+ Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 104 von 104
  1. #101
    golomjanka hat diesen Thread gestartet
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 07:58
    Beiträge
    23.226
    Themen
    152

    Erhalten
    9.220 Tops
    Vergeben
    12.706 Tops
    Erwähnungen
    397 Post(s)
    Zitate
    16228 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Es sind eine Million Arbeiter, Genosse!
    Ein paar davon vielleicht. Und die vornehmlich für weniger qualifizierte Tätigkeiten, also in einem Bereich, wo der Bedarf eher gering ist.

    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Dein soziales Netzwerk, das Du zwangsfinanzierst, wird für ganz andere Dinge mißbraucht:-)))
    Die Kritik daran bleibt unbetritten. Ändert doch aber nichts an dem massnhaften Missbrauch durch die "Neuzugänge"

    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Denke daran, daß mit dem Gros dieser Arbeiter, Deine Genossen kommen.
    Das Gegenteil scheint mir, trifft zu. Es schwemmt Rückschritt auf allen Ebenen ein. Klassenbewusste Arbeiter oder fortschrittliche andere Schichten sind im Treck absolute Ausnahme. Reaktionäre Elemente, Fundamentalreligiöse, Parasitäre, Kriminelle oder vollkommen Uninteressierte an der Gesellschaft sind die Masse.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #102
    beurlaubt

    Registriert
    03.08.2009
    Zuletzt online
    03.02.2019 um 08:04
    Beiträge
    14.125
    Themen
    150

    Erhalten
    1.806 Tops
    Vergeben
    1.688 Tops
    Erwähnungen
    409 Post(s)
    Zitate
    5561 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von golomjanka Beitrag anzeigen
    Ein paar davon vielleicht. Und die vornehmlich für weniger qualifizierte Tätigkeiten, also in einem Bereich, wo der Bedarf eher gering ist.

    Die Kritik daran bleibt unbetritten. Ändert doch aber nichts an dem massnhaften Missbrauch durch die "Neuzugänge"

    Das Gegenteil scheint mir, trifft zu. Es schwemmt Rückschritt auf allen Ebenen ein. Klassenbewusste Arbeiter oder fortschrittliche andere Schichten sind im Treck absolute Ausnahme. Reaktionäre Elemente, Fundamentalreligiöse, Parasitäre, Kriminelle oder vollkommen Uninteressierte an der Gesellschaft sind die Masse.
    Qualifizierte Arbeiter werden bei der aktuellen Technik und dem Umfeld gar nicht benötigt, mei Gutster.
    Im Gegenteil.
    Anders sieht das aus, wenn wir von abgezogenen Söldnern sprechen.
    Die finden sofort ihre Auftraggeber:-))
    Unter den Menschen und Kollegen weltweit, habe ich bei Arbeitern, keine "Fundamentalisten" getroffen.
    Im Gegenteil. Diese Klientel wird ausnahmlos von faschistischen Häschern rekrudiert.
    Die werden auch von Faschisten in Heime und Lager eingeschleust, um dort Söldner zu rekrudieren.
    Die Reaktion der Bewohner dieser Heime ist entsprechend und führt nicht selten dazu, daß diese bezahlten Häscher bloßgestellt werden vom Rest der Bewohner. Dazu kommt, daß die Flüchtlinge mit planken Lügen und Erpressungen zu Söldnerdiensten gezwungen werden. So nach der Methode:
    "Wenn du das machst, wirst du Teutscher."
    In der Gastronomie haben wir mit genau diesen Flüchtlingen engen Kontakt.
    Wir wissen, was man diesen Leuten antut!

    kh

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #103
    Premiumuser + Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 16:35
    Beiträge
    1.459
    Themen
    64

    Erhalten
    629 Tops
    Vergeben
    508 Tops
    Erwähnungen
    13 Post(s)
    Zitate
    1315 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Metadatas Beitrag anzeigen
    Das hat nichts mit dem Auszug aus dem Bundeshaushaltsgesetz zu tun.
    Erkläre doch bitte mal genau, warum du diesen Auszug gewählt hast, warum du einzelne Teile eingefärbt hast und welche Aussagen darin dich stören.
    Ehrlich gesagt ist mir nämlich vollkommen egal wie du heute das Fernsehen findest. Bleib beim Thema du Schwafler.
    Das Problem ist in unserem Gedankenaustausch,
    der Sie für mich den Begriff des "Schwafler" bewegt ist der,

    das Sie nicht über das Wissen und die Zusammenhänge, über die Themen der allumfassenden Staatsdiktatur -
    kennen und verstehen. Denn die es wissen, dienen dem Staat und werden von Ihm - fürstlich bezahlt!

    Allein, um Ihnen die eingefärbten Teile im Bezug zur Auswirkung auf das Volk, wie dem Staatssystem dienlich,
    zu erklären, ist schon ein Vortrag nötig!

    Wir können auch über,
    "ESF-Bundesprogramm zur Eingliederung langzeitarbeitsloser Leistungsberechtigter nach dem SGB II auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt" - (Enteignung)
    oder
    "Maßnahmen der Bundesregierung zur Förderung der deutschen Sprache" - (Volksverdummung)
    oder
    "Produktivität, Arbeit und Einkommen im Zeitalter der Digitalisierung" - (Wertabschöpfung)
    oder
    "Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Wirkungen und (finanziellen) Erträgen von Bildung" - (Einsparungen)
    oder
    man kann auch ein Thema bestimmen, diskutieren.

    Denn alle Themen, welche vom Staat ausgearbeitet werden, dienen Ihm und der gesamten
    " der erhaltenden politischen Gesellschaftsschicht und ihren Zuträgern " zum Existenzerhalt.

    welche >DIE< sich vom Volk, von der Bevölkerung, von Dir, von Mir - sich durch die finanzielle Enteignung
    unserer Leistung - Ihre Existenz und Macht über uns - von uns bezahlen lassen.


    Also, lerne dazu - um selbst zu entscheiden - auch wenn es vorkommt, das man persönliche Nachteile in "kauf"
    nehmen muß.

    Das verleiht Bewußtsein!



    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von DOLANS (29.09.2018 um 01:24 Uhr)

  4. #104
    Avatar von Metadatas

    Registriert
    29.01.2016
    Zuletzt online
    Heute um 16:47
    Beiträge
    9.803
    Themen
    19

    Erhalten
    2.651 Tops
    Vergeben
    204 Tops
    Erwähnungen
    193 Post(s)
    Zitate
    10001 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Das Problem ist in unserem Gedankenaustausch,
    der Sie für mich den Begriff des "Schwafler" bewegt ist der,

    das Sie nicht über das Wissen und die Zusammenhänge, über die Themen der allumfassenden Staatsdiktatur -
    kennen und verstehen. Denn die es wissen, dienen dem Staat und werden von Ihm - fürstlich bezahlt!

    Allein, um Ihnen die eingefärbten Teile im Bezug zur Auswirkung auf das Volk, wie dem Staatssystem dienlich,
    zu erklären, ist schon ein Vortrag nötig!

    Wir können auch über,
    "ESF-Bundesprogramm zur Eingliederung langzeitarbeitsloser Leistungsberechtigter nach dem SGB II auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt" - (Enteignung)
    oder
    "Maßnahmen der Bundesregierung zur Förderung der deutschen Sprache" - (Volksverdummung)
    oder
    "Produktivität, Arbeit und Einkommen im Zeitalter der Digitalisierung" - (Wertabschöpfung)
    oder
    "Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Wirkungen und (finanziellen) Erträgen von Bildung" - (Einsparungen)
    oder
    man kann auch ein Thema bestimmen, diskutieren.

    Denn alle Themen, welche vom Staat ausgearbeitet werden, dienen Ihm und der gesamten
    " der erhaltenden politischen Gesellschaftsschicht und ihren Zuträgern " zum Existenzerhalt.

    welche >DIE< sich vom Volk, von der Bevölkerung, von Dir, von Mir - sich durch die finanzielle Enteignung
    unserer Leistung - Ihre Existenz und Macht über uns - von uns bezahlen lassen.


    Also, lerne dazu - um selbst zu entscheiden - auch wenn es vorkommt, das man persönliche Nachteile in "kauf"
    nehmen muß.

    Das verleiht Bewußtsein!


    Bleib doch einfach bei dem konkreten Thema des Bundeshaushaltsgesetzes und erläutere deine einzelnen Kritikpunkte.
    Man kann isoliert Unterpunkte definieren und daraus nach ihrer Darlegung auf einen größeren Zusammenschluss gehen, also deine Behauptung der "Diktatur" oder wo immer du auch hin willst.

    Wenn du dich dieser Detailarbeit verweigerst ist allerdings vollkommen klar, dass du ein Schwafler bist, der vor echter Kritik Angst hat.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Komplexität der Welt ist beeindruckend,
    die Mathematik ist der Weg sie zu ergründen,
    Wissen der Weg sie zu erhalten.

+ Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Populismus über alles
    Von kataskopos im Forum Hate-News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 14:09
  2. Der Tag an dem wir Menschen uns und alles uns herum selbst zerstören.
    Von Sahra-Strong im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.07.2014, 13:48
  3. Was weiß du alles über Deutschland?
    Von cuchim66 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 23:01
  4. Alles über Katzen
    Von Fundevogel im Forum Offenes Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 01:58
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 19:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben