+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    aktives Forenmitglied
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    12.07.2018 um 14:55
    Beiträge
    63
    Themen
    2

    Erhalten
    23 Tops
    Vergeben
    28 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    44 Post(s)

    Standard Internett - aktuell u. wichtig

    Hier geht es um uns alle!
    .
    -Ob Freund oder Feind-
    .
    Es geht um den Artikel 13
    -
    Artikel 13.jpg
    .
    Internett – Zensur der abartigsten Art.
    .
    https://www.youtube.com/watch?v=OGHMwgIpdEE
    .
    Das ist zwar reißerisch aufgemacht –
    .
    Es geht um den Sinn – und um die Petition dazu
    .
    https://bit.ly/2tfd1KU
    .
    zu unterschreiben.
    .
    Danke

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2
    Premiumuser +

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    14.07.2018 um 22:46
    Beiträge
    1.794
    Themen
    34

    Erhalten
    702 Tops
    Vergeben
    921 Tops
    Erwähnungen
    7 Post(s)
    Zitate
    1119 Post(s)

    Standard

    wO Registriere ich mich da. die Seite habe ich noch nie gesehen

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige, allumfassende Krise und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen."
    - David Rockefeller-

  3. #3
    KINDSKOPFENTLARVER Premiumuser + Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 20:41
    Beiträge
    4.182
    Themen
    30

    Erhalten
    696 Tops
    Vergeben
    270 Tops
    Erwähnungen
    34 Post(s)
    Zitate
    2740 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Karl 55 Beitrag anzeigen
    wO Registriere ich mich da. die Seite habe ich noch nie gesehen
    hier https://www.change.org/p/stoppt-die-...t-uploadfilter

    oben rechts ...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

    Von diesen Idealen ist die heutige SPD weit entfernt in ihrer Anbiederung an den neoliberalen Finanzkapitalismus!

  4. #4
    aktives Forenmitglied
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    12.07.2018 um 14:55
    Beiträge
    63
    Themen
    2

    Erhalten
    23 Tops
    Vergeben
    28 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    44 Post(s)

    Standard

    Schauen Sie zuerst das Video an, auf YouTube an https://www.youtube.com/watch?v=OGHMwgIpdEE unter den Film ist dann genau der Link zu der Petition zu lesen.

    https://bit.ly/2tfd1KU

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 20:13
    Beiträge
    11.683
    Themen
    175

    Erhalten
    2.148 Tops
    Vergeben
    173 Tops
    Erwähnungen
    298 Post(s)
    Zitate
    8121 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Hier geht es um uns alle!
    .
    -Ob Freund oder Feind-
    .
    Es geht um den Artikel 13
    -
    Artikel 13.jpg
    .
    Internett – Zensur der abartigsten Art.
    .
    https://www.youtube.com/watch?v=OGHMwgIpdEE
    .
    Das ist zwar reißerisch aufgemacht –
    .
    Es geht um den Sinn – und um die Petition dazu
    .
    https://bit.ly/2tfd1KU
    .
    zu unterschreiben.
    .
    Danke
    Bei einem Wasserrohr-Bruch
    kann man tausenden
    Lumpen und Eimer in die Hand drücken.
    Oder Kanäle graben, die das Wasser umleiten.
    Ab und zu mal einen Wasserfall dazwischen,
    damit es was zu glotzen gibt ...

    Freilich könnte man auch den Bruch reparieren ...

    Das doofe Volk hat sich für das entschieden,
    was allen möglichst viel Arbeit macht
    und genug Chancen bietet,
    auf jenen herumzuhacken,
    die diese Arbeit mangelhaft organisieren.

    Warum bin ich von so vielen Doofen umgeben?
    Kann mir das mal jemand erklären?

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“,
    die beim Sichärgern über meine Hinweise in Diskussionsboards gerne in Kotzorgien enden …

  6. #6
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 20:13
    Beiträge
    11.683
    Themen
    175

    Erhalten
    2.148 Tops
    Vergeben
    173 Tops
    Erwähnungen
    298 Post(s)
    Zitate
    8121 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    Schauen Sie zuerst das Video an, auf YouTube an https://www.youtube.com/watch?v=OGHMwgIpdEE unter den Film ist dann genau der Link zu der Petition zu lesen.

    https://bit.ly/2tfd1KU
    Ich halte Petitionen für recht erfolglos.
    Ohnmächtige bitten Mächtige, zu korrigieren,
    was sie hätten verhindern müssen.
    Die Entscheidungsinstanz gehört zu den Mächtigen.
    Aber die Ohnmächtigen sind beschäftigt
    und mit Hoffnungen zufrieden.

    Irgendwann ist aus den meisten Frustquellen die Motivation raus.
    Der Rest ist Gesellschaftsgeschichte.
    Man quält sich mühsam nach oben,
    um irgendwann mit Karacho im Abgrund zu verschwinden
    und sich danach wieder aufzurappeln.
    Natürlich nur die, die den Staatsbankrott
    oder den völkerübergreifenden Konflikt überleben.

    Es gibt wesentlich besseres, effektiveres,
    an das bis heute niemand gedacht hat,
    weil es auf dem schnellsten Pferd davongallopiert,
    seit Jahrhunderten, Jahrtausenden.
    🐎 Man sieht sie nicht mal, die Schuld, weil sie so winzig ist ...
    Vergleichbar mit einem Heupferd.
    Das richtet auch nur in großen Schwärmen
    verheerende Schäden an.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“,
    die beim Sichärgern über meine Hinweise in Diskussionsboards gerne in Kotzorgien enden …

  7. #7
    aktives Forenmitglied
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    12.07.2018 um 14:55
    Beiträge
    63
    Themen
    2

    Erhalten
    23 Tops
    Vergeben
    28 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    44 Post(s)

    Standard

    Da unsere Eltern,
    uns ungefragt über die Geburts-Urkunde an den Staat als nun Eigentümer übergeben haben, mit der darauf erfolgten Registrierung als "natürliche Person"
    und Erteilung einer "Steuer-Identifikations-Nummer", wir nun als "Sache zur Wertabschöpfung" deklariert wurden.
    Die Altersbezogene Wert-Liste jedes Mannes oder Frau für den Staat, vom 1. bis über 100 Lebens-Jahre, wird vom Staat jedes Jahr neu veröffentlicht.
    .
    Damit unterliegen wird der absoluten Staatsdiktatur und deren Gesetze.
    Die uns nun als vom Staat definierten "Leibeigene" - kein Recht auf Eigentum zuspricht - sondern nur auf ein
    -steuerpflichtiges Besitztum- welche. der der finanziellen Enteignung nicht nachgekommen,
    man vom Staat wieder enteignet wird.
    .
    "Arbeitssklaven" - welche über die "Job / Arbeitssklaven - Vermittlungs - Center" zur Erwirtschaftung für den eigenen Lebenserhalt wir hingeführt werden, wobei der Staat, aus eigenen Berichten zufolge bis zu 68% über Finanz-Gesetze - die "seine" Arbeitssklaven finanziell erwirtschaften, diese zu enteignet, um ihn damit zu zwingen, weiter für seinen Lebensunterhalt und die Zwangsabgaben für den Staat, zu erwirtschaften.
    .
    Deshalb auch, wenn die Gewerkschaften in Absprache mit dem Staat und Arbeitgeber eine Lohn., od. Gehaltserhöhung erreicht haben, der Arbeiter sich freut, wird im Gegenzug über die, wie jetzt,
    Maut auf Nebenstraßen, die Infrastruktur Steuer, -
    die Lebensmittel, Güter und Waren welche transportiert werden, vom >Staat< verteuert, weil die Speditionen, der Warenhersteller,
    das auf die zu verkaufenden "Produkte" umlegen.
    Wie sich damit auch die MwSt. erhöht.
    Also, eine vom Staat beabsichtige finanzielle Volksverarmung, durch unseren STAAT !
    .
    Übrigens, es gibt noch viele andere gesetzliche Belege für die Bezeichnung "Sklave" des Staates .
    .
    Das ist wie mit "in unserer Demokratie" hört sich doch wesentlich besser an, als in der Realität:
    Der Freiraum, in dem wir euch als Staat gestatten, unbeschwert zu leben,
    unter unserer gesetzlich abgesicherten "Zwangsabgaben-Enteignungsdiktatur" unter Strafandrohung, die wir für uns - gegen euch, abgesichert haben.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    aktives Forenmitglied
    DOLANS hat diesen Thread gestartet
    Avatar von DOLANS

    Registriert
    10.09.2015
    Zuletzt online
    12.07.2018 um 14:55
    Beiträge
    63
    Themen
    2

    Erhalten
    23 Tops
    Vergeben
    28 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    44 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ei Tschi Beitrag anzeigen
    Ich halte Petitionen für recht erfolglos.
    Ohnmächtige bitten Mächtige, zu korrigieren,
    was sie hätten verhindern müssen.
    .
    Und damit übernehmen die, die es zukünftig betrifft -
    durch ihr Handeln / (oder nicht Handeln) nun selbst die Verantwortung, über das, was mit Ihnen geschieht !
    .
    Damit kann man leben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 20:13
    Beiträge
    11.683
    Themen
    175

    Erhalten
    2.148 Tops
    Vergeben
    173 Tops
    Erwähnungen
    298 Post(s)
    Zitate
    8121 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    ...

    Damit unterliegen wird der absoluten Staatsdiktatur und deren Gesetze.
    ...
    "Arbeitssklaven" - ...
    ...
    Das ist wie mit "in unserer Demokratie" hört sich doch wesentlich besser an, als in der Realität:
    Der Freiraum, in dem wir euch als Staat gestatten, unbeschwert zu leben,
    unter unserer gesetzlich abgesicherten "Zwangsabgaben-Enteignungsdiktatur" unter Strafandrohung, die wir für uns - gegen euch, abgesichert haben.
    Darf ich dich darauf aufmerksam machen,
    dass Du das ziemlich falsch siehst?

    Wenn Du dir mal genau anschaust, wieviele Entscheidungen zu deinem Leben
    Du ständig selbst triffst,
    und dazu auch die Bedeutung korrekt wertest,
    die deine Wahl entsprechender Partner für deine privaten, beruflichen,
    geschäftlichen und sonstigen Kontakte sehr viel wichtiger macht
    als beispielsweise die Erhöhung für Abgaben,
    die zum größten Teil der Gemeinschaft zukommen
    oder auch mal zum Fenster hinausfliegen, wenn Politiker Mist bauen,
    wirst Du mir zustimmen, dass dein vermeintlicher „Eigentümer“
    nur sehr wenig auf dein Leben Einfluss nimmt.


    Deshalb kann man wohl mehr davon sprechen,
    dass die Staatsgewalt in den Händen des Volkes ist,
    zumal das ja noch über Wahlen mitbestimmen kann,
    welche Volksvertreter und Regierende es an die Macht lässt.

    Das Volk nutzt nur seine Macht wenig bis gar nicht
    und lässt die Staatsgewalt ganz gerne tun,
    was über die parlamentarische Volkswillendurchsetzung möglich ist.
    Es wurde ja vom eigentlichen Machthaber, dem Volk, genehmigt.

    Was bitte ist denn von dem, was Legislative, Exekutive und Judikative tun,
    bzw. lassen, nicht als Willen des Volkes im Regelwerk bestimmt?
    Dass Mächtige sich nicht immer an das Regelwerk halten,
    ist ebenfalls dem Volk zuzurechnen, weil Einzelne, die betroffen sind,
    sich ja entsprechend wehren könnten. Dass wir viel zu wenig
    und viel zu lasch kontrollieren, ist natürlich dumm.
    Sehr dumm. Und folgenreich ...

    Zitat Zitat von DOLANS Beitrag anzeigen
    .
    Und damit übernehmen die, die es zukünftig betrifft -
    durch ihr Handeln / (oder nicht Handeln) nun selbst die Verantwortung, über das, was mit Ihnen geschieht !
    .
    Damit kann man leben.
    Schön wär's.
    Siehe Zuvorgeschwätztes.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“,
    die beim Sichärgern über meine Hinweise in Diskussionsboards gerne in Kotzorgien enden …

  10. #10
    Premiumuser Avatar von MarcAurel
    on tour
     


    Registriert
    21.01.2017
    Zuletzt online
    15.07.2018 um 19:59
    Beiträge
    2.015
    Themen
    8

    Erhalten
    599 Tops
    Vergeben
    1.439 Tops
    Erwähnungen
    16 Post(s)
    Zitate
    1001 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ei Tschi Beitrag anzeigen
    Darf ich dich darauf aufmerksam machen,
    dass Du das ziemlich falsch siehst?

    Wenn Du dir mal genau anschaust, wieviele Entscheidungen zu deinem Leben
    Du ständig selbst triffst,
    und dazu auch die Bedeutung korrekt wertest,
    die deine Wahl entsprechender Partner für deine privaten, beruflichen,
    geschäftlichen und sonstigen Kontakte sehr viel wichtiger macht
    als beispielsweise die Erhöhung für Abgaben,
    die zum größten Teil der Gemeinschaft zukommen
    oder auch mal zum Fenster hinausfliegen, wenn Politiker Mist bauen,
    wirst Du mir zustimmen, dass dein vermeintlicher „Eigentümer“
    nur sehr wenig auf dein Leben Einfluss nimmt.


    Deshalb kann man wohl mehr davon sprechen,
    dass die Staatsgewalt in den Händen des Volkes ist,
    zumal das ja noch über Wahlen mitbestimmen kann,
    welche Volksvertreter und Regierende es an die Macht lässt.

    Das Volk nutzt nur seine Macht wenig bis gar nicht
    und lässt die Staatsgewalt ganz gerne tun,
    was über die parlamentarische Volkswillendurchsetzung möglich ist.
    Es wurde ja vom eigentlichen Machthaber, dem Volk, genehmigt.

    Was bitte ist denn von dem, was Legislative, Exekutive und Judikative tun,
    bzw. lassen, nicht als Willen des Volkes im Regelwerk bestimmt?
    Dass Mächtige sich nicht immer an das Regelwerk halten,
    ist ebenfalls dem Volk zuzurechnen, weil Einzelne, die betroffen sind,
    sich ja entsprechend wehren könnten. Dass wir viel zu wenig
    und viel zu lasch kontrollieren, ist natürlich dumm.
    Sehr dumm. Und folgenreich ...



    Schön wär's.
    Siehe Zuvorgeschwätztes.
    Schwäbischer "Besserwisser" - halt einfach die Klappe. Ist echt peinlich, was du absonderst...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Aktuell lesenswert
    Von Timirjasevez im Forum Literatur
    Antworten: 336
    Letzter Beitrag: 16.07.2018, 18:41
  2. Aktuell: SPD nur noch bei 18 % - AfD bei 14 % - laut Umfragetrend
    Von Joachim der Hellseher im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.02.2018, 21:10
  3. Pegida Dresden aktuell am 20.11.2017
    Von Sigbert im Forum Gesellschaft
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.11.2017, 13:24
  4. NRW Aktuell !
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 14:32
  5. Wie aktuell ist Marx?
    Von Timirjasevez im Forum Geschichte
    Antworten: 458
    Letzter Beitrag: 18.01.2015, 21:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben