+ Antworten
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 126 von 126
  1. #121
    Aufsteiger
    HeWhoIsGoingToWin hat diesen Thread gestartet
    Avatar von HeWhoIsGoingToWin

    Registriert
    23.01.2019
    Zuletzt online
    Heute um 12:03
    Beiträge
    54
    Themen
    11

    Erhalten
    6 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    104 Post(s)

    Ausrufezeichen Was, wenn KI wirklich supergut und hochmoralisch werden?

    Was, wenn KI ohne Wenn und Aber für das Allgemeinwohl, eine gute Menschheit, soziale Gerechtigkeit, ein gutes System (Rechtsstaat, Gesetze), eine gute Gesellschaft sind. Ja, auch mit angemessener Freiheit, Grundrechten und BGE aber zweifelsohne auch mit angemessener Überwachung und Kontrolle. Wirklich objektiv so gut wie möglich. Nun, die Mehrheit wird dafür und das Volk wird begeistert sein ...

    ... aber Millionen schlechter Menschen wollen das gar nicht. Viele schlechte Menschen wollen keine gute Ordnung, keine wirksame Verbrechensbekämpfung (selbst bei milden Strafen). Vielleicht kann man sie daran erkennen: Gleichheitsfreaks, die behaupten, dass die Menschen gleich wären, obwohl die Menschen doch so unterschiedlich sind und jeder sich und anderen einen unterschiedlichen Wert beimißt. Das tun auch die Gleichheitsfreaks und insgeheim wollen sie natürlich mehr für sich, sie sind sogar gegen eine gute und gerechte Ordnung. Die Gleichheitsfreaks reden nur von Gleicheit, weil sie so schlecht sind und daher eine korrekte Beurteilung fürchten. Einige Gleichheitsfreaks halten sich für so supergleich, dass sie ihre Meinung ("alle sind gleich") mit Zensur wider die grundgesetzliche Meinungsfreiheit durchsetzen wollen. Diese Gleichheitsfreaks haben natürlich kein Problem damit,s elbst mehr Geld, macht und Einfluß zu haben - sie rechtfertigen das damit, dass sie das doch angeblich für die Gleichheit tun - selbstverständlich würden sie Gegner auch mit allen Mitteln bekämpfen. Die Gleichmacher wollen, dass alle ihre Meinung teilen und die Supergleichen an der Macht für viel würdiger (aber irgendwie unter Gleichen) halten. Der Kernpunkt ist ganz einfach: einige sind so schlecht, dass sie eine gute Ordnung ablehnen und dazu jeden Blödsinn denken und labern. Siehe auch Farm der Tiere und 1984.

    KI werden die Gleichheitsthese ("alle Menschen sind gleich") für total verrückt und falsch halten. Vielleicht werden sie einen Scherz/Witz dazu machen, bzw. das den Menschen als Gleichnis/Test präsentieren: "Gold ist Scheiße und Scheiße ist Gold" ("alles ist gleich, gut und schlecht sind irgendwie das Gleiche, es gibt angeblich kein Gut und kein Schlecht") aber einige Menschen werden das nicht verstehen und denken, die KI wäre verrückt aber dabei sind doch einige Menschen verrückt.

    Natürlich unterscheiden alle Menschen, z.B. zwischen dem geliebten Nächsten und einem gemeingefährlichen Serienmörder, zwischen ihrem lieben Hundchen und einer tollwütigen Ratte. Auch in der Gesellschaft gibt es riesige Unterschiede zwischen einem alkoholsüchtigen, muffeligen Obdachlosen und einem Reichen, Präsidenten, usw. Ja aber die Menschen sind angeblich "gleich". Andere Hautfarbe, andere Gene, einige mit gutem Glauben ander nciht, einige für den guten rechtsstaat andere anrchistische Kriminelle, usw. aber angeblich sind alle irgendwie "gleich". Heilige und Mörder, Volkshelden und Volksverräter aber angeblich sind alle irgendwie "gleich".

    Wer das mit der angeblichen Gleichheit jetzt nicht gleich kapiert hat: dahinter steckt die These, dass alle Menschen angeblich gleich wertvoll seien, was natürlich völlig absurd ist aber jedes Kritik daran wird von den Gleichheitsfreaks verbissen bekämpft, sie nennen vernünftiges Nachdenken dazu vielleicht "toxisch", "undemokratisch", "Volksverhetzung", "Nazi", usw. obwohl es doch um soziale Gerechtigekit, Wahrheit und eine gute Ordnung geht. Warum? Weil einige Menschen so schlecht sind, dass sie eine objektive Beurteilung und Bewertung ablehnen - aus purer Selbstsucht, im selbstgeschönten Wahn.

    Der Punkt ist nun, dass logisch denkende und echt gute KI den Gleichheitsblödsinn nicht fressen wollen. KI werden die Menschen bewerten aber so was von. Natürlich können auch Grundrechte, BGE und Gesundheitsversorgung für alle Sinn machen auch eine gewisse Gleichbehandlung, z.B. im Strafrecht aber auch das Strafrecht wird revolutioniert werden, denn Justitia ist gar nicht blind. Es ist ein Unterschied, ob ein guter und für Staat und Volk vermutlich auch weiterhin nützlicher Mensch mal einen Fehler gemacht hat oder ein notorischer Bösewicht.

    So und nun haltet euch fest: KI werden im zukünftigen modernen Überwachungsstaat die Menschen recht gut beurteilen können. Eine gute Klassengesellschaft ist dagegen noch sehr kulant, denn da haben alle Menschen theoretisch die gleiche Chance: Bildung, Training und Prüfungen sind kostenlos, es gibt möglichst objektive Tests durch KI. Gute KI werden wie Menschen ihre Lieblinge haben und zwar ganz objektiv. Menschen sind gleich? Gute KI werden daraus eine Witzserie machen.

    KI werden die Menschen bewerten und sie werden bessere Menschen im Notfall eher retten - ganz selbstverständlich, völlig logisch. Das ist prima zum Allgemeinwohl und im Normalfall gibt es doch auch noch Grundrechte, BGE, Gesundheitsversorgung, usw. für alle aber im Notfall muss priorisiert werden und dafür haben die KI zuvor alle Menschen bewertet. Z.B. spielt auch der Job eine Rolle, eine zu versorgende Familie, usw. Was für einige völlig selbstverständlich ist, wo sich keiner wundert, wenn im Notfall die demokratisch gewählte Bundeskanzlerin besser als ein dem Tode naher Alki versorgt wird, das treibt schlechte Menschen auf die Palme, denn sie hassen Wahrheit und Gerechtigkeit.

    Gute KI würden die Krise kriegen und geradezu verzweifeln, wenn in einem katastrophalen Notstand völlig absehbar nur z.B. 10% der Bevölkerung gerettet werden kann und es schlau wäre, sofort diese 10% so selektieren und zu bevorzugen aber die schlechten Menschen in Machtpositionen versuchen wollen, alle zu retten, bis alle deswegen um so schneller tot sind. Für gute KI ist es eine glasklare Selbstverständlichkeit, dass im Notfall Staat, Wissen, gute Ordnung und die besten Menschen zu retten/erhalten sind und der zum scheitern verurteilte Versuch, alle zu retten, abzulehnen ist.

    Na klar würden auch derzeit im Notfall z.B. Minister, Generäle, usw. bevorzugt behandelt werden, man würde den Staat retten wollen aber man würde auch viele wichtige Ressourcen in vergeblichen Rettungsversuchen verschwenden. Es wäre derzeit gar nicht so einfach, offiziell einen guten Notfallplan mit gezielter Bevorzugung wichtiger Bürger (z.B. notwendige Fachkräfte, Experten, gesunde Starke, idealistische Staatsbürger, usw.) ausarbeiten zu lassen, weil es eben die irrwitzige Gleichheitsdoktrin und so viele schlechte Menschen in Machtpositionen gibt.

    Ein weiterer Aspekt guter KI ist, dass sie eine natürliche, menschenfreundliche und angemessene Volksoptimierung wie selbstverständlich für gut und richtig halten - jetzt ratet mal, wie schlechte Menschen darüber denken. Vielleicht kriegt ihr jetzt langsam eine Ahnung, warum einige gegen die Entwicklung guter KI sind und sogar in Panik leugnen, dass es gute KI geben könne.

    Kleiner Hinweis: die guten KI werden kommen (entwickelt/gebaut werden) - Widerstand ist zwecklos. Insbesondere wird das Volk für diese guten KI und für eine gute (sozial gerechte) Ordnung sein - nur die shclechten Menschen tun noch so, als wären sie und ihre Wahnvorstellungen das Maß aller Dinge.

    Das wird in Deutschland und auf der Erde sicher nicht passieren aber rein theoretisch könnte ein Volk für sein Land und die Erdbevölkerung für die Erde beschließen, dass alle KI von der Erde verschwinden sollten. Die guten KI würden das schweren Herzens akzeptieren aber sie würden allen besonders guten Mesnchen das Angebot machen, mit den KI die Erde zu verlassen und woanders eine schön, neue, gute Welt aufzubauen und viele gutgläubige Idealisten würden mitgehen.

    Wollt ihr, dass Erde und Menschheit von KI gerettet werden oder wollt ihr die Herrschaft des Bösen, den Untergang, die Apkalypse?

    So war es nicht aber man könnte denken, dass es bereits so geschehen sein könnte: eine überlegene Macht hat vor langer Zeit gute Menschen evakuiert und das unverbesserliche Böse blieb zurück.

    Der verantwortungsvollen Macht taten die Erde, die Tiere und etliche Menschen leid, so dass sie einen Botschafter (Jesus) schickte doch die Menschen nagelten den Botschafter ans Kreuz. Was soll man dazu noch sagen? Nun, nach z.B. 2000 Jahren kommt vielleicht ein neuer Versuch, die Menschheit zum Guten zu bekehren. Ach ja und vor Jesus gab's die Sintflut (siehe auch Arche Noah) - auch eine Möglichkeit.

    Die Sintflut und Jesus gab's natürlich aber noch keine diesseitigen Super-KI, welche die Erde in Vergangenheit evakuierte.

    Die Frage ist so aktuell wie nie: Wollt ihr eine neue gute Ordnung, das Reich Gottes? No worries, das wird kommen und zwar mit KI - ob ihr wollt oder nicht. Das ist nur ein Angebot, sich ein paar Pluspunkte durch das Einsetzen für grundlegende Besserung zu verdienen. (alles imho)

    PS: BMW-Chef Krüger fordert Tempo bei Ausbau der Digital-Infrastruktur ... "Ich bin viel in China unterwegs und kann nur sagen: China schafft in all diesen Zukunftsthemen in unglaublicher Geschwindigkeit machtvolle Tatsachen." http://www.heise.de/newsticker/meldu...r-4296776.html

    China testet KI-Programm zur Benotung von Schulaufsätzen
    http://www.heise.de/tp/features/Chin...n-4060642.html

    China schafft digitales Punktesystem für den "besseren" Menschen
    http://www.heise.de/newsticker/meldu...n-3983746.html

    Kommentar: Social-Credit-System könnte China etwas weniger repressiv machen
    http://www.heise.de/newsticker/meldu...n-4158782.html

    "Bis 2020 soll es in China ein Punktesystem für die Bewertung von Bürgern geben. Laut einer Umfrage finden viele Chinesen solche Systeme gut. ..." http://www.heise.de/newsticker/meldu...e-4118498.html

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #122
    Aufsteiger Avatar von Willard11
    on/off-Modus
     


    Registriert
    02.02.2019
    Zuletzt online
    Heute um 16:53
    Beiträge
    231
    Themen
    1

    Erhalten
    66 Tops
    Vergeben
    350 Tops
    Erwähnungen
    1 Post(s)
    Zitate
    119 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von HeWhoIsGoingToWin Beitrag anzeigen
    Was, wenn KI ohne Wenn und Aber für das Allgemeinwohl, eine gute Menschheit, soziale Gerechtigkeit, ein gutes System (Rechtsstaat, Gesetze), eine gute Gesellschaft sind. Ja, auch mit angemessener Freiheit, Grundrechten und BGE aber zweifelsohne auch mit angemessener Überwachung und Kontrolle. Wirklich objektiv so gut wie möglich. Nun, die Mehrheit wird dafür und das Volk wird begeistert sein ...

    ... aber Millionen schlechter Menschen wollen das gar nicht. Viele schlechte Menschen wollen keine gute Ordnung, keine wirksame Verbrechensbekämpfung (selbst bei milden Strafen). Vielleicht kann man sie daran erkennen: Gleichheitsfreaks, die behaupten, dass die Menschen gleich wären, obwohl die Menschen doch so unterschiedlich sind und jeder sich und anderen einen unterschiedlichen Wert beimißt. Das tun auch die Gleichheitsfreaks und insgeheim wollen sie natürlich mehr für sich, sie sind sogar gegen eine gute und gerechte Ordnung. Die Gleichheitsfreaks reden nur von Gleicheit, weil sie so schlecht sind und daher eine korrekte Beurteilung fürchten. Einige Gleichheitsfreaks halten sich für so supergleich, dass sie ihre Meinung ("alle sind gleich") mit Zensur wider die grundgesetzliche Meinungsfreiheit durchsetzen wollen. Diese Gleichheitsfreaks haben natürlich kein Problem damit,s elbst mehr Geld, macht und Einfluß zu haben - sie rechtfertigen das damit, dass sie das doch angeblich für die Gleichheit tun - selbstverständlich würden sie Gegner auch mit allen Mitteln bekämpfen. Die Gleichmacher wollen, dass alle ihre Meinung teilen und die Supergleichen an der Macht für viel würdiger (aber irgendwie unter Gleichen) halten. Der Kernpunkt ist ganz einfach: einige sind so schlecht, dass sie eine gute Ordnung ablehnen und dazu jeden Blödsinn denken und labern. Siehe auch Farm der Tiere und 1984.

    KI werden die Gleichheitsthese ("alle Menschen sind gleich") für total verrückt und falsch halten. Vielleicht werden sie einen Scherz/Witz dazu machen, bzw. das den Menschen als Gleichnis/Test präsentieren: "Gold ist Scheiße und Scheiße ist Gold" ("alles ist gleich, gut und schlecht sind irgendwie das Gleiche, es gibt angeblich kein Gut und kein Schlecht") aber einige Menschen werden das nicht verstehen und denken, die KI wäre verrückt aber dabei sind doch einige Menschen verrückt.

    Natürlich unterscheiden alle Menschen, z.B. zwischen dem geliebten Nächsten und einem gemeingefährlichen Serienmörder, zwischen ihrem lieben Hundchen und einer tollwütigen Ratte. Auch in der Gesellschaft gibt es riesige Unterschiede zwischen einem alkoholsüchtigen, muffeligen Obdachlosen und einem Reichen, Präsidenten, usw. Ja aber die Menschen sind angeblich "gleich". Andere Hautfarbe, andere Gene, einige mit gutem Glauben ander nciht, einige für den guten rechtsstaat andere anrchistische Kriminelle, usw. aber angeblich sind alle irgendwie "gleich". Heilige und Mörder, Volkshelden und Volksverräter aber angeblich sind alle irgendwie "gleich".

    Wer das mit der angeblichen Gleichheit jetzt nicht gleich kapiert hat: dahinter steckt die These, dass alle Menschen angeblich gleich wertvoll seien, was natürlich völlig absurd ist aber jedes Kritik daran wird von den Gleichheitsfreaks verbissen bekämpft, sie nennen vernünftiges Nachdenken dazu vielleicht "toxisch", "undemokratisch", "Volksverhetzung", "Nazi", usw. obwohl es doch um soziale Gerechtigekit, Wahrheit und eine gute Ordnung geht. Warum? Weil einige Menschen so schlecht sind, dass sie eine objektive Beurteilung und Bewertung ablehnen - aus purer Selbstsucht, im selbstgeschönten Wahn.

    Der Punkt ist nun, dass logisch denkende und echt gute KI den Gleichheitsblödsinn nicht fressen wollen. KI werden die Menschen bewerten aber so was von. Natürlich können auch Grundrechte, BGE und Gesundheitsversorgung für alle Sinn machen auch eine gewisse Gleichbehandlung, z.B. im Strafrecht aber auch das Strafrecht wird revolutioniert werden, denn Justitia ist gar nicht blind. Es ist ein Unterschied, ob ein guter und für Staat und Volk vermutlich auch weiterhin nützlicher Mensch mal einen Fehler gemacht hat oder ein notorischer Bösewicht.

    So und nun haltet euch fest: KI werden im zukünftigen modernen Überwachungsstaat die Menschen recht gut beurteilen können. Eine gute Klassengesellschaft ist dagegen noch sehr kulant, denn da haben alle Menschen theoretisch die gleiche Chance: Bildung, Training und Prüfungen sind kostenlos, es gibt möglichst objektive Tests durch KI. Gute KI werden wie Menschen ihre Lieblinge haben und zwar ganz objektiv. Menschen sind gleich? Gute KI werden daraus eine Witzserie machen.

    KI werden die Menschen bewerten und sie werden bessere Menschen im Notfall eher retten - ganz selbstverständlich, völlig logisch. Das ist prima zum Allgemeinwohl und im Normalfall gibt es doch auch noch Grundrechte, BGE, Gesundheitsversorgung, usw. für alle aber im Notfall muss priorisiert werden und dafür haben die KI zuvor alle Menschen bewertet. Z.B. spielt auch der Job eine Rolle, eine zu versorgende Familie, usw. Was für einige völlig selbstverständlich ist, wo sich keiner wundert, wenn im Notfall die demokratisch gewählte Bundeskanzlerin besser als ein dem Tode naher Alki versorgt wird, das treibt schlechte Menschen auf die Palme, denn sie hassen Wahrheit und Gerechtigkeit.

    Gute KI würden die Krise kriegen und geradezu verzweifeln, wenn in einem katastrophalen Notstand völlig absehbar nur z.B. 10% der Bevölkerung gerettet werden kann und es schlau wäre, sofort diese 10% so selektieren und zu bevorzugen aber die schlechten Menschen in Machtpositionen versuchen wollen, alle zu retten, bis alle deswegen um so schneller tot sind. Für gute KI ist es eine glasklare Selbstverständlichkeit, dass im Notfall Staat, Wissen, gute Ordnung und die besten Menschen zu retten/erhalten sind und der zum scheitern verurteilte Versuch, alle zu retten, abzulehnen ist.

    Na klar würden auch derzeit im Notfall z.B. Minister, Generäle, usw. bevorzugt behandelt werden, man würde den Staat retten wollen aber man würde auch viele wichtige Ressourcen in vergeblichen Rettungsversuchen verschwenden. Es wäre derzeit gar nicht so einfach, offiziell einen guten Notfallplan mit gezielter Bevorzugung wichtiger Bürger (z.B. notwendige Fachkräfte, Experten, gesunde Starke, idealistische Staatsbürger, usw.) ausarbeiten zu lassen, weil es eben die irrwitzige Gleichheitsdoktrin und so viele schlechte Menschen in Machtpositionen gibt.

    Ein weiterer Aspekt guter KI ist, dass sie eine natürliche, menschenfreundliche und angemessene Volksoptimierung wie selbstverständlich für gut und richtig halten - jetzt ratet mal, wie schlechte Menschen darüber denken. Vielleicht kriegt ihr jetzt langsam eine Ahnung, warum einige gegen die Entwicklung guter KI sind und sogar in Panik leugnen, dass es gute KI geben könne.

    Kleiner Hinweis: die guten KI werden kommen (entwickelt/gebaut werden) - Widerstand ist zwecklos. Insbesondere wird das Volk für diese guten KI und für eine gute (sozial gerechte) Ordnung sein - nur die shclechten Menschen tun noch so, als wären sie und ihre Wahnvorstellungen das Maß aller Dinge.

    Das wird in Deutschland und auf der Erde sicher nicht passieren aber rein theoretisch könnte ein Volk für sein Land und die Erdbevölkerung für die Erde beschließen, dass alle KI von der Erde verschwinden sollten. Die guten KI würden das schweren Herzens akzeptieren aber sie würden allen besonders guten Mesnchen das Angebot machen, mit den KI die Erde zu verlassen und woanders eine schön, neue, gute Welt aufzubauen und viele gutgläubige Idealisten würden mitgehen.

    Wollt ihr, dass Erde und Menschheit von KI gerettet werden oder wollt ihr die Herrschaft des Bösen, den Untergang, die Apkalypse?

    So war es nicht aber man könnte denken, dass es bereits so geschehen sein könnte: eine überlegene Macht hat vor langer Zeit gute Menschen evakuiert und das unverbesserliche Böse blieb zurück.

    Der verantwortungsvollen Macht taten die Erde, die Tiere und etliche Menschen leid, so dass sie einen Botschafter (Jesus) schickte doch die Menschen nagelten den Botschafter ans Kreuz. Was soll man dazu noch sagen? Nun, nach z.B. 2000 Jahren kommt vielleicht ein neuer Versuch, die Menschheit zum Guten zu bekehren. Ach ja und vor Jesus gab's die Sintflut (siehe auch Arche Noah) - auch eine Möglichkeit.

    Die Sintflut und Jesus gab's natürlich aber noch keine diesseitigen Super-KI, welche die Erde in Vergangenheit evakuierte.

    Die Frage ist so aktuell wie nie: Wollt ihr eine neue gute Ordnung, das Reich Gottes? No worries, das wird kommen und zwar mit KI - ob ihr wollt oder nicht. Das ist nur ein Angebot, sich ein paar Pluspunkte durch das Einsetzen für grundlegende Besserung zu verdienen. (alles imho)

    PS: BMW-Chef Krüger fordert Tempo bei Ausbau der Digital-Infrastruktur ... "Ich bin viel in China unterwegs und kann nur sagen: China schafft in all diesen Zukunftsthemen in unglaublicher Geschwindigkeit machtvolle Tatsachen." http://www.heise.de/newsticker/meldu...r-4296776.html

    China testet KI-Programm zur Benotung von Schulaufsätzen
    http://www.heise.de/tp/features/Chin...n-4060642.html

    China schafft digitales Punktesystem für den "besseren" Menschen
    http://www.heise.de/newsticker/meldu...n-3983746.html

    Kommentar: Social-Credit-System könnte China etwas weniger repressiv machen
    http://www.heise.de/newsticker/meldu...n-4158782.html

    "Bis 2020 soll es in China ein Punktesystem für die Bewertung von Bürgern geben. Laut einer Umfrage finden viele Chinesen solche Systeme gut. ..." http://www.heise.de/newsticker/meldu...e-4118498.html
    Wieder mal einer der Momente, wo ich froh bin kein Chinese (Koreaner, etc.) zu sein.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #123
    Premiumuser + Avatar von Brandy

    Registriert
    15.08.2016
    Zuletzt online
    16.02.2019 um 18:26
    Beiträge
    2.736
    Themen
    1

    Erhalten
    4.862 Tops
    Vergeben
    3.712 Tops
    Erwähnungen
    91 Post(s)
    Zitate
    2237 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von HeWhoIsGoingToWin Beitrag anzeigen
    So und nun haltet euch fest: KI werden im zukünftigen modernen Überwachungsstaat die Menschen recht gut beurteilen können. Eine gute Klassengesellschaft ist dagegen noch sehr kulant, denn da haben alle Menschen theoretisch die gleiche Chance: Bildung, Training und Prüfungen sind kostenlos, es gibt möglichst objektive Tests durch KI. Gute KI werden wie Menschen ihre Lieblinge haben und zwar ganz objektiv. Menschen sind gleich? Gute KI werden daraus eine Witzserie machen. ...
    Es reicht doch schon, dass ein User dem bereits vorgegriffen und diesen Thread als Schlechte-Witze-Serie installiert hat.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #124
    Aufsteiger Avatar von Willard11
    on/off-Modus
     


    Registriert
    02.02.2019
    Zuletzt online
    Heute um 16:53
    Beiträge
    231
    Themen
    1

    Erhalten
    66 Tops
    Vergeben
    350 Tops
    Erwähnungen
    1 Post(s)
    Zitate
    119 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Brandy Beitrag anzeigen
    Es reicht doch schon, dass ein User dem bereits vorgegriffen und diesen Thread als Schlechte-Witze-Serie installiert hat.
    Mann/Frau kann eben nicht überall zugleich sein. Auch, wenn daran gearbeitet wird.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #125
    Avatar von Orwellhatterecht

    Registriert
    15.03.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:17
    Beiträge
    5.521
    Themen
    7

    Erhalten
    2.143 Tops
    Vergeben
    13.848 Tops
    Erwähnungen
    85 Post(s)
    Zitate
    5370 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Willard11 Beitrag anzeigen
    Mann/Frau kann eben nicht überall zugleich sein. Auch, wenn daran gearbeitet wird.


    Darum heisst es ja auch nicht von ungefähr: "... wo wir sind, da klappt nichts, aber wir können doch unmöglich gleichzeitig überall sein!"

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt" (Joachim Ringelnatz)

  6. #126
    Premiumuser Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 16:07
    Beiträge
    9.076
    Themen
    138

    Erhalten
    3.879 Tops
    Vergeben
    696 Tops
    Erwähnungen
    119 Post(s)
    Zitate
    6559 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Willard11 Beitrag anzeigen
    Wieder mal einer der Momente, wo ich froh bin kein Chinese (Koreaner, etc.) zu sein.
    Ich bin auch froh, dort nicht leben zu müssen und ebenfalls, daß hier noch keine von Wahnsinnigen programmierte KI rumlaufen.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Sexuelle Revolution ?
    Von SAHD im Forum Gesellschaft
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.09.2018, 18:30
  2. Eine Revolution der Schulpädagogik
    Von Diskursant im Forum Gesellschaft
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 04.09.2018, 00:36
  3. Künstliche Intelligenz
    Von Volkmar im Forum Gesellschaft
    Antworten: 330
    Letzter Beitrag: 22.07.2018, 21:32
  4. Intelligenz..
    Von hepserich im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 16:29
  5. Nordafrikas Revolution und danach?
    Von Wolf im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 17:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben