+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 112 von 112

Thema: Nachruf

  1. #111
    Compa hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Compa
    Die 2 Seiten der Medaille
     


    Registriert
    17.10.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:58
    Beiträge
    7.980
    Themen
    206

    Erhalten
    1.470 Tops
    Vergeben
    264 Tops
    Erwähnungen
    289 Post(s)
    Zitate
    8401 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Warum ein Uncle Sam Vertreter einen Nachruf auf einen Helden startet der mit Hilfe der CIA umgebracht wurde erschließt sich mir nicht !
    Zitat Zitat von Der Petersburger Putin-Troll Beitrag anzeigen
    Na ist doch klar, um zu provozieren !
    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Dies macht nun wieder Sinn!
    Klar,
    könnte ja evtl. Majestätsbeleidigung sein, dass man auf einen Mörder und Folterknecht aufmerksam macht.

    Wenn nun in diesem Forum links- und kommunistisch angehauchte User solche Vorwürfe gegen die USA starten,
    ist das natürlich keine Provokation.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #112
    KINDSKOPFENTLARVER Premiumuser + Avatar von Humanist62
    Zu alt um naiv zu sein
     


    Registriert
    06.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 22:07
    Beiträge
    3.995
    Themen
    21

    Erhalten
    648 Tops
    Vergeben
    182 Tops
    Erwähnungen
    34 Post(s)
    Zitate
    2599 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Compa Beitrag anzeigen
    Klar,
    könnte ja evtl. Majestätsbeleidigung sein, dass man auf einen Mörder und Folterknecht aufmerksam macht.

    Wenn nun in diesem Forum links- und kommunistisch angehauchte User solche Vorwürfe gegen die USA starten,
    ist das natürlich keine Provokation.
    Welche Vorwürfe gegen die USA sind denn Provokation ?
    Das hat nichts mit links oder sonstwas angehaucht zu tun wenn man die Wahrheit über Verbrechen der USA schreibt.
    Fakt ist die CIA hat schon etliche Regime zur Macht verholfen. Z.B. in Guatemala, im Iran, in Chile, im Irak, in der Ukraine ...
    Oder was ist mit dem Völkermord in Vietnam ?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Sozialist sein, heißt keineswegs bloß den Triumph einer bestimmten Partei vorbereiten, einen bestimmten Teil des Volkes einfach zur Macht zu bringen. Nein, es heißt arbeiten für eine Gesellschaftsordnung, in der alle aktiven Kräfte harmonisch verbunden werden und zu aller Nutzen zusammenwirken sollen.
    (August Bebel, Mitbegründer der SPD)

    Von diesen Idealen ist die heutige SPD weit entfernt in ihrer Anbiederung an den neoliberalen Finanzkapitalismus!

Ähnliche Themen

  1. Experimentelles Gedich (Nachruf)
    Von denmarkisbetter im Forum Offenes Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2018, 17:50
  2. Nachruf: Peter Hintze
    Von aselsan im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2016, 14:08
  3. Ein Nachruf für die t-online-Foren!
    Von Rotschopf im Forum Bloggerei!
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2015, 01:55
  4. Nachruf auf Thatcher
    Von Oeffinger Freidenker im Forum Bloggerei!
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 12:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben