+ Antworten
Seite 138 von 138 ErsteErste ... 3888128136137138
Ergebnis 1.371 bis 1.375 von 1375
  1. #1371
    Premiumuser
    HeWhoIsGoingToWin hat diesen Thread gestartet
    Avatar von HeWhoIsGoingToWin

    Registriert
    23.01.2019
    Zuletzt online
    Gestern um 14:12
    Beiträge
    853
    Themen
    22

    Erhalten
    55 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    13 Post(s)
    Zitate
    714 Post(s)

    Idee No worries

    Seder Olam Rabbah

    Missing years (Jewish calendar)

    This is no small or inconsequential mistake. When we add the “missing years” from the sor, we arrive at an actual “date from creation” of around a.m. 5950. And remember the “missing” 29 years, as part of the 430-year count to the Exodus? Adding these years would bring us to a date of about a.m. 5980 (click on the above timeline image for further explanation). Finally, when you take into account the accumulative biblical months related to births, regnal dates, and other potential errors, we are almost certainly several years beyond this date.

    Why is this important?

    Because the Bible shows us that the Messiah will come just before—or by—the year 6000!

    http://watchjerusalem.co.il/806-the-...-5781-or-is-it
    Numerous later rabbinical Jewish writings mention the 6,000-year “deadline” for the arrival of the Messiah.

    http://watchjerusalem.co.il/806-the-...-5781-or-is-it
    Also die biblische Sintflut geschah vielleicht vor ein paar Millionen Jahren, wenigesten von Hunderttausenden Jahren - so viel zur biblischen Zeitrechnung. Vermutlich gab es vor dem derzeit sogenannten altem Ägypten ein biblisches oder mystisches Ägypten wenigstens Zehntausende Jahre, ggf. Hunderttausende Jahre vorher. Das ist eigentlich sehr plausibel (man bedenke die wissenschaftliche Menschheitsgeschichte), die biblische Zeitrechnung über derzeit ca. 5781 oder so Jahre ist absurd. Siehe auch Die Auserwählten.

    Das mit dem jüdischen Kalender ist so etabliert und verbreitet, dass man ruhig von der aktuellen Zählung ausgehen kann. Dann paßt das mit noch ca. 219 Jahren bis zum jüdischen Jahr 6000 ungefähr zur Vorstellung eines noch kommenden großen antichristlichen Unrechtsregimes (z.B. in den USA, siehe auch Die USA sind vermutlich doomed) vielleicht auch mit per Genmanipulation auf die Erde gerufenen Nephilim. Da könnte man eher fragen, ob ca. 200 Jahre reichen aber angesichts des rasanten Fortschritts kann das reichen.

    Der Messias wird kommen und das rechtzeitig - ob man die Geburt des Messias nun exakt vorhersagen kann oder nicht, ob die jüdische Zeitrechnung Sinn macht oder nicht, ist zweitrangig, denn der Messias wird sich sicher bemerkbar machen und in Erscheinung treten. Der Messias wird wahrscheinlich als Mensch auf Erden geboren werden und nicht als Erwachsener vom Himmel fallen - das ist für eine Erblinie zu König David notwendig.

    Was, wenn der Messias schon auf Erden lebt und es trotzdem noch ca. 219 Jahre bis zum jüdischen Jahr 6000 sind? Nun, dann passiert vielleicht noch einiges - durchaus plausibel, denn warum sollte man das Ereignis der Menschheit in z.B. nur einem Jahr erledigen? (alles imho)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #1372
    Premiumuser Avatar von Nüchtern betrachtet

    Registriert
    01.04.2019
    Zuletzt online
    Heute um 03:30
    Beiträge
    3.678
    Themen
    0

    Erhalten
    726 Tops
    Vergeben
    774 Tops
    Erwähnungen
    94 Post(s)
    Zitate
    3525 Post(s)

    Standard

    Deine Thesen sind für die Tonne:
    Also für einen Arbeitslosen, der seine Infos aus öffentlichen Nachrichten zieht, bin ich erstaunlich gut, oder?
    => Nope, wieder daneben.

    Noch ein Beispiel ist meine Erwartung eines Börsencrashs aber der kann noch kommen, also lag ich vielleicht nur zeitlich falsch.
    => Nope, wieder daneben.

    (eigentlich dürfte es mit der Rally schon so ca. um Ostern 2015 losgehen). (imho)
    => Nope, wieder daneben.

    Also kömmt die Edelmetall-Rally doch erst z.B. Ostern 2016?
    => Nope, wieder daneben.

    Das halte ich für unwahrscheinlich aber innerhlab einer Woche sind 50-100 Prozent schon drin, wenigstens beim Silber. Silber kann locker auf $ 100 Feinunze steigen
    => Nope, wieder daneben.

    So geht das in einer Tour mit deinen Prognosen, Thesen und anderem Müll.

    Noch mehr? Bitte sehr:
    Blödsinn (obiges). Wissen und gute KI sind wichtig - massenweise Daten/Aufzeichnungen sind eher unwichtig. Menschen lernen, indem man ihnen Wissen beibringt und nicht, indem man sie mit Daten vollmüllt. (imho)
    => Nope. Big Data funktioniert, und Alexa & Co. leben von massenhaften Daten.

    Brauchen wir bald einen neuen Thread " Öl steht vor dem grössten Anstieg aller Zeiten"?
    => Gelächter. Nope, schon wieder daneben.

    Daraus folgt, dass der Ölpreis steigen muss und das wird er die nächsten Jahre ganz heftig tun, nämlich so lange, bis hinreichend viele auf alternative Energien und Elektroautos umgestellt haben.
    => Gelächter. Nope, schon wieder daneben.

    Was macht dann der US-Dollar? Nun, wahrscheinlich gibt es erstmal ein fettes QE3 und wenn dann die Ölpreise nachhaltig steigen, dann kommt QE4 und wo dann der USD hinfährt, kann man sich ausrechnen. (alles imho)
    => Gelächter. Nope, schon wieder daneben.

    so dass die ausländischen Kapitalisten erst in ein paar Jahren, wenn die Ölpreise anziehen, zähneknirschend zustimmen können?
    => Nope, schon wieder daneben.

    Ansonsten ist es unwahrscheinlich, dass es bei niedrigeren Ölpreisen bleiben wird - man denke an aufstrebende Länder (China, Indien, Afrika, Südamerika, ...). Okay, es gibt mehr Ökoenergie aber dafür kann sich der Weltenergiebedarf noch verfielfachen.
    => Nope, schon wieder daneben.

    imho: Möglicherweise steht der Ölpreis schon bald wieder über $ 100
    => Nope, schon wieder daneben.

    Das bedeutet, dass der Ölpreis schon bald (in wenigen Jahren) explodieren kann, nämlich wenn es (z.B. durch weltweiten Frieden) zu einem Wirtschaftsboom kommt oder die Entwicklungsländer aufholen.
    => Nope, schon wieder daneben.

    2014: ich halte schon nächstes Jahr einen EUR/USD von über 2 für möglich und wenn nicht schon 2015 dann halt 2016. Mit dem billigen Öl ist bald Schluß, dazu muss der Ölverbrauch nur um lumpige 1-2% steigen und wenn der Ölverbrauch wieder fällt, dann nur deswegen, weil die Ölpreise in den Himmel schießen.
    => Gelächter. Schon wieder daneben.
    Ein derartiger Ausreißer nach untern kann vor allem eines bedeuten: ein langjähriger Preisanstieg beim Öl, relativ schnell über $ 100 und auch noch erheblich höher - mal gucken, wie die Weltwirtschaft damit klarkommen wird. (imho)
    => Nope, schon wieder daneben.

    Du bist ein verlässlicher Kontraindikator, du liegst ausnahmslos falsch mit deinen Thesen und Prognosen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie.

  3. #1373
    Avatar von Zoelynn
    seid ihr wahres leben
     


    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    25.10.2020 um 17:35
    Beiträge
    12.136
    Themen
    2

    Erhalten
    1.955 Tops
    Vergeben
    1.920 Tops
    Erwähnungen
    94 Post(s)
    Zitate
    10444 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von HeWhoIsGoingToWin Beitrag anzeigen
    Seder Olam Rabbah

    Missing years (Jewish calendar)





    Also die biblische Sintflut geschah vielleicht vor ein paar Millionen Jahren, wenigesten von Hunderttausenden Jahren - so viel zur biblischen Zeitrechnung. Vermutlich gab es vor dem derzeit sogenannten altem Ägypten ein biblisches oder mystisches Ägypten wenigstens Zehntausende Jahre, ggf. Hunderttausende Jahre vorher. Das ist eigentlich sehr plausibel (man bedenke die wissenschaftliche Menschheitsgeschichte), die biblische Zeitrechnung über derzeit ca. 5781 oder so Jahre ist absurd. Siehe auch Die Auserwählten.

    Das mit dem jüdischen Kalender ist so etabliert und verbreitet, dass man ruhig von der aktuellen Zählung ausgehen kann. Dann paßt das mit noch ca. 219 Jahren bis zum jüdischen Jahr 6000 ungefähr zur Vorstellung eines noch kommenden großen antichristlichen Unrechtsregimes (z.B. in den USA, siehe auch Die USA sind vermutlich doomed) vielleicht auch mit per Genmanipulation auf die Erde gerufenen Nephilim. Da könnte man eher fragen, ob ca. 200 Jahre reichen aber angesichts des rasanten Fortschritts kann das reichen.

    Der Messias wird kommen und das rechtzeitig - ob man die Geburt des Messias nun exakt vorhersagen kann oder nicht, ob die jüdische Zeitrechnung Sinn macht oder nicht, ist zweitrangig, denn der Messias wird sich sicher bemerkbar machen und in Erscheinung treten. Der Messias wird wahrscheinlich als Mensch auf Erden geboren werden und nicht als Erwachsener vom Himmel fallen - das ist für eine Erblinie zu König David notwendig.

    Was, wenn der Messias schon auf Erden lebt und es trotzdem noch ca. 219 Jahre bis zum jüdischen Jahr 6000 sind? Nun, dann passiert vielleicht noch einiges - durchaus plausibel, denn warum sollte man das Ereignis der Menschheit in z.B. nur einem Jahr erledigen? (alles imho)
    wenns die sintflut , wie in der bibel beschrieben, stimmt die wissenschaftliche zeitrechnung nicht. die geht davon auss, dass es keine sintflut weltweit gab ,demnach ,dass die erdchichten nach der flut älter sind und die strahlung die gleiche war.laut bibel war aber der himmel vor der flut wesentlich dichter und die strahlung weniger.# dadurch kommt man zu falschen messwerten und alter

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ERKENNE

    Ein Sein ohne Ziel, ist wie ein Weg ohne Ziel,beides sinnlos.

  4. #1374
    Psw-Legende Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:01
    Beiträge
    27.925
    Themen
    234

    Erhalten
    10.788 Tops
    Vergeben
    16.369 Tops
    Erwähnungen
    451 Post(s)
    Zitate
    19468 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nüchtern betrachtet Beitrag anzeigen

    Du bist ein verlässlicher Kontraindikator, du liegst ausnahmslos falsch mit deinen Thesen und Prognosen.
    Es ist nicht ausgeschlossen, dass der "Auf-den-Messias-Wartende" in der Flut seines Hirnmülls irgendwann mal etwas Zutreffendes streift. Die Trefferquote dürfte allerdings noch niedriger als bei Geistbehinderten liegen, denn die orientieren sich in ihrer Interpretationswelt immerhin noch oft nach Empfindungen und Erfahrungen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #1375
    Premiumuser + Avatar von ZillerThaler

    Registriert
    19.02.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 04:41
    Beiträge
    2.508
    Themen
    13

    Erhalten
    3.457 Tops
    Vergeben
    3.226 Tops
    Erwähnungen
    46 Post(s)
    Zitate
    2019 Post(s)

    Standard

    Mal zu bedenken:

    Die Arche wurde von reinen Amateuren gebaut,

    die Titanic von Profis einer professionellen Werft !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Existiert AIDS doch nicht?
    Von Britta im Forum Gesellschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.09.2018, 17:09
  2. Messias 27. September...
    Von zwei2Raben im Forum Fake-News
    Antworten: 347
    Letzter Beitrag: 19.06.2018, 12:26
  3. Der Rote Messias und seine Misserfolge bei den Landtagswahlen
    Von Joachim der Hellseher im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 10.08.2017, 18:58
  4. Junge darf nicht Messias heissen
    Von Xbox im Forum Religionen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 20:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben