+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 133
  1. #1
    Kaffeepause930 hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Kaffeepause930
    kein Status
     


    Registriert
    22.06.2012
    Zuletzt online
    Heute um 15:35
    Beiträge
    5.017
    Themen
    24

    Erhalten
    3.095 Tops
    Vergeben
    2.735 Tops
    Erwähnungen
    51 Post(s)
    Zitate
    3568 Post(s)

    Standard Korruptionsaffäire beim BAMF

    http://www.spiegel.de/panorama/justi...a-1203976.html

    Die Bundesregierung sieht bei den Ermittlungen gegen eine ehemalige Mitarbeiterin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) wegen unzulässiger Asylgewährung "sehr ernsthafte Verdachtsmomente". Vor einer Bewertung müsse aber die Justiz ihre Arbeit machen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Erst danach könne über mögliche politische Konsequenzen gesprochen werden.

    Mehrere Bamf-Mitarbeiter - darunter auch die frühere Leiterin der Außenstelle Bremen - sollen in 1200 Fällen zweifelhafte asylrechtliche Entscheidungen zugunsten der Antragsteller getroffen haben. Nach SPIEGEL-Informationen sollen sie dafür Vorteile erhalten haben, es geht unter anderem um Restaurantbesuche.
    Endlich hat man mal einen Anfangsverdacht, dem sich juristisch nachgehen läßt. Mir war ja schon lange klar, daß in der Flüchtlings- und Asylkrise mit mafiösen Methoden und Strukturen agiert wurde. Ich befürchte jedoch, wir haben hier nur die Spitze des Eisberges gesehen! Ganze Rechtsanwaltskanzleien, Arztpraxen, Gutachterbüros, Dolmetscher, Bewährungshelfer, Lehrer, Sozialarbeiter und nicht zu vergessen, die NGO's, ProAsyl & CO arbeiten einander zu Hand in Hand und leben nur davon, daß unentwegt neues bildungsfernes Sozialproletariat nach DE geschleußt, betüddelt und betreut werden muß. Asylgründe für Menschen zu erfinden, die qua Herkunft eigentlich kein Bleiberecht haben, ihnen aber trotzdem das Asylrecht zu ermöglichen, das ist ihr täglich Brot! Hier hat sich eine Asylindustrie etabliert, die wie ein Krebsgeschwür Metastasen ausgebildet hat. Konnte man sowas nicht voraussehen? Trifft uns diese Nachricht wie ein unabwendbares Schicksal?
    Die leitende Angestellte vom BAMF und ihre Helfershelfer werden hoffentlich so zur Rechenschaft gezogen, wie jemand, der in seiner Firma gegen die Compliance-Richtlinien verstößt. Ich habe in meinem früheren Arbeitsleben zumindest diesbezüglich einen Arbeitsvertrag unterschreiben müssen, und da stand auch was von "fristloser Kündigung" , "Streichung der Betriebsrenten-ansprüche" drin, wenn man dem zuwider gehandelt hätte.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Kaffeepause930 (21.04.2018 um 07:56 Uhr) Grund: RS
    Es ist 1/2 Zehn

    und der Kaffee ist fertig

  2. #2
    Positivdenker Avatar von fallrohr
    beordeter Reservist
     


    Registriert
    10.08.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 23:32
    Beiträge
    662
    Themen
    50

    Erhalten
    354 Tops
    Vergeben
    159 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    572 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kaffeepause930 Beitrag anzeigen
    Endlich hat man mal einen Anfangsverdacht, dem sich juristisch nachgehen läßt. Mir war ja schon lange klar, daß in der Flüchtlings- und Asylkrise mit mafiösen Methoden und Strukturen agiert wurde. Ich befürchte jedoch, wir haben hier nur die Spitze des Eisberges gesehen! Ganze Rechtsanwaltskanzleien, Arztpraxen, Gutachterbüros, Dolmetscher, Bewährungshelfer, Lehrer, Sozialarbeiter und nicht zu vergessen, die NGO's, ProAsyl & CO leben nur davon, daß unentwegt neues bildungsfernes Sozialproletariat nach DE geschleußt, betüddelt und betreut werden muß. Asylgründe für Menschen zu erfinden, die qua Herkunft eigentlich kein Bleiberecht haben, ihnen aber trotzdem das Asylrecht zu ermöglichen, das ist ihr täglich Brot! Hier hat sich eine Asylindustrie etabliert, die wie ein Krebsgeschwür Metastasen ausgebildet hat. Konnte man sowas nicht voraussehen? Trifft uns diese Nachricht wie ein unabwendbares Schicksal?
    Die leitende Angestellte vom BAMF und ihre Helfershelfer werden hoffentlich so zur Rechenschaft gezogen, wie jemand, der in seiner Firma gegen die Compleance-Richtlinien verstößt. Ich habe in meinem früheren Arbeitsleben zumindest diesbezüglich einen Arbeitsvertrag unterschreiben müssen, und da stand auch was von "fristloser Kündigung" , "Streichung der Betriebsrenten-ansprüche" drin, wenn man dem zuwider gehandelt hätte.


    Moin!
    Als Bremer Bürger bin ich besonders empört über soviel Dreistigkeit im Beamtenstatus. Wichtig ist jetzt das die Justiz
    über das Strafverfahren hinaus ,diese Menschen haftbar machen für alle Kosten und Folgekosten ihres Handels.Merkwürdig, wie kann ein Amt, das nicht zuständig ist Rechstkräftige Bescheide aufheben oder durch andere ersetzen. Das sollte doch mehreren aufgefallen sein.
    Problem in Behörden Zuständigkeit prüfen! Aber es schreit normalerweise niemand, wenn jemand trotz fehlender Zuständigkeit Arbeit an sich reißt.
    Die eigentliche Frage ist jedoch, wenn das seit 09/2016 bekannt ist, warum hat man die Dame 1 1/2 Jahre weitermachen lassen?
    Gruß

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer kriecht, kann nicht stolpern.


    Gruß fallrohr.

    Kein Gesprächsbedarf mit
    Picasso , Christ 32, Hinterfrager, Druckbert , Ei Tschi , Redwing, teu, Boxtrolls, Nachtstern, Eine kleine Nachtmusik,Politikqualle,Eisbaerin,Nora,

  3. #3
    Avatar von Horatio

    Registriert
    03.09.2013
    Zuletzt online
    Heute um 17:42
    Beiträge
    4.112
    Themen
    53

    Erhalten
    2.818 Tops
    Vergeben
    1.948 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    3847 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kaffeepause930 Beitrag anzeigen
    Endlich hat man mal einen Anfangsverdacht, dem sich juristisch nachgehen läßt. Mir war ja schon lange klar, daß in der Flüchtlings- und Asylkrise mit mafiösen Methoden und Strukturen agiert wurde. Ich befürchte jedoch, wir haben hier nur die Spitze des Eisberges gesehen! Ganze Rechtsanwaltskanzleien, Arztpraxen, Gutachterbüros, Dolmetscher, Bewährungshelfer, Lehrer, Sozialarbeiter und nicht zu vergessen, die NGO's, ProAsyl & CO leben nur davon, daß unentwegt neues bildungsfernes Sozialproletariat nach DE geschleußt, betüddelt und betreut werden muß. Asylgründe für Menschen zu erfinden, die qua Herkunft eigentlich kein Bleiberecht haben, ihnen aber trotzdem das Asylrecht zu ermöglichen, das ist ihr täglich Brot! Hier hat sich eine Asylindustrie etabliert, die wie ein Krebsgeschwür Metastasen ausgebildet hat. Konnte man sowas nicht voraussehen? Trifft uns diese Nachricht wie ein unabwendbares Schicksal?
    Die leitende Angestellte vom BAMF und ihre Helfershelfer werden hoffentlich so zur Rechenschaft gezogen, wie jemand, der in seiner Firma gegen die Compleance-Richtlinien verstößt. Ich habe in meinem früheren Arbeitsleben zumindest diesbezüglich einen Arbeitsvertrag unterschreiben müssen, und da stand auch was von "fristloser Kündigung" , "Streichung der Betriebsrenten-ansprüche" drin, wenn man dem zuwider gehandelt hätte.
    Das BAMF liegt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, man darf also gespannt
    sein, wie Seehofer damit umgeht. Die Bayern wird auch interessieren, ob er seinen Laden in den
    Griff bekommt Zugestehen muss man ihm, dass er erst kurz im Amt ist, sonst stünde sein Rücktritt
    im Raum. So bekommt er noch die Chance, den korrupten Sumpf seiner Vorgänger auszutrocknen.

    Zu der angeklagten Dame muss man sicher nicht viel sagen. Wenn es stimmt, dass sie sich mit
    Restaurantbesuchen hat bezahlen lassen, dann muss man nichts mehr kommentieren.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 17:29
    Beiträge
    4.293
    Themen
    220

    Erhalten
    3.514 Tops
    Vergeben
    353 Tops
    Erwähnungen
    101 Post(s)
    Zitate
    4758 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    Das BAMF liegt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, man darf also gespannt
    sein, wie Seehofer damit umgeht. Die Bayern wird auch interessieren, ob er seinen Laden in den
    Griff bekommt Zugestehen muss man ihm, dass er erst kurz im Amt ist, sonst stünde sein Rücktritt
    im Raum. So bekommt er noch die Chance, den korrupten Sumpf seiner Vorgänger auszutrocknen.
    lol... guter Witz,... wundert mich eh daß das durch die "Qualitäts- und Freiheitspresse" geht und nicht tot geschwiegen wird.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Kaffeepause930 hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Kaffeepause930
    kein Status
     


    Registriert
    22.06.2012
    Zuletzt online
    Heute um 15:35
    Beiträge
    5.017
    Themen
    24

    Erhalten
    3.095 Tops
    Vergeben
    2.735 Tops
    Erwähnungen
    51 Post(s)
    Zitate
    3568 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von fallrohr Beitrag anzeigen
    Moin!
    Als Bremer Bürger bin ich besonders empört über soviel Dreistigkeit im Beamtenstatus. Wichtig ist jetzt das die Justiz
    über das Strafverfahren hinaus ,diese Menschen haftbar machen für alle Kosten und Folgekosten ihres Handels.Merkwürdig, wie kann ein Amt, das nicht zuständig ist Rechstkräftige Bescheide aufheben oder durch andere ersetzen. Das sollte doch mehreren aufgefallen sein.
    Problem in Behörden Zuständigkeit prüfen! Aber es schreit normalerweise niemand, wenn jemand trotz fehlender Zuständigkeit Arbeit an sich reißt.
    Die eigentliche Frage ist jedoch, wenn das seit 09/2016 bekannt ist, warum hat man die Dame 1 1/2 Jahre weitermachen lassen?
    Gruß
    Das ist in der Tat sehr merkwürdig, wo doch jeder Beamte normalerweise dahingehend konditioniert wurde sich stets zu fragen: "Bin ich denn überhaupt zuständig? Nä, do han isch nix met zedonn!" Man wird die Leiterin vom Bremer BAMF nicht nur gelegentlich zum Essen eingeladen haben. Das waren vermutlich regelmäßige Meetings der Asylmafia.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Es ist 1/2 Zehn

    und der Kaffee ist fertig

  6. #6
    Kaffeepause930 hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Kaffeepause930
    kein Status
     


    Registriert
    22.06.2012
    Zuletzt online
    Heute um 15:35
    Beiträge
    5.017
    Themen
    24

    Erhalten
    3.095 Tops
    Vergeben
    2.735 Tops
    Erwähnungen
    51 Post(s)
    Zitate
    3568 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    lol... guter Witz,... wundert mich eh daß das durch die "Qualitäts- und Freiheitspresse" geht und nicht tot geschwiegen wird.
    Es war einfach zu offensichtlich, genauso wie die Kölner Silvesternacht. Sowas kann man dann nicht mehr totschweigen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Es ist 1/2 Zehn

    und der Kaffee ist fertig

  7. #7
    Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:55
    Beiträge
    23.658
    Themen
    94

    Erhalten
    10.240 Tops
    Vergeben
    15.908 Tops
    Erwähnungen
    415 Post(s)
    Zitate
    19280 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kaffeepause930 Beitrag anzeigen
    Es war einfach zu offensichtlich, genauso wie die Kölner Silvesternacht. Sowas kann man dann nicht mehr totschweigen.
    ...und es ist nur die Spitze des Eisberges.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Unsere Ungerechtigkeiten sind uns über das Haupt gewachsen, und unsere Schuld ist groß geworden bis an den Himmel.


    Esra 9,6




    https://www.gute-saat.de

  8. #8
    Premiumuser +

    Registriert
    13.02.2014
    Zuletzt online
    Heute um 17:52
    Beiträge
    2.093
    Themen
    8

    Erhalten
    1.204 Tops
    Vergeben
    1.083 Tops
    Erwähnungen
    22 Post(s)
    Zitate
    1268 Post(s)

    Standard

    Kann man eigentlich mit einem so dahin geworfenem Korruptionsaffäirchen die Offenlegung eines ausgewachsenen Skandals verhindern ?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    ausgeschieden Avatar von MarcAurel

    Registriert
    21.01.2017
    Zuletzt online
    15.09.2018 um 19:37
    Beiträge
    2.445
    Themen
    16

    Erhalten
    699 Tops
    Vergeben
    1.714 Tops
    Erwähnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    1155 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    lol... guter Witz,... wundert mich eh daß das durch die "Qualitäts- und Freiheitspresse" geht und nicht tot geschwiegen wird.
    Ausnahmen bestätigen die Regel. So offenbar auch hier.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Avatar von MaBu

    Registriert
    26.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 02:08
    Beiträge
    5.464
    Themen
    23

    Erhalten
    2.251 Tops
    Vergeben
    46 Tops
    Erwähnungen
    90 Post(s)
    Zitate
    4582 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von brauchenix Beitrag anzeigen
    Kann man eigentlich mit einem so dahin geworfenem Korruptionsaffäirchen die Offenlegung eines ausgewachsenen Skandals verhindern ?
    Ja sicher, die Dame wird das volle Programm abkriegen und die wirklich Schuldigen werden befördert, falls das noch geht.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Asyl zu Unrecht gewährt: Korruptionsskandal beim BAMF
    Von Sachse im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2018, 21:22
  2. Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 27.01.2017, 19:22
  3. Aufholjagd beim Windstrom.
    Von agano im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 11:55
  4. Probleme beim Login
    Von otix im Forum Offenes Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 09:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Links

Nach oben