+ Antworten
Seite 32 von 32 ErsteErste ... 22303132
Ergebnis 311 bis 316 von 316
  1. #311


    Registriert
    03.08.2009
    Zuletzt online
    Heute um 06:05
    Beiträge
    12.916
    Themen
    145

    Erhalten
    1.585 Tops
    Vergeben
    1.460 Tops
    Erwähnungen
    372 Post(s)
    Zitate
    4921 Post(s)

    Standard

    Mei lieber Ei Tschi, Du bist der Pfarrer, der die Ursachen erkennt, benennt und letztendlich bewirtet.
    Die ersten zwei Punkte sind positiv bewertbar.
    Bewirten aus dem Grund, weil Du Dich strikt weigerst, den Punkt der Ursache, substantiell anzugehen, indem Du nicht die systemische Frage stellst. Dein aktuelles Handwerk ist demnach das des Streitschlichters a la Gewerkschaften.
    Konflikte, das haben auch die Gewerkschaften begriffen, werden dadurch aber nicht gelöst, sondern vertagt und vertröstet.
    Die Methode eignet sich damit für recht akute Szenarien, um Verhandlungsspielraum zu gewinnen.
    Liebe braucht aber ganau das Gegenteil dieser Strategie.
    Das nennt sich Achtung.
    Dabei ist es, nur zum Beispiel, schwer möglich für einen Ausgebeuteten, seinen Ausbeuter zu achten.

    kh

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Liebe Mituser,

    wenn Sie als Letztes einen Beitrag vom User: MarcAurel, Zillerthaler, Brandy, bluetie, HaddschiUmar, Explorer, Intruder und Ragnarök lesen, wird damit meist einem Beitrag von Bejaka nachgestellt (gestalkt) und der Beitrag dumm und themenfremd bespamt. Überblättern Sie bitte den Müll.

  2. #312
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Heute um 00:46
    Beiträge
    12.312
    Themen
    179

    Erhalten
    2.347 Tops
    Vergeben
    181 Tops
    Erwähnungen
    310 Post(s)
    Zitate
    8600 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zoelynn Beitrag anzeigen
    ich bin immer aufrichtig
    das ist in meinen synapsen verankert
    geht gar nicht anders
    Aber sicher. Dumm nur, dass es in deinem Köpfchen
    mit dem „synapste“, was Du mit dem Verdrängen dessen
    wahrgenommen, gewertet, erinnert und erwartet hast,
    das Tiere, Pflanzen usw. mit einem sehr hohen Ma§ an Ehrlichkeit
    automatisch d'rauf haben. Weil ihnen das Hirn fehlt,
    mit dem sie sich vieles einbilden, was statt Wahrheit nur Wirklichkeit ist.
    Also unter Umständen recht wenig von dem,
    was sich tatsächlich ereignet hat ...

    Vielleicht hilft dir das zu dieser Erkenntnis:
    Eine Maus wird kaum mit dem Bewusstseins eines Elefanten
    durch den Urwald „preschen“
    und ruckzuck der nächstbesten Schlange ins Maul hüpfen.
    Menschen unterscheiden sich von Menschen
    viel stärker als Elefanten von Mäusen ...
    Doch in einem gleichen sich alle Entwicklungsergebnisse der Evolution:
    Sie sammeln wie verrückt Wohlgefühle im weitesten Sinne
    und meiden Unwohlgefühle i. w. S., die notwendig sind,
    damit sie an genug Wohlgefühle kommen mit anderen.
    Nur Unterschiede ermöglichen Wahrnehmungen ...
    ________________________________________ Richtig?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“,
    die beim Sichärgern über meine Hinweise in Diskussionsboards gerne in Kotzorgien enden …

  3. #313
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Heute um 00:46
    Beiträge
    12.312
    Themen
    179

    Erhalten
    2.347 Tops
    Vergeben
    181 Tops
    Erwähnungen
    310 Post(s)
    Zitate
    8600 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Mei lieber Ei Tschi, Du bist der Pfarrer, der die Ursachen erkennt, benennt und letztendlich bewirtet.
    Die ersten zwei Punkte sind positiv bewertbar.
    Bewirten aus dem Grund, weil Du Dich strikt weigerst, den Punkt der Ursache, substantiell anzugehen, indem Du nicht die systemische Frage stellst. Dein aktuelles Handwerk ist demnach das des Streitschlichters a la Gewerkschaften.
    Konflikte, das haben auch die Gewerkschaften begriffen, werden dadurch aber nicht gelöst, sondern vertagt und vertröstet.
    Die Methode eignet sich damit für recht akute Szenarien, um Verhandlungsspielraum zu gewinnen.
    Liebe braucht aber ganau das Gegenteil dieser Strategie.
    Das nennt sich Achtung.
    Dabei ist es, nur zum Beispiel, schwer möglich für einen Ausgebeuteten, seinen Ausbeuter zu achten.

    kh
    Mir ist noch nie ein Pfarrer begegnet, der die Ursachen kennt,
    um die es mir geht. Also um das, was auch Missgunst,
    Neid und Habgier auslöst und all das andere,
    woraus die vielen zwischenmenschlichen Schwierigkeiten entstehen,
    deren chronisches Nichtbewältigen uns immernoch
    die grausamsten Geschöpfe im Universum sein lässt.

    Pfarrer sind sozusagen Manager von den vielen Filialen
    einer Religion, die das Heil der Menschheit
    mit überirdischen Ratschlägen herbeizuführen suchen.
    Kannst Du mir erklären, was Hochleistungspragmatik,
    mit der ich jeden Konflikt innerhalb kurzer Zeit klären und entlasten kann,
    mit spirituell orientierten Wirtschaftsmächten zu tun hat?
    Wo sind Berührungspunkte, das Wesentliche betreffend?

    Du sprichst von einer Ursache, die ich nicht substantiell angegangen bin,
    weil ich nicht die systematische Frage gestellt habe,
    mich also nicht ausreichend um die Systematik gekümmert hätte.
    Wie kommst Du auf sowas? Wieviel von dem ist dir bekannt,
    was ich bisher zu diesem Thema geleistet habe?

    Auch dein Vorwurf, ich würde nur als Streitschlichter agieren,
    trifft nicht zu. Entbehrt vermutlich auch so ziemlich allem,
    was man für eine derartige Feststellung haben sollte.

    Das erstaunt mich, weil es nachweislich noch nie einen Menschen gegeben hat,
    der die unterschiedlichsten Probleme und Konflikte
    auf eine einzige Kernursache reduzieren konnte
    und eigentlich nur noch daran arbeitet,
    möglichst vielen Menschen
    einen möglichst einfachen Zugang
    zu diesem Wissen zu ermöglichen,
    das bisher jeder Experte als massentauglich einschätzte
    aufgrund seiner Effizienz, seiner einfachen Kapierbarkeit
    und einer kinderleichten Anwendung.

    Liebe braucht keine Problem- und Konfliktbewältigungsstategien.
    Um sicherzustellen, dass Intimbeziehungen möglichst lange halten,
    am besten so lange, bis der Tod das Zusammensein im Diesseits trennt,
    bedarf es nur der Beachtung des Kernwissens,
    das eigentlich nur deshalb nicht wahrgenommen wird
    von entsprechenden Menschen, weil die bereits das fitteste Wissen nutzen,
    um Partnerschaften stets zufriedenstellend für alle Partner zu gestalten
    und in den meisten Fällen mit üblen Gefühlen und oft katastrophalen Folgen
    sehr viel früher scheitern, als man je zu fürchten wagte.

    Das, was große Menschenhäufen immerwieder mühsam ihre Glücksberge erklimmen lässt
    und Individuen massenhaft dazu bringt, abzustürzen und andere mit in den Abgrund zu reißen,
    statt bei Geburt ganz unten zu starten und nach einem erfüllten Leben
    oben anzukommen und dann zu verschwinden, ohne andere zu belasten,
    sind überwiegend Ausbeutungen, die kaum auffallen.
    Wir beschäftigen uns dummerweise viel zu sehr mit den Ergebnissen daraus.
    Das ist unser Problem. Wir flattern wie irre in einem Schwarm aus Irrtümern,
    der auch derzeit 60 Millionen Menschen heimatlos sein lässt
    und bedroht von Umständen, die nichts weiter sind als unmenschlich.

    Ist irgendwas Besonderes in dich gefahren ...??
    Warum greifst Du nicht irgendwas von dem,
    was ich zum Thema beigesteuert habe, dir aber gar nicht passt,
    heraus und erklärst, warum?

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“,
    die beim Sichärgern über meine Hinweise in Diskussionsboards gerne in Kotzorgien enden …

  4. #314
    Avatar von Aspirin
    Hier um dem verblödeten
    Mainstream zu entkommen
     


    Registriert
    08.12.2015
    Zuletzt online
    17.09.2018 um 20:43
    Beiträge
    7.585
    Themen
    8

    Erhalten
    2.612 Tops
    Vergeben
    2.869 Tops
    Erwähnungen
    111 Post(s)
    Zitate
    5704 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ei Tschi Beitrag anzeigen
    Es ist etwas sehr wichtiges zu wissen, dass andere uns nicht nur
    wegen dieses „berüchtigten“ kleinen Unterschiedes mögen,
    denn der spielt bei weiblichen Anziehungskräften
    eine weitaus weniger bedeutsame Rolle als bei männlichen.
    Und die zu große Fixierung auf einen Partner hat ja nicht nur
    den Feminismus so groß werden lassen,
    dass die Frauenwelt inzwischen mit #metoo
    die „Erinnerungsverdrängungswelt“ der Männerschaft ordentlich aufmischt ...





    Wieso nur ansonsten? Denkst Du, dass sich das,
    was den Schwanz wackeln lässt vom im Nest Hockenden,
    wenn die Liebste naht, von der alles beherrschenden Bio-Chemie,
    die auf quantenphysikalischen Vorgängen beruht,
    zurückzieht wie eine Vorhut, wenn der Feind naht ...?
    Vorhut!

    Eigentlich bist Du nahe d'ran am Wesentlichen.
    Denn selbst das kleinste Hirn kann begreifen,
    dass alles nach einem wunderbaren, genial einfachen Prinzip funktioniert,
    das nur Mehrhirnwesen so verdrängen können,
    dass sich all die Teufelsschei§e daraus entwickelt
    mit all den dann entstehenden Frustrationen und Aggressionen ...
    Ei Tschi, warum musst du immer beleidigend werden!?

    So, wenn schon mein kleines Mausehirn es versteht, warum versteht es dann nicht die Mehrheit.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #315
    Avatar von Zoelynn
    NWO
     


    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 23:51
    Beiträge
    8.563
    Themen
    1

    Erhalten
    1.486 Tops
    Vergeben
    1.328 Tops
    Erwähnungen
    76 Post(s)
    Zitate
    7343 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ei Tschi Beitrag anzeigen

    Liebe braucht keine Problem- und Konfliktbewältigungsstategien.
    Um sicherzustellen, dass Intimbeziehungen möglichst lange halten,
    am besten so lange, bis der Tod das Zusammensein im Diesseits trennt,
    bedarf es nur der Beachtung des Kernwissens,
    das eigentlich nur deshalb nicht wahrgenommen wird
    von entsprechenden Menschen, weil die bereits das fitteste Wissen nutzen,
    um Partnerschaften stets zufriedenstellend für alle Partner zu gestalten
    und in den meisten Fällen mit üblen Gefühlen und oft katastrophalen Folgen
    sehr viel früher scheitern, als man je zu fürchten wagte.
    #
    ich hab selten einen schreiben sehen der so viel schreibt ohne auf den punkt zu kommen
    wie du
    anstatt das kernwissen jetzt preis zu geben , ratterst du weiter in deinem txt
    ohne auch nur was substantielles aus zu sagen in betreff auf das kernwissen

    und so sind alle deine beiträge ein runterrasseln in den kein kausaler zusammenhang zu erkennen ist
    weil du dich nicht bemühst in kausal zusammenhängen beiträgen zu schreiben

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ERKENNE


    Menschen aus dem Ausland bedrohen unsere Sicherheit
    radikalisieren sich und machen jagt auf Deutsche

  6. #316
    Avatar von Joachim der Hellseher
    Numerologe und Energiemesser
     


    Registriert
    21.09.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 22:46
    Beiträge
    5.198
    Themen
    159

    Erhalten
    1.746 Tops
    Vergeben
    300 Tops
    Erwähnungen
    43 Post(s)
    Zitate
    5489 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ei Tschi Beitrag anzeigen
    Mir ist noch nie ein Pfarrer begegnet, der die Ursachen kennt,
    um die es mir geht. Also um das, was auch Missgunst,
    Neid und Habgier auslöst und all das andere,
    woraus die vielen zwischenmenschlichen Schwierigkeiten entstehen
    Ein katholischer Pfarrer darf deshalb keine Ehefrau haben, um vor Missgunst, Neid und Habgier, geschützt zu sein.

    Alle großen religiösen Heiligen, spirituellen Meister (vor allem im fernen Osten), Hindus oder Buddhisten, lehnen einen engen-persönlichen (auf keinen Fall sexuellen) Kontakt zu Frauen ab.

    Alle verheirateten Paare leiden unter Missgunst, Neid und Habgier.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    16.3.18: Horst Seehofer gegenüber Zeit-online: "Der Islam gehört nicht zu Deutschland".
    15.6.18: Ministerpräsident Söder (CSU): "Der Asyl-Tourismus muss beendet werden".
    22.7.18: Beatrix von Storch (AfD): "Die Bischöfe lesen zuviel Spiegel und zuwenig Bibel".
    19.8.18: Björn Höcke (AfD): "Merkel ist der stinkende Kopf eines stinkenden Fisches".
    28.8.18: Wolfgang Brehm (youtuber): "Wessen Rechtsstaat ist das eigentlich, unserer kann es nicht sein".

Ähnliche Themen

  1. Die liebe AfD/NPD
    Von Kennwort 0881 im Forum Fake-News
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 23.02.2018, 12:47
  2. Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 17.06.2017, 11:48
  3. Lügenpresse und das liebe Geld
    Von Smoker im Forum Gesellschaft
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.06.2016, 15:24
  4. liebe mamis
    Von fluffi im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 19:27
  5. Liebe und Sex
    Von Freidenker im Forum Offenes Forum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 10:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben