+ Antworten
Seite 39 von 50 ErsteErste ... 29373839404149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 500
  1. #381
    Psw-Kenner
    BerndDasBrot hat diesen Thread gestartet
    Avatar von BerndDasBrot

    Registriert
    17.09.2018
    Zuletzt online
    10.08.2019 um 20:55
    Beiträge
    2.080
    Themen
    47

    Erhalten
    754 Tops
    Vergeben
    186 Tops
    Erwähnungen
    43 Post(s)
    Zitate
    1960 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    Erstens werden private Mitteilungen nicht dienstlich wenn sie auf einem Amts-Twitteraccout getätigt werden. Das wäre ein Missbrauch des Twitteraccounts, nicht des Amtes.
    Sehr lustig. Klagt dann der Account wegen Missbrauch? Das ist Quatsch.
    Wenn er den Zugung zum Twitteraccount nur aufgrund seines Amtes hat, dann wäre es Amtsmissbrauch. Es missbraucht sein Amt, um auf diesem Kanal zu senden.

    Natürlich erweckt eine private Mitteilung auf einem Dienstlichen/Amtlichen Kanal, dass es sich um eine Amtliche/Diesnstliche Meldung/Einschätzung handelt. Darum geht es doch gerade.

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    Zweitens wäre ein wirkliches Amtsvergehen, also z.B. die Drohung dass Mitglieder der DUH für ihre Privathäuser keine Baugenehmigungen bekommen, auch dann ein ebensolches wenn es vom privaten Account getätigt würde.
    Das stimmt. Das widerlegt aber in keiner Weise meine Thesen.

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    Wenn du allen Ernstes glaubst, eine gemeinnützige Organisation im Allgemeinen und die DUH Besonderen sei über jede Kritik erhaben,
    Dann hast du immer noch nicht kapiert, worum es geht.


    Einen Minister der Werbung macht würde ich nicht wählen. Aber gibt es ein offizielles Verbot? Aber das ist genau worauf ich hinauswill: Eine Meinung nicht zu teilen ist eine Sache. Zu fordern dass eine Meinung nicht gesagt werden darf - oder nur in einem Schutzraum wo garantiert kein Andersdenkender zuhört - eine Andere.
    Die DUH klagt unter anderem wegen angeblich falscher Schriftgröße in Werbeanzeigen!
    Da sind Zweifel ob man das noch gemeinnützig nennen, oder sogar eine offizielle Prüfung ob die gesetzlichen Voaussetzungen noch gegeben sind, keine Willkühr![/QUOTE]

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Ignore aufgrund von: a) Menschenrechte oder GG in Frage stellen b) Verschwörungstheorien nicht als solche erkennen c) fehlender Roten Faden d) ständiges Pauschalisieren e) Whataboutism
    Bitte überzeugt mich mit Fakten und Argumentationsketten. Ich stehe total auf Statistiken und Belege - weniger auf gefühlte Wahrheiten. Von Youtube-Videos und großer Schriftgröße bekomme ich Nasenbluten - ich höre die Kernthesen und Argumente lieber von euch persönlich.

  2. #382
    Kulturbereicherungssucher Psw-Legende Avatar von Uwe O.

    Registriert
    03.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 14:56
    Beiträge
    20.756
    Themen
    70

    Erhalten
    6.123 Tops
    Vergeben
    7.753 Tops
    Erwähnungen
    134 Post(s)
    Zitate
    11715 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    !?



    In meinem ET kritisiere ich, dass gegen die DUH außerhalb des Gerichtssaal mobilisiert wurde. z.B. durch Aberkennung der Allgemeinnützigkeit.
    Hat Ihre Einwand damit irgendwas zu tun, oder worauf wollten Sie hinaus?
    Natürlich hat das etwas damit zu tun; das erkennt doch jeder Normaldenkende sofort.

    Wird dem geldgierigen Abmahnverein DUH die Gemeinnützigenkeit entzogen, verrliert sie zeitgleich die Berechechtigung zu Klagen.

    Die Organisation ist ein klageberechtigter Verbraucherschutzverband nach dem Unterlassungsklagengesetz, besitzt nach dem Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz das Recht zur Verbandsklage und ist als gemeinnützig anerkannt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wenn der Staat am verdorbensten ist, gibt es die meisten Gesetze. (Tacitus)

  3. #383
    Kulturbereicherungssucher Psw-Legende Avatar von Uwe O.

    Registriert
    03.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 14:56
    Beiträge
    20.756
    Themen
    70

    Erhalten
    6.123 Tops
    Vergeben
    7.753 Tops
    Erwähnungen
    134 Post(s)
    Zitate
    11715 Post(s)

    Standard

    Heli und nachtstern

    Eure persönlichen Diskussionen über das was wer wann und warum geschrieben hat interessiert außer Euch zwei niemanden.

    Die Dauerdiskussion spammt das Forum nur zu.

    Schreibt Euch doch bitte Briefe oder duelliert Euch unter Ausschluß der Öffentlichkeit.

    Danke.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wenn der Staat am verdorbensten ist, gibt es die meisten Gesetze. (Tacitus)

  4. #384
    Fragensteller... Avatar von Heli
    Aktiver User
     


    Registriert
    11.10.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 01:24
    Beiträge
    10.669
    Themen
    16

    Erhalten
    3.080 Tops
    Vergeben
    763 Tops
    Erwähnungen
    221 Post(s)
    Zitate
    6190 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe O. Beitrag anzeigen
    Heli und nachtstern

    Eure persönlichen Diskussionen über das was wer wann und warum geschrieben hat interessiert außer Euch zwei niemanden.

    Die Dauerdiskussion spammt das Forum nur zu.

    Schreibt Euch doch bitte Briefe oder duelliert Euch unter Ausschluß der Öffentlichkeit.

    Danke.
    @ Uwe O.

    Angekommen.

    Hast ja recht. Ich habe halt ein ''Beißreflex'' bei Dampfplauderen die vor ihrem geschriebenen Unsinn, den sie nicht belegen können, feige davonlaufen. Oder halt Leuten die vor normalen und eigentlich unpersönlichen Fragen feige davonlaufen...


    Damit ich in konkretem Falle nicht rückfällig werde, bei dem Forenkollegen der mit Leuten sympathisiert welche wg. Gewaltphantasien schon mehrfach hier beurlaubt wurden und die man wohl als Psychopathen bezeichnen kann, werde ich versuchen den Foristen (und seine Beiträge) der offenbar ohne Rückgrat geboren wurde und Probleme mit der dt. Sprache zu haben scheint, einfach von nun an ignorieren...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ''Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen'' (Helmut Schmidt)

    ''Mit einer demokratischen Gesellschaft ist das Konzept von Multikulti schwer vereinbar. Vielleicht auf ganz lange Sicht. Aber wenn man fragt, wo denn multikulturelle Gesellschaften bislang funktioniert haben, kommt man sehr schnell zum Ergebnis, dass sie nur dort friedlich funktionieren, wo es einen starken Obrigkeitsstaat gibt'' (Helmut Schmidt)

  5. #385
    Selbstdenker Premiumuser

    Registriert
    20.01.2013
    Zuletzt online
    Heute um 13:07
    Beiträge
    1.323
    Themen
    3

    Erhalten
    510 Tops
    Vergeben
    774 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    1348 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Sehr lustig. Klagt dann der Account wegen Missbrauch? Das ist Quatsch.
    Wenn er den Zugung zum Twitteraccount nur aufgrund seines Amtes hat, dann wäre es Amtsmissbrauch. Es missbraucht sein Amt, um auf diesem Kanal zu senden.

    Natürlich erweckt eine private Mitteilung auf einem Dienstlichen/Amtlichen Kanal, dass es sich um eine Amtliche/Diesnstliche Meldung/Einschätzung handelt. Darum geht es doch gerade.
    Das ist erstens falsch und zweitens irrelevant:
    Falsch, weil der private oder dienstliche Account weder hinreichend noch notwendig ist. Wenn ich auf dem dienstlichen Kanal meiner Frau zum Hochzeitstag grüße, dann ist das eine private Mitteilung. Wenn ich einem dienstlichen Adressaten Informationen über Dienstangelegenheistn übermittle, dann ist das eine dienstliche Mitteilung. In beiden Fällen bekäme ich zwar Ärger wegen der Nutzung des falschen Accounts, aber sonst bleibt alles gleich.
    Irrelevant, weil es in diesem Fall ja gar kein Verbot einer öffentlichen dienstlichen Meinung gibt. Der Beklagte ist per de nicht unparteiisch.
    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    Dann hast du immer noch nicht kapiert, worum es geht.
    Es geht um das Meinungsmonopol, das die Umweltverbände seit den späten 80‘er Jahren haben und das jetzt allmählich bröckelt. Wurde auch langsam Zeit. Gerade weil Umwelt und Gesundheit wichtig sind, dürfen wir nicht mehr so viele Ressourcen für unnütze bis kontraproduktive Maßnahmen vergeuden.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #386
    beurlaubt routiniertes Forenmitglied
    on/off-Modus
     


    Registriert
    02.02.2019
    Zuletzt online
    26.05.2019 um 17:57
    Beiträge
    1.272
    Themen
    6

    Erhalten
    423 Tops
    Vergeben
    1.236 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    823 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    Das ist erstens falsch und zweitens irrelevant:
    Falsch, weil der private oder dienstliche Account weder hinreichend noch notwendig ist. Wenn ich auf dem dienstlichen Kanal meiner Frau zum Hochzeitstag grüße, dann ist das eine private Mitteilung. Wenn ich einem dienstlichen Adressaten Informationen über Dienstangelegenheistn übermittle, dann ist das eine dienstliche Mitteilung. In beiden Fällen bekäme ich zwar Ärger wegen der Nutzung des falschen Accounts, aber sonst bleibt alles gleich.
    Irrelevant, weil es in diesem Fall ja gar kein Verbot einer öffentlichen dienstlichen Meinung gibt. Der Beklagte ist per de nicht unparteiisch.

    Es geht um das Meinungsmonopol, das die Umweltverbände seit den späten 80‘er Jahren haben und das jetzt allmählich bröckelt. Wurde auch langsam Zeit. Gerade weil Umwelt und Gesundheit wichtig sind, dürfen wir nicht mehr so viele Ressourcen für unnütze bis kontraproduktive Maßnahmen vergeuden.
    Seltsam dabei ist, dass der Durchschnittsbürger das begreift, die (verantwortliche) Poltik aber kaum, bestenfalls zögerlich.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #387
    Avatar von Druckbert

    Registriert
    18.08.2013
    Zuletzt online
    Heute um 13:19
    Beiträge
    5.501
    Themen
    0

    Erhalten
    2.572 Tops
    Vergeben
    1.858 Tops
    Erwähnungen
    48 Post(s)
    Zitate
    3160 Post(s)

    Standard

    Fakt ist, rauchen, jeder Tug ist ine Rauchvergiftung. Habe selber früher asozial die Räume meiner Gäste zugeqalmt und zwei Packungen mussten täglich dran glauben. Habe heute kein Verständnis mehr dafür. Bin zwar nicht zu den miiltanten Nichtrauchern geworden, aber es ätzt ganz schön, wenn die Schwoffer in geschlossenen Räumen ihre Rauchvergiftung geniessen und wir den Giftrestaustoss zwangsinhaliert bekommen. Wer eine Wohnung an einer Türkenprollmetropöle hat und den Verkehr so wunderbar findet, hat es doch voeher gewusst, wo er sein Betoninvestment macht? Und wenn eine Stadt sich so bunt wie möglich präsentieren will, für welches Lob auch immer, wahrscheinlich den Preis des besten Förderunterrichtsteilnehmers?, soll sie sich doch kringeln und die Autos im Kreisel um den Messpunkt fahren lassen.
    Das ist so krank, wie damals die Ölverklappung in der Nordsee. Da haben auch die Grünen den Liegestütz als Stillsitzjoga verkauft und Greepeace hat weiterhin locker ihre Abfälle in die Nordsee geleitet, sieht ja keiner, merkt ja keiner, aber see mal die armen kranken, verhungernden Kegelrobben. Dabei waren die gerade einem bösen Virus anheimgefallen...Aber egal was da läuft, ist wirklich Kindergartengebräu, web ans eingemachte geht, war Schluss mit Umweltsolidarität, da ging nur noch Betriebswirtschaftlich gerarnt über den unvermeintlichen Umweltschutz, den natürlich die Kidis aufsugten und in Nazi-Manie in die Unis und dann in die Politik trieben. Einzelne Studien in Physik, Chemie und Geographie haben die selbstverständlich nie gesehen und pullern meist in den Physolophiefächern rum, da bekommt man für morgendliches schön blasen schon mal alles, was man auf geistiger Stufe nicht erreichen würde...egal, für eine vermeintliche Karriere drücken sich Frauen alles rein, auch Geldscheine. Aber hinterher jammern sie, sie hätten das nicht gewollt und bla, me too.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    [IMG] [/IMG]

  8. #388
    Psw-Kenner
    BerndDasBrot hat diesen Thread gestartet
    Avatar von BerndDasBrot

    Registriert
    17.09.2018
    Zuletzt online
    10.08.2019 um 20:55
    Beiträge
    2.080
    Themen
    47

    Erhalten
    754 Tops
    Vergeben
    186 Tops
    Erwähnungen
    43 Post(s)
    Zitate
    1960 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    Es geht um das Meinungsmonopol, das die Umweltverbände seit den späten 80‘er Jahren haben und das jetzt allmählich bröckelt.
    ??? Greenpeace, der BUND, NABU und WWF haben ein Meinungsmonopol ???

    Diese Organisationen hatten einen beherrschenden Einfluss auf die öffentliche Meinung?

    Ach deswegen wurde in den 80ern der Kohle- und Atom-ausstieg beschlossen und Plastik als Einwegverpackung verboten. Deswegen nutzen heute 90% den öffentlichen Nahverkehr und der Verbrennungsmotor wurde 1989 verboten. Und deswegen ernähren sich 90% der Deutschen vegetarisch und wählen die Grünen. Deswegen erreichen wir auch die verbindlich zugesagten Klimaschutzziele. Klare Sache.

    Auf welchem Mond lebst du?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Ignore aufgrund von: a) Menschenrechte oder GG in Frage stellen b) Verschwörungstheorien nicht als solche erkennen c) fehlender Roten Faden d) ständiges Pauschalisieren e) Whataboutism
    Bitte überzeugt mich mit Fakten und Argumentationsketten. Ich stehe total auf Statistiken und Belege - weniger auf gefühlte Wahrheiten. Von Youtube-Videos und großer Schriftgröße bekomme ich Nasenbluten - ich höre die Kernthesen und Argumente lieber von euch persönlich.

  9. #389
    Selbstdenker Premiumuser

    Registriert
    20.01.2013
    Zuletzt online
    Heute um 13:07
    Beiträge
    1.323
    Themen
    3

    Erhalten
    510 Tops
    Vergeben
    774 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    1348 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von BerndDasBrot Beitrag anzeigen
    ??? Greenpeace, der BUND, NABU und WWF haben ein Meinungsmonopol ???

    Diese Organisationen hatten einen beherrschenden Einfluss auf die öffentliche Meinung?

    Ach deswegen wurde in den 80ern der Kohle- und Atom-ausstieg beschlossen und Plastik als Einwegverpackung verboten. Deswegen nutzen heute 90% den öffentlichen Nahverkehr und der Verbrennungsmotor wurde 1989 verboten. Und deswegen ernähren sich 90% der Deutschen vegetarisch und wählen die Grünen. Deswegen erreichen wir auch die verbindlich zugesagten Klimaschutzziele. Klare Sache.
    Was du hier beschreibst wäre ein Machtmonopol, und davon war nicht die Rede.

    Es gibt genau eine politisch korrekte Begründung warum man all dies nicht getan hat: Es sei der Wirtschaft und der Gesellschaft nicht zuzumuten, aber früher oder später wird man es ganz bestimmt machen.

    Was wir brauchen ist eine kontroverse Diskussion
    1) ob die Probleme, die die Umweltlobby schildert, denn überhaupt so existieren,
    2) wenn ja, ob die Lösungen, die die Umweltlobby fordert, denn überhaupt zielführend sind und
    3) ob die Umwelt nicht viel effektiver mit anderen Mitteln retten lässt.

    Es gibt sehr viele Gründe gegen den Kreuzzug gegen den Diesel. Und damit meine ich nicht Arbeitsplätze oder Rücksicht auf die Autofahrer, sonder Umweltschutz.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #390
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 07:54
    Beiträge
    9.880
    Themen
    68

    Erhalten
    4.705 Tops
    Vergeben
    2.521 Tops
    Erwähnungen
    216 Post(s)
    Zitate
    11578 Post(s)

    Standard

    Dieter Köhler hat sich gleich mehrfach verrechnet, und keinem der 112 Mitunterzeichner ist das aufgefallen:

    http://www.taz.de/!5572843/

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Einmal kurz nicht aufgepasst und

    - zack -

    schon bist du glücklich

Ähnliche Themen

  1. Bruderküken-Initiative
    Von Nora im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2017, 19:24
  2. Gleich und gleicher, oder nur FakeNews??
    Von E160270 im Forum Fake-News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2017, 21:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2016, 13:31
  4. Schweizer Initiative 1:12
    Von Casque im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 18:06
  5. Die Initiative für Natürliche Wirtschaftsordnung im TV
    Von Starfix im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 15:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben