+ Antworten
Seite 137 von 137 ErsteErste ... 3787127135136137
Ergebnis 1.361 bis 1.365 von 1365
  1. #1361
    Premiumuser Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 21:00
    Beiträge
    10.392
    Themen
    147

    Erhalten
    4.379 Tops
    Vergeben
    810 Tops
    Erwähnungen
    127 Post(s)
    Zitate
    7365 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Trotz US-Drohungen: Russland eröffnet militärisches Ausbildungszentrum in Venezuela

    https://deutsch.rt.com/international..._notifications
    Ich finde es schwierig zu durchschauen, da vorne die Nebelkerzen geworfen werden und hinten ganz andere Dinge passieren. Die Saudis bauen ein Atomkraftwerk, liest man in der Presse nichts von.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Alle die ich mag und gerne lese

    Franco B, Smoker, Eisbärin, Bendert, Erich, Dolans, roadrunner, Pommes, Nachtstern, Frosch, Zwei Raben, interrogativ, Debitist, Kaffeepause930, Willard, Kibuka, schelm65, Hinterfrager, Iraklis, Starfix, Sachse, Darkano, Kamikatze, MiaPetra, Loana, Zebra, MaBu, TanzendeFleischwurst, Titanic deckchair, Apirin,




    „Wer die Wahrheit sucht, darf nicht erschrecken, wenn er sie findet.”

    Chinesisches Sprichwort

  2. #1362
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 10:30
    Beiträge
    9.469
    Themen
    52

    Erhalten
    3.059 Tops
    Vergeben
    1.920 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    7947 Post(s)

    Standard

    Venezuela: Warten auf die Eskalation

    In Venezuela vollzieht sich das Ritual der Mobilisierungen weiter, in den USA ist offen, ob die US-Regierung angesichts der Präsenz russischer Militärs an einer militärischen Intervention festhält

    https://www.heise.de/tp/features/Ven...n-4365572.html

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

  3. #1363
    Rotinquisitor Premiumuser + Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    24.04.2019 um 00:54
    Beiträge
    2.642
    Themen
    17

    Erhalten
    1.133 Tops
    Vergeben
    797 Tops
    Erwähnungen
    134 Post(s)
    Zitate
    1765 Post(s)

    Standard

    Tja, während das brasilianische faschistische Unrechtsregime um Trump-Kumpel Bolsonaro gleich mal so losgelegt hat, wie man es von ihm erwartet, und das Militär in den Straßen Rios ein Zivilfahrzeug mit harmloser Familie nebst einem Insassen durchlöchert hat gemäß der Doktrin, shoot first, ask later, entwickelt es sich in Venezuela löblicher mit China und Rußland. Und die USA können sich ihre arrogante Monroe-Doktrin in ihren durch Burger und Mais-Sirup gefetteten Arsch schieben; für wen halten die sich eigentlich, entscheiden zu wollen, was im gesamten ellenlangen Kontinent südlich von ihnen abgeht? Und selber dann bei den NATO-Kriechern in Polen, der Ukraine und dem Baltikum vor Rußlands Haustür rumfuhrwerken, oder was? Aber sie sind ja schon zahmer bez. Venezuela in ihrem Poser-Gelaber geworden, wie es aussieht. Erinnert mich an mein "Tropico"-Spiel damals, wo ich als kommunistischer Presidente auch von den USA belästigt wurde und dann die Russen einlud. Und da zog sich ihr Zerstörer auch schon mit eingezogenem Schwanz aus unserer Bucht zurück. 8-D
    Ich finde, Maduro kann jetzt, ganz davon abgesehen, daß er von Massen noch immer in frenetischem Eifer getragen und bejubelt wird, ungeachtet der jüngsten Sabotageakte des Intrigantenstadls um Adolf Guaido und die USA, als gefestigt genug betrachtet werden, diesen billigen Dwayne Johnson-Verschnitt mit der stets so weit aufgerissenen Agitatoren-Fresse da endlich einzukassieren und auf diese Weise den stinkenden Blubbersumpf im Lande erstmal wieder trocken zu legen. 8-) Wenn diese schwächliche Marionette Washingtons stürzt, dann war's das erstmal wieder mit den Terroristen des MUD, von dem man zuletzt auch kaum mehr was hörte.

    Oder...bist du anderer Meinung, Compa? :-/ ...Wenn du nicht in den sagen wir mal nächsten vier Wochen hier widersprichst, dann gehe ich von deiner Zustimmung aus, und alles andere später wäre sehr unglaubwürdig. 8-D ...Psst...hört ihr da auch was Schaben und Jaulen vor der Tür... ;-D

    Hoch lebe Maduro, tief sterbe Guaido! 8-D

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (10.04.2019 um 02:17 Uhr)
    Soziale Gerechtigkeit und geldbeutelunabhängige Freiheit statt Kapitalismus: Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  4. #1364


    Registriert
    28.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 23:06
    Beiträge
    12.437
    Themen
    1

    Erhalten
    3.729 Tops
    Vergeben
    391 Tops
    Erwähnungen
    155 Post(s)
    Zitate
    8782 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    Tja, während das brasilianische faschistische Unrechtsregime um Trump-Kumpel Bolsonaro gleich mal so losgelegt hat, wie man es von ihm erwartet, und das Militär in den Straßen Rios ein Zivilfahrzeug mit harmloser Familie nebst einem Insassen durchlöchert hat gemäß der Doktrin, shoot first, ask later, entwickelt es sich in Venezuela löblicher mit China und Rußland. Und die USA können sich ihre arrogante Monroe-Doktrin in ihren durch Burger und Mais-Sirup gefetteten Arsch schieben; für wen halten die sich eigentlich, entscheiden zu wollen, was im gesamten ellenlangen Kontinent südlich von ihnen abgeht? Und selber dann bei den NATO-Kriechern in Polen, der Ukraine und dem Baltikum vor Rußlands Haustür rumfuhrwerken, oder was? Aber sie sind ja schon zahmer bez. Venezuela in ihrem Poser-Gelaber geworden, wie es aussieht. Erinnert mich an mein "Tropico"-Spiel damals, wo ich als kommunistischer Presidente auch von den USA belästigt wurde und dann die Russen einlud. Und da zog sich ihr Zerstörer auch schon mit eingezogenem Schwanz aus unserer Bucht zurück. 8-D
    Ich finde, Maduro kann jetzt, ganz davon abgesehen, daß er von Massen noch immer in frenetischem Eifer getragen und bejubelt wird, ungeachtet der jüngsten Sabotageakte des Intrigantenstadls um Adolf Guaido und die USA, als gefestigt genug betrachtet werden, diesen billigen Dwayne Johnson-Verschnitt mit der stets so weit aufgerissenen Agitatoren-Fresse da endlich einzukassieren und auf diese Weise den stinkenden Blubbersumpf im Lande erstmal wieder trocken zu legen. 8-) Wenn diese schwächliche Marionette Washingtons stürzt, dann war's das erstmal wieder mit den Terroristen des MUD, von dem man zuletzt auch kaum mehr was hörte.

    Oder...bist du anderer Meinung, Compa? :-/ ...Wenn du nicht in den sagen wir mal nächsten vier Wochen hier widersprichst, dann gehe ich von deiner Zustimmung aus, und alles andere später wäre sehr unglaubwürdig. 8-D ...Psst...hört ihr da auch was Schaben und Jaulen vor der Tür... ;-D

    Hoch lebe Maduro, tief sterbe Guaido! 8-D
    Hab mal gefettet

    Ich hatte schon geschrieben,
    dass die USA/NATO/IWF-Mafiosi mit ihren EU-Deppen in Venezuela das Gleiche erleben wie in Syrien....

    Sie müssen den Schwanz einziehen und ihre "Investitionen" abschreiben....
    Klar tut das weh, wenn ein Geschäftsmann durch Arroganz und Fehleinschätzung der Lage auf der Verliererstraße wieder abdampfen muss....
    Die Gewinne machen dann Andere....

    Wenn ich mir das Trauerspiel anschaue,
    wie Merkel nach dem Abzug aus Syrien "um Beteiligung an der Aufbauhilfe" bettelte.... anwesend, Putin, Iran Erdowahn
    genau die letztgenannten werden die Geschäfte machen,

    Muddi und "von den Laien" haben uns mal wieder Mrd.-Verluste eingebracht und ein weltweites Deppen-Image

    Sieht so ein Land wie DE aus,

    dessen "Made in Germany" weltweit Anerkennung und Respekt genoss..?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #1365
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 10:30
    Beiträge
    9.469
    Themen
    52

    Erhalten
    3.059 Tops
    Vergeben
    1.920 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    7947 Post(s)

    Standard

    Bundestagsabgeordneter Andrej Hunko trifft venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro

    https://deutsch.rt.com/amerika/87475..._notifications

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 20.01.2019, 10:59
  2. Bald Krieg um Venezuela?
    Von Britta im Forum Amerika
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.05.2018, 19:46
  3. Venezuela - Geostrategische Hintergründe
    Von Debitist im Forum Amerika
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.01.2018, 18:15
  4. Venezuela, die globale Bedrohung
    Von Propa Gandhi im Forum Amerika
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 27.12.2017, 06:11
  5. Wirtschaft Chile und Venezuela
    Von franktoast im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.08.2016, 12:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben