+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. #31
    Psw-Kenner
    Kibuka hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 00:20
    Beiträge
    1.156
    Themen
    36

    Erhalten
    1.062 Tops
    Vergeben
    110 Tops
    Erwähnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    1449 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MaBu Beitrag anzeigen
    So, nun ist auch heraus gekommen, wen sie da gerettet hat.

    ZITAT
    owohl von einem Landgericht als auch von einem Berufungsgericht in Schweden wurde er wegen Misshandlungen zu neun Monaten Haft verurteilt. Seine Opfer waren seine Ehefrau und ihre zwei Kinder. So hatte er beispielsweise auf seine Frau eingestochen und seine minderjährigen Töchter ausgepeitscht, weil sie vergessen hatten den Fernseher auszuschalten.
    https://smopo.ch/schweden-ist-eine-s...sylaktivistin/

    Das schwedische Gutmenschchen gehört 6 Monate mit dem geretteten Affghane in eine Höhle eingesperrt. Mal schauen, ob sie nachher immer noch solche Straftäter vor einer Abschiebung schützen will.


    PS: Falls sie das überlebt, natürlich.
    Die Gutmenschen sind geisteskrank und solche Leute, wie diese Schwedin gehören in Therapie oder wenigstens vor sich selbst beschützt, so wie Kleinkinder, die noch zu blöd sind die Folgen ihrer Handlungen einzuschätzen.

    Das Schlimme ist, dass dieses Gutmenschentum weite Teile der Medien und damit der Politik im Würgegriff hat.

    Hippies bestimmen sowohl die Einwanderungs- als auch die Energie- oder Verkehrspolitik. Man hat zugelassen, dass diese geisteskranken Menschen den Kurs bestimmen. Diese Schwedin hat sich auch durchgesetzt und mit ihrem Verhalten hatte sie Erfolg zu Lasten der Gesellschaft. zu Lasten des Rechtsstaats, zu Lasten der inneren Sicherheit.

    Ich halte diese Gutmenschen für brandgefährlich! Sie müssen aufgehalten werden, bevor sie die Gesellschaft in den Abgrund führen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
    Und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
    Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
    Sägten weiter.“

  2. #32
    Avatar von MaBu

    Registriert
    26.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 02:56
    Beiträge
    4.988
    Themen
    19

    Erhalten
    2.017 Tops
    Vergeben
    40 Tops
    Erwähnungen
    81 Post(s)
    Zitate
    4194 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Die Gutmenschen sind geisteskrank und solche Leute, wie diese Schwedin gehören in Therapie oder wenigstens vor sich selbst beschützt, so wie Kleinkinder, die noch zu blöd sind die Folgen ihrer Handlungen einzuschätzen.

    Das Schlimme ist, dass dieses Gutmenschentum weite Teile der Medien und damit der Politik im Würgegriff hat.

    Hippies bestimmen sowohl die Einwanderungs- als auch die Energie- oder Verkehrspolitik. Man hat zugelassen, dass diese geisteskranken Menschen den Kurs bestimmen. Diese Schwedin hat sich auch durchgesetzt und mit ihrem Verhalten hatte sie Erfolg zu Lasten der Gesellschaft. zu Lasten des Rechtsstaats, zu Lasten der inneren Sicherheit.

    Ich halte diese Gutmenschen für brandgefährlich! Sie müssen aufgehalten werden, bevor sie die Gesellschaft in den Abgrund führen.
    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    Ausser mit welchen Mitteln man diese kranken Spinner stoppt.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #33


    Registriert
    03.08.2009
    Zuletzt online
    Heute um 03:11
    Beiträge
    12.250
    Themen
    138

    Erhalten
    1.471 Tops
    Vergeben
    1.361 Tops
    Erwähnungen
    354 Post(s)
    Zitate
    4476 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Die schwedische Soziologie-Studentin Elin Ersson hat es jüngst geschafft, die legale Abschiebung eines Afghanen zu verhindern.





    Derartige Vorkommnisse illustrieren immer öfter, wie der Staat infantilen Linken, deren geistiges Niveau im Kindesalter verharrt, entgegen kommt. Der Staat toleriert, dass Linke und vermeintliche Gutmenschen ihr "Bauchgefühl" über das Gesetz stellen. Und sie werden dafür nicht zur Rechenschaft gezogen, da sie sich vermeintlich für die "gute Sache" engagieren.

    Weil der Fisch bekanntlich vom Kopf her stinkt, ist es also nicht verwunderlich, dass die Leute nachahmen, was unsere Bundeskanzlerin 2015 vorgemacht hat, weil ihr gerade danach war.

    Der gesamte Staat driftet zunehmend in eine gefühlsduselige, hochgradig irratione Bananenrepublik ab, in der Menschen, wie Elin Ersson schalten und walten können, wie es ihnen beliebt ohne Konsequenzen fürchten zu müssen. Schweden als deutscher Vorreiter in Europa, kann als Blaupause dienen.

    Mit den Konsequenzen dieser gefühlsorientierten Politik, müssen dann alle leben. Auch die Energiewende oder Verkehrswende ist zunehmend geprägt von Gefühlen. Die Musik spielen Leute, die Ängste schüren. Vor Atomkraft, vor Stickoxiden oder vor dem Klimawandel.

    Man hat den Eindruck dass das Zeitalter der Vernunft und der Aufklärung im Westen endgültig ein Ende gefunden hat. Gut ist heute nicht mehr das, was logisch begründbar von Vorteil ist, sondern was sich gut anfühlt.

    Zu Ende gedacht hieße das für den Fall der schwedischen Elin Ersson. In Afghanistan warten noch weitere 34 Millionen auf ihre Rettung nach Schweden!
    Infantile, geistig unterentwickelte Faschisten, die wegen einer Lüge und ihrer regelmäßigen Mohnlieferung aus besetzten Gebieten ein Land überfallen und jetzt dafür nach und nach gehängt werden oder mit ihren eigenen Bomben und Giftlagern in die Luft fliegen, nennen die Verteidiger des Landes:..... "34 Millionen":-)))
    Die kindermordenten Faschisten sind "Verteidiger", hatte schon der Führer in "Mein Kampf" proklammiert.
    Schließlich muß das IQ-20-Herrenvolk ein paar schutzbedürftige Kinder widerwillens besamen und danach wegbomben.
    Der Überfall auf Jugoslawien und Afghanistan ist der Grundstein dafür, daß wir dieses Faschistenpack und seine Heilrufer, kommentarlos, ohne Verfahren, aufhängen dürfen.
    Ich würde mir langsam die letzte Pille versorgen.

    kh

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #34
    Archivar Avatar von Heli
    Aktiver User
     


    Registriert
    11.10.2015
    Zuletzt online
    12.08.2018 um 10:50
    Beiträge
    8.933
    Themen
    12

    Erhalten
    2.595 Tops
    Vergeben
    522 Tops
    Erwähnungen
    175 Post(s)
    Zitate
    5162 Post(s)

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Heli Beitrag anzeigen

    So Ei Tschi, jetzt erklär mal - für die Leute die dich für einen der Realität entrückten Spinner halten der in seiner sich selbst zurecht gebastelten Traumwelt lebt -
    wo du in deiner oben zitierten und gefetteten Antwort - ich zitiere dich - dem Foristen Kibuka **deine kritische Anmerkungen nachvollziehbar erklärt hast**?!?




    Und ob ich etwa unrecht habe wenn ich diesen Passus von dir:
    ''...oder ob da nur jemand seinen Ärger über sein eigenes Denkversagen
    einem anderen anhängt, der verantwortlich war, es zu erkennen
    ''
    zu unrecht als erneutes Selbstgespräch von dir zu erkennen glaube...



    Zitat Zitat von Ei Tschi Beitrag anzeigen
    Ich kann aus den Posts des Users Heli #27 und #28 nur recht viel Ärger herauslesen,
    und dass dieser Forist nicht mal in der Lage ist, Vorgänge nachvollziehbar darzustellen,
    die ihn so auf die Palme bringen, dass man hofft, er wedelt sie nicht hier im Forum ab ...
    Ist er zu sehr behindert, um in Beiträgen, die das vermochten,
    und damit eine gesunde Grundlage zum Auseinandersetzen lieferten,
    nachzuschauen, wie andere das hingekriegt haben, ohne auszurasten?
    Immer wieder beeindruckend wenn der ''Dummquassler'' des Forums sein eigenes Gequassel ad absudrum führt. Mit immer neuem Dummgequassel...

    Also Dummquassler, beantworte doch einfach einmal meine Frage (ziehe Zitat, der genauen Zusammenhang ist chronologisch in # 27 aufgeführt) dich ich dir gestellt habe?!!

    Ich sollte doch konkret auf deinen Unsinn eingehen, damit du dazu Stellung nehmen kannst?!! Außer neues zusammenhangloses Dummgequassel fällt dir wohl nichts ein zu deinem eigenen Geschreibsel. Worüber hast du dich dann eigentlich beschwert bei mir, in deinem Beitrag #22???

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Ureinwohner Nordamerikas, die Indianer, die konnten die ungebetene Einwanderung Fremder (die ihnen zudem feindlich gesonnen waren) in ihren angestammten Lebensraum und den dadurch resultierenden Verlust ihrer kulturellen Identität nicht verhindern. Heute leben sie weitgehend rechtelos in Reservaten...

  5. #35
    Archivar Avatar von Heli
    Aktiver User
     


    Registriert
    11.10.2015
    Zuletzt online
    12.08.2018 um 10:50
    Beiträge
    8.933
    Themen
    12

    Erhalten
    2.595 Tops
    Vergeben
    522 Tops
    Erwähnungen
    175 Post(s)
    Zitate
    5162 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ei Tschi Beitrag anzeigen
    Und selbst wenn Du deine abwertenden Entgleisungen begründen könntest,
    wären die erst relevant, wenn sie sich mit allgemeingültigen
    Denk-, Rechts- und Erfahrungssätzen decken
    und von verständig lebensnaher Betrachtungsweise gestützt werden,
    die einem qualifizierten Konsens standhält.


    Vermutlich kannst Du damit nun überhaupt nichts anfangen.
    Menschen, die ihr Leben erfolgreich gemeistert haben, schon.

    Wolltest Du mal Cl🤡wn werden
    und bekamst als Beifall nur traurige Gesichter?
    Zitat Zitat von Ei Tschi Beitrag anzeigen
    Ich kann aus den Posts des Users Heli #27 und #28 nur recht viel Ärger herauslesen,
    und dass dieser Forist nicht mal in der Lage ist, Vorgänge nachvollziehbar darzustellen,
    die ihn so auf die Palme bringen, dass man hofft, er wedelt sie nicht hier im Forum ab ...
    Ist er zu sehr behindert, um in Beiträgen, die das vermochten,
    und damit eine gesunde Grundlage zum Auseinandersetzen lieferten,
    nachzuschauen, wie andere das hingekriegt haben, ohne auszurasten?
    Latente Selbstgespräche @Ei Tschi, Teil 225...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Ureinwohner Nordamerikas, die Indianer, die konnten die ungebetene Einwanderung Fremder (die ihnen zudem feindlich gesonnen waren) in ihren angestammten Lebensraum und den dadurch resultierenden Verlust ihrer kulturellen Identität nicht verhindern. Heute leben sie weitgehend rechtelos in Reservaten...

  6. #36
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 21:45
    Beiträge
    11.975
    Themen
    177

    Erhalten
    2.232 Tops
    Vergeben
    180 Tops
    Erwähnungen
    306 Post(s)
    Zitate
    8293 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Heli Beitrag anzeigen
    #27


    Zitat von Ei Tschi

    ...

    Ich kann aus den Posts des Users Heli #27 und #28 nur recht viel Ärger herauslesen,
    und dass dieser Forist nicht mal in der Lage ist, Vorgänge nachvollziehbar darzustellen,
    die ihn so auf die Palme bringen, dass man hofft, er wedelt sie nicht hier im Forum ab ...
    Ist er zu sehr behindert, um in Beiträgen, die das vermochten,
    und damit eine gesunde Grundlage zum Auseinandersetzen lieferten,
    nachzuschauen, wie andere das hingekriegt haben, ohne auszurasten?
    Immer wieder beeindruckend wenn der ''Dummquassler'' des Forums sein eigenes Gequassel ad absudrum führt. Mit immer neuem Dummgequassel...

    Also Dummquassler, beantworte doch einfach einmal meine Frage (ziehe Zitat, der genauen Zusammenhang ist chronologisch in # 27 aufgeführt) dich ich dir gestellt habe?!!

    Ich sollte doch konkret auf deinen Unsinn eingehen, damit du dazu Stellung nehmen kannst?!! Außer neues zusammenhangloses Dummgequassel fällt dir wohl nichts ein zu deinem eigenen Geschreibsel. Worüber hast du dich dann eigentlich beschwert bei mir, in deinem Beitrag #22???
    Du vermischst Zitate von mir mit Selbstgeschriebenem
    und richtest wohl auch in deinem Kopf
    einiges Durcheinander an mit selbst verwirrten Wahrnehmungen.

    Zitat Zitat von Heli Beitrag anzeigen
    Latente Selbstgespräche @Ei Tschi, Teil 225...
    Du solltest mir schon konkret sagen,
    welche Gedanken bzw. welche Argumente
    dir nicht gefallen. Ich bemühe mich grundsätzlich,
    meine kritische Anmerkungen nachvollziehbar zu erklären
    und produziere keine wirren Zitatblähungen,
    um vom Wesentlichen abzulenken.

    Wer nur „zusammenhangloses Dummgequassel“ feststellt,
    zeigt nur viel Interesse, den anderen zu diskreditieren.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“,
    die beim Sichärgern über meine Hinweise in Diskussionsboards gerne in Kotzorgien enden …

  7. #37
    Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    14.08.2018 um 20:39
    Beiträge
    16.237
    Themen
    26

    Erhalten
    9.472 Tops
    Vergeben
    16.918 Tops
    Erwähnungen
    324 Post(s)
    Zitate
    12735 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Ich halte diese Gutmenschen für brandgefährlich! Sie müssen aufgehalten werden, bevor sie die Gesellschaft in den Abgrund führen.
    Sie sind es auch, da sie die überwiegende Mehrheit der Menschen auf diesem Planeten sind. TO-TAL geisteskrank! Nur.... aufhalten? Die geistich Gesunden werden das nicht verändern können, weil sie 1. zu wenige sind und 2. nicht in den Exekutivgremien sitzen. Deshalb ist es auch völlich falsch, davon zu reden, DIE Menschheit/Gesellschaft hätte dies und das gemacht. Die Gesellschaft macht gar nix. Es sind immer ein paar wenige, die das machen. Ferkel z.B.!!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    Neue Einzelfall Karte

    Ab 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!

  8. #38
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 21:45
    Beiträge
    11.975
    Themen
    177

    Erhalten
    2.232 Tops
    Vergeben
    180 Tops
    Erwähnungen
    306 Post(s)
    Zitate
    8293 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Ich sprach von logisch stichhaltigen Argumenten.

    Das kann ich dir gerne anhand eines Beispiels bei der Flüchtlingskrise illustrieren.

    Die schwedische Studentin sagte, dass kein Afghane nach Afghanistan abgeschoben werden darf, weil Afghanistan unsicher ist. Die Befürworter dieser Migrations-Politik sehen also Europa oder Deutschland als Heimat für 34 Millionen Afghanen und einige hundert Millionen Afrikaner an.

    Wie soll Deutschland das ressourcentechnisch bewältigen und was wird aus Ländern, wie Afghanistan oder Somalia? Sollen die menschenleer bleiben?

    Oder endet die Rettung an der eigenen Grenze nach dem Motto, wer sich die Schlepper leisten kann, darf einreisen, der Rest muss in den angeblich schlimmen Ländern selbst schauen wo er bleibt?

    Hier machen sich die selbsternannten Gutmenschen überhaupt gar keine Gedanken, die nachhaltig wären.
    Ich hatte dir bereits mit #20 geantwortet.
    Nehme an, dass Du insoweit mit allem einverstanden bist.

    Allerdings ging ich nicht auf die oft zu hörende Vermutung von Übertreibern ein,
    dass unmögliche Zustände entstehen, wenn alle so oder so handeln.
    Solche Befürchtungen treffen in der Regel nie ein.

    Natürlich kann Deutschland nicht alle Menschen aufnehmen,
    die nach ( D ) wollen, doch könnten wir auch hier uns so gerecht verhalten,
    dass andere Nationen die nicht mehr aufzuhaltenden Entleerungen
    nicht mehr lebenswerter Gebiete unterstützen
    bei gleichzeitiger Reduzierung der Geburtenzahlen.

    Würden wir das ernst nehmen
    und uns um ein menschenwürdiges Dasein aller kümmern
    durch Entspreizen der Armut-Reichtum-Scheren,
    könnten alle Menschen ihr Dasein mit dem Füllen,
    worum es letztlich allen geht.
    Was wollte die Menschheit mehr ...??
    ________________________________ Krieg ...??
    Den will ernsthaft keiner
    bis auf ein paar Schwerdanebengeratene.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“,
    die beim Sichärgern über meine Hinweise in Diskussionsboards gerne in Kotzorgien enden …

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Junge Afghanen wollen keinen Familiennachzug, sie wollen deutsche Frauen!
    Von Glasperlenspielerin im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 08.02.2018, 13:45
  2. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 03.01.2018, 12:53
  3. Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 26.12.2015, 20:28
  4. Deutscher Staat, dummer Staat?
    Von Kontraya im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 19:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben