+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Psw-Kenner
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 02:49
    Beiträge
    424
    Themen
    34

    Erhalten
    176 Tops
    Vergeben
    114 Tops
    Erwähnungen
    2 Post(s)
    Zitate
    402 Post(s)

    Standard Staat – oder finanzieller Selbstbedienungsladen ?

    Die Erhöhung im Jahr 2018 berücksichtige einen Abzug zugunsten der Versorgungsrücklage in Höhe von 0,2 Prozentpunkten für die üppigen Pensionen.

    Damit das Volk glaubt, nicht doch alles bezahlen zu müssen.

    Dementsprechend erhöhen sich die Dienst- und Versorgungsbezüge den Angaben zufolge im Ergebnis zum 1. März 2018 um 2,99 Prozent, zum 1. April 2019 um 3,09 Prozent und zum 1. März 2020 um 1,06 Prozent.

    Es ist besser hier von Prozenten zu sprechen, weil sonst, in Beträgen ausgedrückt, das Volk vom Hocker fallen würde!


    Die Empfänger von Dienstbezügen bis einschließlich Besoldungsgruppe A 6 erhalten laut Vorlage im Jahr 2018 ergänzend eine einmalige Zahlung in Höhe von 250 Euro. Die Anwärterbezüge erhöhen sich laut Vorlage zum 1. März 2018 um 50 Euro und zum 1. März 2019 um weitere 50 Euro.

    Es ist schon jedem bekannt, daß in dieser

    „Finanz-Zwangsabgaben-Enteignungs-Diktatur“ unter Strafandrohung

    das alles über die finanzielle Volksenteignung –
    vom Staat liebevoll - - - Steuer, Grundgebühren, Gebühren, MwSt., usw. genannt, eben die finanzielle Volks-Enteignung,

    bezahlt wird !

    Wie hoch ist die letzte Rentenerhöhung im Rentenbetrugssystem ausgefallen?
    Oder die von den Gewerkschaften erreichten Lohn-Erhöhungen?



    "Deutschland geht es gut, das ist ein Grund zur Freude." Sagte Frau Merkel !

    Sie meinte damit ja auch nicht das Volk, das Prekariat,

    sondern die alle, welche helfen das Volk bis auf das Existenzminimum - abzuschöpfen !

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von DOLANS (05.09.2018 um 13:11 Uhr)

  2. #2
    ♨️
     


    Registriert
    11.11.2015
    Zuletzt online
    17.09.2018 um 13:00
    Beiträge
    9.358
    Themen
    2

    Erhalten
    2.045 Tops
    Vergeben
    6.305 Tops
    Erwähnungen
    102 Post(s)
    Zitate
    4563 Post(s)

    Idee

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Die Erhöhung im Jahr 2018 berücksichtige einen Abzug zugunsten der Versorgungsrücklage in Höhe von 0,2 Prozentpunkten für die üppigen Pensionen.

    Damit das Volk glaubt, nicht doch alles bezahlen zu müssen.

    Dementsprechend erhöhen sich die Dienst- und Versorgungsbezüge den Angaben zufolge im Ergebnis zum 1. März 2018 um 2,99 Prozent, zum 1. April 2019 um 3,09 Prozent und zum 1. März 2020 um 1,06 Prozent.

    Es ist besser hier von Prozenten zu sprechen, weil sonst, in Beträgen ausgedrückt, das Volk vom Hocker fallen würde!


    Die Empfänger von Dienstbezügen bis einschließlich Besoldungsgruppe A 6 erhalten laut Vorlage im Jahr 2018 ergänzend eine einmalige Zahlung in Höhe von 250 Euro. Die Anwärterbezüge erhöhen sich laut Vorlage zum 1. März 2018 um 50 Euro und zum 1. März 2019 um weitere 50 Euro.

    Es ist schon jedem bekannt, daß in dieser

    „Finanz-Zwangsabgaben-Enteignungs-Diktatur“ unter Strafandrohung

    das alles über die finanzielle Volksenteignung –
    vom Staat liebevoll - - - Steuer, Grundgebühren, Gebühren, MwSt., usw. genannt, eben die finanzielle Volks-Enteignung,

    bezahlt wird !

    Wie hoch ist die letzte Rentenerhöhung im Rentenbetrugssystem ausgefallen?
    Oder die von den Gewerkschaften erreichten Lohn-Erhöhungen?



    "Deutschland geht es gut, das ist ein Grund zur Freude." Sagte Frau Merkel !

    Sie meinte damit ja auch nicht das Volk, das Prekariat,

    sondern die alle, welche helfen das Volk bis auf das Existenzminimum - abzuschöpfen !
    Die Altparteien stehen für Volksenteignung, das ist Programm.

    Blüm: "Die Renten sind sischer" ..

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    Kapitalist Avatar von Sebastian Hauk

    Registriert
    15.10.2009
    Zuletzt online
    Gestern um 20:07
    Beiträge
    5.380
    Themen
    121

    Erhalten
    437 Tops
    Vergeben
    26 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    3462 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von interrogativ Beitrag anzeigen
    Die Altparteien stehen für Volksenteignung, das ist Programm.

    Blüm: "Die Renten sind sischer" ..
    Wann gab es diesen Spruch von Blüm? Ab wann sind die Renten unsicher?

    Einmal helfe ich.

    Deutsche kriegen 20 Jahre Rente – ab 2030 wackelt das System

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    ♨️
     


    Registriert
    11.11.2015
    Zuletzt online
    17.09.2018 um 13:00
    Beiträge
    9.358
    Themen
    2

    Erhalten
    2.045 Tops
    Vergeben
    6.305 Tops
    Erwähnungen
    102 Post(s)
    Zitate
    4563 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sebastian Hauk Beitrag anzeigen
    Wann gab es diesen Spruch von Blüm? Ab wann sind die Renten unsicher?

    Einmal helfe ich.

    Deutsche kriegen 20 Jahre Rente – ab 2030 wackelt das System
    Das "System" wackelt jetzt schon.

    ab 7:55 "die Rente ist sicher" https://m.youtube.com/watch?v=ExUoS11v9q0
    http://www.spiegel.tv/videos/147093-...en-sind-sicher

    Blüm hält Rente nicht mehr für sicher
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...a-1006121.html

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von interrogativ (05.09.2018 um 14:08 Uhr)

  5. #5
    Kapitalist Avatar von Sebastian Hauk

    Registriert
    15.10.2009
    Zuletzt online
    Gestern um 20:07
    Beiträge
    5.380
    Themen
    121

    Erhalten
    437 Tops
    Vergeben
    26 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    3462 Post(s)

    Standard

    Ich helfe noch mal:

    Spott und Häme verfolgen noch heute den CDU-Politiker Norbert Blüm, weil er als Arbeitsminister immer wieder beteuerte, die Rente sei „sischä“. Vollmundig ließ er im Wahlkampf 1986 plakatieren: „Denn eins ist sicher: die Rente.“ Der Rentenbeitrag lag bei 19,2 Prozent


    Wer 1986 in Rente ging, dessen Rente ist immer noch sicher.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Psw-Kenner
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 02:49
    Beiträge
    424
    Themen
    34

    Erhalten
    176 Tops
    Vergeben
    114 Tops
    Erwähnungen
    2 Post(s)
    Zitate
    402 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sebastian Hauk Beitrag anzeigen
    Ich helfe noch mal:
    Spott und Häme verfolgen noch heute den CDU-Politiker Norbert Blüm, weil er als Arbeitsminister immer wieder beteuerte, die Rente sei „sischä“. Vollmundig ließ er im Wahlkampf 1986 plakatieren: „Denn eins ist sicher: die Rente.“ Der Rentenbeitrag lag bei 19,2 Prozent
    Wer 1986 in Rente ging, dessen Rente ist immer noch sicher.
    Das staatliche Volks-betrugs-System besteht solange,

    solange die Menschen die es betrifft wegsehen, das alles ertragen, und vor allem daran GLAUBEN - das diese Menschen sich um sie sorgen.

    Mit dem, was andere Menschen ihnen zumuten.

    Wie die, welche im Staatsauftrag die Menschen als Arbeitssklaven in Tätigkeiten schicken, um von Staat dafür finanziell zwangsenteignet zu werden.

    Oder die, welche mithelfen als begünstigte Beamte - das Volk zu unterjochen und auszubeuten !

    Ist doch wie im Mittelalter - und davor war es auch nicht anders.

    Nur werden heute andere Begriffe verwendet, Steuer, Gebühren für finanzielle Zwangsenteignung.

    oder

    Arbeiter, Angestellter für Arbeitssklaven.

    Finanzamt für Inquisition.

    Bundesregierung - für herrschende Diktatur.

    Früher sprach der Pfarrer von der Kanzel zum Volk
    heute

    die Bundes- Kanzlerin zum Volk - und beide belügen das Volk wie gedruckt !

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Avatar von Zoelynn
    NWO
     


    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 23:51
    Beiträge
    8.563
    Themen
    1

    Erhalten
    1.486 Tops
    Vergeben
    1.328 Tops
    Erwähnungen
    76 Post(s)
    Zitate
    7343 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sebastian Hauk Beitrag anzeigen
    Wann gab es diesen Spruch von Blüm? Ab wann sind die Renten unsicher?

    Einmal helfe ich.

    Deutsche kriegen 20 Jahre Rente – ab 2030 wackelt das System
    tja wenn sämtliche komnunen bund land gemeinden nicht jährlich 1 billion für sozialetats aausgeben müßten (flüchtlinge) dann hätten die genug geld um den rentenberg abzu bauen
    flankiert von einem koinderlosengeld un sterilistionen und sonstigen verdecktrn maßnahmen, damit so ein rentenberg nie mehr kommt

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ERKENNE


    Menschen aus dem Ausland bedrohen unsere Sicherheit
    radikalisieren sich und machen jagt auf Deutsche

  8. #8
    Avatar von Zoelynn
    NWO
     


    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 23:51
    Beiträge
    8.563
    Themen
    1

    Erhalten
    1.486 Tops
    Vergeben
    1.328 Tops
    Erwähnungen
    76 Post(s)
    Zitate
    7343 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sebastian Hauk Beitrag anzeigen
    Ich helfe noch mal:

    Spott und Häme verfolgen noch heute den CDU-Politiker Norbert Blüm, weil er als Arbeitsminister immer wieder beteuerte, die Rente sei „sischä“. Vollmundig ließ er im Wahlkampf 1986 plakatieren: „Denn eins ist sicher: die Rente.“ Der Rentenbeitrag lag bei 19,2 Prozent


    Wer 1986 in Rente ging, dessen Rente ist immer noch sicher.
    32 jahre rente is auch genug R.I.P.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ERKENNE


    Menschen aus dem Ausland bedrohen unsere Sicherheit
    radikalisieren sich und machen jagt auf Deutsche

Ähnliche Themen

  1. Der Staat als Beute
    Von Oeffinger Freidenker im Forum Bloggerei!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2017, 12:10
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 10:56
  3. Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 26.12.2015, 20:28
  4. Sind ARD und ZDF ein selbstbedienungsladen für VIPs ?
    Von heinz1049 im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 08:49
  5. Deutscher Staat, dummer Staat?
    Von Kontraya im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 19:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben