+ Antworten
Seite 39 von 39 ErsteErste ... 29373839
Ergebnis 381 bis 387 von 387
  1. #381
    Avatar von gert friedrich
    causa est agens
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 21:16
    Beiträge
    3.062
    Themen
    27

    Erhalten
    852 Tops
    Vergeben
    1.811 Tops
    Erwähnungen
    28 Post(s)
    Zitate
    3050 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Die Ursache dafür ist so simpel wie nur irgendwas, denn diese Ursache bist under Anderem DU! Also genau genommen wir alle.
    Die Tatsache dass der Durchschnitt der Deutschen mit einer Mischung aus Geiz ist geil Mentalität und gleichzeitig viel zu kleinen Löhnen um eine Wahl zu haben, sich höhere Preise in Gaststätten nicht leisten kann und/oder will.
    Dadurch sind die Gewinnspannen in Gaststätten so klein, dass kaum mal ein Deutscher bereit ist für das bisschen Kleingeld arbeiten zu gehen, vom Risiko der Investition in eine Gaststätte mal gar nicht zu reden.

    Für Ausländer ist dagegen mangels in Deutschland anerkannter Berufsausbildung die Selbständigkeit oft die einzige Wahl überhaupt Arbeit zu haben und das Risiko der Investition ein notwendiges Übel dabei.
    Der Vorteil der ausländischen mutigen Gastronomen ist z.B. die Bereitschaft der Familie unentgeltlich oder zu mageren Konditionen mitzuhelfen.In der genußorientierten, verantwortungsscheuen Gesellschaft der deutschen Singles ist Gastronomie dann fast ein Ding der Unmöglichkeit.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    LEVIATHAN VERSUS BEHEMOTH

  2. #382
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 00:31
    Beiträge
    26.343
    Themen
    3

    Erhalten
    9.366 Tops
    Vergeben
    5.778 Tops
    Erwähnungen
    452 Post(s)
    Zitate
    23761 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von schnipp-schnapp Beitrag anzeigen
    In Bayern gibt es einen Spruch dazu..." der Ober sticht den Unter " heißt also......wer an der Macht sitzt bestimmt auch in der Demokratie wo es lang geht....
    Dann hoffe ich das die AfD dieses Prinzip in Bayern endlich mal knacken kann.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

    Auf Ignore: Golomjanka, Federklinge, Politikqualle, Tafkas, Jakob.

  3. #383
    Premiumuser Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 03:11
    Beiträge
    4.145
    Themen
    68

    Erhalten
    1.445 Tops
    Vergeben
    230 Tops
    Erwähnungen
    112 Post(s)
    Zitate
    3716 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von gert friedrich Beitrag anzeigen
    Der Vorteil der ausländischen mutigen Gastronomen ist z.B. die Bereitschaft der Familie unentgeltlich oder zu mageren Konditionen mitzuhelfen.In der genußorientierten, verantwortungsscheuen Gesellschaft der deutschen Singles ist Gastronomie dann fast ein Ding der Unmöglichkeit.
    Das kann ich insbesondere hier in Italien beobachten, denn hier sind wir nach 15 Jahren permanente Rezession schon einen grossen Schritt weiter.
    Ich gehe seit einigen Jahren immer öfter aus zum Essen, weils billiger ist als selber machen und ich sehe das Problem in 2 Versionen.

    1) Restaurantketten, wie z.B. das Steakhaus hier am Ort beschäftigen ausschliesslich Aushilfen, selbst der "Filialleiter" ist nur ein Student mit einem Vertrag für 3 Monate.
    Dadurch kann ich mit meiner Frau zusammen dort für zusammen 13€ Abendessen.
    Mir solls Recht sein, aber dass bei solchen Preisen weder der Inhaber vom Restaurant noch die Angestellten Löhne verdienen könnte von denen man leben könnte und darum nur noch Ketten existieren die nur noch Aushilfen beschäftigen ist einfach nur logisch.

    2) Restaurants mit ausländischer Küche, insbesondere die Chinesen sind reine Familienbetriebe, wo die Bedienung oft genug minderjährige Kinder sind.
    Wie die das machen, dass sie nicht wegen Kinderarbeit belangt werden weiss ich nicht, möglicherweise hat einfach nur der Staat zu wenig Geld um Kontrollen durchzuführen.
    Ich finde es derartig widerlich von Kindern bedient zu werden, dass ich in diese Restaurants überhaupt nicht mehr gehe, auch wenn man dort ein Abendessen für 2 für unter 10€ bekommen kann.

    Ich kenne hier am Ort noch genau ZWEI Restaurants, die seit Generationen laufen und nur aufgrund ihres guten Rufs überleben können.
    Dort kostet ein Abendessen für 2 locker 60-80€ und die haben Festangestellte, denen man ansehen kann, dass sie von ihrem Gehalt auch leben können.
    Ausserdem ist dort natürlich das Essen um Grössenordnungen besser.
    BEIDE diese Restaurants sind in letzter Zeit dazu übergegangen nur noch an 4 Tagen in der Woche zu öffnen, weil sie an den anderen Tagen nicht genug Gäste haben um die Kosten zu decken.

    Wie es richtig wäre habe ich letztes Jahr im Urlaub in Frankreich gesehen, denn dort verdienen die Leute gutes Geld, sie können sich gute Restaurants leisten, es gibt nahezu keine Billig-Restaurants, dafür massig Restaurants mit extrem hoher Qualität, wo ein Abendessen für 2 locker an die 100€ kostet und die trotzdem 7 Tage die Woche so brechend voll sind, dass man 3 Tage im Voraus einen Tisch reservieren muss.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Piranha (27.06.2018 um 13:43 Uhr)
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  4. #384
    Premiumuser + Avatar von Cotti

    Registriert
    28.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 00:24
    Beiträge
    4.073
    Themen
    7

    Erhalten
    1.356 Tops
    Vergeben
    29 Tops
    Erwähnungen
    83 Post(s)
    Zitate
    3879 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Dummi Beitrag anzeigen
    und darum erneut meine Frage:
    wenn der Schuldner nun ausfällt und die 10.000 Euro NICHT zurückzahlt, wie hoch ist dann der Verlust der Bank, den sie aus Eigenkapital decken muss?
    Die Bank hat gar keinen Verlust, denn sie hat ja gar kein Geld verloren. "Geld aus Nichts" = "Nichts". Aber es bleibt Vermögen übrig. Keine Schulden = kein Vermögen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Live long and prosper!" \\//

  5. #385


    Registriert
    02.06.2010
    Zuletzt online
    Gestern um 16:46
    Beiträge
    3.190
    Themen
    16

    Erhalten
    1.101 Tops
    Vergeben
    7 Tops
    Erwähnungen
    19 Post(s)
    Zitate
    1710 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Die Ursache dafür ist so simpel wie nur irgendwas, denn diese Ursache bist under Anderem DU! Also genau genommen wir alle.
    Die Tatsache dass der Durchschnitt der Deutschen mit einer Mischung aus Geiz ist geil Mentalität und gleichzeitig viel zu kleinen Löhnen um eine Wahl zu haben, sich höhere Preise in Gaststätten nicht leisten kann und/oder will.
    Dadurch sind die Gewinnspannen in Gaststätten so klein, dass kaum mal ein Deutscher bereit ist für das bisschen Kleingeld arbeiten zu gehen, vom Risiko der Investition in eine Gaststätte mal gar nicht zu reden.

    Für Ausländer ist dagegen mangels in Deutschland anerkannter Berufsausbildung die Selbständigkeit oft die einzige Wahl überhaupt Arbeit zu haben und das Risiko der Investition ein notwendiges Übel dabei.


    Witzbold...ich kann nur Ausgeben was mein Geldbeutel/Rente hergibt.....ein Essen in einen Wirtshaus für 40,80 gar Hundert Euro kann ich mir nicht leisten ohne irgendwo dafür auf was anderes zu verzichten.
    Da wäre das Ansparen von Heizöl, Versicherungen,Haushaltsgeräte,Autokosten,und vieles mehr....rechne ich meinen Rentnerstundenlohn um, komme ich auf knapp 5,00 Euro. Eine Handwerksstunde kostet aber
    mindest das 10 fache .....Miete, Strom und sonstige Fixkosten sind da noch garnicht drine....
    was habt Ihr bloß für klotzige Großspurige Sprüche drauf.....
    Geiz ist bei mir eine Überlebensstrategie und eine vernünftige Vorgehensweise.....kostet der Braten so viel wie ich mir leisten kann, kaufe ich, kann ich die Summe nicht aufbringen kaufe ich nicht, weil er
    nicht drine ist.Ich kann in Deutschland weitgehend nicht Handel wie auf einen Basar.....
    Nur wenn die Händler auf einer Ware Sitzen bleiben, gehen sie mit den Preisen runter...wenn es der Zufall will/ist und ich genau zu diesen Zeitpunkt sein Produkt brauchen und das Geld dafür bar habe, kann ich kaufen.
    Das geht Millionen von Menschen in Deutschland so....ich mache nach Möglichkeit keine Schulden und erst recht nicht für einen Metzger, Gastwirt oder Lebensmittelhändler.....lieber mal den Gürtel enger schnallen....
    Einige hier haben wirklich fantasievolle Vorstellungen von Geiz ist Geil und Gasthausausgaben ......bevor ich ins Gasthaus gehe, koche ich lieber selber und darin bin ich mit Verlaub recht gut....warum soll ich also
    für ein schlechtes Essen so viel Geld ausgeben.....
    Was die Löhne für Ausländer in Deutschland angeht...ist nicht mein Problem....ich beschäftige keine Ausländer und bei mir kommt auch kein Ausländischer Handwerker ins Haus.
    Ich habe aus der Not eine Tugend gemacht...ich repariere fast alles selber im und ums Haus....das macht eine menge Spaß und spart Geld.....( nach eure Vorstellung mag ich ein überzeugter Rassist sein ) aber ich helfe unsere Handwerker nicht damit, das ich billige Arbeitskräfte anfordere von meiner Werkstatt....Übrigens: die ist garantiert deswegen auch nicht billiger....es wird eher mehr Murks gemacht.
    Ich wohne da....wo andere Urlaub machen wollen und dafür eine menge Geld ausgeben für viel Mist....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von schnipp-schnapp (27.06.2018 um 15:54 Uhr)
    wer fehler findet, darf sie behalten, es gibt genügend nachschub.

  6. #386
    Premiumuser Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 03:11
    Beiträge
    4.145
    Themen
    68

    Erhalten
    1.445 Tops
    Vergeben
    230 Tops
    Erwähnungen
    112 Post(s)
    Zitate
    3716 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von schnipp-schnapp Beitrag anzeigen
    Witzbold...ich kann nur Ausgeben was mein Geldbeutel/Rente hergibt.....ein Essen in einen Wirtshaus für 40,80 gar Hundert Euro kann ich mir nicht leisten ohne irgendwo dafür auf was anderes zu verzichten.
    Genau DAS steht in dem Beitrag von mir, aber nachdem du anscheinend noch nicht mal gewillt bist ganze Sätze zu lesen, kürze ich ihn dir auf eine Länge die selbst du verstehen solltest:

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Die Tatsache dass der Durchschnitt der Deutschen mit .... viel zu kleinen Löhnen um eine Wahl zu haben, sich höhere Preise in Gaststätten nicht leisten kann ....
    Es ist ganz schlicht so, dass ALLE zu wenig Geld haben, weil ALLE zu wenig verdienen.
    Das wiederum liegt daran, dass 99% aller Einkommenssteigerungen aus Produktivität und Wachstum an die obersten 1% gehen.
    Oder in kurz: Es geht ALLEN schlecht, weil wir unter rechter Reiche-Leute-Politik leben, die ums Verrecken nicht einsehen will, dass Verbraucher die kein Geld haben, die Produkte die die Reichen herstellen nicht kaufen können.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  7. #387


    Registriert
    02.06.2010
    Zuletzt online
    Gestern um 16:46
    Beiträge
    3.190
    Themen
    16

    Erhalten
    1.101 Tops
    Vergeben
    7 Tops
    Erwähnungen
    19 Post(s)
    Zitate
    1710 Post(s)

    Standard

    Vielleicht liegt es daran, das du von zu viel "Rechten " schreibst, das mit " Rechts " gar nichts zu tun hat.....den Linke Politiker sind nicht schlechter gestellt als Rechte Politiker.....und so ist ist es auch in der Wirtschaft....
    dort gibt es auch Reiche ich denke da an den Verräter der SPD G. Schröder dieses Linke Schwein...Arm ist auch O. Lafontain und seine Frau S. Wagenknecht nicht.....und viele, viele andere....
    Du Pinkels also den falschen Baum an....ich wähle nicht die Linke möchtegern Wohltäter und auch nicht die anderen Etablierten Parteien, weil sie haben alle bewiesen das Ihnen das Volk am Arsch vorbei geht....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    wer fehler findet, darf sie behalten, es gibt genügend nachschub.

Ähnliche Themen

  1. Wird wohl nichts mit dem regieren.
    Von Compa im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 10.01.2017, 21:57
  2. Das große Geld und der kleine Mann - Geld im US-Wahlkampf
    Von Oeffinger Freidenker im Forum Bloggerei!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2016, 22:40
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 08.04.2016, 07:32
  4. Geld ist Recht oder wie man das Recht kaufen kann, wenn das Geld reicht.
    Von schlussmitlustig im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 17:28
  5. "Wenn die Welt ein Dorf wäre ..." - warum wird aus der Menschheit nichts?
    Von Beverly im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 16:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben