+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    fluffi hat diesen Thread gestartet
    Avatar von fluffi
    Utilitarist, Menschenrechtler,
    Naturschützer
     


    Registriert
    19.03.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 18:33
    Beiträge
    3.386
    Themen
    193

    Erhalten
    544 Tops
    Vergeben
    279 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    2789 Post(s)

    Standard Lebenshaltungskosten der untersten gesellschaftlichen unterschicht vor 200 Jahren.

    Pferde wurde angespannt, nicht weil sie etwa im Verhältnis schneller Pflügten (2 Pferde waren etwa gleichschnell wie 2 Ochsen, wenn diese halbtags umgespannt wurden), weil Pferde zur gleichen Pflugarbeit im Unterhalt etwa 1/3 günstiger waren.
    Ochsen brachten dagegen aber dann auch mehr Fleisch auf die Waage.

    Eine durchschnittlich 5 köpfige Familie brachte von ihrem Einkommen zum Lebensunterhalt in einem Haus ~ folgende % Anteile auf.
    Hauskosten(warm) 17%
    Nahrung 53%
    Kleidung 17%
    Viehfutter 6%
    Instandhaltung 3%
    Abgaben und Bildung 4%

    Findet ihr die Umkosten heute besser verteilt?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Hatte Hitler doch recht?
    Deutsch, kurz und knapp! Von

    Die Zukunftsgesellschaft als liberaler Leistungskapitalismus, sozialistischem Arbeit macht frei oder konservativ kollektives Streben nach Kunst & Glück.
    Alternativen denkbar?

    Ein Herz für Minderheiten!
    Sylvester 2015, unsere neuen Mitbürger und ihre Hemmschwellen.

    Wesen und Wert der Demokratie, als soziologischer Begriff.

  2. #2
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Heute um 00:37
    Beiträge
    12.609
    Themen
    183

    Erhalten
    2.441 Tops
    Vergeben
    182 Tops
    Erwähnungen
    315 Post(s)
    Zitate
    8802 Post(s)

    Standard

    Wie sind deine Umkosten heute denn,
    die Du diesen von damals gegenüberstellen möchtest?

    Vielleicht wäre in diesem Zusammenhang interessant
    zu fragen,
    worum es Menschen damals letztlich ging
    und welchem großen Zweck der Mensch von heute nützen möchte.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“,
    die beim Sichärgern über meine Hinweise in Diskussionsboards gerne in Kotzorgien enden …

  3. #3
    Avatar von gert friedrich
    causa est agens
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 10:33
    Beiträge
    4.530
    Themen
    27

    Erhalten
    1.251 Tops
    Vergeben
    2.319 Tops
    Erwähnungen
    37 Post(s)
    Zitate
    4541 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ei Tschi Beitrag anzeigen
    Wie sind deine Umkosten heute denn,
    die Du diesen von damals gegenüberstellen möchtest?

    Vielleicht wäre in diesem Zusammenhang interessant
    zu fragen,
    worum es Menschen damals letztlich ging
    und welchem großen Zweck der Mensch von heute nützen möchte.
    Der Mensch war und ist immer Dienstleister geblieben .Dann gibt es die Aufpasser(Armee,Polizei), ein paar Pfaffen zur Sinngebung(damals christlich, heute sinds grün-rote Gutmenschen), ein paar Gaukler und ein paar Querdenker wie Du und ich.Ich tarne mich nur besser als Du.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    LEVIATHAN VERSUS BEHEMOTH

  4. #4
    Avatar von gert friedrich
    causa est agens
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 10:33
    Beiträge
    4.530
    Themen
    27

    Erhalten
    1.251 Tops
    Vergeben
    2.319 Tops
    Erwähnungen
    37 Post(s)
    Zitate
    4541 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von fluffi Beitrag anzeigen
    Pferde wurde angespannt, nicht weil sie etwa im Verhältnis schneller Pflügten (2 Pferde waren etwa gleichschnell wie 2 Ochsen, wenn diese halbtags umgespannt wurden), weil Pferde zur gleichen Pflugarbeit im Unterhalt etwa 1/3 günstiger waren.
    Ochsen brachten dagegen aber dann auch mehr Fleisch auf die Waage.

    Eine durchschnittlich 5 köpfige Familie brachte von ihrem Einkommen zum Lebensunterhalt in einem Haus ~ folgende % Anteile auf.
    Hauskosten(warm) 17%
    Nahrung 53%
    Kleidung 17%
    Viehfutter 6%
    Instandhaltung 3%
    Abgaben und Bildung 4%

    Findet ihr die Umkosten heute besser verteilt?
    Hauskosten und Instand würde ich heute bei 35% ansetzen,Nahrung 20% und Bildung/Reisen/ Hobbies sicher auch 20%.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    LEVIATHAN VERSUS BEHEMOTH

  5. #5
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Heute um 00:37
    Beiträge
    12.609
    Themen
    183

    Erhalten
    2.441 Tops
    Vergeben
    182 Tops
    Erwähnungen
    315 Post(s)
    Zitate
    8802 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Der Mensch war und ist immer Dienstleister geblieben .Dann gibt es die Aufpasser(Armee,Polizei), ein paar Pfaffen zur Sinngebung(damals christlich, heute sinds grün-rote Gutmenschen), ein paar Gaukler und ein paar Querdenker wie Du und ich.Ich tarne mich nur besser als Du.
    Auch die Aufpasser, Pfaffen, Gaukler sind Dienstleister.
    Wie ich.
    Welche Dienste bietest Du denn an?
    Mein dürften den meisten hinreichend bekannt sein.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“,
    die beim Sichärgern über meine Hinweise in Diskussionsboards gerne in Kotzorgien enden …

  6. #6
    Avatar von gert friedrich
    causa est agens
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 10:33
    Beiträge
    4.530
    Themen
    27

    Erhalten
    1.251 Tops
    Vergeben
    2.319 Tops
    Erwähnungen
    37 Post(s)
    Zitate
    4541 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ei Tschi Beitrag anzeigen
    Auch die Aufpasser, Pfaffen, Gaukler sind Dienstleister.
    Wie ich.
    Welche Dienste bietest Du denn an?
    Mein dürften den meisten hinreichend bekannt sein.
    Aufpasser sind keine Dienstleister.Sie stehen herum und überwachen Dienstleister.Pfaffen sind Placebos.Stehen auch nur rum.Gaukler lassen sich schwer instrumentalisieren.Heute hier und morgen da.Ich bin ein Beobachter von Menschen, Tieren und Aktien.Nur für meine Kinder und meine Frau bin ich Dienstleister.Sonst umgänglicher Querulant.Und Du , bist Du ein umgänglicher Mensch?
    r.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    LEVIATHAN VERSUS BEHEMOTH

Ähnliche Themen

  1. Vor 100 Jahren
    Von fluffi im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.03.2017, 12:42
  2. USA 0,1% besitzen mehr als die untersten 90%
    Von Piranha im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 534
    Letzter Beitrag: 01.02.2017, 13:26
  3. Was sind die größten derzeitigen Gesellschaftlichen Probleme ?
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Gesellschaft
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 23.06.2016, 22:53
  4. Es gibt keine Gesellschaft ohne Unterschicht
    Von aristo im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.05.2013, 16:07
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 22:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben