Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen

Rhetorische Rumhampeleien sind aber in der Diskussion völlig überflüssig, also lass den Tinnef.
Nein das ist kein Tinnef. Denn Du Klammerst dich an jeden einzelne Strohhalm m den Du finden kannst.


Is klar wenn man die Früchte anderer Menschen leistungslos verteilen will, ist selbst erarbeiteter Wohlstand nicht erwünscht.
Wie kann ein System sozialdarwinistisch sein das jeden in die Lage versetzt seinen Unterhalt leicht und locker selber zu verdienen.
Es ist erst mal nur eine Behauptung das jeder einen Job bekommt und ist es den nicht so das vielen die Produktionsmittel einfach vorenthalten werden? Das Heute(Wohlgemerkte heute als nicht im Freigeld) Viele viel zu lange Arbeiten und andere deshalb viel weniger. Das dir die nicht Effektiv genug Arbeiten können auf den Arbeitsmarkt benachteiligt werden. Vor alle in den nächsten Jahren werden wir viele Millionen Jobs an die Künstliche Intelligenz abgeben.


Das mit dem Sozaldarwinismus ergibt sich doch von selbst, der Arbeiter erhält den vollen Arbeitsertrag, es gibt keinen Gewinn, mit dem Zins geht der Mehrwert zu null, es gibt keine leistungslosen Einkommen.
Boing, wer investiert denn noch etwas wenn das Unternehmen keine Gewinne mehr macht? Was Glaubst Was dann passieren wird? Dann bekommen wir doch die Inflation von der Du gesprochen hast, dann verdienen die Arbeiter mehr Geld das Geld Zirkuliert schneller das noch mal den Effekt von Mehr Geld gleich kommt.

Wenn einem das klar ist kann man über den Blödsinn vom Sozialdarwinismus nur lachen.
Der Vorwurf ist immer noch nicht ausgeräumt auch wenn Du den noch 1000 mal für Lächerlich erklärst, das müssen schon Fakten kommen, ich habe da von eigen na nahe zu scheintoten Freiwerten in NRW Klamotten gelesen die eigentlich nur von der FDP stammen konnten, da wurde geschrieben da es mit uns keine Sozialromantik gib. Ich glaub der Eine his Hans Kardereit und stellte sich als vorsitzender der Humanwirtschaft des Landesverband NRW vor.


Wie die Gesellschaft mit denen umgeht die aus Spiel raus fallen, weiß ich was wegen Krankheit, Alter oder weiß ich was, ist Sache der Gesellschaft und nicht des Marktes.
Das von Silvio Gesell angedachte Müttergeld für Frauen mit Kindern, zahlbar aus Pacht für Grund und Boden ist für Familien mit Kindern ein zweites Einkommen, - auch sozialdarwinistisch wa?
Sozialdarwinistisch, lächerlich!

Nun ich denke wir lassen das erst mal, ich mache mir da auch kein Stress denn das wird eh alles nicht kommen.


Du bist auch'n Künstler, dein geistiges Wellblech ist kaum zu toppen.
Jetzt wo der Größte Troll des Forums beurlaubt wurde lässt Du deinen Frust an mich aus.
Deine Freiwertschaft wird immer ein Papiertiger bleiben.