+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 83 von 83
  1. #81
    Premiumuser + Avatar von herbert

    Registriert
    24.11.2016
    Zuletzt online
    10.09.2019 um 16:57
    Beiträge
    1.997
    Themen
    0

    Erhalten
    946 Tops
    Vergeben
    133 Tops
    Erwähnungen
    128 Post(s)
    Zitate
    2394 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ethnopluralist Beitrag anzeigen
    1. Ja, wir MÜSSEN überhaupt niemanden aus Afrika aufnehmen.

    2. Nein, wir MÜSSEN überhaupt nicht dafür sorgen, dass die Afrikaner sich ernähren können. Das sind bestenfalls naive Vorstellungen, ich würde sie schon fast als vor Dummheit strotzend bezeichnen. Wir können weder die Bevölkerungsexplosion des afrikanischen Kontinents eindämmen, noch können wir die Afrikaner dazu bewegen, endlich funktionierende Staaten und Volkswirtschaften aufzubauen. Und wenn es dann mal einen Staat gibt, der seiner Bevölkerung (relativen) Wohlstand bringt, wie es bei Libyen der Fall war (unter Gaddafi mit einem Lebensstandard wie Brasilien, noch vor Serbien oder Bulgarien), fährt die NATO oder zumindest Teile davon einen völkerrechtswidrigen Militäreinsatz.

    Es gibt wirklich nur eine realistische Maßnahme, um dem Ansturm aus Afrika und dem Orient Herr zu werden: eine Festung Europa - Grenzen dicht, Zäune und Mauern bauen, konsequent abschieben. Andernfalls werden unsere Sozialstaaten und Volkswirtschaften erodiert.



    Die Geburtenraten der Migranten mögen sich annähern an die Geburtenraten deutscher Frauen, das mag stimmen, allerdings ist die Zeitspanne, die für diesen Trend benötigt wird, zu lang. Auf eine solche Annäherung können wir keine zwei oder drei Jahrzehnte warten. Außerdem ist es ja so, dass wir jedes Jahr eine enorme Zahl an Zuwanderern haben. Täglich mehr als USA, Kanada oder Australien zusammen. Die Annäherung an die ca. 1,3 Kinder pro deutscher Frau vollzieht sich ja im Hintergrund in der zweiten oder dritten Generation. Die Fertilität der just Zugewanderten ist ja unverhältnismäßig hoch.

    Fakt ist: Auf Dauer werden die Deutsche eine Minderheit im eigenen Land. Man kann den Trend nur mit einem Mittel aufhalten: ich sagte es bereits - Festung Europa.

    Dank Merkels Geistesblitz 2015 haben wir die höchste Geburtenzahl seit 1973. Und dafür sind keine deutschen Frauen verantwortlich, so viel kann ich verraten: https://www.freiewelt.net/nachricht/...nten-10073988/

    Genau und besonders lustig wird es dann wenn die"freie Welt" ihre Behauptung auch noch durch hellhäutige Babybildchen untermauert !!!
    MUUUUUHAHAHAHAAAAAAAAAAAAAA !!!!!!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #82


    Registriert
    03.08.2009
    Zuletzt online
    15.09.2019 um 12:48
    Beiträge
    14.125
    Themen
    150

    Erhalten
    1.816 Tops
    Vergeben
    1.688 Tops
    Erwähnungen
    409 Post(s)
    Zitate
    5562 Post(s)

    Standard

    Es ist schön, wie das indirekt angesprochene Pack reagiert:-)) Nennen wir das Selbstjustiz.
    Leider habe ich dieses Gesindel, weltweit, bei An- und Abreisen und während ihres Urlaubes, in ihren Billigferienanlagen erleben dürfen:-))
    Die Reaktion dieser geistlosen Säufer und Kinderbumser ist beachtlich:-))
    Sie fühlen sich angesprochen:-))
    Übrigens:
    Meine Frau hat diesem Gesindel die Zimmer geputzt:-))
    Das wir uns verstehen:-))

    kh

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Liebe Mituser,

    wenn Sie als Letztes einen Beitrag vom User: MarcAurel, Zillerthaler, Brandy, bluetie, HaddschiUmar, Explorer, Intruder, compa, roadrunner, Volkmar, Heli, Frosch und Ragnarök lesen, wird damit meist einem Beitrag von Bejaka nachgestellt (gestalkt) und der Beitrag dumm und themenfremd bespamt

  3. #83
    Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 07:51
    Beiträge
    7.484
    Themen
    10

    Erhalten
    5.455 Tops
    Vergeben
    5.576 Tops
    Erwähnungen
    100 Post(s)
    Zitate
    5411 Post(s)

    Standard

    Ok Bejaka, da ich weiß bin und aus dem Westen komme, du dich anscheinend noch bestätigt siehst und meinst deinen "guten" Rassismus bringen zu können:

    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Ich begrüße die "Bevölkerungsexplosion" unserer afrikanischen Freunde.
    Damit wird es der Welt endlich möglich,, verblödete Westtrolle zu verdrängen.
    Zu wünschen wäre, daß die kommenden "Schwarzen Sklavenhalter", das weiße Gesindel so behandeln, wie sie es ihnen angetan haben: Also, ab in KZ ' s mit dem schönen Namen Auffanglager.
    Die ersten Aufgaben dieser weißen "Flüchtlinge" wären dann mal, Afrika aufzuräumen und von weißem Unrat zu befreien. Das beginnt erst mal mit der Demontage des abgelagerten PCSchrottes und der Zwangsernährung dieser Brut mit Geflügelunterarmen und Fischabfällen:-)) Die folgende Zwangsernährung darf dann die Ernährung auf GenSojaGenFleischersatzPellets umgestellt werden bei ständiger Impfung mit bewährten Probemedikamenten der Reichsteutschen KZProduzenten:-))Danach stellen unsere Freunde eine Studie ins Netz, ob dieses Gesindel wirklich zu einer Herrenrasse taugt oder nicht. Natürlich wird der liebevolle Flüchtlings- und Strafvollzug des Reichsteutschen Gesindels Eins-zu-eins umgesetzt.

    kh
    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Es ist schön, wie das indirekt angesprochene Pack reagiert:-)) Nennen wir das Selbstjustiz.
    Leider habe ich dieses Gesindel, weltweit, bei An- und Abreisen und während ihres Urlaubes, in ihren Billigferienanlagen erleben dürfen:-))
    Die Reaktion dieser geistlosen Säufer und Kinderbumser ist beachtlich:-))
    Sie fühlen sich angesprochen:-))
    Übrigens:
    Meine Frau hat diesem Gesindel die Zimmer geputzt:-))
    Das wir uns verstehen:-))

    kh
    Psw - Redaktion: Mir ist es sonst ja egal was dieser User hier schreibt. Aber nach glasklar geäußertem Rassismus und darauffolgender Kritik daran sich auch noch auf dermaßen tiefen Niveau beschimpfen und verunglimpfen lassen zu müssen, das geht meines Erachtens viel zu weit.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Schipanski (08.01.2019 um 09:43 Uhr)
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."

    Peter Scholl-Latour 2014

    "Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."

    Johann Wolfgang von Goethe 1828

+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben