+ Antworten
Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 198
  1. #21
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 08:34
    Beiträge
    31.049
    Themen
    3

    Erhalten
    11.123 Tops
    Vergeben
    6.791 Tops
    Erwähnungen
    565 Post(s)
    Zitate
    28166 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zentrifug' Beitrag anzeigen
    Ich sehe in diesem Zusammenhang aber kein Problem mit der Einmischung der Kirche in die Politik.
    Du gibst doch Gott, was Gottes ist, wenn du die Politik daran hinderst Waffen in Krisenstaaten zu verkaufen, an Rohstoffkriegen teil zu nehmen oder die Fressalien der dritten Welt an den Börsen zu verhökern.
    Nach meinem Dafürhalten ist die Kirche sogar verpflichtet jedes unchristliche Verhalten der Politik zu kritisieren, sich einzumischen und auch gewählt werden zu können.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen, statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell

    Hier geht's zum Freigeld
    https://userpage.fu-berlin.de/~roehr...ll/nwo/nwo.pdf

  2. #22
    Lotse Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 20:53
    Beiträge
    22.328
    Themen
    37

    Erhalten
    13.734 Tops
    Vergeben
    24.387 Tops
    Erwähnungen
    480 Post(s)
    Zitate
    17600 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zentrifug' Beitrag anzeigen
    "Soll" sich "die Kirche" in Politik einmischen?
    Wie einmischen? Die röm-kath. Kirche macht die Politik planetenweit. Gucksu --->


    Du solltest die Bulle von 1302 Papst Bonifazius' Unam sanctam lesen.
    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Nach meinem Dafürhalten ist die Kirche sogar verpflichtet jedes unchristliche Verhalten der Politik zu kritisieren, sich einzumischen und auch gewählt werden zu können.
    Also den Bock zum Gärtner zu machen?

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Seit 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!


  3. #23
    Premiumuser + Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:08
    Beiträge
    2.436
    Themen
    91

    Erhalten
    1.157 Tops
    Vergeben
    934 Tops
    Erwähnungen
    27 Post(s)
    Zitate
    2074 Post(s)

    Standard

    "Soll" sich "die Kirche" in Politik einmischen?

    Diese Frage ist nicht neu und wurde schon ausgiebig von intelligenteren Menschen,
    als uns, beantwortet!


    Gerade ab dem 17. Jahrhundert haben viele Philosophen mit dem Aufkommen der
    Naturwissenschaften, der Kirche viel an Macht entzogen, weil die „Gläubigen“ zu
    verstehenden, denkenden Menschen mutierten.
    Sie erkannten, das die von der Kirche bereitgestellten Wunder, nichts anderes waren,
    als falsch interpretierte naturwissenschaftlich erklärbare, Natur-Ereignisse.

    Alle verschiedenen Sekten und Religionen haben sich aus ihrem >kirchlichen< Machtgefüge heraus,
    dem weltlichen Machtgefüge bis heute, um Ihre Anhänger (VOLK) und damit um die Macht bemüht.

    Beide, Kirche (Glauben) und Staat (Gesetze) – sind auf dem Volk sich aufbauende sehr primitive Machtgefüge.

    Die Frage: „"Soll" sich "die Kirche" in Politik einmischen?“

    ist sehr unbedacht und unwissend!

    Denn ohne Kirche und ohne Staat – beide haben schon immer die Geschicke der Menschen beherrscht,
    um damit beide sich IHRE Existenzen zu erhalten
    Sie das Volk, die Menschen gebrauchen und benützen.

    Es ist nicht die Frage „ob oder soll“ – Sie – beide müssen es tun.

    Und das machen Sie sehr geschickt, sonst würde man heute nicht mehr,
    die schon seit Jahrhundert beantworteten Fragen stellen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von DOLANS (03.10.2018 um 15:26 Uhr)

  4. #24
    Premiumuser + Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:08
    Beiträge
    2.436
    Themen
    91

    Erhalten
    1.157 Tops
    Vergeben
    934 Tops
    Erwähnungen
    27 Post(s)
    Zitate
    2074 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Le Bon Beitrag anzeigen
    Wie einmischen? Die röm-kath. Kirche macht die Politik planetenweit. Gucksu --->


    Du solltest die Bulle von 1302 Papst Bonifazius' Unam sanctam lesen.
    Also den Bock zum Gärtner zu machen?
    Lesen, soll angeblich "bilden" ?

    Kommt das nun von Bildern (Fernsehen)

    oder Bildung (Wissen) her?


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #25
    Avatar von gert friedrich
    Hertha und der FCB
    ...duda...duda...Hertha und
    der FCB ...hey...duda day!
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 08:10
    Beiträge
    7.192
    Themen
    30

    Erhalten
    2.187 Tops
    Vergeben
    3.326 Tops
    Erwähnungen
    47 Post(s)
    Zitate
    7386 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Und gerade das ist schwer zu verstehen, jedenfalls in Zeiten in denen immer mehr Kirchen platt gemacht werden weil die Gläubigen ganz offensichtlich nicht mehr zu überzeugen sind.
    Eigentlich müßten die Christen in Deutschland damit rechnen eines Tages dem Islam weichen zu müssen.
    Die Christen müssen fürchten, dem Islam weichen zu müssen.Ja sicher, wenn solche Christen wie Du die Frauen überhöhen und sich selbst als Mann degradieren.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    LEVIATHAN VERSUS BEHEMOTH

  6. #26
    Premiumuser +
    Zentrifug' hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Zentrifug'
    Säue vor die Perlen
     


    Registriert
    23.05.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 08:22
    Beiträge
    2.114
    Themen
    22

    Erhalten
    805 Tops
    Vergeben
    694 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    1509 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    (....)
    [

    Die Frage: „"Soll" sich "die Kirche" in Politik einmischen?“

    ist sehr unbedacht und unwissend!

    Denn ohne Kirche und ohne Staat – beide haben schon immer die Geschicke der Menschen beherrscht,
    um damit beide sich IHRE Existenzen zu erhalten
    Sie das Volk, die Menschen gebrauchen und benützen.

    Es ist nicht die Frage „ob oder soll“ – Sie – beide müssen es tun.

    (....)
    Ich leite Dein Anliegen gern an den Deutschlandfiunk weiter. Hier Zitatteil aus Beitrag 1 (Fettung: Zentrifug'):
    Zitat Zitat von Deutschlandfunk
    (....)

    Ob und wie sich Kirchen in die Politik einmischen sollen,
    darüber haben wir in lockerer Folge in "Tag für Tag" gesprochen, und wir tun es auch heute, an diesem Einheitstag. (....)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Zentrifug' (03.10.2018 um 15:44 Uhr)

  7. #27
    Premiumuser + Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:08
    Beiträge
    2.436
    Themen
    91

    Erhalten
    1.157 Tops
    Vergeben
    934 Tops
    Erwähnungen
    27 Post(s)
    Zitate
    2074 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Le Bon Beitrag anzeigen
    Wie einmischen? Die röm-kath. Kirche macht die Politik planetenweit. Gucksu --->


    Du solltest die Bulle von 1302 Papst Bonifazius' Unam sanctam lesen.
    Also den Bock zum Gärtner zu machen?
    Kennen Sie

    "Die Reinach Grundlagen ?"

    Die apriorischen Grundlagen des bürgerlichen Rechtes.

    Einleitung

    §1
    Die Idee der apriorischen Rechtslehre

    [685] Das positive Recht befindet sich in ständigem Flusse und ständiger Entwicklung.
    Rechtsinstitute entstehen und vergehen und verändern sich. Kaum eine Bestimmung eines positiven Rechtes ist zu finden, die nicht in irgendeinem anderen Rechte fehlte, und schlechthin keine ist zu finden, die nicht als in einem anderen fehlend gedacht werden könnte. Maßgebend für die Rechtsentwicklung sind die jeweiligen sittlichen Anschauungen und in noch höherem Maße die ständig wechselnden wirtschaftlichen Verhältnisse und Bedürfnisse.

    Wenn ja, was halten Sie davon?

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #28
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    08.07.2019 um 17:14
    Beiträge
    13.021
    Themen
    157

    Erhalten
    5.020 Tops
    Vergeben
    4.649 Tops
    Erwähnungen
    92 Post(s)
    Zitate
    9748 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Und gerade das ist schwer zu verstehen, jedenfalls in Zeiten in denen immer mehr Kirchen platt gemacht werden weil die Gläubigen ganz offensichtlich nicht mehr zu überzeugen sind.
    Eigentlich müßten die Christen in Deutschland damit rechnen eines Tages dem Islam weichen zu müssen.
    Mußten nicht auch die Anhänger Odins / Wotans .... den Christen weichen und der Islam kommt geographisch aus derselben

    Ecke ! ?

    https://www1.wdr.de/archiv/karlsjahr/karlsjahr116.html

    friedliche Missionierung sieht anders aus

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O.

  9. #29
    Premiumuser + Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:08
    Beiträge
    2.436
    Themen
    91

    Erhalten
    1.157 Tops
    Vergeben
    934 Tops
    Erwähnungen
    27 Post(s)
    Zitate
    2074 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zentrifug' Beitrag anzeigen
    Ich leite Dein Anliegen gern an den Deutschlandfiunk weiter. Hier Zitatteil aus Beitrag 1 (Fettung: Zentrifug'):
    Gerade im französischen Bereich / Paris 1750 haben Philosophen -

    wie Holbach, Helvetius, Diderot, Jean D'Alembert, Rousseau oder David Hume,
    wie noch viele andere, gerade wegen der kirchlichen Macht und der staatlichen,

    welche im Gegensatz zu heute, - das Denken nicht in deren Sinne war, zur Todesstrafe führte.

    Und im kirchlichen Sinne:

    Wenn Gott - Adam und Eva erschuf, hatten die dann auch einen Bauchnabel?

    Und wenn man den Weg des "erschaffen" zurückverfolgt - wer erschuf dann Gott?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #30
    Lotse Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 20:53
    Beiträge
    22.328
    Themen
    37

    Erhalten
    13.734 Tops
    Vergeben
    24.387 Tops
    Erwähnungen
    480 Post(s)
    Zitate
    17600 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Lesen, soll angeblich "bilden" ?

    Kommt das nun von Bildern (Fernsehen)

    oder Bildung (Wissen) her?

    Ich vermute, es kommt tatsächlich von Bildern. In dem wir uns ein Bild machen, lernen/verstehen wir etwas, oder? Also kommt Bildung/bilden von Bild.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Seit 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.07.2018, 22:22
  2. CETA soll per Beschluss ""vorläufig"" in Kraft treten
    Von Smoker im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.05.2016, 14:10
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 20:47
  4. "Objektiv oder gekauft?" - die Rolle von "Denkfabriken" in Politik und Gesellschaft
    Von Beverly im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 09:32
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.11.2014, 21:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben