+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 118

Thema: Nachruf

  1. #1
    beurlaubt
    Compa hat diesen Thread gestartet
    Die 2 Seiten der Medaille
     


    Registriert
    17.10.2015
    Zuletzt online
    09.09.2019 um 16:47
    Beiträge
    10.565
    Themen
    282

    Erhalten
    1.709 Tops
    Vergeben
    358 Tops
    Erwähnungen
    429 Post(s)
    Zitate
    11241 Post(s)

    Standard Nachruf

    Ein Nachruf auf das heutige Gebursttagskind Che Guevara.

    https://www.igfm.de/kuba/menschenrec...-grosse-luege/

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2
    Novize aktives Forenmitglied Avatar von Rojava

    Registriert
    12.11.2016
    Zuletzt online
    26.06.2019 um 11:21
    Beiträge
    414
    Themen
    5

    Erhalten
    300 Tops
    Vergeben
    51 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    539 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Compa Beitrag anzeigen
    Ein Nachruf auf das heutige Gebursttagskind Che Guevara.

    https://www.igfm.de/kuba/menschenrec...-grosse-luege/
    Alles andere von dir hätte mich jetzt echt gewundert. Aber interssant sollte auch für dich sein:

    https://amerika21.de/2017/10/186530/...ag-che-guevara

    https://amerika21.de/2017/10/187063/...re-lateinameri

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    beurlaubt
    Compa hat diesen Thread gestartet
    Die 2 Seiten der Medaille
     


    Registriert
    17.10.2015
    Zuletzt online
    09.09.2019 um 16:47
    Beiträge
    10.565
    Themen
    282

    Erhalten
    1.709 Tops
    Vergeben
    358 Tops
    Erwähnungen
    429 Post(s)
    Zitate
    11241 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Rojava Beitrag anzeigen
    Alles andere von dir hätte mich jetzt echt gewundert. Aber interssant sollte auch für dich sein:

    https://amerika21.de/2017/10/186530/...ag-che-guevara

    https://amerika21.de/2017/10/187063/...re-lateinameri


    Hm,
    was soll ich nun auf deinen "abfälligen" Hinweis antworten?

    Schau dir einmal diesen Artikel an:
    https://www.weser-kurier.de/deutschl...d,1655846.html

    Interessant auch der Abschnitt:
    "Guevara schuf Arbeitslager"

    Wie sagt doch schon der Volksmund?
    "Es ist nicht alles Gold, was glänzt"

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 19:21
    Beiträge
    14.622
    Themen
    183

    Erhalten
    5.618 Tops
    Vergeben
    5.112 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    10945 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Rojava Beitrag anzeigen
    Alles andere von dir hätte mich jetzt echt gewundert. Aber interssant sollte auch für dich sein:

    https://amerika21.de/2017/10/186530/...ag-che-guevara

    https://amerika21.de/2017/10/187063/...re-lateinameri
    Zitat bezieht sich nicht auf mich.

    Was mich immer wieder begeistert :

    Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.

    Che Guevara
    Warum ein Uncle Sam Vertreter einen Nachruf auf einen Helden startet der mit Hilfe der CIA umgebracht wurde erschließt sich mir nicht !

    Trage mein mitwachsendes Che- T- shirt noch regelmäßig .

    Was Vielen bestimmt unbekannt ist es gab eine Ostdeutsche im Umfeld von Che .

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tamara_Bunke

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Boxtrolls Brandy Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth Woppadaq Jakob Heli Atue001 Uwe O. Le Bon

  5. #5
    Moo Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Heute um 07:26
    Beiträge
    17.728
    Themen
    42

    Erhalten
    3.167 Tops
    Vergeben
    1.590 Tops
    Erwähnungen
    348 Post(s)
    Zitate
    9805 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Compa Beitrag anzeigen
    Hm,
    was soll ich nun auf deinen "abfälligen" Hinweis antworten?

    Schau dir einmal diesen Artikel an:
    https://www.weser-kurier.de/deutschl...d,1655846.html

    Interessant auch der Abschnitt:
    "Guevara schuf Arbeitslager"

    Wie sagt doch schon der Volksmund?
    "Es ist nicht alles Gold, was glänzt"
    Gibt es nicht in US-Filmen die Szenen in denen US-Strafgefangene in Hand- und Fußfesseln in diesen typischen Bussen zur Arbeit gebracht werden?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 08:33
    Beiträge
    7.672
    Themen
    10

    Erhalten
    5.633 Tops
    Vergeben
    5.759 Tops
    Erwähnungen
    100 Post(s)
    Zitate
    5550 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Warum ein Uncle Sam Vertreter einen Nachruf auf einen Helden startet der mit Hilfe der CIA umgebracht wurde erschließt sich mir nicht !
    Auch wenn ich el commandante nicht ganz so unkritisch sehe, nicht zuletzt wegen der Ideologie dahinter - ich vermute Honka sucht mal wieder einen Einstiegspunkt um seinen "USA = super, wer was dagegen sagt ist ein Putintroll" - Sermon ablassen zu können.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."

    Peter Scholl-Latour 2014

    "Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."

    Johann Wolfgang von Goethe 1828

  7. #7
    beurlaubt
    Compa hat diesen Thread gestartet
    Die 2 Seiten der Medaille
     


    Registriert
    17.10.2015
    Zuletzt online
    09.09.2019 um 16:47
    Beiträge
    10.565
    Themen
    282

    Erhalten
    1.709 Tops
    Vergeben
    358 Tops
    Erwähnungen
    429 Post(s)
    Zitate
    11241 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Gibt es nicht in US-Filmen die Szenen in denen US-Strafgefangene in Hand- und Fußfesseln in diesen typischen Bussen zur Arbeit gebracht werden?
    Hm,
    mal wieder ein sehr deutliches Zeichen von dir, dass du die Welt wirklich nur aus dem Puschenkino kennst.

    Du und nicht nur du solltest dich einmal wirklich mit dem "Lebenslauf" von diesem Folterknecht Che Guevara beschäftigen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Moo Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Heute um 07:26
    Beiträge
    17.728
    Themen
    42

    Erhalten
    3.167 Tops
    Vergeben
    1.590 Tops
    Erwähnungen
    348 Post(s)
    Zitate
    9805 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Compa Beitrag anzeigen
    Hm,
    mal wieder ein sehr deutliches Zeichen von dir, dass du die Welt wirklich nur aus dem Puschenkino kennst.

    Du und nicht nur du solltest dich einmal wirklich mit dem "Lebenslauf" von diesem Folterknecht Che Guevara beschäftigen.
    Auch der arme Kerl war doch im Kampf gegen den brutalen und gefräßigen US-Imperialismus. Daher beschäftige ich mich lieber mit der Ursache als den Auswirkungen. Aber es ist nicht verkehrt von dir, den schon damals hässlichen Kampf der US-Imperialisten gegen Kuba und Venezuela noch mal ins Gespräch zu bringen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    Avatar von hoksila

    Registriert
    03.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:20
    Beiträge
    6.720
    Themen
    40

    Erhalten
    5.522 Tops
    Vergeben
    785 Tops
    Erwähnungen
    190 Post(s)
    Zitate
    6331 Post(s)

    Standard

    [QUOTE=Compa;1053279]Ein Nachruf auf das heutige Gebursttagskind Che Guevara.

    Finde ich nett von Dir, daß Du den guten alten Che nicht vergessen hast.

    Gruß, hoksila

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Adieu mesdames&messieurs aktives Forenmitglied

    Registriert
    28.11.2013
    Zuletzt online
    29.12.2018 um 13:39
    Beiträge
    1.045
    Themen
    44

    Erhalten
    232 Tops
    Vergeben
    79 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    788 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Compa Beitrag anzeigen
    Ein Nachruf auf das heutige Gebursttagskind Che Guevara.

    https://www.igfm.de/kuba/menschenrec...-grosse-luege/
    Handelt es sich bei den letzten drei Worten Kirche in Not unter dem Artikel um eine Unterschrift?

    Hier Bilder aus einem anderen Medium zum Tod des Revolutionaers

    http://www.spiegel.de/fotostrecke/ch...ke-153071.html

    Die Todesumstaende sind schon fragwueredig. Wenn der CIA darin verwickelt war, dann braucht man sich nicht wundern, dass und wie der Mann umgekommen ist und dass auch nach 50 Jahren Fragen zu seinem Tod bleiben.

    Die Frage in dem Zusammenhang ist doch eher, ob durch Ernesto Guevara die nationale Sicherheit der USA bedroht war?
    Nachdem er sich von Kuba verabschiedet hatte und sich in den Kongo und dann nach Suedamerika gewandt hat, sollte man diese Frage doch eigentlich verneinen koennen. Aber "gefaehrliche Menschen" bleiben im Fokus der Geheimdienste.
    Aber wie stets bestimmten die USA wann und durch wen und vor allem wo auf dieser Welt ihre nationale Sicherheit bedroht ist.

    Durch die Schnueffeleien der NSA wurde offensichtlich die gesamte Welt in den Koepfen vieler zu einem Gebiet, in dem US-Interessen an erster Stelle zu stehen haben.
    Muss und soll man einen solchen Neo-Imperialismus durch Raubtierkapitalisten einfach akzeptieren?
    Diese Frage ist es doch, die im Zusammenhang mit Revolutionen und Revolutionaeren heute von Interesse ist.
    Die meisten Foristen hier koennen sich an 1989 noch erinnern.
    Man sollte aber auch nicht vergessen, dass solche Dinge, wie sie damals geschehen sind, oft im Vorfeld gelenkt bzw. vorbreitet wurden.
    Waffen und Panzer, um einen Aufstand niederzuschlagen, gab es damals noch genug.
    Aber das war wohl nicht mehr opportun....
    Wer wirklich denkt, dass all das ohne die Grossen und Einflussreichen moeglich gewesen waere, der ist doch reichlich naiv.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Cogito ergo sum
    René Descartes

    www.mensa.org

+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Experimentelles Gedich (Nachruf)
    Von denmarkisbetter im Forum Offenes Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2018, 17:50
  2. Nachruf: Peter Hintze
    Von aselsan im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2016, 14:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben