+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 116 von 116
  1. #111
    Avatar von Aspirin
    Wer zuletzt lacht hat gewonnen
     


    Registriert
    08.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 21:58
    Beiträge
    7.808
    Themen
    8

    Erhalten
    2.666 Tops
    Vergeben
    2.937 Tops
    Erwähnungen
    116 Post(s)
    Zitate
    5841 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Deine Region ist bei (Bayer)Leverkusen, gell...?
    Die Mitte von Deutschland wäre der "Knackpunkt", also von Hellseher würde ich abraten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #112
    Avatar von gert friedrich
    causa est agens
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 09:16
    Beiträge
    4.557
    Themen
    27

    Erhalten
    1.258 Tops
    Vergeben
    2.329 Tops
    Erwähnungen
    37 Post(s)
    Zitate
    4579 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Aspirin Beitrag anzeigen
    Die Mitte von Deutschland wäre der "Knackpunkt", also von Hellseher würde ich abraten.
    Ich trinke gern ein paar Helle am Abend.Dann sehe ich sicher heller...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    LEVIATHAN VERSUS BEHEMOTH

  3. #113
    Avatar von Aspirin
    Wer zuletzt lacht hat gewonnen
     


    Registriert
    08.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 21:58
    Beiträge
    7.808
    Themen
    8

    Erhalten
    2.666 Tops
    Vergeben
    2.937 Tops
    Erwähnungen
    116 Post(s)
    Zitate
    5841 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Ich trinke gern ein paar Helle am Abend.Dann sehe ich sicher heller...
    Na da sage ich doch Prost, lass dir das Bierle schmecken,. Jetzt, hoffe ich, weißt wo ich wohne.

    Nicht im bunten Westen und ich gönne es euch von Herzen. Das meine ich ernst!

    Nachtrag: Wir haben noch Witz und können beissen, liegt wahrscheinlich an den Genen (kleiner Witz), wenn du verstehst?!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Aspirin (09.07.2018 um 19:30 Uhr) Grund: Nachtrag

  4. #114
    Avatar von MiaPetra

    Registriert
    01.09.2015
    Zuletzt online
    18.10.2018 um 15:37
    Beiträge
    3.357
    Themen
    5

    Erhalten
    2.743 Tops
    Vergeben
    2.248 Tops
    Erwähnungen
    91 Post(s)
    Zitate
    3049 Post(s)

    Standard

    51° 9′ 54″ N, 10° 27′ 19″ E


    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #115
    Avatar von MiaPetra

    Registriert
    01.09.2015
    Zuletzt online
    18.10.2018 um 15:37
    Beiträge
    3.357
    Themen
    5

    Erhalten
    2.743 Tops
    Vergeben
    2.248 Tops
    Erwähnungen
    91 Post(s)
    Zitate
    3049 Post(s)

    Standard

    Mal zwei Beitrräge von vor 2 1/2 Jahren, die weitgehend immer nocha ktuell ist:
    Zitat Zitat von MiaPetra Beitrag anzeigen
    Die Wurzeln liegen doch viel tiefer und früher, als hier oft dargestellt!

    Die deutsche Politik glaubte lange Zeit, wir seien fein raus, weil Deutschland keine EU-Außengrenzen hat und die anderen sich auf das "Dublin-Verfahren" eingelassen hatten. Damit war jedes Asyl- und Flüchtlings"problem" bei denen mit EU-Außengrenzen abgeladen (bis auf die wenigen, die per Flugzeug kamen).

    Obwohl Fachleute der verschiedensten Fachrichtungen schon lange gewarnt hatten, hat man in völliger Verkennung der Entwicklungen, auch ziemlich kurzsichtig gegenüber den Konflikten in Afrika und Asien gehandelt, bis hin zu dem "Wahnsinn", dem UNHCR die Mittel zu kürzen, so dass die bereitstehenden Mittel für Flüchtlinge in den Lagern in Nachbarländern Syriens von 31 $ pro Person und Monat auf 13 $ schrumpften. Das war ein wesentlicher Auslöser, dass sich viele syrische Flüchtlinge aus Libanon, Jordanien, Türkei auf den Weg machten.
    Dazu kam, dass mit dem Ende des Ghaddafi-Regimes in Libyen auch der Seeweg Richtung Italien frei wurde, denn G. war von der EU bezahlt worden, Libyens Küste für "Schwarzafrikaner" dicht zu machen.
    Als Griechenland und Italien um Hilfe baten, wurde ihnen von der EU die kalte Schulter gezeigt - auch von Deutschland. Nun, wo D. um "Solidarität" nachfragt, zeigen die anderen uns die kalte Schulter.

    Dazu kommen die ganz hausgemachten Probleme:
    die Bundesländer und die Kommunen haben mit dem Ziel "Schwarze Null" viele Jahre lang Personal bei Polizei und in der Verwaltung abgebaut. Nun, wo sich zeigt, dass Personal gebraucht wird, steht es natürlich nicht zur Verfügung. Polizisten auszubilden dauert Jahre und in den Ämtern (BAMF wie in den Kommunen) kann man auch nicht einfach Langzeitarbeitslose vom "Arbeitsamt" holen.

    Und nicht zuletzt war die jahrzehntelange offizielle "Entwicklungshilfe" völlig falsch angelegt und "ein Schuss in den Ofen."

    Wie ich schon vor Monaten schrieb:
    Deutschland und die ganze EU wird sich entscheiden müssen, ob es seine "Werte" von Humanität, Menschenrechten, ... und seinen "freien" Lebensstil beibehalten will, oder ob es bereit ist, sich abzuschotten, die Außengrenzen "dicht" machen will, um damit zu versuchen, den erreichten eigenen Lebensstandard zu halten .
    Dann wird es aber auch in Kauf nehmen müssen, abends in den TV-Nachrichtensendungen zu sehen, wie diese Außengrenze verteidigt wird - auch mit Waffengewalt.


    Ein "Wasch' mir den Pelz, aber mach' mich nicht nass" wird es nicht geben!
    und besonders:
    Zitat Zitat von MiaPetra Beitrag anzeigen
    Egal, wie sich D und EU entscheiden, es wird nicht mehr so sein, wie zuvor.
    Bisherigen Lebensstil und Lebensstandard und Sicherheit wird es leider nicht mehr geben können.


    Sogar ganz unabhängig von den gegenwärtigen Problemen mit Syrien und den anderen zerfallenden Staaten: längerfristig wird die demografische Entwicklung ihre Wirkung zeigen, die Europäer reduzieren sich "auf natürliche Weise", in Afrika und Asien vermehrt sich die Bevölkerung rasant - ebenfalls auf natürlichem Wege.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von MiaPetra (09.07.2018 um 22:47 Uhr)

  6. #116
    Premiumuser + Avatar von Brandy

    Registriert
    15.08.2016
    Zuletzt online
    Heute um 09:51
    Beiträge
    2.327
    Themen
    0

    Erhalten
    4.224 Tops
    Vergeben
    3.287 Tops
    Erwähnungen
    80 Post(s)
    Zitate
    1965 Post(s)

    Standard

    Zitat MiaPetra ***
    Die Wurzeln liegen doch viel tiefer und früher, als hier oft dargestellt!

    Die deutsche Politik glaubte lange Zeit, wir seien fein raus, weil Deutschland keine EU-Außengrenzen hat und die anderen sich auf das "Dublin-Verfahren" eingelassen hatten. Damit war jedes Asyl- und Flüchtlings"problem" bei denen mit EU-Außengrenzen abgeladen (bis auf die wenigen, die per Flugzeug kamen).
    [...]
    Und nicht zuletzt war die jahrzehntelange offizielle "Entwicklungshilfe" völlig falsch angelegt und "ein Schuss in den Ofen."

    Wie ich schon vor Monaten schrieb:
    Deutschland und die ganze EU wird sich entscheiden müssen, ob es seine "Werte" von Humanität, Menschenrechten, ... und seinen "freien" Lebensstil beibehalten will, oder ob es bereit ist, sich abzuschotten, die Außengrenzen "dicht" machen will, um damit zu versuchen, den erreichten eigenen Lebensstandard zu halten .
    Dann wird es aber auch in Kauf nehmen müssen, abends in den TV-Nachrichtensendungen zu sehen, wie diese Außengrenze verteidigt wird - auch mit Waffengewalt.


    Ein "Wasch' mir den Pelz, aber mach' mich nicht nass" wird es nicht geben!
    *** Ende Zitat

    Vor der Entscheidung und der dazu notwendigen Diskussion drücken sich Politik wie Gesellschaft.
    Das Schmierentheater der letzten Wochen war einfach nur unwürdig und verlogen, wie es um eine Nebensächlichkeit ging,
    aber Grundsätzliches nicht berührte!

    Ein andermal wurde von "Frontex" geredet und dass damit die EU-Aussengrenzen "gesichert" werden sollen,
    aber was "gesichert" bedeuten soll, wurde nicht gesagt, insbesondere was an den Küsten des Mittelmeeres geschehen soll:

    - soll "jeder, der kommt, registriert und reingelassen" werden
    oder "wer kein gültiges Visum vorweisen kann, wird direkt abgewiesen und kann sehen, wo er bleibt" ?

    - sollen Schiffe und Boote zu Registrierungszentren an Land geleitet werden
    oder an der Hoheitsgrenze auf See abgefangen und (egal in welchem Zustand) zurückgeschickt werden ?

    - sollen alle Land-Außengrenzen gesichert werden, so wie Mellilla oder einst die DDR-Grenze (nur so dass diesmal keiner "rein" kommt) ?

    - welche Waffengewalt soll angewendet werden, um die EU-Außengrenze entsprechend zu sichern ?

    - ...

    Wofür man sich auch entscheiden würde, sollte man ehrlich zu sich selber sein und auch der entsprechenden Konsequenzen bewusst sein,
    jeder für sich und die Gesellschaft insgesamt!

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Brandy (11.07.2018 um 03:12 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Zieht es Seehofer durch?
    Von Tadus im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 523
    Letzter Beitrag: 08.07.2018, 13:43
  2. Asylstreit - Seehofer warnt Merkel davor, ihn zu entlassen
    Von Sachse im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 25.06.2018, 15:56
  3. Trickst Merkel Seehofer doch aus?
    Von Sachse im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.06.2018, 21:02
  4. Merkel zieht Zeitungszusteller über den Tisch
    Von zebra im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 22.05.2018, 21:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben