+ Antworten
Seite 9 von 19 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 183
  1. #81
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 01:34
    Beiträge
    30.964
    Themen
    3

    Erhalten
    11.105 Tops
    Vergeben
    6.770 Tops
    Erwähnungen
    562 Post(s)
    Zitate
    28086 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Die Gläubigen halten sich für die besseren Menschen und das ist ihr großer Nachteil.
    Nicht umsonst gibt es immer mehr Atheisten.
    Das würde ich so nicht bestätigen wollen, schon weil zur Urteilsbildung in Sachen "Gute Menschen" einfach die Referenzen fehlen und das Urteil selber immer nur eine Frage des Standpunktes sein würde.
    Richtig wäre das gläubige Menschen eher nach dem Dialog mit Gott streben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen, statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell

    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  2. #82
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 20:07
    Beiträge
    11.680
    Themen
    66

    Erhalten
    3.853 Tops
    Vergeben
    2.414 Tops
    Erwähnungen
    77 Post(s)
    Zitate
    10133 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Das würde ich so nicht bestätigen wollen, schon weil zur Urteilsbildung in Sachen "Gute Menschen" einfach die Referenzen fehlen und das Urteil selber immer nur eine Frage des Standpunktes sein würde.
    Richtig wäre das gläubige Menschen eher nach dem Dialog mit Gott streben.
    Mir ist im Grunde egal ob jemand an Gott glaubt oder nicht, Hauptsache man akzeptiert auch andere Standpunkte im Mindestmaß.
    Aber "Gutmenschen" ist ja für manche schon ein Schimpfwort ...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  3. #83
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 01:34
    Beiträge
    30.964
    Themen
    3

    Erhalten
    11.105 Tops
    Vergeben
    6.770 Tops
    Erwähnungen
    562 Post(s)
    Zitate
    28086 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Mir ist im Grunde egal ob jemand an Gott glaubt oder nicht, Hauptsache man akzeptiert auch andere Standpunkte im Mindestmaß.
    Aber "Gutmenschen" ist ja für manche schon ein Schimpfwort ...
    Leider ist es nicht ganz so einfach, nehmen wir nur die Frauen im Islam, die halbe Weltbevölkerung besteht aus Frauen im Islam werden sie diskriminiert bis die Schwarte kracht, oder betrachten wir unser Recht auf körperliche Unversehrtheit, dieses wird im Judentum und im Islam mit Füßen getreten, besonders grausam tut sich da die Beschneidung der Frauen hervor.
    Es ist also nicht so einfach Standpunkte zu akzeptieren.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen, statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell

    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  4. #84
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 20:07
    Beiträge
    11.680
    Themen
    66

    Erhalten
    3.853 Tops
    Vergeben
    2.414 Tops
    Erwähnungen
    77 Post(s)
    Zitate
    10133 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Leider ist es nicht ganz so einfach, nehmen wir nur die Frauen im Islam, die halbe Weltbevölkerung besteht aus Frauen im Islam werden sie diskriminiert bis die Schwarte kracht, oder betrachten wir unser Recht auf körperliche Unversehrtheit, dieses wird im Judentum und im Islam mit Füßen getreten, besonders grausam tut sich da die Beschneidung der Frauen hervor.
    Es ist also nicht so einfach Standpunkte zu akzeptieren.
    Das zeigt doch nur wieder was der Glaube anrichten kann und natürlich kann man darin vorhandene Unmenschlichkeit nicht akzeptieren. Aber der Grund ist hier nun mal falsch verstandener Glaube und für unsere Zeit der neuen Aufklärung archaisches Denken.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  5. #85
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 01:34
    Beiträge
    30.964
    Themen
    3

    Erhalten
    11.105 Tops
    Vergeben
    6.770 Tops
    Erwähnungen
    562 Post(s)
    Zitate
    28086 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Das zeigt doch nur wieder was der Glaube anrichten kann und natürlich kann man darin vorhandene Unmenschlichkeit nicht akzeptieren. Aber der Grund ist hier nun mal falsch verstandener Glaube und für unsere Zeit der neuen Aufklärung archaisches Denken.
    Deswegen kommt es eben drauf an die christliche Lehre nicht zu verfälschen, man muß immer Kirche und Religion getrennt sehen, die Kirche ist nur eine Institution die das Wort Gottes frisiert und die Lehre zum Geschäftsmodell gemacht hat.
    Vielleicht ist das auch der Grund warum heute viele Menschen gar nicht mehr an Gott glauben.
    Jesus selber kritisiert die Ungläubigen unter denen die ihn erlebt haben und mutmaßt das es noch viel weniger sein werden von denen die ihn nicht erlebt haben.
    Zu Recht?
    Ich weiß es nicht, aber ich denke das die die ihn gesehen haben und für ihren Glauben verfolgt wurden und unter grausamsten Umständen für ihren Glauben gestorben sind, die wußten was sie taten.
    Ich habe Gott nie infrage gestellt, ich bin also im Grunde kein Gläubiger, ich sehe mich eher als Wissender.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen, statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell

    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  6. #86
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Nüchtern betrachtet

    Registriert
    01.04.2019
    Zuletzt online
    15.07.2019 um 18:05
    Beiträge
    166
    Themen
    0

    Erhalten
    97 Tops
    Vergeben
    36 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    98 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von HeWhoIsGoingToWin Beitrag anzeigen
    Es gibt nur den einen (quasi, vergleichsweise) allmächtigen Allah, der größer als unser Universum ist und demzufolge kann der (auch) menschliche Messias (in unserem Universum) nicht Allah sein. Man muss zwischen dem menschlichen Messias und dem viel größeren allmächtigen Allah unterscheiden. Juden, Christen und Moslems glauben typischerweise an denselben, einen, allmächtigen Allah, auch wenn sie vielleicht einen anderen Namen für Allah bevorzugen. Der unsterbliche und supermächtige Messias kann als eine Art Gott weit unter Allah angesehen werden. (imho)
    Aus der Sicht der beiden anderen genannten Religionen ist es schon eine Frechheit z ubehaupten, dass dieser Allah jener "Gott" sei.
    Es zeigt die Verbohrtheit der Glaubenden, ums Verrecken etwas als existent zu behaupten, ohne selbiges auch nur in die Nähe einer gesicherten Erkenntnis zu rücken. Mehr noch: keiner mag den Nachweis führen aus Schiss, dass die Nichtexistenz bewiesen würde. Das ist die Evolution der Anbetungen: nun kann man weder Göttersitz anzweifeln noch etwas Materielles anfechten, nun geht es nur noch um Rattenfängerei in Reinform.
    Der Glaubende in seinem Elfenbeinturm wird meist in die jeweilige Richtung hineingeboren, qua Vererbung und ELternhaus. Das zeigt schon die fehlende Auseinandersetzung mit dem, was man glauben mag: bloß nicht auffallen, bloß nicht die eigene Existenz als Bestandteil von schnöder Natur begreifen. Man WILL ums Verrecken einen Sinn hineininterpretieren und fragt sich nicht mal, warum man das tut. Es ist die Schiss vor der Erkenntnis, dass wir auch nur einen Platz in der Evolution auf einer Murmel von vielen in einer Galaxis von vielen sind. Vielleicht was Besonderes im Umkreis von 1000 Lichtjahren, oder auch 10.000 LJ.
    Das wars dann abr auch schon, denn selbst das ist eine Vermutung über den besonderen Status dieser Erde.

    Wers unbedingt für sich und sein Ego braucht, darf sich selbstverständlich beliebig komplizierte Hierarchien von Göttern, Halbgöttern und Religionsinterpretationen zusammenreimen. Mein Beileid dafür, diese Menschen verkraften die eigene relative Bedeutungslosigkeit nicht. Fehlt nur noch, dass man sich als Messias in spe geriert (weil die Wahrscheinlichkeit dafür nicht Null sei).
    Das sind die besonders tragischen Fälle von Knall im Kopp.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #87
    routiniertes Forenmitglied
    HeWhoIsGoingToWin hat diesen Thread gestartet
    Avatar von HeWhoIsGoingToWin

    Registriert
    23.01.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 14:53
    Beiträge
    208
    Themen
    14

    Erhalten
    15 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    253 Post(s)

    Standard it's obvious

    "... Mit Hochachtung betrachtet die Kirche auch die Muslim, die den alleinigen Gott anbeten, den lebendigen und in sich seienden, barmherzigen und allmächtigen, den Schöpfer Himmels und der Erde (5), der zu den Menschen gesprochen hat. Sie mühen sich, auch seinen verborgenen Ratschlüssen sich mit ganzer Seele zu unterwerfen, so wie Abraham sich Gott unterworfen hat, auf den der islamische Glaube sich gerne beruft. Jesus, den sie allerdings nicht als Gott anerkennen, verehren sie doch als Propheten, und sie ehren seine jungfräuliche Mutter Maria, die sie bisweilen auch in Frömmigkeit anrufen. Überdies erwarten sie den Tag des Gerichtes, an dem Gott alle Menschen auferweckt und ihnen vergilt. Deshalb legen sie Wert auf sittliche Lebenshaltung und verehren Gott besonders durch Gebet, Almosen und Fasten. ..." http://www.vatican.va/archive/hist_c...aetate_ge.html
    Nostra aetate

    Logischerweise gibt es (wenn dann) nur den einen allmächtigen Gott. Juden, Christen und Moslems glauben an denselben einen allmächtigen Gott. Menschen und Religionen haben jedoch unterschiedliche Vorstellungen davon, was Allah will. Die verschiedenen Gläubigen und Religionen bekämpfen sich gegenseitig, bzw. streiten wenigstens ein bisschen, z.B. eben darum, welches die bessere Religion ist, welche Kriterien es für Paradies und Hölle gibt, usw. Diese Streitigkeiten dürften mit dem Erscheinen des Messias erstmal ein Ende finden aber in Zukunft wird es in anderen Galaxien wieder viel Unwissen und Unglauben geben.

    Ob Allah existiert, wird sich zeigen - derzeit ist vernünftigerweise von der Existenz Allahs auszugehen. Es ist absurder Unglaube, von einer gesicherten Nichtexistenz Allahs auszugehen, obwohl die Wissenschaft nicht erklären kann, wie im Grunde alles funktioniert (wie die Naturgesetze funktionieren und überall gleich sind, wie Kraftfelder existieren können), wie das Universum entstanden ist, usw.

    Die Gretchenfrage für Ungläubige ist, ob sie sich wenigstens wünschen können, dass ein objektiv guter, quasi allmächtiger gerechter und auch barmherziger Gott existieren möge, der den Endsieg des Guten garantiert (was offensichtlich wünschenswert ist). Echte Ungläubige können sich das nicht wünschen und das sagt alles. Da gibt es keine Ausreden, denn es geht um den Wunsch, dass der Gott objektiv gut ist und gerne darf man sich auch wünschen, dass er supergut ist. Ungläubige, die sich das nicht wünschen können, sehen eine supergute Allmacht nicht als Freund, Beschützer, usw. sondern als Gegner und das sagt alles. Ungläubige haben vor der drohenden Höllenstrafe Angst. Die absurde "Lösung" der Ungläubigen ist es, einfach die Existenz von Allah und der Hölle abzustreiten - besser wäre zu bereuen und sich zu bessern aber die Ungläubigen leugnen einfach die Existenz Allahs und zwar aus purer Selbstsucht.

    Die Gläubigen ordnen sich vor allem erstmal unter die Allmacht Allahs. Okay, Gläubige sehen sich nicht selten als etwas besseres als Ungläubige aber mitunter stimmt das ja auch. Ungläubige lehnen (mitunter aus Narzissmus) einen weit überlegenen Gott ab. Ungläubige stellen sich gegen Allah und stehen damit natürlich ganz schlecht da, wenn Allah existiert, also leugnen sie einfach, dass Allah existiert. Siehe auch Was ist Phase?

    Der einfache Gläubige sieht sich als Diener Allahs und bildet sich darauf auch was ein (nicht zu Unrecht). Die Ungläubigen wünschen sich eher insgeheim Allmacht, während viele Gläubige da eher nicht so dran denken. Gläubige würden sich mit viel Macht besser benehmen, denn sie glauben ja an eine ihnen überlegene Allmacht und die Höllenstrafe.

    Vielleicht geschieht es, dass ein paar Dämonen verteilt werden, um die Ungläubigen vorzuführen (siehe auch Wann kommen die Dämonen?) aber ansonsten braucht man doch nur hinschauen, wie die Ungläubigen gelebt haben: waren sie demütig, altruistisch, gutherzig, tierlieb, freundlich, genügsam, ... oder waren sie gemein, selbstsüchtig, herzlos, kriminell, verlogen, überheblich, narzisstisch, ...? Wer hält seine angebliche "Bedeutungslosigkeit" hoch aber verhält sich wie ein Herrscher, wo er es nur kann?

    Ich sage: möge die Wahrheit schonungslos aufgedeckt werden. Na klar war ich nicht immer perfekt aber ich denke doch, dass es für Ungläubige noch reicht: es soll allgemein bekannt werden, wer besser ist - ich oder meine Gegner. Meine Gegner können sich das nicht wünschen und das sagt alles.

    Ich glaube, dass man auch als Nichtreligiöser ins Paradies kommen kann, wenn man gut genug ist und dass jeder Mensch in der Hölle bestraft werden kann, der schlecht genug dafür war und bereits genug Lohn erhalten hat (also auch zu schlechte Religiöse). Das ist logisch. Guter Glauben und ein gutes islamisches Leben sind ein Verdienst aber es geht auch ohne explizite Religiösität. (alles imho)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #88
    Premiumuser Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 04:57
    Beiträge
    12.105
    Themen
    163

    Erhalten
    5.011 Tops
    Vergeben
    1.055 Tops
    Erwähnungen
    139 Post(s)
    Zitate
    8386 Post(s)

    Standard

    Ich möchte mal ein Thema anschneiden, was häufiger vorkommt als man denkt und zwar Fremdenergien und Besetzungen

    Jedes Problem, jede Blockade ist ebenfalls aus einer Energie entstanden, wie z.B. als Folge von Enttäuschungen, Krankheit oder andere schmerzhafte Erfahrungen wie unterdrückte Gefühle, Stress, Traumata, falsche Glaubensmuster, Eide, Schwüre usw.

    Dadurch können sowohl physische als auch psychische Störungen verursacht werden.

    Sie fragen sich vielleicht, woher solche Fremdenergien kommen bzw. wie sie sich noch äußern?

    Oft spielen folgende Faktoren eine Rolle: extreme Emotionen (Wut, Gier, Depressionen, Leid u.ä.), Alkohol, Drogen, Vorliebe für Horrorfilme, bewusste Kontaktaufnahme zu dämonischen Wesen oder Verstorbenen (Gläserrücken, Tischerücken, Channeln, automatische Schreiben, Familienaufstellung, Arbeit mit dem Ouijabrett) sind gerade wie Einladung für erdgebundene Energien oder der „dunklen Seite“.

    Der Mensch ist ein Schöpfer und kein Opfer: Regel Nr. 1.: Man bekommt, was man bestellt: Man bestellt immer das, worauf man sich fokussiert.

    Die Energie folgt immer der Aufmerksamkeit.

    Durch negatives Denken, Stress, Druck, Sorgen und Kompromisse gegen sich selbst, Erger am Arbeitsplatz, Streit mit dem Partner, Ärger mit Behörden oder wenn man sich ausmalt, was alles im schlimmsten Fall passieren könnte u.s.w.

    Je mehr man daran denkt, desto mehr manifestiert sich es als innere Realität – und somit schließlich auch auf der äußeren Ebene.

    Auch mit einer Vorliebe für Alkohol, Drogen, Horrorfilme, „harter“ Musik und andere Exzesse kann man sich ganz alleine was „inhalieren“ .

    Sie kann ihre Komponenten wie Krankheiten, Symptome, Emotionen, Vorlieben, Neigungen, Süchte, Eigenschaften, Schmerzen usw. an uns weitergeben.
    Auch Veränderungen der Persönlichkeit, Drang zu Alkohol, Drogen, Zocken, Sportarten und ungewöhnliche sexuellen Fantasien sind möglich.

    Man hat einfach das Gefühl, fremdgesteuert zu sein, oder als wäre man „mehrere“ Persönlichkeiten.

    Weitere Symptome können u. a. sein:
    • Innere Gespräche, Selbstgespräche
    • Stimme hören: menschliche oder synthetische
    • Man fühlt sich im Zwiespalt
    • das Gefühl, fremdgesteuert zu sein
    • Lustlosigkeit oder Autoaggression
    • Man fühlt sich als wäre man “mehrere Persönlichkeiten” (Schizophren)
    • Alpträume
    • Gedanken, die nicht dem eigenen Gedankengut entsprechen
    • Schmerz und Entzündungsstellen am Körper ohne medizinische Ursachen
    • wandernde Schmerzen
    • Suchtverhalten
    • Energielosigkeit; Frieren, Müdigkeit, Erschöpfung
    • tiefe Traurigkeit, Freudlosigkeit bis hin zur Depression
    • Wutanfälle, Verzweiflung, Dunkelheit im Inneren
    • Gedanken an Selbstmord
    • Das Gefühl “man kommt nicht voran”, keine Lebenskraft
    • von den eigenen Gefühlen abgeschnitten zu sein
    • Schlaflosigkeit, Schlafwandeln
    • das Gefühl zu haben, vom Pech verfolgt zu sein


    5. Anorganische Energie als Angriff von Dritten

    Flüche, Verwünschungen & andere Angriffe: Solche Energien blockieren als erstes den Halsbereich und Brustkorb Bereich.
    (Der Hals symbolisiert Lebensfreude, der Brustkorb Lebensenergie).
    Es ist oft ein schleichendes Prozess. Man merkt es nicht unbedingt sofort.

    • Der Hals ist „zu“, man bekommt kaum Luft, kann schwer einatmen.
    • Man fühlt sich blockiert auf allen Ebenen: in privaten Ebenen, im Beruf und in emotionalen Ebenen.
    • Man tritt auf der Stelle und kommt nicht voran. Man fühlt sich müde und isoliert.
    • Man kann schlecht ein- und durchschlafen oder wacht gegen 03:00 Uhr auf.
    • Es gibt dann so genannte „Schwarze Punkte“ in der Aura.
    • Man verliert immer mehr die Resonanz zu anderen Menschen, oft sogar zum eigenen Freundeskreis.
    • Es ist sogar möglich, dass auf einmal elektrische Geräte in der Nähe nicht mehr oder Teilweise nicht funktionieren.
    • Man sieht um dunkelgraue bis schwarzes Rauch um sich.
    • Tote Tiere um sich. Ein weiteres Zeichen sind tote Tiere. Oft sind es tote Fliegen in Wohnräumen.
    • Die Haare leiden.
    • Die Augen verändern sich optisch.

    … viele Energien wirken stärker, wenn Sie alleine sind, deshalb versuchen sie alles, um Sie in die Einsamkeit zu bringen…

    https://heilerin-nrw.de/fremdenergien-entfernen/

    Ich kannte einen jungen drogensüchtigen Mann, der fremd besetzt war. Er sagte, wenn er Musik hört, hört er Stimmen die sprechen. Gerade Musik mit satanischen Hintergrund, sind belegt mit Stimmen und magischen Ritualen. Auch wer Horrorgeschichten liest oder sieht, kann man von ausgehen, daß hier eine Fremdbesetzung stattfindet, da diese Neigung eh nicht normal ist. Man muß es immer wieder tun, um den Kick zu bekommen.

    Wenn einem das nicht bewußt ist, wird man auf Dauer psychisch und körperlich krank. Durch die Frequenzverschiebung die bei der Musik stattgefunden hat, wird eh eine Dysbalance ausgelöst.

    Wir werden auf vielen Ebenen beeinflußt, die uns unbewußt sind.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Am Grab der meisten Menschen trauert, tief verschleiert, ihr ungelebtes Leben
    Georg Jellinek

  9. #89
    routiniertes Forenmitglied
    HeWhoIsGoingToWin hat diesen Thread gestartet
    Avatar von HeWhoIsGoingToWin

    Registriert
    23.01.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 14:53
    Beiträge
    208
    Themen
    14

    Erhalten
    15 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    253 Post(s)

    Beitrag Botschaft im Kornkreis

    The Chilbolton 'Arecibo message' Formation
    http://www.cropcircleresearch.com/articles/arecibo.html

    "The 2002 'Alien Face' Formation ... We can translate these binary sequences into their decimal equivalent and thus look them up in the ASCII character set to see what letters they correspond to.

    Doing this for the whole 'disc' we get the message "Beware the bearers of FALSE gifts & their BROKEN PROMISES. Much PAIN but still time. (Damaged Word). There is GOOD out there.We OPpose DECEPTION. Conduit CLOSING (BELL SOUND)". ..." http://www.cropcircleresearch.com/ar...alienface.html

    Bei http://grahamhancock.com/phorum/read...,105430,105430 ist das "(Damaged Word)" benannt und zwar als "EELRIJUE". Die spannende Frage ist, was EELRIJUE bedeuten könnte (vielleicht haben die Bits da eine andere Bedeutung als ASCII).

    Stark, oder? Zu Kornkreisen findet sich hier noch was ab http://www.politik-sind-wir.net/show...er-Erde/page29 und zu UFOs/Aliens siehe ab Vermutlich gibt es keine Aliens in Erdnähe. (alles imho)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #90
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Nüchtern betrachtet

    Registriert
    01.04.2019
    Zuletzt online
    15.07.2019 um 18:05
    Beiträge
    166
    Themen
    0

    Erhalten
    97 Tops
    Vergeben
    36 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    98 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von HeWhoIsGoingToWin Beitrag anzeigen
    The Chilbolton 'Arecibo message' Formation
    http://www.cropcircleresearch.com/articles/arecibo.html

    "The 2002 'Alien Face' Formation ... We can translate these binary sequences into their decimal equivalent and thus look them up in the ASCII character set to see what letters they correspond to.

    Doing this for the whole 'disc' we get the message "Beware the bearers of FALSE gifts & their BROKEN PROMISES. Much PAIN but still time. (Damaged Word). There is GOOD out there.We OPpose DECEPTION. Conduit CLOSING (BELL SOUND)". ..." http://www.cropcircleresearch.com/ar...alienface.html

    Bei http://grahamhancock.com/phorum/read...,105430,105430 ist das "(Damaged Word)" benannt und zwar als "EELRIJUE". Die spannende Frage ist, was EELRIJUE bedeuten könnte (vielleicht haben die Bits da eine andere Bedeutung als ASCII).

    Stark, oder? Zu Kornkreisen findet sich hier noch was ab http://www.politik-sind-wir.net/show...er-Erde/page29 und zu UFOs/Aliens siehe ab Vermutlich gibt es keine Aliens in Erdnähe. (alles imho)
    Da haben Kornkreiserbauer einfach nix besseres zu tun als in englischer Sprache und ASCII codiert Nachrichten ins Feld zu trampeln, ohne fehlertolerante Codecs oder gar fehlerfrei getrampelt. Echt rückständige Aliens, diese weitgereisten Überflieger!

    Damit auch der deppertste Depp von Kornkreisanbeter lesen kann, was Spaßvögel mit wenig Aufwand Schabernack übermitteln können. Die Witzbolde werden sich vor Lachen nicht einbekommen haben was das für ein Hype wird, und haben sich daher verschrieben.

    Wäre es für dich ein Zeichen von Messias oder Aliens, wenn z.B. ein Kornkreis mit deinem Accountnamen auf einer der Plattformen auftaucht? MUSS doch in deiner Vorstellung DAS Zeichen übernatürlichen Wirkens sein?!?

    Vielleicht erbarmt sich einer der Witzbolde, damit deinem Leben Sinn und neue Hoffnung spendiert würde? Soll ich die Typen mal anschreiben, vielleicht haben die ja Verständnis für die Leichtgläubigen und Dummbratze dieser Welt?

    http://www.cropcircleresearch.com/ar...lienface2.html
    I've received a number of emails regarding the small LED device found in the field. This was found by my colleague Freddy Silva on the morning after the formation was reported. He passed it onto me for subsequent analysis (as I've studied electronics). It's a very simple device consisting of a green Light Emitting Diode (LED) connected to a battery via a small on/off switch. It was wrapped in plastic tape, which was still sticky and indicative that it hadn't been left out for long as there was no weather erosion on it. Indeed, it still worked and could be operated.

    I've no idea what it could be used for other than a sighting device in the dark.
    Ist halt schon blöd, wenn man Razors Law nicht kennt ... und direkt nach der Erstellung so ein Teil auf dem Feld morgens noch herumliegt.
    Haben gaaaaaanz bestimmt diese sprachschwachen Aliens verloren.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Nüchtern betrachtet (22.04.2019 um 22:04 Uhr) Grund: Nachtrag
    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie.

+ Antworten
Seite 9 von 19 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Möglichkeit von Zeitreisen
    Von OpaGerd im Forum Offenes Forum
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 25.06.2019, 16:54
  2. Ufos.
    Von agano im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 11:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben