+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Pfeifentabak

  1. #11
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 21:53
    Beiträge
    6.791
    Themen
    44

    Erhalten
    1.846 Tops
    Vergeben
    1.254 Tops
    Erwähnungen
    47 Post(s)
    Zitate
    5303 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Die Schweiz ist doch der Tresor für die Gelder der weltweiten Elite.Immer noch.Da helfen auch keine Bürgerbegehren.
    Das hat aber mit den Volksabstimmungen dort nur sehr begrenzt zu tun.
    Wann war in D eigentlich die letzte Volksabstimmung ?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

    Von diesen Idealen ist die heutige SPD weit entfernt in ihrer Anbiederung an den neoliberalen Finanzkapitalismus!

  2. #12
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 21:53
    Beiträge
    6.791
    Themen
    44

    Erhalten
    1.846 Tops
    Vergeben
    1.254 Tops
    Erwähnungen
    47 Post(s)
    Zitate
    5303 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Ne ich seh das ganz anders, bei uns erwirtschaften die Menschen das Geld, in der Schweiz erwirtschaftet das Geld das Geld und deshalb kann man den Menschen in der Schweiz auch getrost Demokratie gewähren.
    Wenn die Eliten aber hier den Menschen Demokratie gewähren, dann sägen die an dem Ast auf dem sie sitzen.
    Wir haben abgehobene Eliten im Gegensatz zur Schweiz, das ist das Problem - bloß keine Basisdemokratie, das könnte ja Posten kosten ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

    Von diesen Idealen ist die heutige SPD weit entfernt in ihrer Anbiederung an den neoliberalen Finanzkapitalismus!

  3. #13
    Premiumuser
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 19:59
    Beiträge
    1.215
    Themen
    62

    Erhalten
    482 Tops
    Vergeben
    376 Tops
    Erwähnungen
    11 Post(s)
    Zitate
    1119 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Dann machen wir doch eine, geht doch in der Schweiz auch.
    Mache ich auch mit !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #14
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 17:27
    Beiträge
    27.747
    Themen
    3

    Erhalten
    9.913 Tops
    Vergeben
    6.085 Tops
    Erwähnungen
    479 Post(s)
    Zitate
    25087 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    Wir haben abgehobene Eliten im Gegensatz zur Schweiz, das ist das Problem - bloß keine Basisdemokratie, das könnte ja Posten kosten ...
    Ja natürlich, Posten kostet das sowieso, schon deshalb weil eine Basisdemokratie die Parteispendenpraxis gleich beseitigen würde und deswegen wird es so was bei uns auch nicht geben, jedenfalls nicht auf friedlichem Weg.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

    Auf Ignore: Golomjanka, Federklinge, Politikqualle, Tafkas, Jakob.

  5. #15
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 22:19
    Beiträge
    21.704
    Themen
    5

    Erhalten
    2.770 Tops
    Vergeben
    542 Tops
    Erwähnungen
    241 Post(s)
    Zitate
    19604 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Mache ich auch mit !
    braucht ihr nur noch 65,99999999998%

    ... dann klappt das

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #16
    Premiumuser
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 19:59
    Beiträge
    1.215
    Themen
    62

    Erhalten
    482 Tops
    Vergeben
    376 Tops
    Erwähnungen
    11 Post(s)
    Zitate
    1119 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Ne ich seh das ganz anders, bei uns erwirtschaften die Menschen das Geld, in der Schweiz erwirtschaftet das Geld das Geld und deshalb kann man den Menschen in der Schweiz auch getrost Demokratie gewähren.
    Wenn die Eliten aber hier den Menschen Demokratie gewähren, dann sägen die an dem Ast auf dem sie sitzen.
    Wer sich Gedanken macht, woher die Schweiz das Geld für die finanzielle Macht hat, und wem bekannt ist, das die "Konten" brav weitergeführt werden,

    dann kann man an der Menschheit nur noch verzweifeln !


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #17
    KINDSKOPFENTLARVER Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 21:53
    Beiträge
    6.791
    Themen
    44

    Erhalten
    1.846 Tops
    Vergeben
    1.254 Tops
    Erwähnungen
    47 Post(s)
    Zitate
    5303 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Wer sich Gedanken macht, woher die Schweiz das Geld für die finanzielle Macht hat, und wem bekannt ist, das die "Konten" brav weitergeführt werden,

    dann kann man an der Menschheit nur noch verzweifeln !

    solche Konten gibt es aber nicht nur in der Schweiz.

    Sämtliche Briefkastenfirmen gehören verboten erstmal - dann kann man den Sumpf auch austrocknen.
    Aber da traut sich keiner ran - zuviel Machtinteressen und Kungelei untereinander - ein fürwahr globales Problem des neoliberalen Finanzkapitalismus in dem auch Deutschland verstrickt ist und in Deutschland gibt es ja nichtmal (im Gegensatz zu Italien) ein Gesetz zur Bekämpfung von Geldwäsche
    (In der Schweiz hat man sich damit schon beschäftigt, ich weiß aber nicht den aktuellen Stand)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Humanist62 (25.10.2018 um 16:43 Uhr)
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

    Von diesen Idealen ist die heutige SPD weit entfernt in ihrer Anbiederung an den neoliberalen Finanzkapitalismus!

  8. #18
    Premiumuser
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 19:59
    Beiträge
    1.215
    Themen
    62

    Erhalten
    482 Tops
    Vergeben
    376 Tops
    Erwähnungen
    11 Post(s)
    Zitate
    1119 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Humanist62 Beitrag anzeigen
    solche Konten gibt es aber nicht nur in der Schweiz.

    Sämtliche Briefkastenfirmen gehören verboten erstmal - dann kann man den Sumpf auch austrocknen.
    Aber da traut sich keiner ran - zuviel Machtinteressen und Kungelei untereinander - ein fürwahr globales Problem des neoliberalen Finanzkapitalismus in dem auch Deutschland verstrickt ist und in Deutschland gibt es ja nichtmal (im Gegensatz zu Italien) ein Gesetz zur Bekämpfung von Geldwäsche
    (In der Schweiz hat man sich damit schon beschäftigt, ich weiß aber nicht den aktuellen Stand)
    Das auch!

    Aber ich meinte eigentlich die Konten der Israeliten ! Welche Ihre Vermögen einbringen durften, aber nicht einreisen durften !

    Und heute wartet man unter Weiterführung der Konten und Vermögen, bis sich der Inhaber meldet und seine Ansprüche erhebt.

    Alles wird korrekt und anstandslos bearbeitet !


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #19
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 17:27
    Beiträge
    27.747
    Themen
    3

    Erhalten
    9.913 Tops
    Vergeben
    6.085 Tops
    Erwähnungen
    479 Post(s)
    Zitate
    25087 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Wer sich Gedanken macht, woher die Schweiz das Geld für die finanzielle Macht hat, und wem bekannt ist, das die "Konten" brav weitergeführt werden,

    dann kann man an der Menschheit nur noch verzweifeln !

    Ich hätte da was im Angebot, siehe Link in meiner Signatur.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

    Auf Ignore: Golomjanka, Federklinge, Politikqualle, Tafkas, Jakob.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben