+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 55 von 55
  1. #51
    denmarkisbetter hat diesen Thread gestartet
    Avatar von denmarkisbetter

    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    16.12.2018 um 19:29
    Beiträge
    12.042
    Themen
    97

    Erhalten
    3.336 Tops
    Vergeben
    3.135 Tops
    Erwähnungen
    153 Post(s)
    Zitate
    8694 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TanzendeFleischwurst Beitrag anzeigen
    Und genau hier wird das Problem liegen! Du sprichst ja bereits wie ein Politiker
    Um dein Geld zu schützen wirst du sicherlich auch so weit gehen und .. Ideale … Überzeugung … Betrug an sich selbst … Keine Fans … Umsätze … Koks und Nutten … eigentliche Ursprungsziele verraten …
    Jeder Song hört sich ein wenig anders an, am Ende ist er aber immer gleich...
    Nein, für mich kann ich sprechen. Ich würde alles geben um illegale Migration zu beenden.Das war schon immer so, schon als Kleinkind.

    Ziele hatte ich schon immer und habe sie immer noch.Aber auch immer schon würde ich alles eintauschen um Vordrängler auf diesem Planeten in allen Gebieten in die Knie zu zwingen.

    Gut Hm.Milliardäre waren immer schon verschroben :-)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  2. #52
    aus ekelhaftem Proll-Mett Avatar von TanzendeFleischwurst
    Lecker!
     


    Registriert
    16.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 12:23
    Beiträge
    3.136
    Themen
    19

    Erhalten
    1.306 Tops
    Vergeben
    2.164 Tops
    Erwähnungen
    40 Post(s)
    Zitate
    2433 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denmarkisbetter Beitrag anzeigen
    Nein, für mich kann ich sprechen. Ich würde alles geben um illegale Migration zu beenden.Das war schon immer so, schon als Kleinkind.

    Ziele hatte ich schon immer und habe sie immer noch.Aber auch immer schon würde ich alles eintauschen um Vordrängler auf diesem Planeten in allen Gebieten in die Knie zu zwingen.

    Gut Hm.Milliardäre waren immer schon verschroben :-)
    Das sagste nu,
    ich sage auch immer,
    wenn ich reich wäre, hätte ich nur 3 Fahrzeuge,
    1 mal Corsa für Stadt ( Spritsparer )
    1 mal Bully, einmal neusten VW Bully zum Einkaufen und Ware verschieben,
    1 mal Sonntagsauto irgendwie sowas wie ein Audi A6-8 oder so...

    Ich weiß aber jetzt schon, das wenn dem so wäre, und ich mir jeden Monat ein 80k Auto kaufen könnte, das ich bestimmt mindestens 8-12 Autos hätte *ggg*.

    Gleiches gilt für das Rauchen, damals als Kind habe ich immer gesagt, niemals werde ich Rauchen und so doof sein wie meine Eltern, mit 14 haben sich meine Ansichten geändert und seitdem rauche ich...
    Gleiches gilt für Harzer Käse! Bis ich 16 war hätte ich kotzen können, wenn ich den nur gerochen habe! Heute fresse ich den wenn ich Bock habe PUR!

    Meiner Ansicht nach hast du alle 5 Jahre in deinem Leben eine Phase wo du alte Standpunkte nochmal überdenkst, und EVENTUELL änderst!
    Das musst du mit einplanen und bestimmte Zukunftsplanungen dementsprechend anpassen!

    Sei es für dich selbst, oder sei es für andere, denn Menschen an sich ändern sich NIEMALS!
    Sie ändern lediglich ihre Umgangsformen, aber niemals ihr innerstes, und das ist meistens IMMER menschlich ( und somit berechenbar ), das trifft auch auf dich selbst zu!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Bock auf Video?

    1. Von wegen, man kann die Grenzen nicht schließen!
    https://www.liveleak.com/view?t=9dmiH_1533324477

    2. Damit sollte alles gesagt sein!
    https://pr0gramm.com/top/2772128

    3. Arbeitsplätze für FACHARBEITER, damit man nach getaner Arbeit "eine Runde" zusammen abhängen kann !
    https://www.liveleak.com/view?i=21c_1508950282

  3. #53
    Premiumuser Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Heute um 16:43
    Beiträge
    1.722
    Themen
    172

    Erhalten
    907 Tops
    Vergeben
    893 Tops
    Erwähnungen
    23 Post(s)
    Zitate
    1674 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denmarkisbetter Beitrag anzeigen
    Ich bin ja im Grunde ein bekennender Bargeld Gegner, weil ich die Mauschelei auf dem Vormarsch sehe, gerade mit den vielen Menschen aus Mauschelkulturen in unserem Land.

    Dennoch ist eine Bargeldabschaffung eine Gefahr ,wenn dies bedeuten würde, den Banken mehr Macht zu geben.
    Wie auch hier Max Otte beschreibt:

    https://www.bz-berlin.de/berlin/mitt...tin-greift-ein

    Abgsehen davon, daß ich alles unter das Joch des Normalverdieners setzen möchte ,ist so ein Umbau jedoch unrealistisch.

    Genau wie Max Otte halte ich Kryptowährungen für problematisch. Zwar ist die Anzahl begrenzt aber jeder kann eine neue Währung erschaffen,also ist die Zahl nicht begrenzt.

    An anderer Stelle habe ich in einem Thread versucht ,den Konsum politisch zu steuern und mich gefragt, wie realistisch ist es ,damit politisch für mehr Druck zu sorgen (in meinem Fall Abschiebungen/Bekämpfung illegaler Migration etc).

    Vermutlich unrealistisch.

    Aber wie wäre es mit einer Patriotischen/Politischen Kryptowährung?

    ich traue keinem Geschäftsmann, der die AfD als fremdenfeindlich bezeichnet, ebenso keinem Journalistem, das entlarvt die jeweiligen Menschen für mich als strunzdumm oder bösartig.

    Ich hätte also viel mehr Vertrauen in eine Kryptowährung, die einen Teil Ihres Erlöses in Lobbyismus abführt (in meinem Fall Abschiebungen zb) und somit von aus meiner Sicht intelligenten Menschen genutzt würde, die einfach den Durchblick haben.

    Mit so einer Kryptowährung würde ich mich gut fühlen.Niemand kann das doch verbieten ,daß zb eine bestimmte Steuer einer Kryptowährung für bestimmte politische Ziele abgeführt würde.

    Somit hätte man den Spiess quasi umgedreht. Patrioten aller Länder vereinen sich ,ballen Ihre Wirtschaftskraft auch politisch und zudem sind sie aufgrund Ihrer Brillianz auch viel vertrauenserweckender.

    Wäre sowas denkbar? Patrioten Krypto? Ich als Krypto-Skeptiker wäre dabei.

    Funktion wäre : nicht Spekulation sondern Geldtransfer ohne Banken unter netten Leuten die zb keine Duldungen mögen.

    Und: die Händler die mitmachen, sind schonmal brilliant.

    Wäre so eine Währung stabiler als von LInkswählern?

    Könnte die Stabilität aus dem Ausland durch Trumpwähler (reiche USA) oder Tschechien, Österreich etc gesichert werden, so dass eine Ächtung in Merkeldeutschland keine Wirkung hätte?
    Könnte eine bestimmte politische Agenda zb dadurch Weltweit propagiert werden?
    Zb härtere Strafen etc, da sitzt dann ein Milliardär in Texas und will ,daß italienische Mörder gegrillt werden? Möglich?
    es gibt Jetzt schon einen gewissen Schwarzmarkt bei Bündel Geschäften z.B. im Autohandel bei dem in Fremdwährung bezahlt wird, oder Gold, Diamanten usw.
    den Schwarzmarkt juckt das wenig ob in Schweizer Franken oder Tschechischen Kronen bezahlt wird ... Rubel geht auch ...
    die Banken wissen, das es Sofort einen Bargeldumtausch in Fremde Landeswährungen gäbe > und innerhalb weniger Tage könnte man sogar an einer Bratwurstbude
    in allen Währungen bezahlen ... es würden Tauschbuden für Währungen entsehen usw.
    was jetzt in Dänemark funktioniert, ist bei uns nicht umsetzbar ... der Schuss ginge voll nach hinten los ... so lange es Irgendwo auf der Welt Bargeld gibt , mit der man kaufen kann ... wird diese Gehandelt, und mir ist das auch wurscht > es gibt ja bald wieder viele Neue Englische Pfund ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #54
    denmarkisbetter hat diesen Thread gestartet
    Avatar von denmarkisbetter

    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    16.12.2018 um 19:29
    Beiträge
    12.042
    Themen
    97

    Erhalten
    3.336 Tops
    Vergeben
    3.135 Tops
    Erwähnungen
    153 Post(s)
    Zitate
    8694 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TanzendeFleischwurst Beitrag anzeigen
    Das sagste nu,
    ich sage auch immer,
    wenn ich reich wäre, hätte ich nur 3 Fahrzeuge,
    1 mal Corsa für Stadt ( Spritsparer )
    1 mal Bully, einmal neusten VW Bully zum Einkaufen und Ware verschieben,
    1 mal Sonntagsauto irgendwie sowas wie ein Audi A6-8 oder so...

    Ich weiß aber jetzt schon, das wenn dem so wäre, und ich mir jeden Monat ein 80k Auto kaufen könnte, das ich bestimmt mindestens 8-12 Autos hätte *ggg*.

    Gleiches gilt für das Rauchen, damals als Kind habe ich immer gesagt, niemals werde ich Rauchen und so doof sein wie meine Eltern, mit 14 haben sich meine Ansichten geändert und seitdem rauche ich...
    Gleiches gilt für Harzer Käse! Bis ich 16 war hätte ich kotzen können, wenn ich den nur gerochen habe! Heute fresse ich den wenn ich Bock habe PUR!

    Meiner Ansicht nach hast du alle 5 Jahre in deinem Leben eine Phase wo du alte Standpunkte nochmal überdenkst, und EVENTUELL änderst!
    Das musst du mit einplanen und bestimmte Zukunftsplanungen dementsprechend anpassen!

    Sei es für dich selbst, oder sei es für andere, denn Menschen an sich ändern sich NIEMALS!
    Sie ändern lediglich ihre Umgangsformen, aber niemals ihr innerstes, und das ist meistens IMMER menschlich ( und somit berechenbar ), das trifft auch auf dich selbst zu!
    Ist bei mir aber anders. Ich konsumiere und lebe auch nicht so, wie ich es mir leisten könnte. ich messe Menschen auch nicht daran was sie geben, sondern am Preis/Leistungsverhältnis.
    Sprich, wenn im Bekanntenkreis oder Umfeld jemand nettes an Krebs verreckt, ich denjenigen aber im Preis/Leistungsvergleich für die Gesellschaft eher als Nutzniesser sah ,dann sehe ich das so (und sage das manchmal leider dann auch) .Auch ohne das jemand an Krebs verreckt. Ich wollte schon immer wissen: wer nützt der Menschheit und wer greift nur ab. Und das ändert sich minütlich.Ich kämpfe auch schon immer gegen die Statuskultur,auch seit ich ein Kind bin.Wer gestern toll war, kann morgen schon ein Trottel sein. Ein Mitstudent und habilitierter Kommilitone von mir ist jetzt Schizophren und lässt sich über seinen "Gesundheitsbetrug" ,der Zwangsverrentung und teilweise Sperrung seiner Inhalte auf privaten Seiten (etwas deftig) aus.
    Ich will Kontrolle, Überprüfung ,ständig.Mir ging es noch nie um mich selbst.Glaub es oder glaub es nicht.Der einzelne weiss nur, daß er Nichts weiss.
    Ja ich will Forschung über Produktivität für die Menschheit.
    Und ich bin überzeugt: objektive Forschung würde warscheinlich ergeben, daß man ab einem bestimmten Vermögen als Gesellschaft SEKs in die Wohnungen von Reichen schicken muss zur Totalenteignung, damit diese wieder zu Dienern der Gesellschaft und des kleinen Mannes werden.
    Mittelpunkt muss der sich täglich fleissig anpassende Mensch sein. Niemand der sich aus diesem Prozess herauszieht.Ob nach oben oder unten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von denmarkisbetter (10.12.2018 um 10:43 Uhr)
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  5. #55
    Ich habe dich im Blick Avatar von Starfix
    Jenseits des Mainstreams!
     


    Registriert
    30.09.2008
    Zuletzt online
    Heute um 16:27
    Beiträge
    8.151
    Themen
    161

    Erhalten
    2.211 Tops
    Vergeben
    812 Tops
    Erwähnungen
    76 Post(s)
    Zitate
    5153 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denmarkisbetter Beitrag anzeigen
    Ich bin ja im Grunde ein bekennender Bargeld Gegner, weil ich die Mauschelei auf dem Vormarsch sehe, gerade mit den vielen Menschen aus Mauschelkulturen in unserem Land.

    Dennoch ist eine Bargeldabschaffung eine Gefahr ,wenn dies bedeuten würde, den Banken mehr Macht zu geben.
    Wie auch hier Max Otte beschreibt:

    https://www.bz-berlin.de/berlin/mitt...tin-greift-ein

    Abgsehen davon, daß ich alles unter das Joch des Normalverdieners setzen möchte ,ist so ein Umbau jedoch unrealistisch.

    Genau wie Max Otte halte ich Kryptowährungen für problematisch. Zwar ist die Anzahl begrenzt aber jeder kann eine neue Währung erschaffen,also ist die Zahl nicht begrenzt.

    An anderer Stelle habe ich in einem Thread versucht ,den Konsum politisch zu steuern und mich gefragt, wie realistisch ist es ,damit politisch für mehr Druck zu sorgen (in meinem Fall Abschiebungen/Bekämpfung illegaler Migration etc).

    Vermutlich unrealistisch.

    Aber wie wäre es mit einer Patriotischen/Politischen Kryptowährung?

    ich traue keinem Geschäftsmann, der die AfD als fremdenfeindlich bezeichnet, ebenso keinem Journalistem, das entlarvt die jeweiligen Menschen für mich als strunzdumm oder bösartig.

    Ich hätte also viel mehr Vertrauen in eine Kryptowährung, die einen Teil Ihres Erlöses in Lobbyismus abführt (in meinem Fall Abschiebungen zb) und somit von aus meiner Sicht intelligenten Menschen genutzt würde, die einfach den Durchblick haben.

    Mit so einer Kryptowährung würde ich mich gut fühlen.Niemand kann das doch verbieten ,daß zb eine bestimmte Steuer einer Kryptowährung für bestimmte politische Ziele abgeführt würde.

    Somit hätte man den Spiess quasi umgedreht. Patrioten aller Länder vereinen sich ,ballen Ihre Wirtschaftskraft auch politisch und zudem sind sie aufgrund Ihrer Brillianz auch viel vertrauenserweckender.

    Wäre sowas denkbar? Patrioten Krypto? Ich als Krypto-Skeptiker wäre dabei.

    Funktion wäre : nicht Spekulation sondern Geldtransfer ohne Banken unter netten Leuten die zb keine Duldungen mögen.

    Und: die Händler die mitmachen, sind schonmal brilliant.

    Wäre so eine Währung stabiler als von LInkswählern?

    Könnte die Stabilität aus dem Ausland durch Trumpwähler (reiche USA) oder Tschechien, Österreich etc gesichert werden, so dass eine Ächtung in Merkeldeutschland keine Wirkung hätte?
    Könnte eine bestimmte politische Agenda zb dadurch Weltweit propagiert werden?
    Zb härtere Strafen etc, da sitzt dann ein Milliardär in Texas und will ,daß italienische Mörder gegrillt werden? Möglich?
    Ich halte nichts von den Kryptowährungen, das es sich dabei um Spekulationsgut handelt über das man viele abzocken wird die sich für etwas besseres halten und ich halte auch nichts davon das Bargeld abzuschaffen nur weil immer mehr Mauschelkulturen in unser Land strömen werden. Ich denke das wir wieder ein Nationales Gesetzliches Zahlungsmittel einführen müssen da der Euro gescheitert ist und die Euro Rettung unsere Belastbarkeit an die Grenzen bringt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein Zins um sie alle zu knechten, sie zu finden, sie ins Dunkel zu treiben und sie ewig zu binden.

    Ich leide unter Legasthenie und mache deshalb zahlreiche Orthografische Fehler, wer solche Fehler findet, darf dieses Behalten und selbst anwenden.

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. ist das überhaupt möglich?
    Von Dummi im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 17.05.2017, 23:22
  2. Unfassbar aber Möglich im Linksstaat
    Von Smoker im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 15.01.2017, 16:08
  3. Koalition aus CDU/CSU/AfD schon bald möglich?
    Von Ludischbo im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.06.2014, 17:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben