+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32
  1. #31
    Avatar von Tooraj
    PsW-Status: void
     


    Registriert
    21.01.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 14:46
    Beiträge
    4.764
    Themen
    83

    Erhalten
    1.607 Tops
    Vergeben
    237 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    4222 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Commander Beitrag anzeigen
    Extremisten/Islamisten gibs überall auf der Welt, weshalb soll Belgien da ne
    Ausnahme sein?

    ...
    Ich denke, Belgien ist tatsächlich ein Sonderfall.
    Hin und wieder gibt es Berichte darüber, dass Belgien mit Saudi-Arabien faule Abmachungen und Kompromisse in der Vergangenheit eingegangen ist. Die sollen etwa so funktioniert haben: Zulassung islamistischer Moscheen gegen Rabatt auf Erdöl.

    Brüssel ist irgendwie die Hauptstadt der EU, aber sie haben einen extrem berüchtigten Stadtteil.
    Dort wuchs auch einer der Drahtzieher der Terror-Anschläge von Paris auf.
    Und der war nicht dumm, er hatte ein katholisches Gymnasium besucht. Er hatte ein wohlhabendes Elternhaus, er war nicht von Arbeitslosigkeit und irgendwelchen sozialen Abstiegsängsten geplagt. Eigentlich ging es ihm gut.
    Und dennoch wurde er zum Terroristen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #32
    Adieu mesdames&messieurs aktives Forenmitglied

    Registriert
    28.11.2013
    Zuletzt online
    29.12.2018 um 13:39
    Beiträge
    1.045
    Themen
    44

    Erhalten
    231 Tops
    Vergeben
    79 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    787 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Tooraj Beitrag anzeigen
    Ich denke, Belgien ist tatsächlich ein Sonderfall.
    Hin und wieder gibt es Berichte darüber, dass Belgien mit Saudi-Arabien faule Abmachungen und Kompromisse in der Vergangenheit eingegangen ist. Die sollen etwa so funktioniert haben: Zulassung islamistischer Moscheen gegen Rabatt auf Erdöl.

    Brüssel ist irgendwie die Hauptstadt der EU, aber sie haben einen extrem berüchtigten Stadtteil.
    Dort wuchs auch einer der Drahtzieher der Terror-Anschläge von Paris auf.
    Und der war nicht dumm, er hatte ein katholisches Gymnasium besucht. Er hatte ein wohlhabendes Elternhaus, er war nicht von Arbeitslosigkeit und irgendwelchen sozialen Abstiegsängsten geplagt. Eigentlich ging es ihm gut.
    Und dennoch wurde er zum Terroristen.
    Das sollte auf jeden Fall nachdenklich stimmen und hellhörig machen.
    Er hat sich wohl nicht als "Terroristen" gesehen. Schon eher als Märtyrer für seine Religion und deren Ideen bzw. Vorstellungen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Cogito ergo sum
    René Descartes

    www.mensa.org

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Terrororganisation Islamischer Staat (IS)
    Von Kennwort 0881 im Forum Naher & Mittlerer Osten
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.11.2018, 03:53
  2. Terrororganisation Islamischer Staat
    Von intransigeant im Forum Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 05:47
  3. Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 26.12.2015, 20:28
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 09:13
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 18:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben