+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Loser

  1. #1
    Volkmar hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:40
    Beiträge
    8.172
    Themen
    25

    Erhalten
    1.935 Tops
    Vergeben
    1.600 Tops
    Erwähnungen
    88 Post(s)
    Zitate
    6696 Post(s)

    Standard Loser

    "Petr Bystron (AfD): Sozialismus ist eine Ideologie für Loser"

    Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/de...-a2430059.html

    ... ohne Zukunft.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  2. #2
    Premiumuser Avatar von Bergmann
    Illuminat & Grabenfeger
     


    Registriert
    17.09.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 22:17
    Beiträge
    2.198
    Themen
    6

    Erhalten
    1.268 Tops
    Vergeben
    389 Tops
    Erwähnungen
    55 Post(s)
    Zitate
    2397 Post(s)

    Standard

    Fazit
    Bystron, ein loser, der sich in das gemachte deutsche Nest eingeschlichen hat, gehört das Bundestagsmandat entzogen und die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt, anschließend kann der Migrant nach Tschechien entsorgt werden.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Bergmann (10.05.2018 um 10:33 Uhr)
    In Staub mit allen Feinden Brandenburgs!

  3. #3
    aktives Forenmitglied Avatar von Woppadaq

    Registriert
    07.04.2018
    Zuletzt online
    Heute um 02:14
    Beiträge
    823
    Themen
    4

    Erhalten
    143 Tops
    Vergeben
    31 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    857 Post(s)

    Standard

    Petr Bystron ist selbt ein Loser. Oder warum hat er es nötig, solchen Schrott zu erzählen wie dass die Arbeiter nie eine Revolution wollten und auf die Werltrevolution gepfiffen haben ? Oder dass die AfD "die erste Partei der Nachkriegszeit im Bundestag ist, in der es keine NSDAP-Mitglieder gibt" ? Dass er sich selbst ständig mit irgendwelchen Nazis umgibt, bekommt man im Artikel nicht zu lesen. Da muss man schon auf Wikipedia gehen.

    Zum Thema Antisemitismus von Marx gibts > hier < was zu lesen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Premiumuser Avatar von MarcAurel
    on tour
     


    Registriert
    21.01.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 20:57
    Beiträge
    1.784
    Themen
    6

    Erhalten
    525 Tops
    Vergeben
    1.254 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    898 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Woppadaq Beitrag anzeigen
    Petr Bystron ist selbt ein Loser. Oder warum hat er es nötig, solchen Schrott zu erzählen wie dass die Arbeiter nie eine Revolution wollten und auf die Werltrevolution gepfiffen haben ? Oder dass die AfD "die erste Partei der Nachkriegszeit im Bundestag ist, in der es keine NSDAP-Mitglieder gibt" ? Dass er sich selbst ständig mit irgendwelchen Nazis umgibt, bekommt man im Artikel nicht zu lesen. Da muss man schon auf Wikipedia gehen.

    Zum Thema Antisemitismus von Marx gibts > hier < was zu lesen.
    Wer - unverschuldet - mit seinem Leben nicht zurande kommt, der ist ein "loser" ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    aktives Forenmitglied Avatar von Woppadaq

    Registriert
    07.04.2018
    Zuletzt online
    Heute um 02:14
    Beiträge
    823
    Themen
    4

    Erhalten
    143 Tops
    Vergeben
    31 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    857 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MarcAurel Beitrag anzeigen
    Wer - unverschuldet - mit seinem Leben nicht zurande kommt, der ist ein "loser" ...
    Das ist eine Sicht der Dinge. In Amerika sieht man das etwas anders, da ist ein Loser derjenige, der immer anderen die Schuld an seinem Misserfolg gibt. In dem Sinne ist Bystron für mich schon ein Loser.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Avatar von denmarkisbetter

    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:13
    Beiträge
    10.838
    Themen
    81

    Erhalten
    3.007 Tops
    Vergeben
    2.912 Tops
    Erwähnungen
    148 Post(s)
    Zitate
    7933 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bergmann Beitrag anzeigen
    Fazit
    Bystron, ein loser, der sich in das gemachte deutsche Nest eingeschlichen hat, gehört das Bundestagsmandat entzogen und die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt, anschließend kann der Migrant nach Tschechien entsorgt werden.
    Ich muss (leider) auch immer schmunzeln wenn Staatsbedienstete wie Meuthen oder damals Lucke vom schlanken Staat faseln.
    Die Familien sind ganz auf den Staat aufgebaut.Von Ehefrau bei Lucke bis zum Cousin durch Generationen.

    Oder eben Schwurbelfach. Ist aber Parteiübergreifend, die Familie Schäuble wohl typisch.

    Von daher bin ich zwar AfD Fan, aber das Märchen vom Leistungsträger müssen Lindner, Westerwelle und Co. jemand anderem erzählen.

    Mir ist auch in meinem riesign und familiären Umfeld noch niemand begegnet, wo nicht die Gleichung galt: je höher die Bildung, desto näher am Staat. Man fordert als Anwalt bzw Professor gar die Gebührenhöhe ein.

    Ich bin für AfD weil Abschiebungn und illegale Migration das ungleich grössere Problem ist.
    Dänische Hire-and-Fire-aber-Hochlohn für alle dafür ein hoher Spitzensteuersatz kann die Abschiebungen prima finanzieren und die Produktivität steigern.

    Nieder mit Lohnspreizung,Berufspolitikern und Asylbewerberleistungsniveau(global)spreizung.

    Gleichhe Leistung, gleiches Geld ,und : die "Schwachen" beim Staat zuerst,sowie "jeder der etwas Besonderes sein will muss sich bis zum Tod täglich dafür rechtfertigen, jeder Normalbürger nicht"

    Bystron ist natürlich auch ein Schmalspurstudi.Also ein staatsunterkriecher wie Nahles,Schulz alle Politiker.Wobei es bei der AfD mehr Ausnahmen gibt als bei anderen Parteien.

    Egal.Luxusprobleme. Erst Abschieben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  7. #7
    Premiumuser Avatar von Sigbert
    Deutscher Staatsangeh.gem.
    Abstammung RuStAG 1913
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:09
    Beiträge
    982
    Themen
    21

    Erhalten
    638 Tops
    Vergeben
    437 Tops
    Erwähnungen
    29 Post(s)
    Zitate
    864 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denmarkisbetter Beitrag anzeigen
    Ich muss (leider) auch immer schmunzeln wenn Staatsbedienstete wie Meuthen oder damals Lucke vom schlanken Staat faseln.
    Die Familien sind ganz auf den Staat aufgebaut.Von Ehefrau bei Lucke bis zum Cousin durch Generationen.

    Oder eben Schwurbelfach. Ist aber Parteiübergreifend, die Familie Schäuble wohl typisch.

    Von daher bin ich zwar AfD Fan, aber das Märchen vom Leistungsträger müssen Lindner, Westerwelle und Co. jemand anderem erzählen.

    Mir ist auch in meinem riesign und familiären Umfeld noch niemand begegnet, wo nicht die Gleichung galt: je höher die Bildung, desto näher am Staat. Man fordert als Anwalt bzw Professor gar die Gebührenhöhe ein.

    Ich bin für AfD weil Abschiebungn und illegale Migration das ungleich grössere Problem ist.
    Dänische Hire-and-Fire-aber-Hochlohn für alle dafür ein hoher Spitzensteuersatz kann die Abschiebungen prima finanzieren und die Produktivität steigern.

    Nieder mit Lohnspreizung,Berufspolitikern und Asylbewerberleistungsniveau(global)spreizung.

    Gleichhe Leistung, gleiches Geld ,und : die "Schwachen" beim Staat zuerst,sowie "jeder der etwas Besonderes sein will muss sich bis zum Tod täglich dafür rechtfertigen, jeder Normalbürger nicht"

    Bystron ist natürlich auch ein Schmalspurstudi.Also ein staatsunterkriecher wie Nahles,Schulz alle Politiker.Wobei es bei der AfD mehr Ausnahmen gibt als bei anderen Parteien.

    Egal.Luxusprobleme. Erst Abschieben.
    In Deinen Zeilen kommt oft der Begriff ,,Staat" vor.
    Da dieser Begriff eine große Internat. Bedeutung hat, wurde er auch ganz genau definiert nach Jelineck - einfach mal googeln!
    Hastes?
    Vergleiche diese drei Charakterpunkte mit den akt. Situation in der BRD. Was ist die BRD?
    Hastes?
    Ein Staat bringt Sicherheit seinen Bürgern gegenüber, dafür zahlnse Steuern - richtig?
    Ist es kein Staat, musste ins Handelsrecht gehen - nicht zu tief - hält nur auf!
    Was biste auf Arbeit? Personal!
    Gibts Personalrechte? Mir nicht bekannt, Menschenrechte schon!
    Wer kann Dir Menschenrechte garantieren? Dein Arbeitsgeber? wohl eher nicht!
    Das Dumme an der ganzen Kurzgeschichte ist: Internat. Handelsrecht gilt vor Internat. Völkerrecht. Waaas? Wieso?
    Weil das zwei völlig unterschiedl. Gesetzeshirarchien sind.
    Außerdem ist es Jedem freigestellt, sich dazu zu bekennen, was er will, selbst aus arglistiger Täuschung heraus.
    Willkommen im Bewohnerverein der BRD

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Mensch sein und es auch beweisen ist viel nützlicher als jede Heldentat!
    Der Mensch ist nicht Teil der Gesellschaft, um nur die guten Dinge zu genießen, sondern es ist seine Pflicht, nach seinen Möglichkeiten etwas zum Erhalt seiner Gesellschaft beizutragen. Jeder Mensch hat dazu seine individellen Stärken!

  8. #8
    Avatar von denmarkisbetter

    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:13
    Beiträge
    10.838
    Themen
    81

    Erhalten
    3.007 Tops
    Vergeben
    2.912 Tops
    Erwähnungen
    148 Post(s)
    Zitate
    7933 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sigbert Beitrag anzeigen
    In Deinen Zeilen kommt oft der Begriff ,,Staat" vor.
    Da dieser Begriff eine große Internat. Bedeutung hat, wurde er auch ganz genau definiert nach Jelineck - einfach mal googeln!
    Hastes?
    Vergleiche diese drei Charakterpunkte mit den akt. Situation in der BRD. Was ist die BRD?
    Hastes?
    Ein Staat bringt Sicherheit seinen Bürgern gegenüber, dafür zahlnse Steuern - richtig?
    Ist es kein Staat, musste ins Handelsrecht gehen - nicht zu tief - hält nur auf!
    Was biste auf Arbeit? Personal!
    Gibts Personalrechte? Mir nicht bekannt, Menschenrechte schon!
    Wer kann Dir Menschenrechte garantieren? Dein Arbeitsgeber? wohl eher nicht!
    Das Dumme an der ganzen Kurzgeschichte ist: Internat. Handelsrecht gilt vor Internat. Völkerrecht. Waaas? Wieso?
    Weil das zwei völlig unterschiedl. Gesetzeshirarchien sind.
    Außerdem ist es Jedem freigestellt, sich dazu zu bekennen, was er will, selbst aus arglistiger Täuschung heraus.
    Willkommen im Bewohnerverein der BRD
    Das ist irrelevant ,was der Staat ist. Meine Uni gehört dem Staat. Da gab es auch mal griechische Doktoranden die in Griechenland studiert hatten dann nahtlos als Postdoc oder Professor oder Doktorant in D weitermachten.
    Mit anderen Worten:dasselbe Level hatten. Und so forschten sie und trafen sich mit Griechen und Deutschen auf Symposien auf demselben Level.

    Und Lucke und seine Frau sind aus diesem mit Griechen gespickten Universum der Wissenschaft nie rausgekommen. Sie hatten als Wissenschaftler griechisches Level.
    Dass Lucke dem Deutschen Wissenschaftler aber einen höhere Leiden bzw Leistungsbereitschaft unterstellt ist eben nicht glaubwürdig.

    er hat ja in allem Recht, verkörpert aber nicht deutsche Leistung.Die erforscht er in gleicher Qualität wie der Grieche. Meuthen auch.
    Elfenbeinturmteilnehmer sollten sich manchmal etwas mehr demütig zurücknehmen wenn sie vor Leuten die täglich am Markt sind sprechen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.
    Religion wird überschätzt: Abschiebungen sind heilige Handlungen: huldigen wir so oft wir können.

  9. #9


    Registriert
    15.01.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 23:04
    Beiträge
    5.156
    Themen
    19

    Erhalten
    1.778 Tops
    Vergeben
    487 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    3869 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denmarkisbetter Beitrag anzeigen
    Ich muss (leider) auch immer schmunzeln wenn Staatsbedienstete wie Meuthen oder damals Lucke vom schlanken Staat faseln.
    Die Familien sind ganz auf den Staat aufgebaut.Von Ehefrau bei Lucke bis zum Cousin durch Generationen.

    Oder eben Schwurbelfach. Ist aber Parteiübergreifend, die Familie Schäuble wohl typisch.

    Von daher bin ich zwar AfD Fan, aber das Märchen vom Leistungsträger müssen Lindner, Westerwelle und Co. jemand anderem erzählen.

    Mir ist auch in meinem riesign und familiären Umfeld noch niemand begegnet, wo nicht die Gleichung galt: je höher die Bildung, desto näher am Staat. Man fordert als Anwalt bzw Professor gar die Gebührenhöhe ein.

    Ich bin für AfD weil Abschiebungn und illegale Migration das ungleich grössere Problem ist.
    Dänische Hire-and-Fire-aber-Hochlohn für alle dafür ein hoher Spitzensteuersatz kann die Abschiebungen prima finanzieren und die Produktivität steigern.

    Nieder mit Lohnspreizung,Berufspolitikern und Asylbewerberleistungsniveau(global)spreizung.

    Gleichhe Leistung, gleiches Geld ,und : die "Schwachen" beim Staat zuerst,sowie "jeder der etwas Besonderes sein will muss sich bis zum Tod täglich dafür rechtfertigen, jeder Normalbürger nicht"

    Bystron ist natürlich auch ein Schmalspurstudi.Also ein staatsunterkriecher wie Nahles,Schulz alle Politiker.Wobei es bei der AfD mehr Ausnahmen gibt als bei anderen Parteien.

    Egal.Luxusprobleme. Erst Abschieben.
    Natürlich erst abschieben - aber die AfD kann das als einzige laut hörbar fordern - die weiteren sozialen Ungleichgewichte, die sich
    hier verewigen, wird die AfD auch nicht ohne WENN und ABER lösen können.
    Tatsächlich werden die negativen Folgen der Sozial-Invasion schon von sich aus die Rückkehr zum Ausländerfreien Staat erzwingen,
    wenn die Kosten und Reibungsverluste dem ganzen Volk bewusst werden.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    aus ekelhaftem Proll-Mett Premiumuser + Avatar von TanzendeFleischwurst
    Lecker!
     


    Registriert
    16.04.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 23:21
    Beiträge
    2.411
    Themen
    14

    Erhalten
    939 Tops
    Vergeben
    1.456 Tops
    Erwähnungen
    31 Post(s)
    Zitate
    1871 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Woppadaq Beitrag anzeigen
    Das ist eine Sicht der Dinge. In Amerika sieht man das etwas anders, da ist ein Loser derjenige, der immer anderen die Schuld an seinem Misserfolg gibt. In dem Sinne ist Bystron für mich schon ein Loser.
    Hier bei uns nennt man solche Leute meistens Moslems ...
    Aber andere Länder andere Titten, äähhh Sitten, puh gerade noch die Kurve gekriegt? *hahahaha*

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Bock auf Video?

    1. Rauchen ist tödlich!
    https://www.liveleak.com/view?i=e2e_1519083393

    2. Bloß her mit den Führerscheinen für FACHARBEITER!
    https://www.liveleak.com/view?i=778_1512237748

    3. Dazu noch Arbeitsplätze in dieser Branche für FACHARBEITER stellen, damit man nach getaner Arbeit "eine Runde" zusammen abhängen kann !
    https://www.liveleak.com/view?i=21c_1508950282

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben