+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 89 von 89
  1. #81
    Avatar von Druckbert

    Registriert
    18.08.2013
    Zuletzt online
    Heute um 17:42
    Beiträge
    3.965
    Themen
    0

    Erhalten
    1.713 Tops
    Vergeben
    1.144 Tops
    Erwähnungen
    43 Post(s)
    Zitate
    2244 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von golomjanka Beitrag anzeigen
    Eisbaerin
    Das sind zwei verschiedene Sachen, die Du hier durcheinander wirfst. Dass sich mitunter unberechtigt Nachkriegsjuden

    an der klaren und eindeutigen Hauptschuld Deutschlands am Holocaust

    über Tricksereien bereicherten oder es versuchten, ändert diese Schuld, sowie rechtliche und moralische Wiedergutmachungspflicht, in keiner Weise.

    Der Holocaust ist eine historische Tatsache, die Du hier nicht zu bestreiten hast, solange die Gesetzgebung das verbietet. In diesem Forum haben auch die Eigentümer bei aller Toleranz offensichtlich kein Interesse, Deine Meinung dazu als Diskussionsgrundlage zu führen. Das müsstest Du doch spätestens bei der Sperrung des Haverbeck-Threads gemerkt haben.
    krank

    Hauptschuldzuweisung?

    Begründe das mal!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    [IMG] [/IMG]

  2. #82
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 18:11
    Beiträge
    20.501
    Themen
    9

    Erhalten
    6.950 Tops
    Vergeben
    14.252 Tops
    Erwähnungen
    180 Post(s)
    Zitate
    12358 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Druckbert Beitrag anzeigen
    krank

    Hauptschuldzuweisung?

    Begründe das mal!
    dat golom, hatta mal wieder

    https://www.politik-sind-wir.net/sho...sula-Haverbeck

    teils interessante diskussion zu dem thema, falls du mal zeit haben solltest

    da ist das golem wegen dem thema ständig ausgetickt, das mußte ich mir dann nicht mehr antun, deswegen ab auf die bank. so hin und wieder, wenn das thema in den verschiedenen strängen auftaucht, dann ist auch immer dat golom da. aber hat nicht kapiert das ich von leuten, die ich auf ignore gesetzt hab, keine benachrichtigungen über zitate bekomme und dem dann auch nicht antworte.

    aber sicher werde ich eure diskussion verfolgen

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    bank: Daylight, Fetzer, A..1975, Jakob, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golom, FCB, Voller Hanseat, eine kleine nachtmusik

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  3. #83
    Aufsteiger Avatar von Sumsina

    Registriert
    22.10.2018
    Zuletzt online
    Heute um 05:51
    Beiträge
    80
    Themen
    0

    Erhalten
    52 Tops
    Vergeben
    55 Tops
    Erwähnungen
    1 Post(s)
    Zitate
    89 Post(s)

    Standard

    Rückwärts bei diesem Thread drüber gelesen und man bekommt unweigerlich Brechreiz. Dass da bestimmte Leute nicht gesperrt wurden, ist mir ein Rätsel.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #84
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 18:11
    Beiträge
    20.501
    Themen
    9

    Erhalten
    6.950 Tops
    Vergeben
    14.252 Tops
    Erwähnungen
    180 Post(s)
    Zitate
    12358 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sumsina Beitrag anzeigen
    Rückwärts bei diesem Thread drüber gelesen und man bekommt unweigerlich Brechreiz. Dass da bestimmte Leute nicht gesperrt wurden, ist mir ein Rätsel.
    mit der frage bist du nicht alleine

    wenn da sonst nicht eingeschritten wird bleibt nur noch ignore, ansonsten ist es dann gar nicht mehr erträglich

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    bank: Daylight, Fetzer, A..1975, Jakob, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golom, FCB, Voller Hanseat, eine kleine nachtmusik

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  5. #85
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:32
    Beiträge
    22.444
    Themen
    129

    Erhalten
    8.964 Tops
    Vergeben
    12.184 Tops
    Erwähnungen
    388 Post(s)
    Zitate
    15723 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sumsina Beitrag anzeigen
    Wir haben in Deutschland keine Meinungsfreiheit
    Du hast doch Deine Meinung gerade frei gesagt.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    "Darüber hinaus vermitteln Gewaltfantasien allein dadurch, dass eine Verhaltensmöglichkeit mental durchgespielt wird, ein Kontrollempfinden und reduzieren daher das Stressempfinden." (vgl. Averill, 1973)

  6. #86
    Avatar von Orwellhatterecht

    Registriert
    15.03.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:19
    Beiträge
    4.587
    Themen
    5

    Erhalten
    1.863 Tops
    Vergeben
    11.828 Tops
    Erwähnungen
    76 Post(s)
    Zitate
    4464 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Eisbaerin Beitrag anzeigen
    ne schande das man so ne alte frau noch einknastet, egal was sie gesagt hat.

    und das in einem land das ja so viel wert legt auf meinungsfreiheit, aber vergißt das auch das dazu gehört


    Eine Schande ist es, dass man diese Frau und viele alte Nazis seit 1945 fast unbehelligt liess und sich erst heute darauf besinnt, ihnen das schon viel früher fällige Strafverfahren zu gewähren. Aber bis weit in die 60er Jahre war unser Justizapparat von den "alten Kameraden>" durchseucht, da galt das Gesetz der Krähen!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt" (Joachim Ringelnatz)

  7. #87
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 18:11
    Beiträge
    20.501
    Themen
    9

    Erhalten
    6.950 Tops
    Vergeben
    14.252 Tops
    Erwähnungen
    180 Post(s)
    Zitate
    12358 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Orwellhatterecht Beitrag anzeigen
    Eine Schande ist es, dass man diese Frau und viele alte Nazis seit 1945 fast unbehelligt liess und sich erst heute darauf besinnt, ihnen das schon viel früher fällige Strafverfahren zu gewähren. Aber bis weit in die 60er Jahre war unser Justizapparat von den "alten Kameraden>" durchseucht, da galt das Gesetz der Krähen!
    nicht nur die justiz, auch im bundestach waren sie zu hauf, haben die parteien gegründet bzw waren daran beteiligt die ihr heute noch wählt

    es wird hier so viel von der angeblichen großen meinungsfreiheit gefaselt und dann sperrt man ne oma ein weil sie was gesagt hat das dem besatzer nicht passt. ein armutszeugnis für dieses land

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    bank: Daylight, Fetzer, A..1975, Jakob, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golom, FCB, Voller Hanseat, eine kleine nachtmusik

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  8. #88
    Avatar von Orwellhatterecht

    Registriert
    15.03.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:19
    Beiträge
    4.587
    Themen
    5

    Erhalten
    1.863 Tops
    Vergeben
    11.828 Tops
    Erwähnungen
    76 Post(s)
    Zitate
    4464 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Eisbaerin Beitrag anzeigen
    nicht nur die justiz, auch im bundestach waren sie zu hauf, haben die parteien gegründet bzw waren daran beteiligt die ihr heute noch wählt

    es wird hier so viel von der angeblichen großen meinungsfreiheit gefaselt und dann sperrt man ne oma ein weil sie was gesagt hat das dem besatzer nicht passt. ein armutszeugnis für dieses land

    Nach der Ohrfeige am damaligen CDU Bundeskanzler Kiesinger (ex NSDAP Mitglied) durch Beate Klarsfeld, versuchte man diese Frau als "offenbar geistesgestört" hin zu stellen. Hat aber letztendlich wohl eher das Gegenteil bewirkt, endlich wurde mal damit begonnen, die "alten Kameraden" kritischer zu beäugen und schon mal einige ihrem irdischen Richter zuzuführen. Dass die quasi 2 Generationen unbehelligt unter uns leben konnten und erst als Greise vor Gericht gestellt wurden, ist tatsächlich ein Armutszeugnis!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt" (Joachim Ringelnatz)

  9. #89
    Premiumuser Avatar von Sigbert
    Deutscher Staatsangeh.gem.
    Abstammung RuStAG 1913
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 09:37
    Beiträge
    1.338
    Themen
    23

    Erhalten
    884 Tops
    Vergeben
    539 Tops
    Erwähnungen
    36 Post(s)
    Zitate
    1146 Post(s)

    Standard

    FOCUS-Online-Gastautor: Gabor Steingart

    Migrationspakt zeigt vereinte Naivität

    Falsches Signal:Kriminelle und Schleuser ignoriert

    Freitag, 09.11.2018, 13:13
    Der Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration der Vereinten Nationen - kurz Migrationspakt genannt - stammt aus der Feder von Menschen, die offenbar keine Kriminalitätsstatistik gelesen haben.
    Dabei wäre eine Gebrauchsanweisung für den richtigen Umgang mit diesem Jahrhundertthema notwendig.
    Der Migrationspakt der Vereinten Nationen wühlt das Land auf – und bewegte gestern auch die Abgeordneten im Bundestag. Alexander Gauland behauptete, dieses Abkommen schaffe „ein Siedlungsgebiet für Migranten“.
    Der SPD-Abgeordnete Christoph Matschie hielt dagegen: „Sie wollen nur Angst und Hass schüren.“ Es wurde nicht diskutiert, nur polemisiert.
    In Berlin gilt die Doktrin vom Gleichgewicht der Empörung.
    Offiziell heißt das strittige Dokument Globaler Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration.

    Wenn man diese Beamtenprosa in voller Länge liest, ist man klüger, aber überzeugt ist man nicht..
    Verblüffend beim Migrationspakt: Vorsätzliche Naivität
    Aber die vorsätzliche Naivität des Papiers verblüfft: „Migration war schon immer Teil der Menschheitsgeschichte und wir erkennen an, dass sie in unserer globalisierten Welt eine Quelle des Wohlstands, der Innovation und der nachhaltigen Entwicklung darstellt“, heißt es da.

    Zur Person:
    Gabor Steingart, 56, ist Journalist und Buchautor. Sein kostenloses Morning Briefing erhalten Sie hier: www.gaborsteingart.com
    Das Papier verspricht eine 360-Grad-Sicht der Dinge – und gibt sich dann mit der Einseitigkeit zufrieden.

    Alice im Wunderland.


    Die Welt wird mit den Augen der Migranten gesehen.
    Der Gedanke, dass die einen ihre Heimat verlassen und damit die Heimat der anderen nicht nur besuchen, sondern womöglich kulturell und ökonomisch verändern, wird hier nicht gedacht.
    Kriminalität und Schleuser nicht berücksichtigt
    Das Papier stammt aus der Feder von Menschen, die offenbar keine Kriminalitätsstatistik gelesen und das Geschäftsmodell der internationalen Schleuserindustrie nie studiert haben.
    Vorgelegt wurde eine Liebeserklärung an die Migranten.
    Notwendig wäre eine Gebrauchsanweisung für den richtigen Umgang mit diesem Jahrhundertthema.
    Hinter verschlossener Tür hat die Unionsfraktion – die derzeit 246 Abgeordnete umfasst – kontrovers diskutiert. Doch den Antrag auf eine formelle Abstimmung über den UN-Migrationspakt, gestellt von der CSU-Abgeordneten und ehemaligen Staatsanwältin Dr. Silke Launert, wusste die Fraktionsführung zu hintertreiben.
    Es gab keine Abstimmung.
    Podcast mit Staatsanwältin Launert - Merkel dringend weghören!
    Launert verließ schließlich den Sitzungssaal, nicht ohne eine Warnung an das Establishment zu hinterlassen. „Wundert euch nicht, wenn hier bald nur noch hundert Leute sitzen!“
    Für den Morning Briefing Podcast habe ich mit der Klartext-Frau gesprochen. Ein Hörgenuss für die Freunde der Demokratie, eine Zumutung für den Fraktionsvorstand und die Kanzlerin. Angela Merkel, unbedingt weghören.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Mensch sein und es auch beweisen ist viel nützlicher als jede Heldentat!
    Der Mensch ist nicht Teil der Gesellschaft, um nur die guten Dinge zu genießen, sondern es ist seine Pflicht, nach seinen Möglichkeiten etwas zum Erhalt seiner Gesellschaft beizutragen. Jeder Mensch hat dazu seine individellen Stärken!

+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Polizeigewalt gegen Migranten wie in USA
    Von zebra im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 08.10.2018, 15:39
  2. Lacher des Tages: „Waffenfreie Zonen“
    Von Debitist im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2018, 23:11
  3. Verpfichtungserklärung für Migranten II
    Von Kennwort 0881 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.01.2018, 10:44
  4. Italien droht mit Anlegeverbot für Migranten.
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Europa
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.06.2017, 13:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben