+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Avatar von Zoelynn
    BOLLWERK EUROPA
     


    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    17.05.2018 um 22:19
    Beiträge
    6.477
    Themen
    0

    Erhalten
    1.085 Tops
    Vergeben
    1.057 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    5686 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Hast du meinen Beitrag richtig verstanden?
    wenn nicht ,erklär dich

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ERKENNE

  2. #22
    Avatar von Zoelynn
    BOLLWERK EUROPA
     


    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    17.05.2018 um 22:19
    Beiträge
    6.477
    Themen
    0

    Erhalten
    1.085 Tops
    Vergeben
    1.057 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    5686 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Das Gehirn eines Menschen ist nicht zu ersetzen. Die Masse wird eh dahinsiechen..
    der grund für die unterschichten liegt in der beschränktheit ihrer gehirne

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ERKENNE

  3. #23
    Avatar von Zoelynn
    BOLLWERK EUROPA
     


    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    17.05.2018 um 22:19
    Beiträge
    6.477
    Themen
    0

    Erhalten
    1.085 Tops
    Vergeben
    1.057 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    5686 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Orwellhatterecht Beitrag anzeigen
    Du meinst, Wiedererschaffung des "Lebensborn"? Nicht erst seit gestern ist mir bewußt, dass Du mit Gedanken schwanger gehst, die schon vor 80 Jahren zum weitgehenden Untergang des Abendlandes führten!
    ich bin kein problem,ich löse probleme.
    wir brauchen generell weniger menschen und kein lebensborn

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ERKENNE

  4. #24
    Stammuser
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 23:38
    Beiträge
    4.386
    Themen
    72

    Erhalten
    2.206 Tops
    Vergeben
    341 Tops
    Erwähnungen
    74 Post(s)
    Zitate
    3588 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zoelynn Beitrag anzeigen
    der grund für die unterschichten liegt in der beschränktheit ihrer gehirne
    Das ist das große Problem, die lassen denken. Ich denke selber, egal was dabei rauskommt.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #25


    Registriert
    15.01.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 23:04
    Beiträge
    5.156
    Themen
    19

    Erhalten
    1.778 Tops
    Vergeben
    487 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    3869 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Orwellhatterecht Beitrag anzeigen
    Wenn man diesen Völkern den Gegenwert für ihre dort geraubten Rohstoffe gäbe, anstatt sie den Konzernen zu lassen, wäre wenigstens materiell bei denen alles ok. Dann müßten sie sich nur noch um eine angemessene Bildung kümmern, damit sie mit den dortigen, mannigfachen Bodenschätzen auch entsprechend umgehen könnten. Und wir müßten, wollten wir sie weiterhin haben, einen angemessenen Preis dafür zahlen!
    Das ist ein Irrtum.
    Diese Völker sind einfach unfähig, eine technologisch gesicherte Infrastruktur aufzubauen und einen Kontinuierlichen
    Werdegang von der Schule zur Bürokratie und wählbaren Vertretern zu installieren.
    Dort dominiert unkontrollierte Vetternwirtschaft und sozialer Egoismus.
    Um das zu ändern, brauchen solche Staaten eine Anschubregierung mit westlich ausgebildeten Beamten und Fachleuten.
    Die aber hauen als erste ab.
    Es gibt nur einen Weg, das zu ändern:
    Die Aufnahme der Flüchtlinge und Asylanten zu verweigern und diese Gruppen dazu zwingen, in ihre Heimat zurückzukehren.
    Zunächst in besonders geschützte Stützpunkte und Enklaven, von wo aus sie nach und nach die vakanten Stellen im Staat
    besetzen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #26
    Avatar von Zoelynn
    BOLLWERK EUROPA
     


    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    17.05.2018 um 22:19
    Beiträge
    6.477
    Themen
    0

    Erhalten
    1.085 Tops
    Vergeben
    1.057 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    5686 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    .
    Es gibt nur einen Weg, das zu ändern:
    Die Aufnahme der Flüchtlinge und Asylanten zu verweigern und diese Gruppen dazu zwingen, in ihre Heimat zurückzukehren.
    Zunächst in besonders geschützte Stützpunkte und Enklaven, von wo aus sie nach und nach die vakanten Stellen im Staat
    besetzen.
    vernünftiger vorschlag.
    leider ist die politik nicht bereit ihre entscheidungen aus rationalen vernünftigen grundsätzen zu fällen

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ERKENNE

  7. #27
    Premiumuser + Avatar von Orwellhatterecht

    Registriert
    15.03.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 22:00
    Beiträge
    2.644
    Themen
    2

    Erhalten
    1.388 Tops
    Vergeben
    8.499 Tops
    Erwähnungen
    48 Post(s)
    Zitate
    2508 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Das ist ein Irrtum.
    Diese Völker sind einfach unfähig, eine technologisch gesicherte Infrastruktur aufzubauen und einen Kontinuierlichen
    Werdegang von der Schule zur Bürokratie und wählbaren Vertretern zu installieren.
    Dort dominiert unkontrollierte Vetternwirtschaft und sozialer Egoismus.
    Um das zu ändern, brauchen solche Staaten eine Anschubregierung mit westlich ausgebildeten Beamten und Fachleuten.
    Die aber hauen als erste ab.
    Es gibt nur einen Weg, das zu ändern:
    Die Aufnahme der Flüchtlinge und Asylanten zu verweigern und diese Gruppen dazu zwingen, in ihre Heimat zurückzukehren.
    Zunächst in besonders geschützte Stützpunkte und Enklaven, von wo aus sie nach und nach die vakanten Stellen im Staat
    besetzen.

    Wir regen uns über deren Korruption und Vetternwirtschaft auf, verdienen aber fürstlich daran, ihnen Waffen zwecks Unterdrückung ihrer Bevölkerung zu liefern! Das Ende des Kolonialzeitalters hat faktisch nie statt gefunden, denn mit der Unabhängigkeit dieser Länder ging die Unterstützung von Despoten einher, man war stets daran interessiert, vor allem die dort en Masse lagernden Bodenschätze zu rauben.
    Denke dabei vor allem an die unrühmliche Rolle Belgiens gegenüber ihrer ehemaligen Kolonie "Belgisch Kongo". Der erste Ministerpräsident des Landes, Patrice Lumumba, war der belgischen Regierung von Beginn an ein Dorn im Auge und wurde denn auch schon bald ermordet.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Unser Erfolg ist die Kunst, Fehler zu begehen, die niemand sofort bemerkt.

  8. #28
    Selbstdenker Premiumuser

    Registriert
    20.01.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 09:53
    Beiträge
    860
    Themen
    1

    Erhalten
    341 Tops
    Vergeben
    49 Tops
    Erwähnungen
    13 Post(s)
    Zitate
    885 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Das Gehirn eines Menschen ist nicht zu ersetzen. Die Masse wird eh dahinsiechen. In China liefen schon Versuche Köpfe abzutrennen, und wieder anzuschließen. Frankenstein läßt grüßen.

    Ein normaler Mensch kennt nicht wie de Psychopathen ticken und welche Versuche bereits so laufen.
    Ein normaler Mensch kennt das Glaubwürdigkeitsproblem, wenn jemand mit technischen Mitteln Technik mit irgendwelchen Frankenstein-Experimenten gleichsetzt.
    Für Grausamkeit braucht man keine Technik. Das können schon Tiere mit Klauen und Zähnen. Wohl aber um eine Grausamkeit in tausenden Kilometern Entfernung kritisieren zu können.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #29
    Stammuser
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 23:38
    Beiträge
    4.386
    Themen
    72

    Erhalten
    2.206 Tops
    Vergeben
    341 Tops
    Erwähnungen
    74 Post(s)
    Zitate
    3588 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    Ein normaler Mensch kennt das Glaubwürdigkeitsproblem, wenn jemand mit technischen Mitteln Technik mit irgendwelchen Frankenstein-Experimenten gleichsetzt.
    Für Grausamkeit braucht man keine Technik. Das können schon Tiere mit Klauen und Zähnen. Wohl aber um eine Grausamkeit in tausenden Kilometern Entfernung kritisieren zu können.
    Habe einen Bericht über die Nasa und Video unter Gesetze. Da kann man sich mal schlau machen, was die mit uns machen und uns vorhaben. Da gibt es wenig Chancen aus der Nummer rauszukommen. Da Programm läuft ja bereits seit 1954. Da muß man sich nicht wundern über das, was hier im Land abgeht. Da in Schweden die Experimente als erstes angefangen haben, kann man sich auf was gefaßt machen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #30
    routiniertes Forenmitglied Avatar von OpaGerd

    Registriert
    08.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 16:19
    Beiträge
    98
    Themen
    4

    Erhalten
    23 Tops
    Vergeben
    68 Tops
    Erwähnungen
    1 Post(s)
    Zitate
    77 Post(s)

    Standard

    Mit dem Thema hat Nora genau den Punkt angeschnitten, den fast alle Parteien ignorieren, leugnen, oder nicht wahr haben wollen.

    Nach dem zweiten Weltkrieg arbeiteten sehr viele Menschen auf den Kornfeldern, um die Ernte einbringen zu können. Das Abernten kann heute schon ein Automat, ein automatischer Mähdrescher, der sich zusätzlich auf die Positionen elektronischer Geräte am Feldrand orientiert. Noch müssen Kraftfahrer die Kornladungen von dem Mähdrescher mit ihren Traktoren und Hängern übernehmen und zum Kornsilo bringen. Auf diese und ähnlicher Weise wurden im Land tausende Arbeitskräfte in der Produktion und Verteilung eingespart.

    Mit der Einsparung der Arbeitskräfte wuchs eine neue Entwicklung. Die Produktion von Artikel, welche der Mensch für Menschen produziert. Artikel die der Mensch eigentlich nicht benötigt und anfangs noch als Luxusartikel bezeichnet wurden. Der damalige Luxus wurde zu einer Selbstverständlichkeit, mit der man der Nachbarschaft seinen Wohlstand präsentieren konnte. Die Menschen allgemein und auch die, welche sich als christliche Parteien bezeichneten, schwatzten von den Lehren der heiligen Kirche und beachteten nicht deren moralische Vorgaben.

    Indem sie sich bemühten, sich ihren Nachbarn als finanziell überlegen zu präsentieren, zeigten sie ihren Hochmut und ihre Eitelkeit. Das konnte der Mensch nebenan sein, aber auch die Menschen, welche sie im All-Inklusive-Urlaub bediente. Egal, ob man so ein Auto wirklich benötigte, es wurde schon deshalb gekauft, weil es besser aussah, als das des Nachbarn, oder weil es größer war. Eine ganz normale und bisher unbeachtete Entwicklung, welche wie selbstverständlich auch den Neid und Geiz hinzu zogen. Die Gier hatte von den Menschen Besitz ergriffen. Wenn sie befürchteten, dem Nachbarn ginge es wider Erwarten doch besser, dann gingen sie sogar dazu über diesen Nachbarn madig zu machen, nur um ein besseres Selbstwertgefühl zu bekommen, bei den steigenden Preisen und dem sinkenden Einkommen.

    In dieser Entwicklung war es normal, dass das Normale nicht mehr gut genug war. Es musste nun alles „Super-„ sein. Anfangs war es nur der Super-Markt. Später war es der Super-Star, oder das Super-Talent.
    Die zum Teil wollüstigen Menschen waren in Deutschland sofort bereit den Begriff „geil“, welcher ursprünglich aus der Gosse kommt, in ihren normalen Sprachgebrauch aufzunehmen. (In meinem Spruch am Ende jedes meiner Beiträge, beziehe ich mich immer auf den ursprünglichen Gosse-Begriff, so schlecht halte ich diese hässliche Gesellschaft.)
    Nun ist nicht mehr nur die Susi ohne Höschen geil, sondern bereits ganz Europa. Schämt Euch.

    Selbst in der deutschen Politik gab es keine moralischen Grenzen mehr. Es gab keinen Widerstand, der die Entstehung einer Piraten-Partei verhindert hätte. Eine Partei, deren Name für Raub, Mord, Brandschatzung und Vergewaltigung steht.
    Keinem störte es, dass die Bundesregierung gleichzeitig Schiffe zur Piratenbekämpfung aussandte.

    Also, was erwarten wir noch für Entscheidungen, von solchen Politikern, wenn sie bisher nicht reagieren konnten.
    Uns steht ein großer Umbruch bevor, was die Unruhen bei den letzten deutschen Wahlen erkennen ließen.

    Man spricht von Menschenrecht, wenn man den Rentnern das Recht auf einen Freitod mit Hilfe von Ärzten verweigert.
    Man spricht von Menschenrecht, wenn man bei der Geburt erkennt, dieses neugeborene Kind wird für den Rest seines Lebens, also sein gesamtes Leben, als schwerstbehinderter Mensch sein Leben in ständiger Abhängigkeit anderer Menschen führen müssen. In Abhängigkeit von unterbezahlten Hilfskräften, so wie sie in den Altenheimen ihren Unmut gegenüber den hilflosen verängstigten Rentnern ausleben.

    Bei dem, von der Politik gerne gebrauchten Begriff, der Globalisierung, sollte man diesen Begriff, der „Menschlichkeit“ weltweit einheitlich neu festlegen.


    OpaGerd

    Viele wollen nur ein geiles Leben und sind sogar mit Gewalt gegen Andere bereit, dieses Ziel erreichen zu wollen. Ein Ziel in totaler freiwilliger Abhängigkeit der ungezügelten egoistischen Gier nach mehr, ohne moralische Grenzen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Siemens geht mit seiner Roboter-Forschung nach China
    Von Sternchen im Forum Asien/Russland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2017, 09:26
  2. Der Guten Morgen Thread - Mensch ist Mensch
    Von fluffi im Forum Offenes Forum
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 16.05.2017, 11:15
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.08.2016, 08:34
  4. Was ist der Mensch
    Von jowest im Forum Gesellschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.02.2014, 22:48
  5. Der Mensch
    Von agano im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 14:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben