+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    werner100 hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    15.01.2014
    Zuletzt online
    17.09.2018 um 11:10
    Beiträge
    5.774
    Themen
    23

    Erhalten
    2.017 Tops
    Vergeben
    575 Tops
    Erwähnungen
    73 Post(s)
    Zitate
    4364 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Brandy Beitrag anzeigen
    Da du den relativ einfachen Bauplan hast, wirst du dir doch bestimmt am Montag im Baumarkt und Bastelladen alles Notwendige besorgen, um dir ein solches Maschinchen als Antrieb für Bohrmschine und Staubsauger zu basteln.
    Wenn du dann auch noch einen Generator anschließt, kannst du sogar den Strom für Kühlschrank, Waschmaschine, TV; ... sebler erzeugen.

    Und wenn du das dann der Lokalpresse forgeführt hst, wird die Sensation sicher durch die Weltpresse gehen, und wir werden davon hören.
    Du bist dann auch einer der aussichtsreichsten Anwärter auf den Nobelpreis!
    Das siehts Du falsch. Da es, wie richtig beobachtet, ein relativ einfacher Bauplan ist , der hiermit öffentlich einsehbar ist, werden schon genug Tüftler
    und Gegner der Maschine den praktischen Beweis der Funktionsfähigkeit führen wollen.
    Zumal das Thema überhaupt gerade Trend ist. Da braucht man nur abzuwarten, bis die ersten Erfolgsmeldungen oder Pleiten bekannt werden.
    Wie Dir vielleicht weisst, erzeugt ein guter Bauplan noch lange keine guten Handwerker.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von werner100 (20.08.2018 um 00:00 Uhr)

  2. #12
    Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    Heute um 15:22
    Beiträge
    3.109
    Themen
    7

    Erhalten
    1.327 Tops
    Vergeben
    850 Tops
    Erwähnungen
    48 Post(s)
    Zitate
    2701 Post(s)

    Standard

    die Idee des Perpetum Mobile ist relativ alt, bisher ist es noch niemanden gelungen eine funktionierende Machine herzustellen

    wenn ich mich Recht erinnere gab es einige vielversprechende Konstruktionen, die aber allesamt durch die mechanischen Verluste nicht funktionierten. Sprich, die Reibung war immer größer als das erzeugte Moment. Das wird hier auch nicht anders sein.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #13
    Premiumuser + Avatar von Cotti

    Registriert
    28.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 15:03
    Beiträge
    4.940
    Themen
    7

    Erhalten
    1.559 Tops
    Vergeben
    29 Tops
    Erwähnungen
    84 Post(s)
    Zitate
    4724 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Mit einem Minimum an technischem Wissen, kann man sofort erkennen, das die Gewichte der Maschine bei Rechtsdrehung
    über die Hebelarme der Aufhängiung eine starke Antriebskraft an der Peripherie des Rades hervorrufen.
    Da gebe ich dir vollkommen recht - "mit einem Minimum an technischem Wissen" kann man sowas "erkennen". Mit nur etwas mehr technischem Wissen erkennt man aber, dass diese "Technologie" zum scheitern verurteilt ist.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Live long and prosper!" \\//

  4. #14
    werner100 hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    15.01.2014
    Zuletzt online
    17.09.2018 um 11:10
    Beiträge
    5.774
    Themen
    23

    Erhalten
    2.017 Tops
    Vergeben
    575 Tops
    Erwähnungen
    73 Post(s)
    Zitate
    4364 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Cotti Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir vollkommen recht - "mit einem Minimum an technischem Wissen" kann man sowas "erkennen". Mit nur etwas mehr technischem Wissen erkennt man aber, dass diese "Technologie" zum scheitern verurteilt ist.
    Na klar doch , immer dann, wenn dieses Mehrwissen auf traditioneller Desinformation beruht und das wissenschaftliche Kriterium der Praktischen Überprüfung VORLAUT übergeht.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #15
    Premiumuser + Avatar von Cotti

    Registriert
    28.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 15:03
    Beiträge
    4.940
    Themen
    7

    Erhalten
    1.559 Tops
    Vergeben
    29 Tops
    Erwähnungen
    84 Post(s)
    Zitate
    4724 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Na klar doch , immer dann, wenn dieses Mehrwissen auf traditioneller Desinformation beruht und das wissenschaftliche Kriterium der Praktischen Überprüfung VORLAUT übergeht.
    Ich vermute mal, dass ich diese "praktische Überprüfung" jetzt selbst suchen soll?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Live long and prosper!" \\//

  6. #16
    Stammuser Avatar von schelm65

    Registriert
    03.03.2018
    Zuletzt online
    Heute um 15:23
    Beiträge
    1.369
    Themen
    7

    Erhalten
    915 Tops
    Vergeben
    180 Tops
    Erwähnungen
    23 Post(s)
    Zitate
    1283 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Anhang 6555


    Seit gestern ist eine Darstellung des legendären Bessler-Rades bekannt
    .
    Die Maschine kann in Form eine Gravitationsrades beliebig viel Energie aus dem Erdschwerefeld
    gewinnen und sogar ins Netz einspeisen.
    Der Bauplan ist relativ einfach, wie die Abbildung zeigt.
    Damit dürfte die Energiekrise für viele Verbraucher bald zu Ende gehen.

    Patentauflagen oder reservierte Rechte gibt es nicht.
    Ah, wo war denn warum der Bauplan bis " gestern " ?


    Die Maschine kann in Form eine Gravitationsrades beliebig viel Energie aus dem Erdschwerefeld gewinnen


    Warum sollte sie ? Der Mond kann sich beliebig oft um die Erde drehen, ihr Gravitationsfeld hält und zwingt ihn in die permanente Bewegung um den Planeten. Alles auf dem Planeten zwingt sie auf den Boden zurück, so kann ich sie zwar nutzen, um eine Kugel von 12 Uhr in einer kreisförmigen Röhre bis 21 oder 22 Uhr rollen zu lassen, oder mit einem größeren Schubs auch mehrfach um die Achse, letztlich stoppt die Kugel durch Reibung und Gravitation, egal welche Federn und sonstige raffinierte mechanische Hebelchen ich dazwischen schalte, um den Ausgleich der Kräfte zu überlisten und dauerhaft ohne weitere Energiezufuhr ( hier ) die Kugel über 12 Uhr rotieren zu lassen, oder eben ein solches Rad.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Denk ich an D in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht ( Heinrich Heine )

  7. #17
    werner100 hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    15.01.2014
    Zuletzt online
    17.09.2018 um 11:10
    Beiträge
    5.774
    Themen
    23

    Erhalten
    2.017 Tops
    Vergeben
    575 Tops
    Erwähnungen
    73 Post(s)
    Zitate
    4364 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Cotti Beitrag anzeigen
    Ich vermute mal, dass ich diese "praktische Überprüfung" jetzt selbst suchen soll?
    Es hindert Dich niemand daran, weitere Informationen darüber findest Du unter Bessler Rad mit Google.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von werner100 (22.08.2018 um 07:35 Uhr)

  8. #18
    werner100 hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    15.01.2014
    Zuletzt online
    17.09.2018 um 11:10
    Beiträge
    5.774
    Themen
    23

    Erhalten
    2.017 Tops
    Vergeben
    575 Tops
    Erwähnungen
    73 Post(s)
    Zitate
    4364 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von schelm65 Beitrag anzeigen
    Ah, wo war denn warum der Bauplan bis " gestern " ?


    Die Maschine kann in Form eine Gravitationsrades beliebig viel Energie aus dem Erdschwerefeld gewinnen


    Warum sollte sie ? Der Mond kann sich beliebig oft um die Erde drehen, ihr Gravitationsfeld hält und zwingt ihn in die permanente Bewegung um den Planeten. Alles auf dem Planeten zwingt sie auf den Boden zurück, so kann ich sie zwar nutzen, um eine Kugel von 12 Uhr in einer kreisförmigen Röhre bis 21 oder 22 Uhr rollen zu lassen, oder mit einem größeren Schubs auch mehrfach um die Achse, letztlich stoppt die Kugel durch Reibung und Gravitation, egal welche Federn und sonstige raffinierte mechanische Hebelchen ich dazwischen schalte, um den Ausgleich der Kräfte zu überlisten und dauerhaft ohne weitere Energiezufuhr ( hier ) die Kugel über 12 Uhr rotieren zu lassen, oder eben ein solches Rad.
    Der Plan war verschollen - nicht zugänglich oder einfach nicht veröffentlicht.
    Ist Deine physikalische Herleitung jetzt "Meinung" oder vollständig geklärte Fachkenntnis?
    Ich denke mal, es ist landläufiges Vorurteil über ein unbekanntes Phänomen.

    Wie Dir geläufig sein sollte, müssen unbekannte Erscheinungen, seien sie nun vermutet oder nur einseitig beobachtet, methodisch erforscht werden.
    Das damit verbundene Ergebnis nennt man Entdeckung.
    Bist Du in der Lage, eine solche Entdeckung mal eben mit einer Meinung wegwischen zu können?
    Da habe ich meine Zweifel - da hätte jeder seine Zweifel.
    Warum also ergreifst Du nicht die Gelegenheit, es selbst zu überprüfen?
    Nur- um nicht eine ganz seltene Gelegenheit der authentischen Vergewisserung zu verpassen.

    Und vergiss nicht die Alternativen, die Dir in Form der Klimaerwärmung, der Umweltbelastung und Deiner Kosten für
    Mobilität, Wärme und Kühlung bald über den Kopf wachsen.
    Ich sage Dir mal was - Du bist in einer jämmerlichen aussichtslosen Lage und hast Dich einfach daran gewöhnt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von werner100 (22.08.2018 um 00:05 Uhr)

  9. #19
    Stammuser Avatar von schelm65

    Registriert
    03.03.2018
    Zuletzt online
    Heute um 15:23
    Beiträge
    1.369
    Themen
    7

    Erhalten
    915 Tops
    Vergeben
    180 Tops
    Erwähnungen
    23 Post(s)
    Zitate
    1283 Post(s)

    Standard

    Ähm, meine Kosten halten sich in Grenzen, da ich vom Arbeitgeber ein Energiedeputat erhalte, als Mitarbeiter in der Energieerzeugung, ähm, eigentlich - umwandlung. Psst ! Wir verhindern natürlich so ein Perpetuum Mobile, wir wollen ja nicht pleite gehn.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Denk ich an D in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht ( Heinrich Heine )

  10. #20
    werner100 hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    15.01.2014
    Zuletzt online
    17.09.2018 um 11:10
    Beiträge
    5.774
    Themen
    23

    Erhalten
    2.017 Tops
    Vergeben
    575 Tops
    Erwähnungen
    73 Post(s)
    Zitate
    4364 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von schelm65 Beitrag anzeigen
    Ähm, meine Kosten halten sich in Grenzen, da ich vom Arbeitgeber ein Energiedeputat erhalte, als Mitarbeiter in der Energieerzeugung, ähm, eigentlich - umwandlung. Psst ! Wir verhindern natürlich so ein Perpetuum Mobile, wir wollen ja nicht pleite gehn.
    Mein Beileid - aber Perpetuum hast Du gesagt - nicht Ich. Ansonsten natürlich kein weiteres Wort - Ehrensache!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 22:07
  2. Auf Wahlhelfer der Afd wurde geschossen ?
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 16.04.2016, 22:26
  3. Der Mindestlohn ist da – Zeit wurde es
    Von Oeffinger Freidenker im Forum Bloggerei!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2014, 08:55
  4. Der Bundeshorst wurde zurückgetreten
    Von Hellmann im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 21:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben