+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 90 von 90
  1. #81


    Registriert
    28.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 02:30
    Beiträge
    11.592
    Themen
    1

    Erhalten
    3.415 Tops
    Vergeben
    343 Tops
    Erwähnungen
    148 Post(s)
    Zitate
    8174 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Ein bisschen beleidigt fühl ich mich jetzt schon....
    Wieso bist Du da beleidigt?
    ...wir haben doch Rechtstaatlichkeit und rechtsstaatliche Freiheiten, die heute noch (mit Einschränkungen) funktionieren!

    Wenn der Wirt meint, er müsse seine politische Gesinnung auch von seiner Kundschaft verlangen,
    hat er das freie Recht dazu.... ob das klug ist, ist eine andere Sache

    Die Kundschaft hat auch das freie Recht, ein anderes Lokal oder Dieses zu besuchen.

    Ob der Wirt richtig handelt, sollte man abwarten!

    Eine Gaststätte lebt nicht nur in einer "Hype-Saison"
    , sondern in der Haupt- und Nebensaison, und das noch viele Jahre!

    Wir werden ja sehen, wie sich die Kundenzahlen weiter bewegen werden, wenn das mediale Interesse abgeflaut ist.....
    bekanntlich ist ja nichts so schnell vergessen, wie öffentliche Nachrichten und Meldungen.

    Wer aber nicht vergisst, sind die Bürger, die sich nun beleidigt fühlen....
    und das sind die Kunden vor Ort, von denen so ein Lokal lebt!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #82


    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    11.12.2018 um 21:50
    Beiträge
    3.604
    Themen
    7

    Erhalten
    2.505 Tops
    Vergeben
    5.486 Tops
    Erwähnungen
    155 Post(s)
    Zitate
    4082 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von E160270 Beitrag anzeigen
    Verbal=Sprachlich
    Verwendest du etwa nicht die Sprache bei deiner Kommunikation?
    Gut dann präzisiere ich meine Frage eben:
    Wo habe ich verbal um mich geschlagen?

    Das Ergebnis der der letzten Bundestagswahl wurde exakt wieder gegeben.

    Exakt war auch die Benennung der Fehleinschätzungen der Glaskugel-Gucker zur Bundestagswahl 2017

    Und völlig korrekt herausgearbeitet waren auch die Unterschiede von meinem Kaufverhalten zu der Bedrohung durch die Nazis vor jüdischen Läden.

    Was genau ist daran ein „verbales“ um sich schlagen?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #83
    Avatar von E160270

    Registriert
    10.01.2016
    Zuletzt online
    11.12.2018 um 21:46
    Beiträge
    4.619
    Themen
    82

    Erhalten
    2.226 Tops
    Vergeben
    284 Tops
    Erwähnungen
    33 Post(s)
    Zitate
    3740 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Gut dann präzisiere ich meine Frage eben:
    Wo habe ich verbal um mich geschlagen?

    Das Ergebnis der der letzten Bundestagswahl wurde exakt wieder gegeben.

    Exakt war auch die Benennung der Fehleinschätzungen der Glaskugel-Gucker zur Bundestagswahl 2017

    Und völlig korrekt herausgearbeitet waren auch die Unterschiede von meinem Kaufverhalten zu der Bedrohung durch die Nazis vor jüdischen Läden.

    Was genau ist daran ein „verbales“ um sich schlagen?

    Du versuchst mit aller Gewalt die aktuelle Situation in D gutzureden, und das ist sie nicht!!
    Schuld an dieser Situation ist die Politik unserer regierenden Parteien der letzten 20-25 Jahre!
    Ich war knapp 30 Jahre CDU Wähler, fühle mich seit den 2000-er aber immer weniger durch diese Partei vertreten, was aber definitiv nicht an mir liegt!!
    Und nun erzähl du mir mal, WEN ein ehemaliger CDU Wähler wählen soll, um CDU-Politik der 90-er serviert zu bekommen??

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Beim Arzt: e.augustinos, Högmo,Vexator, leonidas, FCB-Fan, neu dabei:Bergmensch
    Gute Besserung!



    Auch Martin`s Arm geht fremd.....

    Die "Nazi-Tourettler" mögen wegsehen......

  4. #84


    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    11.12.2018 um 21:50
    Beiträge
    3.604
    Themen
    7

    Erhalten
    2.505 Tops
    Vergeben
    5.486 Tops
    Erwähnungen
    155 Post(s)
    Zitate
    4082 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von E160270 Beitrag anzeigen
    Du versuchst mit aller Gewalt die aktuelle Situation in D gutzureden, und das ist sie nicht!!
    Nein! Das mache ich nicht, die aktuelle Situation gut zu reden.
    Was ich mache, die AfD, die sich als angebliche Alternative aufdrängt, abzulehnen.
    Und natürlich widerspreche ich denjenigen die versuchen die Situation und die Regierung mit Lügen und Falschinformationen noch schlechter zu reden und zu verleumden als sie eh schon ist.

    Wenn die Statistik sagt, dass Flüchtlinge, die eine Wohnbevölkerung von ein bisschen mehr als 1% ausmacht 10% der Straftaten begehen, dann drückt das doch schon eine deutliche überproportionale Kriminalitätsrate aus.

    Und selbstverständlich muss man bei solchen Vergleichen die Delikte heraus rechnen die nur Flüchtlinge begehen können – so wie illegaler Grenzübertritt zum Beispiel.

    Wenn dann tatsächlich Einer daher kommt und behauptet 75% der Straftaten werden von Flüchtlinge begangen und 25% von Deutschen, brauche ich über einen solchen Unfug gar nicht erst anfangen zu diskutieren.
    Und dann auch noch mit der Argumentation, "weil" diese Zahl hier im Forum schon tausend mal genannt worden wäre.

    Zitat Zitat von E160270
    Schuld an dieser Situation ist die Politik unserer regierenden Parteien der letzten 20-25 Jahre!
    Ich war knapp 30 Jahre CDU Wähler, fühle mich seit den 2000-er aber immer weniger durch diese Partei vertreten, was aber definitiv nicht an mir liegt!!
    Tja so ging es mir auch, ich habe zwar noch nie in meinem leben CDU gewählt, war aber SPD-Mitglied und aktiv bei den Jusos bis Schröder und sein Pack die Agenda 2010 durch paukte.
    Die Politik kann ich kritisieren, muss aber Politiker deshalb nicht verleumden und bei jeder Gelegenheit Fake-News verbreiten.

    Und ich muss die Ergebnisse der Wahlen anerkennen, denn sie sind immer noch frei und geheim.
    Selbst dann wenn ich glauben würde, die Wähler die CDU /CSU, SPD, FDP, Grüne, AfD wären allesamt dumm, oder aber auf alle Fälle dümmer als ich.

    Zitat Zitat von E160270
    Und nun erzähl du mir mal, WEN ein ehemaliger CDU Wähler wählen soll, um CDU-Politik der 90-er serviert zu bekommen??
    Tja da kann ich auch keine Wahlempfehlung geben, was ich aber ganz sicher weiß ist, dass eine rechte Partei keine Alternative sein kann.

    Die Politik rechter Parteien ist zumindest immer Autoritär oft schlimmer.
    Kann man an alle rechten Parteien feststellen, die in der Vergangenheit an der Macht waren und an denen die in der Gegenwart an der Macht sind.
    Das kann man in Polen und Ungarn zur Zeit ganz gut beobachten.

    Ich muss also bei den Wählern der AfD annehmen, sie bemerken es nicht, oder sie bevorzugen bewusst eine rechte autoritäre Politik und nehmen es auch gerne in Kauf, dass das auch in einer Diktatur münden kann.

    Also, ich habe bei der letzten Wahl eine Tierschutzpartei gewählt.
    Zum Einen, weil ich Massentierhaltung ablehne und auch Nutztiere nicht als Sache behandelt haben will.
    Zum Anderen weil ich sonst keine Partei gefunden habe mit der ich genügend Übereinstimmung hätte.
    Die Linke wäre eine Option, allerdings nicht mit ihren Vorsitzenden Kipping und Riexinger.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #85
    Avatar von E160270

    Registriert
    10.01.2016
    Zuletzt online
    11.12.2018 um 21:46
    Beiträge
    4.619
    Themen
    82

    Erhalten
    2.226 Tops
    Vergeben
    284 Tops
    Erwähnungen
    33 Post(s)
    Zitate
    3740 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Fredericus Rex Beitrag anzeigen
    Nein! Das mache ich nicht, die aktuelle Situation gut zu reden.
    Was ich mache, die AfD, die sich als angebliche Alternative aufdrängt, abzulehnen.
    Und natürlich widerspreche ich denjenigen die versuchen die Situation und die Regierung mit Lügen und Falschinformationen noch schlechter zu reden und zu verleumden als sie eh schon ist.

    Wenn die Statistik sagt, dass Flüchtlinge, die eine Wohnbevölkerung von ein bisschen mehr als 1% ausmacht 10% der Straftaten begehen, dann drückt das doch schon eine deutliche überproportionale Kriminalitätsrate aus.

    Und selbstverständlich muss man bei solchen Vergleichen die Delikte heraus rechnen die nur Flüchtlinge begehen können – so wie illegaler Grenzübertritt zum Beispiel.

    Wenn dann tatsächlich Einer daher kommt und behauptet 75% der Straftaten werden von Flüchtlinge begangen und 25% von Deutschen, brauche ich über einen solchen Unfug gar nicht erst anfangen zu diskutieren.
    Und dann auch noch mit der Argumentation, "weil" diese Zahl hier im Forum schon tausend mal genannt worden wäre.


    Tja so ging es mir auch, ich habe zwar noch nie in meinem leben CDU gewählt, war aber SPD-Mitglied und aktiv bei den Jusos bis Schröder und sein Pack die Agenda 2010 durch paukte.
    Die Politik kann ich kritisieren, muss aber Politiker deshalb nicht verleumden und bei jeder Gelegenheit Fake-News verbreiten.

    Und ich muss die Ergebnisse der Wahlen anerkennen, denn sie sind immer noch frei und geheim.
    Selbst dann wenn ich glauben würde, die Wähler die CDU /CSU, SPD, FDP, Grüne, AfD wären allesamt dumm, oder aber auf alle Fälle dümmer als ich.


    Tja da kann ich auch keine Wahlempfehlung geben, was ich aber ganz sicher weiß ist, dass eine rechte Partei keine Alternative sein kann.

    Die Politik rechter Parteien ist zumindest immer Autoritär oft schlimmer.
    Kann man an alle rechten Parteien feststellen, die in der Vergangenheit an der Macht waren und an denen die in der Gegenwart an der Macht sind.
    Das kann man in Polen und Ungarn zur Zeit ganz gut beobachten.

    Ich muss also bei den Wählern der AfD annehmen, sie bemerken es nicht, oder sie bevorzugen bewusst eine rechte autoritäre Politik und nehmen es auch gerne in Kauf, dass das auch in einer Diktatur münden kann.

    Also, ich habe bei der letzten Wahl eine Tierschutzpartei gewählt.
    Zum Einen, weil ich Massentierhaltung ablehne und auch Nutztiere nicht als Sache behandelt haben will.
    Zum Anderen weil ich sonst keine Partei gefunden habe mit der ich genügend Übereinstimmung hätte.
    Die Linke wäre eine Option, allerdings nicht mit ihren Vorsitzenden Kipping und Riexinger.
    Tja, siehste, ich hab auch mal die Familienpartei aus Protest gewählt; aber was bringt das?? Nada!
    Die AfD hingegen WIRKT!!
    Und was ist denn an rechts schlimmer als an links??
    Hast du dir schon mal die Frage gestellt WARUM rechts der CDU plötzlich soviel Luft ist??

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Beim Arzt: e.augustinos, Högmo,Vexator, leonidas, FCB-Fan, neu dabei:Bergmensch
    Gute Besserung!



    Auch Martin`s Arm geht fremd.....

    Die "Nazi-Tourettler" mögen wegsehen......

  6. #86
    Psw-Kenner Avatar von Darkano

    Registriert
    01.10.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:27
    Beiträge
    646
    Themen
    5

    Erhalten
    433 Tops
    Vergeben
    470 Tops
    Erwähnungen
    27 Post(s)
    Zitate
    440 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von zwei2Raben Beitrag anzeigen
    Deutschland befindet sich in einer extremen Kulturkrise, da fast kein Verhalten mehr freiwillig ist. Eine Gesellschaft gibt es nicht mehr, da es nichts Verbindendes mehr gibt. Die Religion ist nicht mehr in der Lage, eine Ethik zu vermitteln. Künstler hungern häufig, auch die guten. Auch wer eine Lehrtätigkeit ausübt, hat kein sicheres Einkommen, denn die Stellen werden gestrichen. In Hannover schloss die Kunstakademie heimlich still und leise.
    Alles relativiert sich immer selber.

    Genau das passiert im Geiste mal wieder, nun wird stramm gerudert um unmögliches möglich zu machen.

    Hier zeigt es doch das Gesicht, um nicht zu sagen die eigene kümmerliche Hülle.


    Kultur wird wie auch immer in diesen Land wie in jeden anderen weiter bestehen, weil es eine all umfängliche Wahrheit in diesen kleinen fixierten System nicht bestehen kann.

    Es betrifft noch zu wenig Menschen, doch dieser wächst täglich, was daraus entsteht zeigt die narrative der vielen und auch der kleinen Vorsteher welche sich nun Politiker schimpfen.

    Der Mensch als solches muss in all seinen handeln und tun immer was erreichen, was konnte man mir nie mitteilen.
    Was also kann ein Mensch in seinem Leben jemals erreichen?


    Denn darum geht es dem gebildeten, denn die führen und alle die sich zwangsläufig darin befinden, jeder natürlich nach seinem Gusto doch stetig von oben nach unten.

    Es hungern so viele Menschen in diesen Land das es fast schon an Ausgrenzung dieser erinnert, ein Künstler gegen Millionen ist schon überschaubar, liegt wohl an der Agonie der vielen Menschen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #87
    sitzen auf wtc7 Avatar von zwei2Raben
    3. Newton-Axiom
     


    Registriert
    06.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 04:40
    Beiträge
    7.079
    Themen
    81

    Erhalten
    3.373 Tops
    Vergeben
    4.219 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    6172 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Darkano Beitrag anzeigen
    Alles relativiert sich immer selber.

    Genau das passiert im Geiste mal wieder, nun wird stramm gerudert um unmögliches möglich zu machen.

    Hier zeigt es doch das Gesicht, um nicht zu sagen die eigene kümmerliche Hülle.

    Kultur wird wie auch immer in diesen Land wie in jeden anderen weiter bestehen, weil es eine all umfängliche Wahrheit in diesen kleinen fixierten System nicht bestehen kann.
    ...
    Es hungern so viele Menschen in diesen Land das es fast schon an Ausgrenzung dieser erinnert, ein Künstler gegen Millionen ist schon überschaubar, liegt wohl an der Agonie der vielen Menschen.
    hm, ich bin da nicht so optimistisch. Die Mohamedaner kommen nach Deutschland und erkennen unsere Kultur nicht. Sie merken gar nicht, dass es so etwas hier gibt. Sie glauben tatsächlich, dass die schräge Kultur, die sie mitbringen der unseren überlegen sei und dass der Deutsche aufsteigen würde, wenn er Mohamedaner wird, kulturell aufsteigt wohlgemerkt. Das muss man sich mal vorstellen. Das hat aber nicht nur etwas mit verschrobenen Vorstellungen zu tun. Es ist ja tatsächlich so, dass das verbindende Element der Bevölkerung, der Zusammenhalt vollkommen weg ist. Es gibt überhaupt kein höheres Wir mehr. Deutsche beuten Deutsche nur noch gegenseitig aus, das führt geradewegs in den Untergang.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Alles ohne Humanismus ist Barberei, ausnahmslos.

    commander,sportlaller,StefanOWW, compa,Milchmädchenfrank,Tmaar, conscience,bergmn,e.augusti,FreRex,Cotti,Patrick,J akob,vexa, Olivia,FCB-Fön, K0881,Giorgete,tafkas,vHanseat,woppaq,imho, Fwolf, BDBrot,bluetie,Maier2o...

    ≤#}jjjj++><{

  8. #88
    Psw-Kenner Avatar von Darkano

    Registriert
    01.10.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:27
    Beiträge
    646
    Themen
    5

    Erhalten
    433 Tops
    Vergeben
    470 Tops
    Erwähnungen
    27 Post(s)
    Zitate
    440 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von zwei2Raben Beitrag anzeigen
    hm, ich bin da nicht so optimistisch. Die Mohamedaner kommen nach Deutschland und erkennen unsere Kultur nicht. Sie merken gar nicht, dass es so etwas hier gibt. Sie glauben tatsächlich, dass die schräge Kultur, die sie mitbringen der unseren überlegen sei und dass der Deutsche aufsteigen würde, wenn er Mohamedaner wird, kulturell aufsteigt wohlgemerkt. Das muss man sich mal vorstellen. Das hat aber nicht nur etwas mit verschrobenen Vorstellungen zu tun. Es ist ja tatsächlich so, dass das verbindende Element der Bevölkerung, der Zusammenhalt vollkommen weg ist. Es gibt überhaupt kein höheres Wir mehr. Deutsche beuten Deutsche nur noch gegenseitig aus, das führt geradewegs in den Untergang.
    Wie ich schon schreib mein türkischer Nachbar zieht nach Österreich.

    ER fühlt sich als normal denkender in diesen Land nicht mehr repräsentiert.

    Was daraus resultiert ist einfach, hier sollte ich auch offen zugeben das es wohl in einen Krieg enden wird.

    Doch das erlegt man allen Europäer auf, denn genau das will man doch.

    Es erscheint eine sinnlose Debatte nach der anderen, den Menschen dort helfen will man nicht.

    Man erscheint als Heilsbringer um alles zu nehmen.

    So nimmt man, auch hierbei ist der Mensch noch zu naiv, er baut Feindbilder.

    Wem es nützt ist bekannt, wer es ausnützt auch, doch bleibt es ein stetiges gegeneinander.

    So fliegt und fährt man angeblich arme Menschen ein, welche selber durch andere zu dem wurden.

    Ein System welches so handelt, behandelt Menschen als Tiere, ein Leben ist nichts.

    Ich sagte das 99% der Menschen dieses Erdballs keinen Krieg wollen, weshalb so viele die 1% unterstützen verstehe ich nicht!

    So verliert man sich selber, mit jeden Jahr auf diesen Planeten um sich mit immer mehr Jahren im nichts zu finden.


    Ich würde es begrüßen wenn der Mensch wieder verstehen würde das all das was er macht den meisten das Leben nimmt, doch würde es bedeuten das man 2000 Jahre als Mond um die Erde kreiste worin sich kein Mensch weiter entwickelte.

    Allein deshalb relativiert sich jede Kultur und alles andere immer wieder selbst, meist mit dummen welche sich als intelligent ausgeben.
    Der Mensch mag die Konstrukte und keine Wahrheit, deshalb ist alles so wie es ist.

    Dagegen waren alle Diktatoren im zwanzigsten Jahrhundert kleine Dummheiten, wie auch jedweder andere Politiker, man hat die Menschen vergessen und vergisst sie immer mehr!

    Dagegen würde einzig für Menschen sprechen, doch man lässt sie lieber entwurzelt und mordend überall rennen, das Feindbild ist erhaben und jeder der sich mit Politik beschäftigt sieht deren Kontext dazu!

    Dummheit ist des Menschen Leben!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #89
    sitzen auf wtc7 Avatar von zwei2Raben
    3. Newton-Axiom
     


    Registriert
    06.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 04:40
    Beiträge
    7.079
    Themen
    81

    Erhalten
    3.373 Tops
    Vergeben
    4.219 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    6172 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Darkano Beitrag anzeigen
    Wie ich schon schreib mein türkischer Nachbar zieht nach Österreich.

    ER fühlt sich als normal denkender in diesen Land nicht mehr repräsentiert.

    Was daraus resultiert ist einfach, hier sollte ich auch offen zugeben das es wohl in einen Krieg enden wird.

    Doch das erlegt man allen Europäer auf, denn genau das will man doch.

    Es erscheint eine sinnlose Debatte nach der anderen, den Menschen dort helfen will man nicht.

    Man erscheint als Heilsbringer um alles zu nehmen.

    So nimmt man, auch hierbei ist der Mensch noch zu naiv, er baut Feindbilder.

    Wem es nützt ist bekannt, wer es ausnützt auch, doch bleibt es ein stetiges gegeneinander.

    So fliegt und fährt man angeblich arme Menschen ein, welche selber durch andere zu dem wurden.

    Ein System welches so handelt, behandelt Menschen als Tiere, ein Leben ist nichts.

    Ich sagte das 99% der Menschen dieses Erdballs keinen Krieg wollen, weshalb so viele die 1% unterstützen verstehe ich nicht!

    So verliert man sich selber, mit jeden Jahr auf diesen Planeten um sich mit immer mehr Jahren im nichts zu finden.


    Ich würde es begrüßen wenn der Mensch wieder verstehen würde das all das was er macht den meisten das Leben nimmt, doch würde es bedeuten das man 2000 Jahre als Mond um die Erde kreiste worin sich kein Mensch weiter entwickelte.

    Allein deshalb relativiert sich jede Kultur und alles andere immer wieder selbst, meist mit dummen welche sich als intelligent ausgeben.
    Der Mensch mag die Konstrukte und keine Wahrheit, deshalb ist alles so wie es ist.

    Dagegen waren alle Diktatoren im zwanzigsten Jahrhundert kleine Dummheiten, wie auch jedweder andere Politiker, man hat die Menschen vergessen und vergisst sie immer mehr!

    Dagegen würde einzig für Menschen sprechen, doch man lässt sie lieber entwurzelt und mordend überall rennen, das Feindbild ist erhaben und jeder der sich mit Politik beschäftigt sieht deren Kontext dazu!

    Dummheit ist des Menschen Leben!
    Genau. Und das ist ein unkultiviertes Verhalten. Ein Verhalten, dem die Kultur abhanden gekommen ist. Es gibt klein freiwilliges Verhalten mehr, das ist die Definition für Kultur, resp. fehlende Kultur. Und ja, das endet automatisch im Krieg, da die Kriterien weggefallen sind, wonach man sich für Frieden entscheiden könnte. Frieden ist immer ein FREIWILLIGES Geschehen. Niemand kann zum Frieden gezwungen werden. Wenn jedes Verhalten durch Beamte erzwungen ist, ist der Krieg automatisch da.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Alles ohne Humanismus ist Barberei, ausnahmslos.

    commander,sportlaller,StefanOWW, compa,Milchmädchenfrank,Tmaar, conscience,bergmn,e.augusti,FreRex,Cotti,Patrick,J akob,vexa, Olivia,FCB-Fön, K0881,Giorgete,tafkas,vHanseat,woppaq,imho, Fwolf, BDBrot,bluetie,Maier2o...

    ≤#}jjjj++><{

  10. #90
    Psw-Kenner Avatar von Darkano

    Registriert
    01.10.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:27
    Beiträge
    646
    Themen
    5

    Erhalten
    433 Tops
    Vergeben
    470 Tops
    Erwähnungen
    27 Post(s)
    Zitate
    440 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von zwei2Raben Beitrag anzeigen
    Genau. Und das ist ein unkultiviertes Verhalten. Ein Verhalten, dem die Kultur abhanden gekommen ist. Es gibt klein freiwilliges Verhalten mehr, das ist die Definition für Kultur, resp. fehlende Kultur. Und ja, das endet automatisch im Krieg, da die Kriterien weggefallen sind, wonach man sich für Frieden entscheiden könnte. Frieden ist immer ein FREIWILLIGES Geschehen. Niemand kann zum Frieden gezwungen werden. Wenn jedes Verhalten durch Beamte erzwungen ist, ist der Krieg automatisch da.
    Legt man jenen das Handwerk und würde daraus lernen, dann würde wohl etwas gutes entstehen.

    Doch scheint,dass die wenigen die Masse noch beherrschen, es beschreibt uns als Mensch sogar.

    Unsere Kultur wird allein wegen der Technologie nicht abhanden kommen, und unkultiviertes verhalten nehme ich mittlerweile weniger war.

    Ich sehe junge Menschen die sich selber zu dem besinnen was diese Kultur ist!

    Heute war ich auf einem Fest wo eine Schweizerin zu mir sagte:

    Heuchelei nimmt sich selber den Nährboden.

    Ich musste wirklich lange Lachen, viele verstehen wohl was hier passiert, immer mehr stehen dagegen auf.

    Was am Ende von der Kultur unserer Landes übrig bleibt?

    Das sehe ich jeden Tag in meiner ländlichen Region, etwas völlig anderes als uns alle sagen....

    Schaue man dazu mal die Statistik wer aus Städten geht wird es immer mehr klar.....

    Keiner dieser Menschen ist gegen Menschen!

    Ich verstehe diese Politik nicht mehr, morden kann man, es so nennen niemals!

    Früher warf man ja alles den Schweinen zum fraß vor, da hat man wohl neue gefunden die an den Steuerzahlern gut verdienen....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Vor Gericht sind alle gleich. Oder so
    Von eindirk im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.10.2017, 20:11
  2. Gleich und gleicher, oder nur FakeNews??
    Von E160270 im Forum Fake-News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2017, 21:54
  3. Ich oute mich gleich zu Anfang als zu blöd
    Von Piranha im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.2016, 23:47
  4. Gleich – gleicher – Frauen in NRW
    Von Olivia im Forum Gesellschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.11.2016, 18:18
  5. Gleich und gleicher?
    Von Olivia im Forum Gesellschaft
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 09.04.2016, 00:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben