+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34
  1. #31
    Stammuser
    OpaGerd hat diesen Thread gestartet
    Avatar von OpaGerd

    Registriert
    08.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 11:41
    Beiträge
    176
    Themen
    9

    Erhalten
    49 Tops
    Vergeben
    123 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    146 Post(s)

    Standard

    Zum Thema Wahlen muss ich gestehen, hatte ich viele Jahre benötigt, um zu dem heutigen Schluss zu kommen. Das ist wirklich die einzige Möglichkeit, sein Schicksal selbst in die Hand nehmen zu können.
    Und es ist ein Irrtum, wenn jemand glaubt, die Wahl beginnt erst, wenn der Rummel los geht. Wenn der Rummel los geht, stehen die Themen bereits fest. Darum müsst ihr jetzt aktiv werden, damit die Politiker eure Themen vorher berücksichtigen können.

    Ihr dürft die Wahlen nicht von der Seite betrachten, dass ihr irgendwelche Versager wählt, sondern, ihr müsst vorher selbst versuchen Einfluss auf die Parteien zu nehmen, um von denen zu verlangen, was sie für euch durchsetzen sollen. Die Information von eurem Willen müsst ihr denen eine gewisse Zeit vor den Wahlen zukommen lassen. Sie brauchen dafür etwas Zeit, all die nun eintreffenden Wünsche der Menschen zu sortieren und abzuwägen.

    Dann, wenn die Wahlveranstaltungen bekannt gegeben werden, solltet ihr euch bei der bevorzugten Partei erkundigen, welche Möglichkeiten ihr habt, den Politikern vor Ort Fragen zu stellen. Je nachdem, wie groß das politische Interesse der regionalen Bevölkerung ist, werden sie ihre Veranstaltungen ansetzen.

    Hier in diesem Forum zu meckern birgt für kaum jemanden die Hoffnung etwas erreichen zu können. Jeder muss es selbst anpacken. Wie das geht, hatte ich bereits erklärt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #32
    Stammuser
    OpaGerd hat diesen Thread gestartet
    Avatar von OpaGerd

    Registriert
    08.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 11:41
    Beiträge
    176
    Themen
    9

    Erhalten
    49 Tops
    Vergeben
    123 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    146 Post(s)

    Standard

    Um wieder in Richtung meines beabsichtigten Themas zu kommen, kann ich euch ein allgemein bekanntes Beispiel nennen, wo andere auf einem ganz anderen Weg versuchten die Welt zu verbessern, wie ihr es eventuell auch vor hattet.
    Dieses jahrelange Vorhaben der DDR hatte eine Zeitlang den Slogan, Überholen ohne einzuholen.

    Dieses Ziel ist den Politikern der DDR sogar gelungen, wie es heute alle wissen. Es werden in diesem Jahr 30 Jahre, als die Mauer fiel und anschließend die DDR selbst.
    Den Grund für den Absturz der DDR und danach aller anderen sozialistischen Staaten kann man in der totalen Korruption erkennen, der Gier viel zu vieler Menschen nach mehr haben zu wollen, als der Nachbar hat.
    Das hatte ich ebenfalls in einem anderen Thread relativ ausführlich beschrieben. Das ist eigentlich für alle ein greifbares Beispiel. Die Gier ist eine natürliche Veranlagung des Menschen, so wie alle anderen Laster der sieben Todsünden.
    Das sind der Hochmut, der Geiz oder auch Habgier, die Wollust, der Jähzorn, die gefräßige Selbstsucht, der Neid und die Faulheit.
    Gegen diese sehr menschlichen Laster sollte eigentlich jeder Staat Einfluss nehmen.

    Das ist dann auch der Grund, warum ich diesen Thread begann.
    Die Menschen sollen erkennen, dass sie mit ihrer Gier sogar ihre eigene Zukunft verderben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #33
    Stammuser
    OpaGerd hat diesen Thread gestartet
    Avatar von OpaGerd

    Registriert
    08.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 11:41
    Beiträge
    176
    Themen
    9

    Erhalten
    49 Tops
    Vergeben
    123 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    146 Post(s)

    Standard

    Ein ganz wichtiger Schritt, um dem teils unbewussten Verlangen, oder nicht wirklich beabsichtigten Taten (Milgram-Projekt) zu begegnen, ist die Festlegung von moralischen Werten.
    Ich bin sogar der Meinung, dass diese Festlegung über das Sein oder Verderben aller Menschen entscheiden wird.

    Jeder Mensch muss allgemeine moralische Grenzen kennen und beachten. Das ist sehr wichtig.
    Dadurch werden die Menschen der Zukunft in die Lage versetzt ihr eigenes Handeln vorher zu überprüfen, bevor man es nicht mehr rückgängig machen kann.

    Ich denke, die Erkenntnis von den Folgen des Abwurfs der ersten amerikanischen Atombombe auf Japan hat Jahre später, bei der Kuba-Krise, dafür geführt, dass kein Atomkrieg begann. (Der zweite Abwurf geht dann eher in Richtung Kriegsverbrechen. Das war nicht nötig. Die Androhung so einer Maßnahme, hätte Japan bestimmt ebenfalls zur Beendigung des Krieges überredet.)

    Wie sieht es aber aus mit den technischen Entwicklungen, die man bereits in der Science-Fiction beschreibt. Da gibt es einige, deren Anwendung man nur mit moralischen Grundsätzen verhindern oder begrenzen kann.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #34
    Premiumuser Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 21:47
    Beiträge
    8.571
    Themen
    132

    Erhalten
    3.657 Tops
    Vergeben
    673 Tops
    Erwähnungen
    113 Post(s)
    Zitate
    6261 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von OpaGerd Beitrag anzeigen
    Ein ganz wichtiger Schritt, um dem teils unbewussten Verlangen, oder nicht wirklich beabsichtigten Taten (Milgram-Projekt) zu begegnen, ist die Festlegung von moralischen Werten.
    Ich bin sogar der Meinung, dass diese Festlegung über das Sein oder Verderben aller Menschen entscheiden wird.

    Jeder Mensch muss allgemeine moralische Grenzen kennen und beachten. Das ist sehr wichtig.
    Dadurch werden die Menschen der Zukunft in die Lage versetzt ihr eigenes Handeln vorher zu überprüfen, bevor man es nicht mehr rückgängig machen kann.

    Ich denke, die Erkenntnis von den Folgen des Abwurfs der ersten amerikanischen Atombombe auf Japan hat Jahre später, bei der Kuba-Krise, dafür geführt, dass kein Atomkrieg begann. (Der zweite Abwurf geht dann eher in Richtung Kriegsverbrechen. Das war nicht nötig. Die Androhung so einer Maßnahme, hätte Japan bestimmt ebenfalls zur Beendigung des Krieges überredet.)

    Wie sieht es aber aus mit den technischen Entwicklungen, die man bereits in der Science-Fiction beschreibt. Da gibt es einige, deren Anwendung man nur mit moralischen Grundsätzen verhindern oder begrenzen kann.
    Das Problem, diejenigen die diese Waffen haben, haben keine moralischen Grundsätze und kennen keine Tabus.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.09.2017, 23:35
  2. "Gier"
    Von Turandot im Forum Gesellschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2017, 19:20
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2017, 09:07
  4. Die Gründe für Terrorismus und seine Bekämpfung
    Von Aneri im Forum Gesellschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 12:15
  5. Verkennen wir die Vorzüge der Gier?
    Von Federklinge im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 06:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben