+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21
    Premiumuser Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Heute um 08:42
    Beiträge
    1.457
    Themen
    147

    Erhalten
    759 Tops
    Vergeben
    764 Tops
    Erwähnungen
    20 Post(s)
    Zitate
    1413 Post(s)

    Standard

    zwei Billionen Schulden hat Deutschland schon, sind dann halt 3 ... bei einem Bankrott wird aber nicht zurückgezahlt, es wird resettet ... neue Währung > fertig,
    der Weg dorthin dauert halt, und ist für die Bürger schmerzhaft, siehe Griechenland.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #22
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 22:52
    Beiträge
    41.157
    Themen
    124

    Erhalten
    16.111 Tops
    Vergeben
    27.541 Tops
    Erwähnungen
    506 Post(s)
    Zitate
    34115 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Aber solange die Idioten an die Einlagensicherung glauben kann ja nix passieren.
    "Einlagen-Sicherung" = "Bankguthaben und Spar-Einlagen der Privat-Kunden"!

    Rofl....

    ja, es tut schon weh, wenn "Eingige Glauben".... ^^

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #23
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 22:52
    Beiträge
    41.157
    Themen
    124

    Erhalten
    16.111 Tops
    Vergeben
    27.541 Tops
    Erwähnungen
    506 Post(s)
    Zitate
    34115 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Problemmanager Beitrag anzeigen
    Den "Quatsch" geb ich gerne an dich zurück...

    "Target 2" gilt für alle Länder mit Zahlungsmittel
    was denkst Du, warum England nicht mitmachen wollte???
    wenn Ick "Italien" wäre, dann wären mir die "Schulden" der ANDEREN (hier eben Deutschland) so Banane, det kannst dir gar nicht vorstellen ^^
    schließlich hab Ick (Italien) dadurch Waren für "nix" erhalten...

    (und ähnlich geht´s eben auch den anderen Ländern mit offenen "Rechnungen"....)

    Natürlich sind hier die Steuerzahler der "Geberländer" in der Haftung!
    Oder "Wer" denkst Du?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #24


    Registriert
    28.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 01:25
    Beiträge
    11.218
    Themen
    1

    Erhalten
    3.282 Tops
    Vergeben
    324 Tops
    Erwähnungen
    146 Post(s)
    Zitate
    7890 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachtstern Beitrag anzeigen
    wenn Ick "Italien" wäre, dann wären mir die "Schulden" der ANDEREN (hier eben Deutschland) so Banane, det kannst dir gar nicht vorstellen ^^
    schließlich hab Ick (Italien) dadurch Waren für "nix" erhalten...

    (und ähnlich geht´s eben auch den anderen Ländern mit offenen "Rechnungen"....)

    Natürlich sind hier die Steuerzahler der "Geberländer" in der Haftung!
    Oder "Wer" denkst Du?
    Du hast es richtig erkannt.... Beispiel Italien ist ganz gut!

    Aber was hast Du davon
    , wenn DE sagen kann, wir bekommen
    3 Flughäfen,
    2 Seehäfen,
    die Trinkwasserversorgung von 4 Gebieten,
    x Kilometer Autobahnen, um Maut zu kassieren etc., bis die Schulden samt Zinsen bezahlt sind?

    Nichts! weil Du nicht davon partizipierst, dir bleibt nur der Stolz....
    dass unsere Kapitalisten-Vasallen und VolksVerräter-Politiker herrschen dürfen,
    während die Italiener "spuren müssen"!....

    Dass DE-Politiker Macht gegen Italien ausüber zu kann
    Denkst Du, dass Du dann als Urlauber dort noch gerne gesehen wirst...,
    dein dort geparktes Auto wird mit Sicherheit auch darunter leiden, steht ja deutlich DE drauf!

    So schafft man Ausgrenzung und Aufhetzung

    in der eigenen Union gegen die (mündigen) Bürger!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #25
    Kapitalist Avatar von Sebastian Hauk

    Registriert
    15.10.2009
    Zuletzt online
    Heute um 09:38
    Beiträge
    5.756
    Themen
    125

    Erhalten
    478 Tops
    Vergeben
    30 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    3788 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachtstern Beitrag anzeigen
    wenn Ick "Italien" wäre, dann wären mir die "Schulden" der ANDEREN (hier eben Deutschland) so Banane, det kannst dir gar nicht vorstellen ^^
    schließlich hab Ick (Italien) dadurch Waren für "nix" erhalten...

    (und ähnlich geht´s eben auch den anderen Ländern mit offenen "Rechnungen"....)

    Natürlich sind hier die Steuerzahler der "Geberländer" in der Haftung!
    Oder "Wer" denkst Du?
    Hier:

    Diese enormen Ungleichgewichte waren zustande gekommen, weil immer mehr Geld aus Spanien, Italien und Griechenland in Richtung Deutschland floss. Die Investoren zogen ihre Finanzanlagen aus den Krisenländern und brachten sie ins als sicher geltende Deutschland. Und mit jeder Überweisung wuchsen die Verbindlichkeiten der Südländer-Zentralbanken genauso wie die Forderungen der Bundesbank. Ein vorläufiges Ende fand das Ganze erst, als EZB-Präsident Mario Draghi im Juli 2012 ankündigte, alles zu tun, um den Euro zu retten, "koste es, was es wolle".

    Warum werden die Ungleichgewichte jetzt wieder größer?

    Ab Mitte 2012 gingen die Ungleichgewichte deutlich zurück, weil sich die Eurokrise beruhigte. Ein Teil des Geldes, das zuvor



    Das Geld landet gar nicht in den Ländern. Die niedrigen Zinsen gibt es wie in Japan auch wegen der Staatsverschuldung. Die Lösung von einem Master of Disaster ist, dass das Problem vergrössert werden soll. Mehr Schulden oder mehr Gift helfen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Sebastian Hauk (13.07.2018 um 17:31 Uhr)

  6. #26
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 22:52
    Beiträge
    41.157
    Themen
    124

    Erhalten
    16.111 Tops
    Vergeben
    27.541 Tops
    Erwähnungen
    506 Post(s)
    Zitate
    34115 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Problemmanager Beitrag anzeigen
    Du hast es richtig erkannt.... Beispiel Italien ist ganz gut!

    Aber was hast Du davon
    , wenn DE sagen kann, wir bekommen
    3 Flughäfen,
    2 Seehäfen,
    die Trinkwasserversorgung von 4 Gebieten,
    x Kilometer Autobahnen, um Maut zu kassieren etc., bis die Schulden samt Zinsen bezahlt sind?

    Nichts! weil Du nicht davon partizipierst, dir bleibt nur der Stolz....
    dass unsere Kapitalisten-Vasallen und VolksVerräter-Politiker herrschen dürfen,
    während die Italiener "spuren müssen"!....

    Dass DE-Politiker Macht gegen Italien ausüber zu kann
    Denkst Du, dass Du dann als Urlauber dort noch gerne gesehen wirst...,
    dein dort geparktes Auto wird mit Sicherheit auch darunter leiden, steht ja deutlich DE drauf!

    So schafft man Ausgrenzung und Aufhetzung

    in der eigenen Union gegen die (mündigen) Bürger!
    "Deutschland" könnte viel sagen,
    aber wird nichts bekommen ^^
    Die Italiener (und andere Staaten) werden nix bezahlen, warum auch?
    Diese "Verbindlichkeiten" übers Target2 System sind nicht wirklich einklagbar und selbst "Wenn" Deutschland es einklagen wollte,
    wird man auf "Brüssel" verweisen und den Euro-Rettungsschirm ^^
    und bei letzterem wird nun Alles gesprengt!
    Würde nun ein "Schuldner-Land" nicht nur die Zahlung der Target2 Salden verweigern, sondern obendrein aus dem Euro aussteigen,
    schnellen die Außenstände Deutschlands nach Oben ^^

    https://think-beyondtheobvious.com/s...iarden-risiko/
    Die Target-Salden sind nach dieser Argumentation Teil der ohnehin bestehenden Risiken und gehören quasi inhärent zu einer Währungsunion, sonst hätte man ein System fixer Wechselkurse.“ – bto: Genau das haben wir doch faktisch beim Euro, der weit von einer vollständigen Währungsunion entfernt ist.
    „(…) gefährlich wird es jedenfalls, sollte eines der Krisenländer einmal aus dem Euro austreten oder in Staatsinsolvenz geraten. Dann würde die Bundesbank (und andere Gläubiger-Notenbanken) wahrscheinlich auf den Forderungen sitzen bleiben – und damit der deutsche Steuerzahler als Eigentümer der Bundesbank.“ – bto: Das wird passieren, nur wann.
    Laut Werner Sinn passiert Folgendes: „Die Zentralbanken in Spanien und Italien würden heimische Staatsanleihen nicht nur in Europa erwerben, sondern in der ganzen Welt von privaten Gläubigern zurückkaufen und damit den heimischen Staat gegenüber diesen privaten Gläubigern entschulden. Im Gegenzug würden sie andere Notenbanken des Euro-Systems bitten, ihnen dafür neue Euro zu kreditieren und sie den Verkäufern der spanischen und italienischen Staatspapiere auszuhändigen.“ – bto: wie Japan nur noch besser, weil zulasten ausländischer Gläubiger.
    „Sinn bezeichnet dies ironisch als prächtiges Geschäft. Länder wie Italien oder Spanien tauschten nämlich verzinsliche, mit einer Fälligkeit ausgestattete Staatspapiere im Besitz potenziell lästiger Privatinvestoren gegen derzeit unverzinsliche, niemals fällig zu stellende Buchschulden ihrer Notenbank ein.“ – bto: Das ist Japan pur.


    p.s
    was die von Dir angesprochenen Flugplätze oder das Marode Trinkwassersystem dort betrifft,
    dieses wurde Niemals als Sicherheitsleistung hinterlegt ^^
    Aber was witzig ist.....
    Einige hoch verschuldete Länder haben in Deutschland "Eigentum" durch Kredite erworben, was leider auch nicht "pfändbar" wäre*g
    also kann geschehen, das deine Mietwohnung der italienischen Rentenkasse zu gute kommt.`
    p.s
    lies mal den Artikel ^^

    http://www.deutsche-mittelstands-nac...omment-page-4/
    Aber die Bundesbank und die Bundesregierung haben gesagt, dass die Target-Salden irrelevante statistische Verrechnungsposten seien. Es wird ihnen schwer fallen, diese irrelevanten Verrechnungsposten in werthaltige Forderungen zu verwandeln.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von nachtstern (13.07.2018 um 18:02 Uhr)

  7. #27
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 22:52
    Beiträge
    41.157
    Themen
    124

    Erhalten
    16.111 Tops
    Vergeben
    27.541 Tops
    Erwähnungen
    506 Post(s)
    Zitate
    34115 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sebastian Hauk Beitrag anzeigen
    Hier:

    Diese enormen Ungleichgewichte waren zustande gekommen, weil immer mehr Geld aus Spanien, Italien und Griechenland in Richtung Deutschland floss. Die Investoren zogen ihre Finanzanlagen aus den Krisenländern und brachten sie ins als sicher geltende Deutschland. Und mit jeder Überweisung wuchsen die Verbindlichkeiten der Südländer-Zentralbanken genauso wie die Forderungen der Bundesbank. Ein vorläufiges Ende fand das Ganze erst, als EZB-Präsident Mario Draghi im Juli 2012 ankündigte, alles zu tun, um den Euro zu retten, "koste es, was es wolle".

    Warum werden die Ungleichgewichte jetzt wieder größer?

    Ab Mitte 2012 gingen die Ungleichgewichte deutlich zurück, weil sich die Eurokrise beruhigte. Ein Teil des Geldes, das zuvor



    Das Geld landet gar nicht in den Ländern. Die niedrigen Zinsen gibt es wie in Japan auch wegen der Staatsverschuldung. Die Lösung von einem Master of Disaster ist, dass das Problem vergrössert werden soll. Mehr Schulden oder mehr Gift helfen.
    was davon stammt von Dir, was aus einem Artikel und wo ist die Quellenangabe?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #28
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 22:52
    Beiträge
    41.157
    Themen
    124

    Erhalten
    16.111 Tops
    Vergeben
    27.541 Tops
    Erwähnungen
    506 Post(s)
    Zitate
    34115 Post(s)

    Standard

    Rofl....


    https://www.tichyseinblick.de/wirtsc...nsmaximierung/
    Laut Rolf von Hohenhau, dem Präsidenten des Bundes der Steuerzahler in Bayern und der Taxpayers Association Europe, nimmt die Tragweite der Target2-Salden immer skurrilere Züge an. Denn auch im Fußball kommt das Eurosystem zum Tragen. „Letztlich laufen die Ablösesummen spanischer Clubs für Spieler, wie beispielsweise für Sami Khedira über die Bundesbank und erhöhen die Target-2-Forderungen“, warnt von Hohenhau. Der Fußballstar war 2010 gegen eine Ablösesumme von 14 Millionen Euro vom VfB Stuttgart zu Real Madrid gewechselt.v Doch eigentlich wurde der Transfer von der Deutschen Bundesbank bezahlt. Die grenzüberschreitende Zahlungsverrechnung erfolgte über das System Target2. Hierzu erteilte die spanische Nationalbank der Bundesbank den Auftrag, 14 Millionen Euro an den VfB (bzw. dessen Bank) auszuzahlen, was zweifelsfrei auch geschehen ist. Zum „Ausgleich“ erhielt die Bundesbank Papierforderungen gegen die EZB (= positive Target-2-Forderungen). Und irgendwie hatten im selben Zeitraum die deutschen Vereine eben nicht so viel Geld übrig wie die verschwenderischen spanischen Clubs, weshalb sie auch nicht ganz so viele und nicht ganz so teure Stars in Spanien einkaufen konnten.

    is det Irre ^^

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Die Zukunft Deutschlands - im Gespräch mit Dirk Müller
    Von Debitist im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2017, 14:27
  2. Der Riesenstaatsmann Müller und die Mauer
    Von pzjgkp200 im Forum Geschichte
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 31.01.2017, 17:22
  3. Welche Gefahren birgt die Globalisierung?
    Von Toralis im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 345
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 17:54
  4. Dirk Niebel und das Antikorruptionsübereinkommen
    Von pevo im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.07.2014, 08:12
  5. In Erinnerung an Dirk Bach....
    Von DerTuerke im Forum Sonstige Kultur
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 09:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben