+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Aufsteiger
    Max97 hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Max97

    Registriert
    15.09.2018
    Zuletzt online
    12.10.2018 um 20:35
    Beiträge
    182
    Themen
    6

    Erhalten
    18 Tops
    Vergeben
    15 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    192 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Erstmal ja, ich habe das Wahlprogramm vermutlich gründlicher gelesen als irgendein AfD-Anhänger.
    Da steht "Abschaffung der gesetzlichen Unfallversicherung am Arbeitsplatz" und "Privatisierung von Arbeitslosengeld".
    Viel deutlicher kann man beabsichtigten Sozialabbau nicht machen.

    Obendrauf ist es aber gar nicht nötig die Wahlprogramme der Rechten zu lesen, denn was sie machen wenn sie an die Macht kommen hat in aller Regel herzlich wenig mit dem zu tun, was in ihrem Programm stand.
    Schön zu sehen in Österreich gerade im Moment:
    - Sie wollen das Hilsprogramm für ältere Arbeitslose streichen, mit dem 20.000 Arbeitsplätze für ältere Arbeitnehmer unterstützt wurden.
    - Sie wollen nach deutschem Vorbild die österreichische Version von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe zusammen legen, so dass Menschen die 30 Jahre gearbeitet haben wie blöd in den letzten 10 Jahren vor der Renter all ihre Ersparnisse aufbrauchen müssen und dann behandelt werden wie Leute die noch nie einen Handschlag gearbeitet haben.
    - Sie wollen die 60-Stunden-Woche wieder einführen.

    Alles Punkte die im Wahlprogramm der ÖVP überhaupt nicht vorkamen.
    Das mit ser 60 sth woche ist bei uns bei leitenden angestellten schon normal, die Frage ist nur wenn trifft die regelung alles unter leitende angestellte? Dann wäre es ein problem.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #22
    Premiumuser Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    11.10.2018 um 02:38
    Beiträge
    4.786
    Themen
    75

    Erhalten
    1.769 Tops
    Vergeben
    307 Tops
    Erwähnungen
    113 Post(s)
    Zitate
    4143 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Max97 Beitrag anzeigen
    Das mit ser 60 sth woche ist bei uns bei leitenden angestellten schon normal, die Frage ist nur wenn trifft die regelung alles unter leitende angestellte? Dann wäre es ein problem.
    Dann überleg mal ganz grundsätzlich, wie viel Sinn es macht in einem Land wie Deutschland in dem 2,5 Mio. Menschen ganz arbeitslos und ca. 15 Mio. Menschen unterbeschäftigt sind, irgendwen 60 Wochenstunden arbeiten zu lassen, nur weil man sich dann die Ausbildung der 15 Mio. Unterbeschäftigten sparen kann.
    Was bitte haben die, die dann 60 Wochenstunden arbeiten davon, wenn durch ihre Mehrarbeit NOCH mehr Menschen arbeitslos werden, sprich die Arbeiter das Geld was sie dann mehr verdienen direkt und geradeaus an Steuern und Abgaben für mehr Sozialhilfe wieder abgeben müssen.

    Sowas kann es nur unter korrupter rechter Politik im Sinne der Reichen geben, weil die eine tatsächliche Ersparnis daran haben, wenn sie die eigene Jugend nicht ausbilden müssen.

    Wenns dann noch nicht reicht, sagst du vielleicht auch noch dazu, was die Arbeiter die dann 60 Stunden arbeiten davon haben, wenn "qualifizierte Zuwanderer" ins Land kommen, ausser dass sie dann 60 Stunden fürs selbe Geld arbeiten was sie derzeit für 40 Stunden bekommen und die höheren Abgaben für Sozialhilfe eine faktische Lohnkürzung bedeuten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Piranha (04.10.2018 um 20:55 Uhr)
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  3. #23
    Aufsteiger
    Max97 hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Max97

    Registriert
    15.09.2018
    Zuletzt online
    12.10.2018 um 20:35
    Beiträge
    182
    Themen
    6

    Erhalten
    18 Tops
    Vergeben
    15 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    192 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Dann überleg mal ganz grundsätzlich, wie viel Sinn es macht in einem Land wie Deutschland in dem 2,5 Mio. Menschen ganz arbeitslos und ca. 15 Mio. Menschen unterbeschäftigt sind, irgendwen 60 Wochenstunden arbeiten zu lassen, nur weil man sich dann die Ausbildung der 15 Mio. Unterbeschäftigten sparen kann.
    Was bitte haben die, die dann 60 Wochenstunden arbeiten davon, wenn durch ihre Mehrarbeit NOCH mehr Menschen arbeitslos werden, sprich die Arbeiter das Geld was sie dann mehr verdienen direkt und geradeaus an Steuern und Abgaben für mehr Sozialhilfe wieder abgeben müssen.

    Sowas kann es nur unter korrupter rechter Politik im Sinne der Reichen geben.

    Wenns dann noch nicht reicht, sagst du vielleicht auch noch dazu, was die Arbeiter die dann 60 Stunden arbeiten davon haben, wenn "qualifizierte Zuwanderer" ins Land kommen, ausser dass sie dann 60 Stunden fürs selbe Geld arbeiten, was sie derzeit für 40 Stunden bekommen und die höheren Abgaben für Sozialhilfe eine faktische Lohnkürzung bedeuten.
    Die sind alle auf droge deswegen kapieren die die realität nicht die sind in ihren film.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #24
    Premiumuser Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    11.10.2018 um 02:38
    Beiträge
    4.786
    Themen
    75

    Erhalten
    1.769 Tops
    Vergeben
    307 Tops
    Erwähnungen
    113 Post(s)
    Zitate
    4143 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Max97 Beitrag anzeigen
    Die sind alle auf droge deswegen kapieren die die realität nicht die sind in ihren film.
    Mal ganz ehrlich, welche Drogen muss man nehmen, um nach Österreich schauen zu können, deren Aktionen nach der Machtübernahme der Rechten zu sehen und dann immer noch zu glauben, das sei so gut, dass man es in Deutschland auch haben will?
    Das ist deutlich jenseits dessen, was man mit Alkohol erreichen kann.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  5. #25
    Aufsteiger
    Max97 hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Max97

    Registriert
    15.09.2018
    Zuletzt online
    12.10.2018 um 20:35
    Beiträge
    182
    Themen
    6

    Erhalten
    18 Tops
    Vergeben
    15 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    192 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von piranha Beitrag anzeigen
    mal ganz ehrlich, welche drogen muss man nehmen, um nach Österreich schauen zu können, deren aktionen nach der machtübernahme der rechten zu sehen und dann immer noch zu glauben, das sei so gut, dass man es in deutschland auch haben will?
    Das ist deutlich jenseits dessen, was man mit alkohol erreichen kann.
    xd xd xd xd

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #26
    Premiumuser Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 09:32
    Beiträge
    1.370
    Themen
    39

    Erhalten
    1.256 Tops
    Vergeben
    132 Tops
    Erwähnungen
    20 Post(s)
    Zitate
    1700 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Max97 Beitrag anzeigen
    Also es ist offiziell das Einwanderungsgesetz ist aktiv und da muss ich sagen das gesetz ist auch nur heiße luft xD da wird wenig passieren.

    https://de.reuters.com/article/deuts...-idDEKCN1MD0GK
    Hahaha.

    Wer soll denn kommen?

    Glauben die Deutschen wirklich, dass ein Chinese mit Spitzenausbildung nach Deutschland zieht, um in einem Land zu arbeiten, in dem immer mehr Technik verboten wird und in dem der Staat das Gehalt hemmungslos plündert?

    Deitschland hat fertig! Zu uns kommen nur noch die Alis und Achmeds, um abzukassieren.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

  7. #27
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 16:44
    Beiträge
    20.678
    Themen
    4

    Erhalten
    2.698 Tops
    Vergeben
    524 Tops
    Erwähnungen
    234 Post(s)
    Zitate
    18706 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Hahaha.

    Wer soll denn kommen?

    Glauben die Deutschen wirklich, dass ein Chinese mit Spitzenausbildung nach Deutschland zieht, um in einem Land zu arbeiten, in dem immer mehr Technik verboten wird und in dem der Staat das Gehalt hemmungslos plündert?

    Deitschland hat fertig! Zu uns kommen nur noch die Alis und Achmeds, um abzukassieren.
    gerade die Chinesen, besonders die Guten, die Fleißigen und die Fähigen, gehen alle nach Kalifornien ...

    Deutschland ist mittendrin und hat fast schon vollendet, das was die Chinesen gerade abgegeben haben, nämlich die Werkbank der Welt zu sein, zumindest auf gewissen Ebenen ... für Chinesen ziemlich uninteressant

    und an unseren interessanten Dingen sind sie nicht selten schon lange dran:
    siehe Kuka, Biomedizin oder CNC Technik

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #28
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 16:44
    Beiträge
    20.678
    Themen
    4

    Erhalten
    2.698 Tops
    Vergeben
    524 Tops
    Erwähnungen
    234 Post(s)
    Zitate
    18706 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Max97 Beitrag anzeigen
    Das mit ser 60 sth woche ist bei uns bei leitenden angestellten schon normal, die Frage ist nur wenn trifft die regelung alles unter leitende angestellte? Dann wäre es ein problem.
    wenn ich Deutschland mit anderen Ländern der G7 vergleiche im Wettbewerb um die klügsten und fleißigsten Köpfe der Welt meine ich fast, in Deutschland ein Drittweltland vorzufinden ...

    auf der anderen Seite meint Deutschland gar keine klügsten und fleißigsten Köpfe der Welt zu brauchen, denn wir "produzieren" die einfach selber
    als Land der Ingenieure galt diese Bewertung bis zum Jahre 1999 vielleicht auch so noch

    ob allerdings unsere Generationen, die wir seid dem Jahre 2000 so "produzieren" diesem Erbe gerecht werden können, darauf dürfen wir mal gespannt sein ... besonders wenn die 'alten Generationen', also die Generation, die noch sowas wie Leistungsgedanken, Kampfgeist, Durchhaltewillen, Disziplin und Biss gelernt hat, in spätestens 10 oder 15 Jahren in Rente gegangen sein wird ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #29


    Registriert
    15.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 13:30
    Beiträge
    5.871
    Themen
    23

    Erhalten
    2.060 Tops
    Vergeben
    597 Tops
    Erwähnungen
    75 Post(s)
    Zitate
    4451 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    wenn ich Deutschland mit anderen Ländern der G7 vergleiche im Wettbewerb um die klügsten und fleißigsten Köpfe der Welt meine ich fast, in Deutschland ein Drittweltland vorzufinden ...

    auf der anderen Seite meint Deutschland gar keine klügsten und fleißigsten Köpfe der Welt zu brauchen, denn wir "produzieren" die einfach selber
    als Land der Ingenieure galt diese Bewertung bis zum Jahre 1999 vielleicht auch so noch

    ob allerdings unsere Generationen, die wir seid dem Jahre 2000 so "produzieren" diesem Erbe gerecht werden können, darauf dürfen wir mal gespannt sein ... besonders wenn die 'alten Generationen', also die Generation, die noch sowas wie Leistungsgedanken, Kampfgeist, Durchhaltewillen, Disziplin und Biss gelernt hat, in spätestens 10 oder 15 Jahren in Rente gegangen sein wird ...
    Deutschland hat systematisch Leistung und Motivation abgebaut und vergeringschätzigt.
    In den Schulen werden ausser Experimenten zur Schonung der kindlichen Seele keine ordentlichen Bücher
    und Arbeitsunterlagen verwendet -ein bischen ComputerTechnik und elektronische Gedächtnisstützen sollen es bringen.
    Eine gezielte Vorbereitung auf die Studienzeit und deren Anforderung fehlt in der Regel.
    Damit läuft auch auch schon die Abbrecherrate auf Hochtouren.
    Der Weg zum anerkannten Fachmann ist ANSTRENGEND und einfach zu trocken - es gibt ja noch andere Versorgungswege im Hätschel-Kapitalismus BRD.

    Der Verfall einer Gesellschaft beginnt immer in der Familie, deren Nachwuchs es BESSER haben soll. Besser steht für Schlampiger.
    Die korrupte Politik macht das gerne gönnerisch mit - das erspart ihr viele sachlich orientierte Kritik.
    Schon heute haben Apparate neben mechanischen Tätigkeiten auch intelligente Aufgaben übernommen - die Masse der Schüler wendet sich anderen Interessen zu.

    Die haben mit Können und Sachverstand wenig zu tun - die Masse wird täglich oberflächlicher und halbschlau, was beruflich nicht zu verwenden ist.
    Die Zukunft für Deutsche Neu-Bürger ist voller Enttäuschungen, Abwertungen und Agressionen - ein schönes Leben in Deutschland haben nur die REICHEN.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von werner100 (10.10.2018 um 12:17 Uhr)

  10. #30
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 16:44
    Beiträge
    20.678
    Themen
    4

    Erhalten
    2.698 Tops
    Vergeben
    524 Tops
    Erwähnungen
    234 Post(s)
    Zitate
    18706 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Deutschland hat systematisch Leistung und Motivation abgebaut und vergeringschätzigt.
    In den Schulen werden ausser Experimenten zur Schonung der kindlichen Seele keine ordentlichen Bücher
    und Arbeitsunterlagen verwendet -ein bischen ComputerTechnik und elektronische Gedächtnisstützen sollen es bringen.
    Eine gezielte Vorbereitung auf die Studienzeit und deren Anforderung fehlt in der Regel.
    Damit läuft auch auch schon die Abbrecherrate auf Hochtouren.
    Der Weg zum anerkannten Fachmann ist ANSTRENGEND und einfach zu trocken - es gibt ja noch andere Versorgungswege im Hätschel-Kapitalismus BRD.

    Der Verfall einer Gesellschaft beginnt immer in der Familie, deren Nachwuchs es BESSER haben soll. Besser steht für Schlampiger.
    Die korrupte Politik macht das gerne gönnerisch mit - das erspart ihr viele sachlich orientierte Kritik.
    Schon heute haben Apparate neben mechanischen Tätigkeiten auch intelligente Aufgaben übernommen - die Masse der Schüler wendet sich anderen Interessen zu.

    Die haben mit Können und Sachverstand wenig zu tun - die Masse wird täglich oberflächlicher und halbschlau, was beruflich nicht zu verwenden ist.
    Die Zukunft für Deutsche Neu-Bürger ist voller Enttäuschungen, Abwertungen und Agressionen - ein schönes Leben in Deutschland haben nur die REICHEN.
    Manche werden vielleicht noch froh sein, die Gnade der frühen Geburt zu besitzen ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Einwanderungsgesetz ? ... die nächste Volksverarschung
    Von Ophiuchus im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 07.10.2018, 11:46
  2. Wm 2018
    Von Che im Forum Offenes Forum
    Antworten: 1115
    Letzter Beitrag: 19.07.2018, 23:01
  3. Ramadan 2018
    Von zwei2Raben im Forum Religionen
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 23.05.2018, 10:11
  4. Esc 2018
    Von E160270 im Forum Sonstige Kultur
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 16.05.2018, 03:01
  5. Vermischtes 24.4.2018
    Von Oeffinger Freidenker im Forum Bloggerei!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2018, 09:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben