+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 90 von 90
  1. #81
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 16:44
    Beiträge
    20.678
    Themen
    4

    Erhalten
    2.698 Tops
    Vergeben
    524 Tops
    Erwähnungen
    234 Post(s)
    Zitate
    18706 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Tag der deutschen Einheit ?
    Volkstrauertag ...

    ... aber mir egal, erstens bin ich eh nicht in D und zweitens arbeite ich
    und selbst wenn ich in D wäre, würde ich vermutlich arbeiten

    gibt für mich nix zu feiern, am 3. Oktober

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #82
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    05.10.2018 um 21:09
    Beiträge
    10.785
    Themen
    108

    Erhalten
    4.221 Tops
    Vergeben
    4.100 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    7900 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    Volkstrauertag ...

    ... aber mir egal, erstens bin ich eh nicht in D und zweitens arbeite ich
    und selbst wenn ich in D wäre, würde ich vermutlich arbeiten

    gibt für mich nix zu feiern, am 3. Oktober
    Es reicht doch wenn sich das Pack um Steinmeier feiert .

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob

  3. #83
    Positivdenker Psw-Kenner Avatar von fallrohr
    beordeter Reservist
     


    Registriert
    10.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 14:45
    Beiträge
    476
    Themen
    40

    Erhalten
    290 Tops
    Vergeben
    100 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    404 Post(s)

    Standard

    [QUOTE=Ophiuchus;1116163]Es reicht doch wenn sich das Pack um
    Steinmeier feiert .


    Rot von mir
    Moin Ophiuchus!

    Der 3. Oktober ist für die meisten Leute wohl lediglich ein Grund für ein verlängertes Wochenende, aber kein Feiertag - und schon gar nicht im Sinn des DDR-Vergleichs.
    Und ja - natürlich hätte der Tag auf den 9. November gelegt gehört, an dem sich die ganzen Höhen und Tiefen der deutschen Geschichte und der Wiedervereinigung spiegeln.
    Aber nun hat man ihn halt etwas früher gelegt, wo das Wetter vielleicht noch schöner ist, und man was damit anfangen kann.
    Dieser Banalität muss man jetzt nicht mit Gewalt irgend eine an den Haaren herbeigezogene Bedeutung überstülpen...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer kriecht, kann nicht stolpern.


    Gruß fallrohr.

    Kein Gesprächsbedarf mit
    Picasso , Christ 32, Hinterfrager, Druckbert , Ei Tschi , Redwing, teu, Boxtrolls, Nachtstern, Eine kleine Nachtmusik,

  4. #84
    Psw-Kenner Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 16:20
    Beiträge
    6.829
    Themen
    113

    Erhalten
    3.061 Tops
    Vergeben
    497 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    5177 Post(s)

    Standard

    LIVE aus Berlin: Demonstrationen am Tag der deutschen Einheit





    Die Kabale verweilt gerade in Israel, bekommt nichts mit davon, ist ihnen auch egal. Sie versuchen zu retten, was zu retten ist.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Keine Resonanz und auf Ignore

    Anarchist, Bejaka, BerndDasBrot, Denker_1, EiTschi, Fredericus Rex, Golomjanka, Metadatas, SAHD, Sportgeist, TaraMarie, teu, Zoelynn,





    „Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.”

    (Erich Fried)

  5. #85
    Positivdenker Psw-Kenner Avatar von fallrohr
    beordeter Reservist
     


    Registriert
    10.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 14:45
    Beiträge
    476
    Themen
    40

    Erhalten
    290 Tops
    Vergeben
    100 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    404 Post(s)

    Standard

    https://www.achgut.com/artikel/herau...ritten_oktober

    Moin Foristen!

    Guter Artikel in AchGut.com meine ich!

    Heraus und hinein in die Moschee. “Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufspringen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Moscheekuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.” (Erdogan 1998) Warum wehren sich dann aber die Juden mit ihren Verbänden, ihren Verbündeten in der Politik, den Medien und Organisationen nicht, mit den Deutschen gemeinsam, gegen den Islam in Deutschland? Weil unsere jüdischen Mitbürger keine Verbündeten mehr in Deutschland haben, die mit ihnen kämpfen können?

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer kriecht, kann nicht stolpern.


    Gruß fallrohr.

    Kein Gesprächsbedarf mit
    Picasso , Christ 32, Hinterfrager, Druckbert , Ei Tschi , Redwing, teu, Boxtrolls, Nachtstern, Eine kleine Nachtmusik,

  6. #86
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    05.10.2018 um 21:09
    Beiträge
    10.785
    Themen
    108

    Erhalten
    4.221 Tops
    Vergeben
    4.100 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    7900 Post(s)

    Standard

    [QUOTE=fallrohr;1116184]
    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Es reicht doch wenn sich das Pack um
    Steinmeier feiert .


    Rot von mir
    Moin Ophiuchus!

    Der 3. Oktober ist für die meisten Leute wohl lediglich ein Grund für ein verlängertes Wochenende, aber kein Feiertag - und schon gar nicht im Sinn des DDR-Vergleichs.
    Und ja - natürlich hätte der Tag auf den 9. November gelegt gehört, an dem sich die ganzen Höhen und Tiefen der deutschen Geschichte und der Wiedervereinigung spiegeln.
    Aber nun hat man ihn halt etwas früher gelegt, wo das Wetter vielleicht noch schöner ist, und man was damit anfangen kann.
    Dieser Banalität muss man jetzt nicht mit Gewalt irgend eine an den Haaren herbeigezogene Bedeutung überstülpen...
    Diese Woche ein Interview mit Gysi gelesen der auch den 9.11. als den emotionaleren Moment empfand , aber der wäre ja dann
    wieder holocaustisiert worden und es sind ja noch mehr Daten in der dt. Geschichte die sich mit dem 9.11. verbinden , seltsamer
    weise .
    Warum nicht den 17.Juni ?
    Mein Onkel aus Westberlin kam vorzugsweise am 17.Juni seine Eltern in Thüringen besuchen und wunderte sich immer
    dass gerade an dem Tag die GRenzer besonders angepisst rüber kamen.
    Er starb am 2.Oktober ,Stunden vor der Wiedervereinigung / Anschluß wie immer man sagen möchte .
    Traurig ist immer der bürgerferne Festakt von Merkel&Co. !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob

  7. #87
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 04:40
    Beiträge
    19.688
    Themen
    9

    Erhalten
    6.675 Tops
    Vergeben
    13.651 Tops
    Erwähnungen
    168 Post(s)
    Zitate
    11788 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von fallrohr Beitrag anzeigen
    https://www.achgut.com/artikel/herau...ritten_oktober

    Moin Foristen!

    Guter Artikel in AchGut.com meine ich!

    Heraus und hinein in die Moschee. “Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufspringen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Moscheekuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.” (Erdogan 1998) Warum wehren sich dann aber die Juden mit ihren Verbänden, ihren Verbündeten in der Politik, den Medien und Organisationen nicht, mit den Deutschen gemeinsam, gegen den Islam in Deutschland? Weil unsere jüdischen Mitbürger keine Verbündeten mehr in Deutschland haben, die mit ihnen kämpfen können?
    ist es nicht ein zionistisches projekt und dürfen da juden überhaupt dagegen sein?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    bank: Daylight, Fetzer, A..1975, Jakob, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golom, FCB, Voller Hanseat, eine kleine nachtmusik

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  8. #88
    Avatar von Tooraj
    PsW-Status: void
     


    Registriert
    21.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 10:33
    Beiträge
    4.532
    Themen
    72

    Erhalten
    1.535 Tops
    Vergeben
    224 Tops
    Erwähnungen
    57 Post(s)
    Zitate
    3979 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von hoksila Beitrag anzeigen
    Wir werden morgen ohne unsere geliebte Mutti feiern müssen.
    Sie verreist.

    ...

    Mutti rief mich auf dem Handy an und teilte mir mit, sie sei jetzt "im Himmel".

    Und instinktiv antwortete ich: "Das ist aber schön."

    Dann teilte sie mir mit, sie sei gerade auf irgendeiner österreichischen Bergkuppe unterwegs.


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #89
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 16:53
    Beiträge
    773
    Themen
    49

    Erhalten
    319 Tops
    Vergeben
    250 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    739 Post(s)

    Standard

    [QUOTE=werner100;1115951]Der Tag der Deutschen Einheit ist noch weit.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von DOLANS (04.10.2018 um 13:56 Uhr)

  10. #90
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 16:53
    Beiträge
    773
    Themen
    49

    Erhalten
    319 Tops
    Vergeben
    250 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    739 Post(s)

    Standard

    @ werner100

    Der Tag der Deutschen Einheit ist noch weit.

    Den Tag der Deutschen Einheit wird es real nie geben, weil nationale, wie internationale, staatliche, wirtschaftliche,
    finanzwirtschaftliche und vor allem staatspolitische Interessen an der Verwirklichung dieser "Einheit" kein Interesse haben!
    Rundum liegt das Ergebnis politischer Selbstdarstellung und sozialer, wie religiöser Spaltung offen zu Tage.
    Das also sind die Auswirkungen der Staatsinteressen, seit der Wiedervereinigung als Ergebnis zu sehen sind -
    für jeden vom Volk als Ziel der Bundesregierung, der Staatspolitik - was am Volk diktatorisch durchgesetzt und am Volk vollzogen wurde.


    Es gibt schon seit Jahrzehnten keine verantwortungsbewussten Volksvertreter mehr,
    Volksvertreter sind Bundestagsabgeordnete, welche nun der Staatsregierung und deren Besoldung unterstellt sind,
    und schon um den Eigenerhalt nicht zu gefährden, Ihre, wie die des Staates dessen Interessen vertreten und nur noch bedingt die des Volkes.
    Es geht um "Ihren, um Deren Arbeitsplatz-Erhaltung an 1. Stelle das ist menschlich!
    die sich wirklich für das Wohl der Deutschen interessieren.
    Dazu muß man erst verstehen und begreifen, daß das Staatswesen, der Staat, -
    nichts mit dem Volk gemein hat, denn Sie, der Staat, ist eine eigene Gesellschaftsform!


    Da wird einfach blauäugig auf Finanzkrise, Bankenwillkür, Importschwemme, Armutszulauf , Ausbildungs-Notstand, Einkommens-Schere und Umwelt-Belastung gemacht,
    bis der Arzt kommt -aber der Deutsche Bürger darf dazu nur seine Steuerzahlungen beitragen und möglichst das Maul halten, will er nicht als Retourkutschen-NAZI herhalten.
    Das sind keine "blauäugigen Auswirkungen" - das sind die Ergebnisse der staatspolitischen Machenschaften für deren Existenzerhalt und Vermögensbildung,
    mit den Auswirkungen, die sich dadurch bei den Menschen im Volk, in der ganzen Nation aufzeigen und nun dem Kernbereich im Volk sich zuwenden,
    der für jeden erforderlichen Wohnung oder Behausung und der damit betriebenen Enteignung der Mieter.


    Das ist wahrlich kein Grund zum Feiern.
    Das feiern nur die, welche in Ihrer staatlichen Rundumversorgung, ihrem staatlich betreuten Denken, also in Ihrer
    schönen und heilen staatlich kontrollierten "Illusions-Welt" Lebenden - und das für erstrebenswert halten.


    Die Nachkriegsdemokratie hat sich zur Unternehmens-Sanierungs-Kommission entwickelt, damit Deutschland Exportweltmeister bleibt und das übrige Europa mit seiner
    Export-Produktion in Jugendarbeitslosigkeit und Kreditabhängigkeit zu treiben.
    Deutschland ist und war noch >nie< eine Demokratie, sondern seit der Gründung der BRD eine "Finanz-Zwangsabgaben-Enteignungs-Diktatur"
    unter finanzieller wie physischer Strafandrohung. Selbst der "Exportweltmeister" war ein finanzielles Betrugssystem, wie die eigenen finanziellen
    Schattenhaushalte, wie die durch den staatlich geförderten Bildungsabbau in der Jugend, die Jugendarbeitslosigkeit erst erzeugt hat.


    Es geht nur eine Frage durchs Land: Wann schlägt die Duldung des Deutschen Michels in Offenen Hass um - Auf jene Vertreter in der Regierung, die sich
    nur und offensichtlich um die Sozial-Invasoren kümmern, die sie selbst herbeigelockt haben.
    Genau das ist das erstrebte Ziel der Bundes-, wie Landes-Regierungen, der politischen Gesellschaftsschicht, um aus der Verantwortung genommen zu werden. Den Abbau der inneren Zufriedenheit und Sicherheit im Volk,
    auf das dieses sich selbst gegen die Staatsgewalt erhebt. Daher auch die paramilitärische Aufrüstung durch die Regierung und der Länder,
    damit wenn die Politik und der Staat das Volk so erniedrigt hat und es sich erhebt, niedergeschlagen werden kann.
    Die Verfassungsänderung in Bayern gegen das Volk ist erst der Anfang. Bayern sollte sich daraufhin auch selbst umbenennen, von ehemals
    "Freistaat Bayern", - in aktuell von heute - "Bayrisch- Guantánamo" - ist nur der Realität entsprechend.

    Die Mißstimmung über die offiziellen Sprecher für weitergehende Überfremdung und Sozialabbau geht täglich weiter
    und strebt einem Kritischen Zustand zu, der als totale Abkehr vom sozialen Frieden und der Duldung der Überfremdung zu bezeichnen ist.
    Der Bürger hat einfach keine Lust mehr, als Integration Baustein für verfehlte Außenpolitik herzuhalten und mit ständig neuen ethnischen und Weltanschaulichen Provokationen konfrontiert zu werden.

    Das Volk hat unter seiner Diktatur keine Rechte, außer die, welche die Diktatur als Freiraum (in unserer Demokratie) ihren Leibeigenen,
    ihren Arbeitssklaven und finanziell Zwangsabgaben erwirtschaftenden, zugesteht!
    Die vom Staat aus über die "Steuer" finanziell Enteigneten unter Strafandrohung - für die vom Arbeitssklaven selbst erbrachten Leistung -
    belegt doch die Primitivität, Perversion und parasitäre Machtgebaren.


    Der Tag der Deutschen Einheit - ein Frommer Wunsch aller jener, die noch nicht gemerkt haben- das es für diese BRD keine Einheit mehr geben wird.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Tag der Deutschen Einheit; Tag der offenen Moschee
    Von Milli im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 04.10.2018, 21:31
  2. Jahresbericht zur dt. Einheit
    Von Ophiuchus im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 24.09.2016, 20:43
  3. Die Rückgewinnung der Deutschen Einheit
    Von werner100 im Forum Offenes Forum
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.01.2015, 11:09
  4. Die deutsche Einheit, Teil 3
    Von Oeffinger Freidenker im Forum Bloggerei!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 13:10
  5. Die deutsche Einheit, Teil 2
    Von Oeffinger Freidenker im Forum Bloggerei!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 08:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben