+ Antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920
Ergebnis 191 bis 198 von 198
  1. #191
    DummDödel ^^ Psw-Legende Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 22:36
    Beiträge
    38.625
    Themen
    120

    Erhalten
    15.041 Tops
    Vergeben
    26.376 Tops
    Erwähnungen
    459 Post(s)
    Zitate
    32004 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von teu Beitrag anzeigen
    Als die Reparationen 1953 für beendet erklärt wurden, hatte die SBZ/DDR die höchsten im 20. Jahrhundert bekanntgewordenen Reparationsleistungen erbracht. Die Reparationen der DDR betrugen insgesamt 99,1 Mrd. DM (zu Preisen von 1953) – die der Bundesrepublik Deutschland demgegenüber 2,1 Mrd. DM (zu Preisen von 1953). Die DDR/SBZ trug damit 97–98 % der Reparationslast Gesamtdeutschlands – pro Person also das 130-fache
    2010!

    https://www.zeit.de/wissen/geschicht...en-deutschland

    Reparationen: Deutschland begleicht letzte Schulden aus Erstem Weltkrieg
    92 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges zahlt Deutschland die letzte Rate seiner Kriegsschulden. Zum Tag der Deutschen Einheit werden 200 Millionen Euro überwiesen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #192
    Joachim der Hellseher hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Joachim der Hellseher
    Numerologe und Energiemesser
     


    Registriert
    21.09.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 21:07
    Beiträge
    4.890
    Themen
    151

    Erhalten
    1.631 Tops
    Vergeben
    279 Tops
    Erwähnungen
    41 Post(s)
    Zitate
    5154 Post(s)

    Standard

    Die Vereinbarungen von 1953 sahen vor, das die Zinszahlungen erst im Falle einer Wiedervereinigung fällig werden sollen.

    Eine Wiedervereinigung ist aber nicht passiert, nur eine Teilwiedervereinigung im Jahre 1990.

    Im übrigen kommt dazu, das der Europäische Gerichtshof in Den Haag beschlossen hat, das die BRD nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches ist.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    16.3.18: Horst Seehofer gegenüber Zeit-online: "Der Islam gehört nicht zu Deutschland".
    23.3.18: Curio (AfD) Regierungserklärung: "Der Islam ist mit dem Grundgesetz nicht vereinbar".
    22.5.18: Buschowski (SPD) zur Asyl-Affäre: "Was geschehen ist, ist Schweinerei".
    10.6.18: Jana Dinka auf dem gespalteten Linkenparteitag: "Da wird mir ganz schlecht".
    15.6.18: Ministerpräsident Söder (CSU): "Der Asyl-Tourismus muss beendet werden".

  3. #193
    Joachim der Hellseher hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Joachim der Hellseher
    Numerologe und Energiemesser
     


    Registriert
    21.09.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 21:07
    Beiträge
    4.890
    Themen
    151

    Erhalten
    1.631 Tops
    Vergeben
    279 Tops
    Erwähnungen
    41 Post(s)
    Zitate
    5154 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Druckbert Beitrag anzeigen
    Boateng ist kein Halbneger. Was soll das sein?
    Rassismus ist Scheiße !! Trotzdem ist Boateng ein Halbneger, daran ist nichts auszusetzen. Boateng ist bekanntlich ein Mischling (Bastard).

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    16.3.18: Horst Seehofer gegenüber Zeit-online: "Der Islam gehört nicht zu Deutschland".
    23.3.18: Curio (AfD) Regierungserklärung: "Der Islam ist mit dem Grundgesetz nicht vereinbar".
    22.5.18: Buschowski (SPD) zur Asyl-Affäre: "Was geschehen ist, ist Schweinerei".
    10.6.18: Jana Dinka auf dem gespalteten Linkenparteitag: "Da wird mir ganz schlecht".
    15.6.18: Ministerpräsident Söder (CSU): "Der Asyl-Tourismus muss beendet werden".

  4. #194
    Joachim der Hellseher hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Joachim der Hellseher
    Numerologe und Energiemesser
     


    Registriert
    21.09.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 21:07
    Beiträge
    4.890
    Themen
    151

    Erhalten
    1.631 Tops
    Vergeben
    279 Tops
    Erwähnungen
    41 Post(s)
    Zitate
    5154 Post(s)

    Standard

    "Die Bundesliga trägt eine Mitschuld am WM-Debakel" liest man heute auf t-online, analysiert von einem WM-Experten.

    Entweder sind diese Journalisten total verblödet oder wollen es einfach nicht kapieren

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    16.3.18: Horst Seehofer gegenüber Zeit-online: "Der Islam gehört nicht zu Deutschland".
    23.3.18: Curio (AfD) Regierungserklärung: "Der Islam ist mit dem Grundgesetz nicht vereinbar".
    22.5.18: Buschowski (SPD) zur Asyl-Affäre: "Was geschehen ist, ist Schweinerei".
    10.6.18: Jana Dinka auf dem gespalteten Linkenparteitag: "Da wird mir ganz schlecht".
    15.6.18: Ministerpräsident Söder (CSU): "Der Asyl-Tourismus muss beendet werden".

  5. #195
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 02:29
    Beiträge
    19.222
    Themen
    7

    Erhalten
    6.533 Tops
    Vergeben
    13.286 Tops
    Erwähnungen
    165 Post(s)
    Zitate
    11451 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von terra-111 Beitrag anzeigen
    Ich weiß, deshalb folgte --> <--



    Der Bumerang kommt zu ihm zurück, keine Sorge.
    das wäre zumindest ne faire grundlage

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    bank:zollagent, dayox, Daylight, Fetzer, A..1975, Jakob, TMaar, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golomjanka, FCB, Voller Hanseat

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  6. #196
    Premiumuser Avatar von ZillerThaler

    Registriert
    19.02.2017
    Zuletzt online
    04.07.2018 um 12:40
    Beiträge
    973
    Themen
    2

    Erhalten
    1.964 Tops
    Vergeben
    1.769 Tops
    Erwähnungen
    24 Post(s)
    Zitate
    776 Post(s)

    Standard

    Es war doch "ganz normal" !
    Von den letzten 5 Weltmeistern sind 4 bei der nächsten FIFA-WM in der Vorrunde ausgeschieden, einzig der von 2002 hat 2006 die Vorrunde überstanden.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #197
    Premiumuser Avatar von ZillerThaler

    Registriert
    19.02.2017
    Zuletzt online
    04.07.2018 um 12:40
    Beiträge
    973
    Themen
    2

    Erhalten
    1.964 Tops
    Vergeben
    1.769 Tops
    Erwähnungen
    24 Post(s)
    Zitate
    776 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Joachim der Hellseher Beitrag anzeigen
    Die Vereinbarungen von 1953 sahen vor, das die Zinszahlungen erst im Falle einer Wiedervereinigung fällig werden sollen.
    Stimmt nicht, da bringst Du Vieles durcheinander!

    Im "Londoner Schuldenabkommen" 1953 wurde ein Schuldenerlass von 29,3 Milliarden auf 14,8 Mrd. Schulden gewährt. Dafür wurden jährliche Tilgungs- und Zinszahlungen festgelegt, "Fälligkeitstermine für [U}Anleihen[/U]" wurden hinausgezögert, teils bis 1994 vorgesehen, die Bundesrepublik Deutschland hat aber diese Raten vorfristig bis 1966 geleistet.

    Da einerseits die Bundesregierung mit ihrem "Alleinvertretungsanspruch" auftrat und zudem die Bundesrepublik als "identisch" mit dem Deutschen Reich erklärte, wurde sie als "Gesamtschuldner" für alle dessen "Vorkriegsschulden" angesehen.
    Andererseits wurde für die Rüchkzahlung eine "territoriale Aufteilung" vereinbart und von der Bundesrepublik war vorerst nur der territoriale Anteil zu tilgen, während der andere Teil "bis zur Wiedervereinigung" gestundet wurde. (siehe Art. 25 "Bei der Wiedervereinigung Deutschlands werden die Parteien dieses Abkommens das Abkommen einer Nachprüfung unterziehen ..." )
    Die 1990 geltend gemachten Forderungen (239,4 Mio. DM) wurde ab 1991 beglichen.

    "Reparationszahlungen" wurden 1953 nicht geregelt, in dem "Londoner Schuldenabkommen" steht dazu in Artikel 5 Abs. 2 :
    Eine Prüfung der aus dem Zweiten Weltkriege herrührenden Forderungen von Staaten, die sich mit Deutschland im Kriegszustand befanden oder deren Gebiet von Deutschland besetzt war, und von Staatsangehörigen dieser Staaten gegen das Reich und im Auftrage des Reichs handelnde Stellen oder Personen […] wird bis zur endgültigen Regelung der Reparationsfrage zurückgestellt.
    (BGBl. 1953 II S. 333)

    Mit "endgültige Regelung der Reparationsfrage" wurde nach allgemeiner Auffassung auf einen Friedensvertrag verwiesen.
    Das dürfte auch der Grund sein, dass 1990 ein "2+4-Vertrag" geschlossen wurde, weil bei einem formellen Friedensvertrag mehr als 70 Staaten zu beteiligen gewesen wären und Reparations-Ansprüche hätten anmelden können.
    Die am 2+4-Vertrag beteiligten Alliierten und Deutschland zeigten damit ihren Willen, dass "die Reparationsfrage" nicht mehr "geregelt" wird.

    Zitat Zitat von Joachim der Hellseher Beitrag anzeigen
    Im übrigen kommt dazu, das der Europäische Gerichtshof in Den Haag beschlossen hat, das die BRD nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches ist.
    Das hatte auch das Bundesverfassungsgericht mehrfach geurteilt, z.B. 1973 (Aktenzeichen: 2 BvF 1/73):
    Orientierungssatz:
    Es wird daran festgehalten (vgl zB BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5, 85 <126>), daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig. Die BRD ist nicht "Rechtsnachfolger" des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat "Deutsches Reich", - in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings "teilidentisch".

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von ZillerThaler (02.07.2018 um 01:22 Uhr)

  8. #198
    Premiumuser + Avatar von Brandy

    Registriert
    15.08.2016
    Zuletzt online
    16.07.2018 um 08:36
    Beiträge
    2.077
    Themen
    0

    Erhalten
    3.816 Tops
    Vergeben
    2.966 Tops
    Erwähnungen
    78 Post(s)
    Zitate
    1786 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zentrifug' Beitrag anzeigen
    Seit Merkel die Richtlinienkompetenz bei der "Mannschaft"*** übernommen hat, gings bergab.

    (***Die Benennung "Die Mannschaft" geht auch auf das Konto der "Mächtigsten Frau der Welt".)
    Man sollte Bundeskanzler Merkel doch besser das vorwerfen, was sie "verzapft" hat, aber nicht mit solchen Nebensächlichkeiten wie "Die Mannschaft" davon ablenken!
    Auch wenn sie als "Mächtigste Frau der Welt" bezeichnet worden ist
    (von anderen allerdings als "Politclown", der nichts als eine austauschbare Marionette und nur Befehlsempfängerin ist)
    an die Macht und den Einfluss eines Sepp Blatter reichte sie aber nie heran.

    "Die Mannschaft" ist doch nur die Übersetzung von "the team", das auf einen Fußballfan zurück geht, der 2014 nach dem Halbfinale in Brasilien unter dem Pseudonym des damaligen englischen Kapitäns Steven Gerrard twitterte:
    "Brazil have Neymar. Argentina have Messi. Portugal have Ronaldo. Germany have a team!"
    („Brasilien hat Neymar. Argentinien hat Messi. Portugal hat Ronaldo. Deutschland hat eine Mannschaft!“)

    Darauf nimmt der Titel des Dokumentarfilmes "Die Mannschaft" / "The Team" Bezug, der während der WM 2014 unter Verantwortung der FIFA produziert worden ist.
    (IMDb: The German national team and their journey in the 2014 FIFA World Cup. )

    (Screenshot aus dem Trailer.)


    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Historisches Geschehen - oftmals unbekannt
    Von Timirjasevez im Forum Geschichte
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 30.03.2017, 19:32
  2. CSU: „Deutschland muss Deutschland bleiben“
    Von Uffzach im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 235
    Letzter Beitrag: 06.11.2016, 15:28
  3. Deutschland und die Welt. (Deutschland - Wirtschaft = 0 ?!)
    Von Neuepartei im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 22:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben