+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36
  1. #31
    Premiumuser + Avatar von Cotti

    Registriert
    28.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 00:24
    Beiträge
    4.073
    Themen
    7

    Erhalten
    1.356 Tops
    Vergeben
    29 Tops
    Erwähnungen
    83 Post(s)
    Zitate
    3879 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von golomjanka Beitrag anzeigen
    Mehr Gehalt/ Lohn hat ein Arbeiter, wenn es direkte Lohn und Gehaltssteigerung gibt.
    Mehr Netto-Einkommen aus Lohn, wenn er (also der Arbeiter) steuer- und abgabenentlastet wird und nicht das Kapital.
    "Steuern auf Arbeit" ist für mich logischerweise auch die Einkommenssteuer.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Live long and prosper!" \\//

  2. #32
    beurlaubt
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    14.07.2018 um 11:24
    Beiträge
    21.576
    Themen
    107

    Erhalten
    8.733 Tops
    Vergeben
    11.538 Tops
    Erwähnungen
    375 Post(s)
    Zitate
    15159 Post(s)

    Standard

    Eine Steuerdiskussion ohne Genauigkeit macht keinen Sinn. Ich habe aber eigentlich auch kein Interesse an einer solchen. Gruß.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #33
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    13.07.2018 um 16:07
    Beiträge
    18.261
    Themen
    4

    Erhalten
    2.478 Tops
    Vergeben
    498 Tops
    Erwähnungen
    223 Post(s)
    Zitate
    16591 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen
    Offenbar haben wir einen völlig unterschiedlichen Blickwinkel. Rechte Politik kann ich zurzeit nur von der AfD erkennen.
    definiere: "rechte Politik"

    sollte man darunter Angebotspolitik verstehen, ist das keine rechte Politik
    Angebotspolitik ist klassische liberale Politik

    sollte man darunter Abschottungspolitik verstehen, schon eher ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #34
    Ich habe dich im Blick Avatar von Starfix
    Jenseits des Mainstreams!
     


    Registriert
    30.09.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 23:27
    Beiträge
    7.333
    Themen
    141

    Erhalten
    1.967 Tops
    Vergeben
    772 Tops
    Erwähnungen
    72 Post(s)
    Zitate
    4570 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Cotti Beitrag anzeigen
    "Steuern auf Arbeit" ist für mich logischerweise auch die Einkommenssteuer.
    Einkommensteuern kommt einer Strafe oder Raub gleich, wir brauchen Verbrauchs und Kapitalertragssteuern.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein Zins um sie alle zu knechten, sie zu finden, sie ins Dunkel zu treiben und sie ewig zu binden.

    Ich leide unter Legasthenie und mache deshalb zahlreiche Orthografische Fehler, wer solche Fehler findet, darf dieses Behalten und selbst anwenden.

  5. #35
    Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    13.07.2018 um 16:07
    Beiträge
    18.261
    Themen
    4

    Erhalten
    2.478 Tops
    Vergeben
    498 Tops
    Erwähnungen
    223 Post(s)
    Zitate
    16591 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Starfix Beitrag anzeigen
    Einkommensteuern kommt einer Strafe oder Raub gleich, wir brauchen Verbrauchs und Kapitalertragssteuern.
    vor allem brauchen wir eine gerechte Gesamtsteuerlast zwischen starken und schwachen Schultern, und das bildet das jetzige Steuersystem durchaus gut ab.
    Kein Wunder, es wurde ja auch 70 Jahre lang daran herumgefeilt, da wird man die optimale Balance ja wohl irgendwann mal erwischen ...

    letzter verbliebener Diskussionsgrund sind die Bemessungsgrundlagen, aber dazu gibt der deutsche Fiskus jedes Jahr einen ganzen ottokatalogdicken Wälzer an Änderungen heraus ...
    ... inzwischen so verwirrend und in sich selbst widersprechend, dass viele Unternehmen nur noch kopfschüttelnd abwinken

    Apparatschiks und Bürokraten am Werk in Vollendung eben ...

    aber das gehört halt in die heutige Zeit dieses hoffnungslosen Kommandosuperstaats und der hoffnungslosen Überregulierung

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #36
    Ich habe dich im Blick Avatar von Starfix
    Jenseits des Mainstreams!
     


    Registriert
    30.09.2008
    Zuletzt online
    Gestern um 23:27
    Beiträge
    7.333
    Themen
    141

    Erhalten
    1.967 Tops
    Vergeben
    772 Tops
    Erwähnungen
    72 Post(s)
    Zitate
    4570 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    vor allem brauchen wir eine gerechte Gesamtsteuerlast zwischen starken und schwachen Schultern, und das bildet das jetzige Steuersystem durchaus gut ab.
    Kein Wunder, es wurde ja auch 70 Jahre lang daran herumgefeilt, da wird man die optimale Balance ja wohl irgendwann mal erwischen ...

    letzter verbliebener Diskussionsgrund sind die Bemessungsgrundlagen, aber dazu gibt der deutsche Fiskus jedes Jahr einen ganzen ottokatalogdicken Wälzer an Änderungen heraus ...
    ... inzwischen so verwirrend und in sich selbst widersprechend, dass viele Unternehmen nur noch kopfschüttelnd abwinken

    Apparatschiks und Bürokraten am Werk in Vollendung eben ...

    aber das gehört halt in die heutige Zeit dieses hoffnungslosen Kommandosuperstaats und der hoffnungslosen Überregulierung
    Ja die Bonzen müssen auf jeden Fall viel mehr als heute bezahlen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein Zins um sie alle zu knechten, sie zu finden, sie ins Dunkel zu treiben und sie ewig zu binden.

    Ich leide unter Legasthenie und mache deshalb zahlreiche Orthografische Fehler, wer solche Fehler findet, darf dieses Behalten und selbst anwenden.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Wir haben heute ein Hoch-lebe zu verteilen.....,
    Von bejaka im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2014, 07:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben