosten für allein die in den ersten drei Monaten dieses Jahres eingewanderten Migranten rund 100 mio zukünftig jährlich betragen werden (Tendenz steigend).

    Nein. Die sowieso.

    Gutmenschen sind auch die, die meinen in Nigeria ,Syrien oder sonstwo müssten sich die Lebensverhältnisse verbessern, denn es hätte politische Gründe die auch durch den Westen verursacht würden, warum der ganze nahe Osten, Teile Vorderasiens und Afrikas in Armut und Dreck liegen.

    ist es die politische Kaste dort die ständig plündert und Kriege führt? Ja auch.Ist es die Bevölkerungsexplosion? Ja auch.

    Das könnte man noch in den Griff kriegen.Die Chinesen investieren dort, der Hunger dort sinkt und in manchen afrikanischen Staaten steigt sogar der Lebensstandard.

    Aber : niemals für alle.Niemals für alle.

    Die Migration ist ein Sympton für das was im Iran,Irak,Syrien,Nigeria,Indien,Pakistan, Ukraine etc an der Tagesordnung ist: die Habgier.Die unvorstelbare Habgier.

    Geht man in einen Slum wollen alle nur Arzt und Rechtsanwalt werden, jeder will an die Macht ,seinen Clan ganz nach oben bringen.Fussballprofi oder nichts.Deutschland oder nichts.

    Bulgarien?Bauer?Arbeiter? Nein Danke.Alles oder nichts.

    Und auch sozial.Halb Afrika ist voll von Millionen Alleinerziehenden sowohl im christlichen als auch im muslimischen Teil. In beiden Religionen wird NICHTS vom Verlassen der Familie gepredigt und doch machen es Millionen Menschen dort: Frau schwängern und abhauen.
    In Pakistan sitzen Männer in Kleiderfabriken und passen auf daß die Frauen schnell genug arbeiten.In der Ukraine und in den ehemaligen muslimischen Sovietrepubliken lässt man wie in Usbekistan lieber Frauen und Kinder ran an die Felder damit die Männer Wodka trinken können.

    Und auch hier: Korruption,Habgier überall.


    Die Habgier, liebe Gutmenschen ,kriegt ihr nicht raus.

    Und auch wenn Seelenverwandte wie Soros,Mertz und Co Ihre Habgierklientel zum Ausbeuten der hiesigen Steuerzahler einschleusen wollen, irgendwann ist hier die Grenze erreicht, allein physikalisch


    Selbst wenn ihr uns 5 Millionen dieses in der Heimat niemals steuerzahlenden Abschaums aufzwingt, ihr könnt nicht verhindern, daß die Mehrheit dieses Abschaums weiterhin im Dreck leben wird.
    Kein Hunger mehr ,aber im Dreck.Ihre ungeheure unvorstellbare Habgier lässt sie nach immer mehr streben ,niemals abgeben zu wollen und das führt dazu ,daß dieses Länder immer instabil bleiben.

    Ein Nigerianer will reich werden und sein Luxusauto für UMME Steuerlast im Vergleich zu einem Dänen kaufen. Weil er böse ist.

    Und das liebe Gutmenschen schafft letztlich etwas Trost. Weil ein Nigerianer menschlich kein Däne ist der abgeben will und ein habgieriger Nigerianer ist, wird es niemals ein ähniches Entwicklunslevel geben.


    Und ja liebe Kaste der Manager ,Journalisten und Politiker.Eure Habgier seht ihr hinter eurer poffala-esken Pseudo-Steuerlast zwar gut versteckt, aber ihr werden noch auffliegen ,in der persönichen Krise werden eure Masken fallen ,so wie es schon einer eurer Habgier-Minister öffentlich zeigt.

    Ihr werdet nicht allen Habgierigen dieser Welt zu Glückseligkeit auf Kosten der REDLICHEN verhelfen können.Millionen könnte ihr zu leistungslosem Reichtum verhelfen ja.Aber allein in Nigeria werden in den nächsten Jahren 100 Mio mehr Habgierige im Dreck leben als heute.

    Und das liebe Kaste, tröstet mich.
    Es gibt Menschen, die sind stolz darauf, keine Gutmenschen zu sein. Sie sind damit also Schlechtmenschen.

    Leider sind wir zu viele auf dem Planeten, als dass man den Schlechtmenschen einfach nur eine eigene Insel geben könnte...auf der sie sich dann gegenseitig abschlachten können.
    Also müssen wir mit den Schlechtmenschen leben - und für diese Schlechtmenschen brauchen wir Gefängnisse, Richter, unsere gesamte Justiz und vieles mehr....kostet extrem viel, ist nervig - aber die Schlechtmenschen kann man ja als Gutmensch auch nicht einfach abschießen.....Schlechtmenschen würden das sogar begrüßen - wäre ja billiger.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.

  7. #7
    denmarkisbetter hat diesen Thread gestartet
    Avatar von denmarkisbetter

    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 08:32
    Beiträge
    12.990
    Themen
    130

    Erhalten
    3.661 Tops
    Vergeben
    3.425 Tops
    Erwähnungen
    161 Post(s)
    Zitate
    9412 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Atue001 Beitrag anzeigen
    Es gibt Menschen, die sind stolz darauf, keine Gutmenschen zu sein. Sie sind damit also Schlechtmenschen.

    Leider sind wir zu viele auf dem Planeten, als dass man den Schlechtmenschen einfach nur eine eigene Insel geben könnte...auf der sie sich dann gegenseitig abschlachten können.
    Also müssen wir mit den Schlechtmenschen leben - und für diese Schlechtmenschen brauchen wir Gefängnisse, Richter, unsere gesamte Justiz und vieles mehr....kostet extrem viel, ist nervig - aber die Schlechtmenschen kann man ja als Gutmensch auch nicht einfach abschießen.....Schlechtmenschen würden das sogar begrüßen - wäre ja billiger.
    Fakt ist,die Politik der Gutmenschen führt dazu ,daß sich vor Ort nichts ändert und im Gegenteil bald 500 Mio Nigerianer im Dreck leben werden.Sie vermehren sich wie die manch Karnickel.

    Weil selbsternannte Gutmenschen nicht die Lebensweise hinterfragen.Sie haben keine Chance mit Ihrem Ansatz irgendwas an der Habgier der Nigerianer zu ändern.Und das freut mich.

    Ein Habgieriger Mensch, der ein Luxusauto unversteuert in einem Land kaufen will, in dem Menschen im Dreck leben, sollte immer im Dreck leben.

    Ein Teil der Vordrängler wird mit Reichtum plus deutscher Sozialhilfe belohnt, der Grossteil der Vordrängler bleibt dort wo er hingehört bis er das dänische Steuersystem auswendig kennt : im Dreck.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von denmarkisbetter (14.04.2019 um 23:58 Uhr)
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  8. #8
    Avatar von Tooraj
    PsW-Status: void
     


    Registriert
    21.01.2014
    Zuletzt online
    13.07.2019 um 19:05
    Beiträge
    5.112
    Themen
    92

    Erhalten
    1.713 Tops
    Vergeben
    248 Tops
    Erwähnungen
    62 Post(s)
    Zitate
    4529 Post(s)

    Standard

    Die Nigerianer mögen noch mal ein anderes Kapitel sein.

    Und es kommt auch nicht allzu oft vor, dass ich stolz auf Deutschland bin.
    Aber ich bin durchaus stolz darauf, dass wir ca. einer halben Millionen syrischen Bürgerkiegsflüchtlingen nicht nur Schutz, sondern auch Perspektive gewährt haben.
    Und das hat kaum was mit der Ansage der Kanzlerin "wir schaffen das" zu tun, denn der deutsche Behördenstaaat schaffte es eben gerade nicht: die erreichten Erfolge gehören den einzelnen Kommunen, die am Ende mit dem angerichteten Chaos fertig werden mussten.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    Schaf im Wolfspelz Avatar von opppa

    Registriert
    11.09.2008
    Zuletzt online
    Heute um 08:30
    Beiträge
    3.580
    Themen
    4

    Erhalten
    1.052 Tops
    Vergeben
    33 Tops
    Erwähnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    2210 Post(s)

    Standard

    Nigerianern, die in Deutschland von Hartz-IV im Dreck leben, geht es hier immer noch viel besser, als den Nigerianern, denen es (noch) nicht gelungen ist, nach Deutschland zu reisen.


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Alter Spruch meiner Omma:
    Wenn Du nicht in zu Hause bist, fühl Dich wie zu Hause, aber benimm Dich nicht so!

  10. #10
    beurlaubt aktives Forenmitglied
    Pazifist und auf Krawall
    gebürstet
     


    Registriert
    29.03.2019
    Zuletzt online
    17.06.2019 um 10:16
    Beiträge
    538
    Themen
    4

    Erhalten
    255 Tops
    Vergeben
    58 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    549 Post(s)

    Standard

    Jeder Steuerzahler ist ein asozialer, er weiss es nur noch nicht.

    Er unterstützt diejenigen, die ihn ausbeuten.

    Er ist ein dummer Sklave, vielleicht sogar dümmer als ein Nigger.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 25.07.2017, 12:42
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.01.2016, 17:32
  3. Warum kriecht Deutschland immer mehr in den "Arsch" der Türkei?
    Von Garmir im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2015, 18:23
  4. Wie werden wir 2030 leben?
    Von Padina im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 14:29
  5. Homo-Ehen werden in der EU immer mehr anerkannt - Deutschland ein Schlußlicht
    Von Slowmotion im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 325
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 20:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben