+ Antworten
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718
Ergebnis 171 bis 174 von 174
  1. #171
    aus ekelhaftem Proll-Mett Avatar von TanzendeFleischwurst
    Lecker!
     


    Registriert
    16.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 04:23
    Beiträge
    3.031
    Themen
    17

    Erhalten
    1.249 Tops
    Vergeben
    2.055 Tops
    Erwähnungen
    40 Post(s)
    Zitate
    2348 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Es gibt keine links-grüne Politik.

    Was daran linke Politik sein soll, wenn die Reichsten ihre Einkommen vervielfachen, die Einkommen vom Mittelstand stagnieren und die Ärmsten das Wenige was sie haben auch noch verlieren, muss mir mal einer erklären.
    ( Ich weiß, das du mich auf Igno hast, ich weiß aber, das du meine Beiträge trotzdem liest ... )
    Doch die gibt es.

    Wir haben in der Vergangenheit bereits mehrfach erlebt, das der Sozialismus mit Pauken und Trompeten fast ziemlich genau dorthin geführt hat, wo wir nun stehen und noch weiter in den Abgrund.
    Das ist vom Anstrich her links-grüne Politik, die besagt,

    allen soll es gleich schlecht gehen.

    Das es immer Oberschichten gibt und geben wird, sollte klar sein.
    Es sollte aber auch klar sein, dass man dorthin gehend die Oberschicht nicht ganz ausradieren kann, weil es die Oberschicht ist, die das Kapital verwaltet und auch DAZU BEITRÄGT, das Arbeitsplätze und Perspektiven gestaltet werden.

    Und hier liegt genau der Hase im Pfeffer vergraben!

    Es ist an der Politik, dem Feudalsystem, dem System, dem Staat, der GESAMTEN BEVÖLKERUNG dafür zu sorgen, das es humanitäre Regeln gibt ( die strikt befolgt werden müssen! ),
    woran sich diese Oberschicht hält.

    Wir sollten mittlerweile festgestellt haben, das sowohl extrem linke, wie auch extrem rechte Politik bisher NIEMALS auch nur annähernd dorthin geführt hat, wo sie eigentlich versprochen hat hin zu führen!

    An Ungarn sehen wir aktuell, das für das Symptom der Flüchtlingsschwämme in diesem Fall, die rechte Seite einen "gewünschten" sichtbaren Effekt bringt und gewisse Probleme beseitigt / eindämmt.
    Ein Maduro der politischer Zwitter zu sein scheint, stellt eyemplarisch da, wo das hinführen kann und was auf der anderen Seite schief gehen kann...

    Wir brauchen langsam mal einen Mittelweg...
    Und damit meine ich keine völkische Mitte oder solche Kampfwörterkreationen, die nicht mal ansatzweise das verkörpern, was sie versprechen.

    Es muss ein Mittelweg gefunden werden,
    das heißt,
    wir brauchen Vertreter der gerade richtigen Politik auf den richtigen Posten!

    Es müssen Kompromisse gemacht werden, ich versuche das mal zu verbildlichen.

    ( Besetzung im Hinblick auf Vertreter und deren politische Okkupation / Ansichten entsprechend, Verteilungsschlüssel Parteistärken unabhängig... )

    Schulen:
    links 10 rechts 10 mitte 80

    Krankenhäuser:
    links 50 rechts 25 mitte 25

    Ämter:
    links 15 rechts 50 mitte 25

    Polizeiwachen:
    links 25 rechts 25 mitte 50

    Bundeswehr:
    links 25 rechts 25 mitte 50

    Gerichte:
    links 45 rechts 45 mitte 10

    Soziale Einrichtungen:
    links 35 rechts 15 mitte 50

    Wenn man das so gestalten würde, hätte man immer zumindest auf dem Papier eine Möglichkeit das Gleichgewicht zu kontrollieren, und das beste Gleichgewicht zu gewähren!

    Ich als mich selbst in diesem 3 Schema System auf die rechte Seite stellend,
    würde trotzdem IMMER meine Stimme erheben, wenn Jemand aus welchem Lager auch immer den VORHER festgelegten Gesetzen und Regeln massivst zuwider handeln würde!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Bock auf Video?

    1. Von wegen, man kann die Grenzen nicht schließen!
    https://www.liveleak.com/view?t=9dmiH_1533324477

    2. Damit sollte alles gesagt sein!
    https://pr0gramm.com/top/2772128

    3. Arbeitsplätze für FACHARBEITER, damit man nach getaner Arbeit "eine Runde" zusammen abhängen kann !
    https://www.liveleak.com/view?i=21c_1508950282

  2. #172
    Kulturbereicherungssucher Psw-Legende Avatar von Uwe O.

    Registriert
    03.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 21:07
    Beiträge
    19.194
    Themen
    68

    Erhalten
    5.772 Tops
    Vergeben
    7.148 Tops
    Erwähnungen
    117 Post(s)
    Zitate
    10506 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Es gibt keine links-grüne Politik..
    Oh doch.
    Wer will denn zum Teufel heraus jeden Eindringling - verfälschend als Schutzsuchenender bezeichnent - hier dauerhaft aufnehmen und auch noch zwangsintegrieren?

    Links-Grün!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

  3. #173
    Positivdenker Psw-Kenner Avatar von fallrohr
    beordeter Reservist
     


    Registriert
    10.08.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 22:36
    Beiträge
    483
    Themen
    40

    Erhalten
    295 Tops
    Vergeben
    101 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    408 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TanzendeFleischwurst Beitrag anzeigen
    Wir haben ja bereits gelernt, was besonders Afrikaner von Arbeitsmoral halten ( oder sie gelinde gesagt überhaupt gar nicht kennen! ).

    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...ildung-ab.html
    https://www.focus.de/finanzen/karrie...d_8728343.html
    https://www.tichyseinblick.de/kolumn...ldungsplaetze/

    Einfach mal gegenlesen, so einige Passagen sind recht kühl beleuchtet und spiegeln die Realität dar!
    https://books.google.de/books?id=mtw...g%20ab&f=false

    Hier haben wir das Beispiel Japan.
    ( Es wundert mich in der Tat, warum dort keine Antifanten auflaufen und mit "Kein Mensch ist illegal" Bannern durch die Straßen ziehen, Autos anzünden, oder wenigstens hier mal bei uns dafür demonstrieren, dass die Japaner ja ebenfalls Goldstücke aufnehmen "MÜSSEN"... Alles sehr sonderbar... !? Vermutlich ist es so, dass man durch gestärkte und geklärte innenpolitische Verhältnisse in der Lage zu sein scheint, "Tanz deinen Namen Volk" fern zu halten... Besonders auffällig auch hier, die Zeitungsmeldungen bezüglich Mord, Totschlag, Raub und Gewalt sind in Japan NICHT explodiert... *kopfkratz* Woran das wohl liegen könnte?! Also ich denke mal ganz deutsch in diesem Sinne und würde jetzt erstmal mit 30.000.000€ eine Beraterkommission ins Leben rufen, die auf die nächsten 3-5 Jahre eine Studie forciert, die sich mit den Hintergründen von rechten Killernazis im Bezug zu eingewanderten Gastarbeitern beschäftigt! Ja ja... Ich meine, Ordnung muss ja sein, äähhhhh, ich wollte Demagogie sagen ... )

    https://www.heise.de/tp/features/Jap...t-3968702.html

    Damit will ich nicht hetzen, sondern nur das Problem benennen!

    Es fehlt den meisten zusätzlich auch noch an Bildung,
    was essentielle Probleme im gesellschaftlichen Leben,
    der Körperhygiene ( Übertragung von Krankheiten ),
    Mindestlohn
    und genereller Bereitschaft zur Assimilation besonders in anderen Gesellschaftsstrukturen mit sich bringt.

    Ich denke, wer will der kann auch...
    Als einfache, aber vermutlich sinnvolle Barriere würde ich das erreichen des Hauptschulabschlusses erachten.
    Sind Einwanderer egal woher in der Lage hier einen Hauptschulabschluss Klasse 10 zu erlangen, spricht das für Integrationsbereitschaft und das nötige Know-How.
    Diese Leute dürften dann auch gerne weiterhin gefördert werden, und sollten mit den schon länger hier Lebenden bei der Jobsuche auf die gleiche Stufe gestellt werden!
    Alles was sich darunter abspielt ---> War schön dich gekannt zu haben, aber das Flugzeug bringt dich wieder nach Hause...

    ( Leute die subsidären Schutz genießen, egal welchen Alters, haben alle 2-3 Jahre SELBST nach zu weisen, das dieser noch benötigt wird... Verursacherprinzip )

    Wir haben bei uns in Europa selbst massivste Probleme unsere "eigene" Brut in Lohn und Brot zu bringen.
    Da erachte ich es nicht unbedingt als Zugewinn, wenn wir es als "Hilfe" verkaufen noch mehr Inkompatible zu den bereits hier selbst produzierten Inkompatiblen zu stopfen!

    Für JEDEN, der es immer noch nicht versteht, das hier ist ein einfaches Video,
    wo ein kluger Mensch BILDLICH fast getanzt erklärt, was unsere "gute Moral" wirklich sinnbildlich Wert ist, und wo das mathematische Problem vergraben liegt!
    Egal wer es schaut, seid nicht zu reserviert vom Titel des Videos, das ist das einzige, was ich gefunden habe, wo eine deutsche Übersetzung dabei ist...
    BITTE BITTE BITTE
    Einfach das Video anschauen, sämtliche politischen Ansichten dabei über Bord werfen und sich auf den KERN des Problems konzentrieren und ihn NICHT ausblenden,
    einfach nur über dieses mathematische Problem nachdenken und es erkennen!
    ( Bitte keine Kommentare nach dem Motto, ja aber die meisten die kommen, sind keine Wirtschaftsmigranten oder sowas...
    NUR DAS PROBLEM BETRACHTEN UND DARÜBER NACHDENKEN! )
    Moin!
    Da hast Du Dir ja mächtig Mühe gegeben, einen Beitrag zusammen zustellen, der in allen Richtungen auch noch den wahren Zustand beschreibt.
    „Der Kandidat hat 99 Punkte."

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer kriecht, kann nicht stolpern.


    Gruß fallrohr.

    Kein Gesprächsbedarf mit
    Picasso , Christ 32, Hinterfrager, Druckbert , Ei Tschi , Redwing, teu, Boxtrolls, Nachtstern, Eine kleine Nachtmusik,

  4. #174
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 19:58
    Beiträge
    10.825
    Themen
    108

    Erhalten
    4.238 Tops
    Vergeben
    4.117 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    7940 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TanzendeFleischwurst Beitrag anzeigen
    Wir haben ja bereits gelernt, was besonders Afrikaner von Arbeitsmoral halten ( oder sie gelinde gesagt überhaupt gar nicht kennen! ).

    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...ildung-ab.html
    https://www.focus.de/finanzen/karrie...d_8728343.html
    https://www.tichyseinblick.de/kolumn...ldungsplaetze/

    Einfach mal gegenlesen, so einige Passagen sind recht kühl beleuchtet und spiegeln die Realität dar!
    https://books.google.de/books?id=mtw...g%20ab&f=false

    Hier haben wir das Beispiel Japan.
    ( Es wundert mich in der Tat, warum dort keine Antifanten auflaufen und mit "Kein Mensch ist illegal" Bannern durch die Straßen ziehen, Autos anzünden, oder wenigstens hier mal bei uns dafür demonstrieren, dass die Japaner ja ebenfalls Goldstücke aufnehmen "MÜSSEN"... Alles sehr sonderbar... !? Vermutlich ist es so, dass man durch gestärkte und geklärte innenpolitische Verhältnisse in der Lage zu sein scheint, "Tanz deinen Namen Volk" fern zu halten... Besonders auffällig auch hier, die Zeitungsmeldungen bezüglich Mord, Totschlag, Raub und Gewalt sind in Japan NICHT explodiert... *kopfkratz* Woran das wohl liegen könnte?! Also ich denke mal ganz deutsch in diesem Sinne und würde jetzt erstmal mit 30.000.000€ eine Beraterkommission ins Leben rufen, die auf die nächsten 3-5 Jahre eine Studie forciert, die sich mit den Hintergründen von rechten Killernazis im Bezug zu eingewanderten Gastarbeitern beschäftigt! Ja ja... Ich meine, Ordnung muss ja sein, äähhhhh, ich wollte Demagogie sagen ... )

    https://www.heise.de/tp/features/Jap...t-3968702.html

    Damit will ich nicht hetzen, sondern nur das Problem benennen!

    Es fehlt den meisten zusätzlich auch noch an Bildung,
    was essentielle Probleme im gesellschaftlichen Leben,
    der Körperhygiene ( Übertragung von Krankheiten ),
    Mindestlohn
    und genereller Bereitschaft zur Assimilation besonders in anderen Gesellschaftsstrukturen mit sich bringt.

    Ich denke, wer will der kann auch...
    Als einfache, aber vermutlich sinnvolle Barriere würde ich das erreichen des Hauptschulabschlusses erachten.
    Sind Einwanderer egal woher in der Lage hier einen Hauptschulabschluss Klasse 10 zu erlangen, spricht das für Integrationsbereitschaft und das nötige Know-How.
    Diese Leute dürften dann auch gerne weiterhin gefördert werden, und sollten mit den schon länger hier Lebenden bei der Jobsuche auf die gleiche Stufe gestellt werden!
    Alles was sich darunter abspielt ---> War schön dich gekannt zu haben, aber das Flugzeug bringt dich wieder nach Hause...

    ( Leute die subsidären Schutz genießen, egal welchen Alters, haben alle 2-3 Jahre SELBST nach zu weisen, das dieser noch benötigt wird... Verursacherprinzip )

    Wir haben bei uns in Europa selbst massivste Probleme unsere "eigene" Brut in Lohn und Brot zu bringen.
    Da erachte ich es nicht unbedingt als Zugewinn, wenn wir es als "Hilfe" verkaufen noch mehr Inkompatible zu den bereits hier selbst produzierten Inkompatiblen zu stopfen!

    Für JEDEN, der es immer noch nicht versteht, das hier ist ein einfaches Video,
    wo ein kluger Mensch BILDLICH fast getanzt erklärt, was unsere "gute Moral" wirklich sinnbildlich Wert ist, und wo das mathematische Problem vergraben liegt!
    Egal wer es schaut, seid nicht zu reserviert vom Titel des Videos, das ist das einzige, was ich gefunden habe, wo eine deutsche Übersetzung dabei ist...
    BITTE BITTE BITTE
    Einfach das Video anschauen, sämtliche politischen Ansichten dabei über Bord werfen und sich auf den KERN des Problems konzentrieren und ihn NICHT ausblenden,
    einfach nur über dieses mathematische Problem nachdenken und es erkennen!
    ( Bitte keine Kommentare nach dem Motto, ja aber die meisten die kommen, sind keine Wirtschaftsmigranten oder sowas...
    NUR DAS PROBLEM BETRACHTEN UND DARÜBER NACHDENKEN! )
    Auf den Punkt gebracht !

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob

Ähnliche Themen

  1. Wüste zur Blüte
    Von Diskursant im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 374
    Letzter Beitrag: 10.09.2018, 10:20
  2. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 22.06.2018, 15:08
  3. Warum Kapitalismus und Zinsgeldsystem? Warum Hölle und Teufel?
    Von tombugdalle im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 413
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 23:02
  4. Warum?
    Von Sebastian Hauk im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 13:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben