+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Premiumuser + Avatar von Heiko A.

    Registriert
    01.07.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 18:54
    Beiträge
    2.083
    Themen
    14

    Erhalten
    918 Tops
    Vergeben
    2.103 Tops
    Erwähnungen
    41 Post(s)
    Zitate
    2057 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von admonitor Beitrag anzeigen
    Gibt es "Desertieren" überhaupt noch, ich dachte Bundeswehr könne man inzwischen kündigen wie jeden anderen Job auch, ich könnte mir allerdings vorstellen, dass die Piloten kündigen weil sie fliegen wollen, aber es bei der Bundeswehr immer weniger flugfähiges Gerät gibt.

    Gibt es denn für Kampfpiloten eine zivile Anschlußverwendung?
    Selbstverständlich.
    Die Lufthansa sucht nach ihrer Erweiterung händeringend nach Piloten.
    Die Bezahlung ist besser, die Lebenserwartungen sowieso, also kündigen, wenn es Zeit ist.
    Das "Desertieren" wurde vom Threadstarter als reisserischen Aufmacher verwendet im Stil der BZ....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Heiko A.

    -----------------------------------------------------------------------------------
    Kritik an Israel ist kein Antisemitismus - wird zur Abblockung der Kritik aber gern als Antisemitismus hingestellt!

  2. #12
    Premiumuser + Avatar von gert friedrich
    causa est agens
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 21:20
    Beiträge
    2.028
    Themen
    26

    Erhalten
    602 Tops
    Vergeben
    1.373 Tops
    Erwähnungen
    22 Post(s)
    Zitate
    2068 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von teu Beitrag anzeigen
    Keine Lust auf Krieg?
    Insgesamt sieben von 120 Piloten für die Eurofighter haben in den letzten Wochen ihren Dienst quittiert.
    Die Ausbildung eines Piloten kostet dem Steuerzahler ca. fünf Mill. €.
    Die deutsche Luftwaffe verfügt über 140 Eurofighter, von denen jedoch nicht alle einsatzbereit sind.

    https://www.contra-magazin.com/2018/...der-luftwaffe/
    Sterben für von der Leyen? Niemals...!!!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    LEVIATHAN VERSUS BEHEMOTH

  3. #13
    Avatar von MaBu

    Registriert
    26.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:03
    Beiträge
    4.487
    Themen
    16

    Erhalten
    1.806 Tops
    Vergeben
    34 Tops
    Erwähnungen
    71 Post(s)
    Zitate
    3777 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schipanski Beitrag anzeigen
    Find ich gut. Sollten alle Soldaten ins Auge fassen. Nur - was die Tätigkeit eines Soldaten ist könnte man aber auch wissen bevor man freiwillig zur Bundeswehr oder zu einer anderen Armee geht.
    Meines Wissens sind die BW-Soldaten auf das GG vereidigt und sollen das Staatsgebiet der BRD schützen.

    Dass sie die Beschickung der franz, AKWs in Mali sicherstellen und die Heroingewinnung in Afghanistan schützen sollen, davon war nie die Rede....

    PS: Das Vorbereiten eines Angriffkrieges gegen Russland steht wohl so auch nicht im Arbeitsvertrag!

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #14
    sitzen auf wtc7 Avatar von zwei2Raben
    3. Newton-Axiom
     


    Registriert
    06.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 02:16
    Beiträge
    6.365
    Themen
    68

    Erhalten
    2.859 Tops
    Vergeben
    3.519 Tops
    Erwähnungen
    86 Post(s)
    Zitate
    5444 Post(s)

    Standard

    Keine Ahnung wie sich Leute zum Intensivtäter-Schlachtschwein der Nation ausbilden lassen können und sich dann auch noch in völkerrechtswidrige Überfälle zu Gunsten von ein paar Industriellen schicken lassen. Wenn sie dann mit einer Abwehrrakete ihrer gerechten Strafe zugeführt wurden, flennt die Familie und die irren Musels feiern.
    Wie kann man so sein Leben wegwerfen???????

    Keine Ahnung...

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    nein, man muss nicht genau wissen wie es abgelaufen ist um zu wissen, dass das was uns erzählt wird, so nicht gewesen sein kann. Wenn das Unmögliche ausgeschlossen ist, bleibt das Unwahrscheinliche übrig.
    2.Könige17

    commander,sportlaller,StefanOWW, compa, Milchmädchenfrank,Tmaar,conscience,bergmn,e.august i,FreRex,Cotti,Patrick,Jakob,vexa, Olivia,Polithohltier, FCB-Fön, K0881,Giorgete,tafkas,vHanseat,woppaq,imho,golom, Fwolf...

    ≤#}jjjj++><{

  5. #15
    Psw-Kenner Avatar von Conzaliss

    Registriert
    30.11.2015
    Zuletzt online
    22.05.2018 um 13:04
    Beiträge
    623
    Themen
    21

    Erhalten
    218 Tops
    Vergeben
    317 Tops
    Erwähnungen
    1 Post(s)
    Zitate
    523 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Heiko A. Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich.
    Die Lufthansa sucht nach ihrer Erweiterung händeringend nach Piloten.
    Die Bezahlung ist besser, die Lebenserwartungen sowieso, also kündigen, wenn es Zeit ist.
    Das "Desertieren" wurde vom Threadstarter als reisserischen Aufmacher verwendet im Stil der BZ....
    Die LH ist an BW-Piloten nicht besonders interessiert. Eigene Ausbildung wird bevorzugt...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #16
    Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    22.05.2018 um 15:37
    Beiträge
    4.478
    Themen
    6

    Erhalten
    3.382 Tops
    Vergeben
    3.027 Tops
    Erwähnungen
    76 Post(s)
    Zitate
    3211 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MaBu Beitrag anzeigen
    Meines Wissens sind die BW-Soldaten auf das GG vereidigt und sollen das Staatsgebiet der BRD schützen.

    Dass sie die Beschickung der franz, AKWs in Mali sicherstellen und die Heroingewinnung in Afghanistan schützen sollen, davon war nie die Rede....

    PS: Das Vorbereiten eines Angriffkrieges gegen Russland steht wohl so auch nicht im Arbeitsvertrag!
    Richtig. Genau aus diesen Gründen finde ich so eine Meldung gut. So wie ihr das in der Schweiz handhabt ist das vertretbar. Aber nicht so wie es, grob gesagt, die Nato macht...

    Zitat Zitat von zwei2Raben Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung wie sich Leute zum Intensivtäter-Schlachtschwein der Nation ausbilden lassen können und sich dann auch noch in völkerrechtswidrige Überfälle zu Gunsten von ein paar Industriellen schicken lassen. Wenn sie dann mit einer Abwehrrakete ihrer gerechten Strafe zugeführt wurden, flennt die Familie und die irren Musels feiern.
    Wie kann man so sein Leben wegwerfen???????

    Keine Ahnung...
    Diese Gedankengänge verstehe ich auch nicht. Ist manchen das Geld so wichtig, dass sie so ein Risiko eingehen? Oder was ist der Grund? Tatsächlich die Einbildung der Verteidigung des Vaterlandes (am Hindukusch oder sonst wo wohlgemerkt), wo doch obendrein klare Tendenzen zu sehen sind, dass dieses "Vaterland" abgeschafft werden soll?

    Was treibt diese Leute an da mitzumachen?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Schipanski (01.05.2018 um 08:16 Uhr)
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."

    Peter Scholl-Latour 2014

    "Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."

    Johann Wolfgang von Goethe 1828

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 20:47
  2. "Enemy mine" ""geliebter Feind"" ^^
    Von nachtstern im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 04.01.2016, 06:09
  3. Braucht die Bundeswehr einen Hort der " Heldenverehrung " ?
    Von Ophiuchus im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.11.2014, 23:42
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 14:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben